PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Reiseobjektivzusammenstellung



Helmut Taut
10.01.2006, 10:45
Hallo Freunde
Ich fliege in einigen Tagen nach Fernost. Drei Wochen Vietnam und Kambodscha. Nun beginnt bei mir die Qual der Wahl. Ich muß meine Ausrüstung zusammenstellen und kann mich nicht entscheiden. Wichtige Punkte sind einmal, ich darf nur insgesammt 8.- Kilo Handgepäck haben. Da muß einmal alles rein, daß man benötigt, bis zum Ladegerät.
Dann muß ich diese Ausrüstung tagelang herumschleppen. Nun meine Frage zu den zur Verfügung stehenden Objetiven:
Sigma 15-30mm, Canon 17-40mm, Canon 50mm, Canon 24-105mm, Canon 28-135mm
Canon 28-200 und die alle an der Canon 10D
Hoffe ich habe keines vergessen.
Wie würdet Ihr Euch ausrüsten? Besten Dank für Eure Hilfe und Ideen
Helmut

Tschocko
10.01.2006, 10:52
Hey

So Themen hatten wir schon mehrere !! War letztes Jahr auf Malle und hatte incl. Trolly 16 Kilo Handgepäck - da hat keiner danach gekräht :rolleyes:

Nur keine Miene verzerren beim einchecken :D Vielleicht weiste du schon deine Fluggesellschaft schon mit der du fliegst, hier mal anfragen was die max. Maße fürs Bordgepäck sind, dann alles in nen Trolly rein !!

Ich denke das ist ne gute Combi : Sigma 15-30mm, Canon 17-40mm, Canon 50mm, Canon 24-105mm, Canon 28-200 + 10D

Ich würd alles mitnehmen was ich habe, zum Schluss bereust du es wenn was zuhause bleibt !!

Gr. Tschocko

Andreas Koch
10.01.2006, 11:07
Sigma 15-30mm, Canon 17-40mm, Canon 50mm, Canon 24-105mm, Canon 28-135mm, Canon 28-200 und die alle an der Canon 10D


Hallo,

also ich persönlich würde mitnehmen:
Canon 17-40 - es fehlen 2mm Weitwinkel, dafür gute Qualität und an der 10D auch als 70% Immerdrauf zu verwenden (entspricht Blickwinkel 27-64 mm)

Canon 50 - wiegt fast nix und für ganz dunkle Umgebungen

Canon 28-135 - würde es dem 24-105 wahrscheinlich vorziehen, es sei denn letzteres hätte signifikant bessere Bildqualität. Die fehlenden 4mm hast du durch das 17-40 abgedeckt und mit 135mm kommt man an der 10D schon gut zurecht. Der IS ist nicht so gut wie beim neueren, tut aber sehr zuverlässig seinen Dienst (nur Mitziehen mit IS geht eben nicht)

Canon 28-200 - nur wenn du auf die 200mm Wert legst.

Schöne Reise wünsche ich dir!
Andreas

jar
10.01.2006, 11:15
ich nehme immer alles mit, der Minitrekker wird deutlich schwerer als die zulässigen Massen, aber, bis jetzt interessierte es niemanden, wohl auch weil die Fluggesellschaften nicht die Verantwortung für Fotozeug im Gepäckraum übernehmen wollen oder können, der Trekker bleibt eh unterm Sitz, also niemand wird erschlagen, wichtig trotzdem immer lächeln als wenn er nix wiegt !

Mehr als 3 Linsen hab ich nicht und nehm ich auch nie mit, komme trotzdem auf max 15 kg mit Zubehör und Notebook.


mir stehen nächste Woche auch 6 Wochen Asien ins Haus, über Malaysia, Thailands Norden , Süden und noch Malediven ( freu )

Thomas Brocher
10.01.2006, 11:20
mir stehen nächste Woche auch 6 Wochen Asien ins Haus, über Malaysia, Thailands Norden , Süden und noch Malediven ( freu ) Und das traust Du Dich hier öffentlich zu schreiben ? http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon10.gif

*Neid*

Wir bestimmt eine geniale Fototour, ich wünsche viel Spaß und gutes Licht.

