PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EF-S 2,8/60mm Macro- Universell einsetzbar?



Backtocanon
30.10.2005, 08:14
Allgemeine Frage: Ist ein derartiges Makro-Objektiv in erster Linie für den Nahbereich optimiert oder stellt es ein etwas lichtschwächeres Normalobjektiv (Nah und Fern!) mit höchster Leistung dar?

Die Meinungen gehen da häufig auseinander....

Gruß
Jörg-Thomas

Haifisch
30.10.2005, 11:18
Also, das EF-S 60 ist mit Blende 2.8 mit Sicherheit nicht lichtschwach.

Ich nutze es sogar für Available-Light-Aufnahmen in Innenräumen.

Auch ist das EF-S 60 nicht nur für den Nahbereich konstruiert.

Die Abbildungsleistung entspricht in etwa dem des EF 85/1.8, welches als eines der schärfsten Objektive gilt.

Einzig der Autofokus ist makrotypisch etwas langsamer als bei "normalen" Objektiven.

Bei Makros wird in der Regel aber eh manuell fokussiert.

Die Linse ist absolut empfehlenswert - Nicht nur für Makros!

Rupert Vogl
30.10.2005, 12:16
Kann das EF-S 60 auch als Allrounder empfehlen. Der AF ist dank USM schnell genug um auch bei Portraits, Kindern, ... mithalten zu können.


Ein paar Testbilder in voller Größe gibts hier:
http://digitalfan.de/ef-s60.html