PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Handball: HVW-Pokal



Orlando1
08.01.2006, 12:13
Hallo Sportfreudne.
Heute will ich es auch mal wagen ein paar Bilder vom gestrigen Spiel in Wangen zu zeigen.
Wenns interessiert. Klarer Sieg für Wangen mit mit 37:28

Die Bilder sind mit der 1DMKII und dem 85/1.8er bei iso 1.600 entstanden von der Grundlinie aus entstanden. Dunkle Halle, grüner Boden, Holzdecken und Wände.

Beschnitten, Tonwertkorrektur, teilweise entrauscht und dann verkleinert.
Bitte um kritische Kommentare, da ich persönlich vor allem mit der Farbbrilianz nicht glücklich bin.

http://www.mtg-handball.de/dforum/MTG-TVB_02.jpg

http://www.mtg-handball.de/dforum/MTG-TVB_04.jpg

http://www.mtg-handball.de/dforum/MTG-TVB_20.jpg

ehemaliger Benutzer
08.01.2006, 12:35
Wg. Farbbrillanz: Sicherlich muss man selbst auch nachhelfen, aber was hast du an der Kamera als Farbprofil eingestellt? Auf welche Verschlusszeiten bist du gekommen?
Ich vermute auf derart geringe Verschlusszeiten, dass du da auch Bewegungsunschärfe drinnen gehabt hast (1/250 und weniger).

Orlando1
08.01.2006, 17:03
Wg. Farbbrillanz: Sicherlich muss man selbst auch nachhelfen, aber was hast du an der Kamera als Farbprofil eingestellt? Auf welche Verschlusszeiten bist du gekommen?
Ich vermute auf derart geringe Verschlusszeiten, dass du da auch Bewegungsunschärfe drinnen gehabt hast (1/250 und weniger).

Danke für deine Anmerkung:
Also dei Zeiten sind bei allen 1/320. Kürzer ging kaum.
Farbprofil ist sRGB
Farbmatrix war: hohe Sättigung, Farbton: 0

Sebel
08.01.2006, 17:14
Bild 2 gefällt mir am besten. Ein guter Mix zwischen Schärfe (Gesicht/Oberkörper) und Bewegungsunschärfe.

Jonny
08.01.2006, 18:59
Die Bilder sind mit der 1DMKII und dem 85/1.8er bei iso 1.600 entstanden von der Grundlinie aus entstanden. Dunkle Halle, grüner Boden, Holzdecken und Wände.

Beschnitten, Tonwertkorrektur, teilweise entrauscht und dann verkleinert.
Bitte um kritische Kommentare, da ich persönlich vor allem mit der Farbbrilianz nicht glücklich bin.


Hallo Orlando,
mit haargenau dem gleichen Equipment wie Du, allerdings geblitzt. Auch habe ich die gleiche Nachbearbeitung gewählt. Ohne Blitz komme ich in unserer Halle max. auf 1:200 sek, und das ist eindeutig zu wenig.
Gruß Jonny

http://www.pommernfoto.de/show/handballdamen1.jpg

ehemaliger Benutzer
08.01.2006, 19:22
Ich weiß nicht, aber Jonny du bestätigst eigentlich mit deinem Foto wieder mal meinen Geschmack an Handballbildern: Schöne große Close-Ups. Schaut sehr fein aus (gute Nachbearbeitung).

@Orlando: Also viel mehr hole ich bei diesen Lichtbedingungen auch nicht raus, muss ich dir ehrlich sagen. Schau dir mal diese Bildserie (http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=461261)an.

Ich versuch mich momentan bei 135 mm, möchte das mal konsequent durchziehen, Objektiv ist ja jetzt justiert.

Orlando1
08.01.2006, 20:04
@Jonny:

Will jetzt keine Dikussion zum blitzen beim Handball anfangen. Deine Bilder sprechen für sich - Klasse.
Doch bei uns in der Württembergliga ist in der Regel mindestens eine "Topspieler" dabei, der sich durch das Blitzlicht gestört fühlt und natürlich nur deswegen nicht trifft. :-)
Also muss es ohne Blitz gehen.
Könntst du mir trotzdem mal die Angaben zu deiner Kameraeinstellung zukommen lassen, auch per Mail oder PN.

@Whitesnake:
Kenne deine Bilder. Da würde ich auch gern mal hin. 135mm scheinen mir persönlich von der Grundlinie zu lang, da ich schon gern den ganzen Spieler drauf habe. Aber dass ist sicher Geschmackssache.
Auch hier würden mich deine Grundeinstellungen an der Kamera interessieren.
Wegen der Farben muss es doch irgendwie an den Einstellungen liegen oder macht die EBV dass alles.
Dann muss ich noch kräftig lernen, doch mit Hilfe des Forums sollte das ja möglich sein.

Roland

ehemaliger Benutzer
08.01.2006, 20:14
Generell rate ich mal zum manuellen Weißabgleich. Keine Ahnung wie gut der ist wenn das Licht schlecht wird, aber es sollte besser werden. Mit der Nachbearbeitung kann ich auch nicht zaubern, ich kann sozusagen Kleinigkeiten betonen, mehr geht schon auch nicht mehr. Es wirkt sonst gar unrealistisch, das will ich auch nicht.
Ich habe das selbe Farbprofil wie du, deswegen werd ich dir diesbezüglich auch nicht helfen können. 135 mm ist wirklich Geschmackssache und erhöht natürlich auch den Ausschuss.