Harald Odehnal
10.01.2006, 12:06
Sigma 15-30mm, Canon 17-40mm, Canon 50mm, Canon 24-105mm, Canon 28-135mm
Canon 28-200 und die alle an der Canon 10D
Hoffe ich habe keines vergessen.
Wie würdet Ihr Euch ausrüsten? Besten Dank für Eure Hilfe und Ideen
Helmut

Hallo Helmut!
17-40mm, 24-105mm. Dann würde ich mir noch ganz schnell ein gutes gebrauchtes leichtes, schnelles 70-200 4L bei ebay oder hier im Forum kaufen (kannst es ja nach der Reise wieder ohne Verlust verkaufen, aber du wirst es behalten). Die damit erzielte Fotoausbeute kann sich dann sehen lassen.
Gruß Harald

Stefan Redel
10.01.2006, 12:17
Ich würde auch lediglich 17-40 und 24-105 mitnehmen. Dazu natürlich noch nen Blitz. Alles andere halte ich für Schw*****nn...

Von meiner Ausrüstung würde ich nur das 35L, 135L und 17-40 mitnehmen. Plus nen 1,4x-Konverter und Blitz. Und die Kamera natürlich. :-)

jar
10.01.2006, 12:20
zur Frage:


Canon 17-40mm,
Canon 50mm
Canon 28-200

würde ich mitnehmen

Vito
10.01.2006, 13:07
Ich würde auch lediglich 17-40 und 24-105 mitnehmen. Dazu natürlich noch nen Blitz. Alles andere halte ich für Schw*****nn...

Von meiner Ausrüstung würde ich nur das 35L, 135L und 17-40 mitnehmen. Plus nen 1,4x-Konverter und Blitz. Und die Kamera natürlich. :-)


sehe ich fast ganz genauso.
("alles mitnehmen" halte ich für den schlechtesten Rat, zumal sich deine Brennweiten stark überschneiden.)
Falls Du available light-Fotos magst, würde ich 17-40 und 24-105 vielleicht noch durch das 50er ergänzen, daß wirklich kaum etwas wiegt. Auf den Blitz würde ich hingegen auch verzichten.

Gruß
Stefan

Strogg
10.01.2006, 13:40
Also ich würde an deiner Stelle das 17-40er mitnehmen und das 24-105. Damit hast du wirklich nur Top Qualität und hast die Brennweiten schön abgedeckt die man meist braucht. Wenn du eher Teleobjektive magst würde ich das 24-105er zuhause lassen und wie der Harald sagt einfach noch ein 70-200 F4 kaufen. Die Paar mm die dann fehlen kann man getrost verschmerzen und die Bilder werden auch nicht schlechter deshalb.
Ich finde das eh nicht so toll soviele Objektive dabei zu haben bei solchen sachen. Lieber 2 auf die man gut eingestellt ist als nen viel zu voller Rucksack der nur stöhrt.
Was du Meinermeinung nach ganz wichtig brauchst ist nen kleines leichtes Reisestativ. Am besten noch aus Carbon :). Das währe mit persönlich wichtiger als nen rießen Objektivpark mit rumzuschleppen. Und wenns dämmert machst du dann sicher die besseren Bilder.

marcel71
10.01.2006, 14:16
Also ich würde an deiner Stelle das 17-40er mitnehmen und das 24-105. Damit hast du wirklich nur Top Qualität und hast die Brennweiten schön abgedeckt die man meist braucht. Wenn du eher Teleobjektive magst würde ich das 24-105er zuhause lassen und wie der Harald sagt einfach noch ein 70-200 F4 kaufen. Die Paar mm die dann fehlen kann man getrost verschmerzen und die Bilder werden auch nicht schlechter deshalb.
Ich finde das eh nicht so toll soviele Objektive dabei zu haben bei solchen sachen. Lieber 2 auf die man gut eingestellt ist als nen viel zu voller Rucksack der nur stöhrt.
Was du Meinermeinung nach ganz wichtig brauchst ist nen kleines leichtes Reisestativ. Am besten noch aus Carbon :). Das währe mit persönlich wichtiger als nen rießen Objektivpark mit rumzuschleppen. Und wenns dämmert machst du dann sicher die besseren Bilder.

4/70-200 kann ich für die Reise aus eigener Erfahrung (Australien) nur empfehlen, hatte noch den 1,4x-TK dabei: Top! 4/17-40 passt gut dazu, dann noch das 50er und event. eines der beiden "mittleren" Zooms.

Stativ: Einbein ist bei Tele sowieso empfehlenswert und auf Reisen superpraktisch. Darf aber event. im Flieger nicht ins Handgepäck.