Benutzer
08.01.2006, 20:17
Generell rate ich mal zum manuellen Weißabgleich. Keine Ahnung wie gut der ist wenn das Licht schlecht wird, aber es sollte besser werden. Mit der Nachbearbeitung kann ich auch nicht zaubern, ich kann sozusagen Kleinigkeiten betonen, mehr geht schon auch nicht mehr. Es wirkt sonst gar unrealistisch, das will ich auch nicht.
Ich habe das selbe Farbprofil wie du, deswegen werd ich dir diesbezüglich auch nicht helfen können. 135 mm ist wirklich Geschmackssache und erhöht natürlich auch den Ausschuss.


hi marek, ist dein 135 er jetzt spot on ?

lg b

ehemaliger Benutzer
08.01.2006, 20:22
hi marek, ist dein 135 er jetzt spot on ?

lg b

Wennst du mit "spot on" justiert meinst sag ich mal vorsichtshalber ja (im Sinne vom richtig justiert). Beim Volleyball gestern sind einige gute Aufnahmen entstanden, beim Handball ist es auf jeden Fall besser als vor dem Justieren, hab bis jetzt erst zwei Spiele gehabt, kann dir nicht so viel sagen.

Jonny
09.01.2006, 05:56
@Jonny:
Will jetzt keine Dikussion zum blitzen beim Handball anfangen. Deine Bilder sprechen für sich - Klasse.
Doch bei uns in der Württembergliga ist in der Regel mindestens eine "Topspieler" dabei, der sich durch das Blitzlicht gestört fühlt und natürlich nur deswegen nicht trifft. :-)
Also muss es ohne Blitz gehen.
Könntst du mir trotzdem mal die Angaben zu deiner Kameraeinstellung zukommen lassen, auch per Mail oder PN.
Roland

Moin Roland,
PN ist unterwegs. Mir ist aufgefallen, dass Du im Ausgangsthread u.a. folgendes geschrieben hast: Beschnitten, Tonwertkorrektur, teilweise entrauscht und dann verkleinert.
Ich glaube, dass diese Reihenfolge nicht sehr glücklich ist, weil ich denke, dass die Verkleinerung nicht am Ende der Bearbeitungskette stehen sollte
Gruß Jonny

JAKOB
09.01.2006, 06:04
und die sind von sonntag abend:

mit 5D und 70-200/2.8Lis bei iso 1600, 1/400sec und f2.8

(nur verkleinert, kein entrauschen etc.!!!)

Basketball Nationalliga A

(seit ich die 5D habe, muss ich nicht mehr entrauschen....freude herrscht!)

Jonny
09.01.2006, 06:51
und die sind von sonntag abend:

mit 5D und 70-200/2.8Lis bei iso 1600, 1/400sec und f2.8

(nur verkleinert, kein entrauschen etc.!!!)

Basketball Nationalliga A

(seit ich die 5D habe, muss ich nicht mehr entrauschen....freude herrscht!)

Gelungene Handballfotos. Gratuliere, Neid
Leider ist es bei den Lichtverhältnissen in unserer Halle mit Blende 2.8 nicht möglich 1:400 zu erreichen. Das ist auch nur bedingt mit 1.8 möglich, wenn z. B. die Spiele weiße, bzw. sehr helle Trikots anhaben. Darum bin ich froh, dass hier das Blitzen erlaubt ist, sonst kämen gar keine Fotos zustande. (Aber bitte keine Blitzdiskusion anfangen :-))) )
Gruß Jonny

Benutzer
09.01.2006, 10:39
Gelungene Handballfotos. Gratuliere, Neid
Leider ist es bei den Lichtverhältnissen in unserer Halle mit Blende 2.8 nicht möglich 1:400 zu erreichen. Das ist auch nur bedingt mit 1.8 möglich, wenn z. B. die Spiele weiße, bzw. sehr helle Trikots anhaben. Darum bin ich froh, dass hier das Blitzen erlaubt ist, sonst kämen gar keine Fotos zustande. (Aber bitte keine Blitzdiskusion anfangen :-))) )
Gruß Jonny



ähm jonny....damit du mal nicht für deine zeitung das falsche event fotografierst, ein kleiner tipp...die bilder vom jakob sind vom basketball....:-))

JAKOB
09.01.2006, 12:06
naja.....ob basket- oder handball :D

sooooo verschieden sind die beiden ja nicht....beides ist in zumeist zu dunklen hallen und beides ist rasant schnell.

danke jonny :)


p.s. bernard, es ist wirklich unglaublich was die bildqualität betrifft (5D), allerdings vermisse ich die schnelligkeit und die bedienung der 1er schon sehr.....mal schauen was der osterhase so alles bringt.

Jan
09.01.2006, 13:47
Doch bei uns in der Württembergliga ist in der Regel mindestens eine "Topspieler" dabei, der sich durch das Blitzlicht gestört fühlt und natürlich nur deswegen nicht trifft. :-)

Topspieler zeichnen sich eigentlich dadurch aus, dass sie sich durch nichts aus der Ruhe bringen... ;)
Aber es ist ein Teufelskreis: Bei schlechtem Licht fällt Blitzen umso mehr auf. In der Bundesliga blitzen auch einige wenige. Das ist da meist kein Problem, allerdings bieten die Hallen trotzdem 1/500-1/640@800ASA-Bedingungen.