Nicola Fankhauser
10.01.2006, 15:05
hallo

ich würde folgendes mitnehmen:
* 10D
* 300D als backup (beide ohne BG, datum/zeit-einstellungen abgleichen!)
* 4 akkus, ladegerät (so ein leichtes wie z.bsp. Unomat FC 500) mit 12v-auto-kabel & netzadapter (reisestecker nicht vergessen!)
* 4 grosse CF karten (1-2GB pro stück), pro kamera immer die gleichen 2 stück verwenden
* mobiler hd-speicher, mit ladekabel 12v/netzadapter

objektive:
* 17-40mm f/4
* 70-200mm f/4

wenn du wirklich oft zu fuss unterwegs bist, dann vergiss den backup-body, ebenfalls nur 2 akkus, 2 CF karten. die 12v kabel würde ich aber mitnehmen, kann ganz praktisch sein. mobilen speicher kannst du auch mit mehr CF karten und regelmässiges brennen im gastland ersetzen, aber es kommt immer der augenblick (und nicht nur einmal :) wo du volle karten haben wirst und keine brennstation in sicht!

falls du gerne menschen fotografierst, nimmst du das 50mm f/1.8 auch noch mit. ev. wäre ein 35mm f/2 wegen crop aber noch besser geeignet dafür.

wegen gewicht im flugzeug: ich war diesen sommer mit 14 kilo handgepäck am rücken am flughafen - erlaubt waren aber nur 7 (qatar airways - super service übrigens). von zürich nach johannesburg liessen sie es dann aber gut sein und zurück wollte ich keine probleme, hab beim wägen des rucksacks also alles in meinen pulli, jacke und hose verteilt, vor der sicherheit dann alles wieder eingepackt. ging ganz gut, allerdings haben die schlaumeier von qatar airways in zürich beim einsteigen (nach dem duty-free-besucht von manchen gästen) alles noch einmal von hand auf ungefähres gewicht geschätzt!

gruss
nicola

HDH-Siegen
10.01.2006, 15:05
was mich ein bißchen wundert, dass manche den 100er bis 200er BW nicht einpacken würden.

ich fliege nächste woche nach fuerteventura und überlege auch was ich mitnehme.
17/40L und 28/80L sind klar.
dann noch 70-200.
aber ich überlege noch ein macro mitzunehmen 105er??

jürgenv
10.01.2006, 15:11
musst du mir das mit fuerte jetzt aufs brot schmieren? mein urlaub fällt nämlich ins wasser :(

;)

also meiner bescheidenen meinung nach ist das 17-40 + 70-200 absolut ausreichend, dazu evtl. noch das 50er (bei mir in kombi mit ner nahlinse).

wichiger auf fuerte: ein schönes, leichtes stativ :-)

HDH-Siegen
10.01.2006, 15:16
als 50er hätte ich nur das sigma macro.
macht das sinn?
welches leichte stativ?ß
habe nur en 2 kg klotz .)

jürgenv
10.01.2006, 15:20
öhm... ich glaube meines wiegt mit kopf 2,1 oder so... das ist für mich leicht ;)


na wenn du gerne makros machst pack das 50er mit ein.

wohin gehts nach fuerte? *neid*

HDH-Siegen
10.01.2006, 15:25
Corralejo.

na ja obs ein neidgrund gibt?? fliege im september mal wieder nach bali.
das ist schon eher zu beneiden ;)

Nighthelper
10.01.2006, 15:27
Sigma 15-30mm, Canon 17-40mm, Canon 50mm, Canon 24-105mm, Canon 28-135mm, Canon 28-200 ... Wie würdet Ihr Euch ausrüsten?
Von den Genannten würde ich 17-40/4L, 24-105/4L IS und 50/1.8 mitnehmen.
Dazu würde ich in den Telebereich investieren, aber anders als die Vorredner eher in 70-300 IS USM oder DO (absolut ideales Reisezoom).
In die Fototasche dann noch Zwischenringe (für gelegentliche Macros, wenn man mag) ... fertig ;)

mfG, Sönke

Strogg
10.01.2006, 15:51
was mich ein bißchen wundert, dass manche den 100er bis 200er BW nicht einpacken würden.

ich fliege nächste woche nach fuerteventura und überlege auch was ich mitnehme.
17/40L und 28/80L sind klar.
dann noch 70-200.
aber ich überlege noch ein macro mitzunehmen 105er??

Also wenn ich nicht geziehlt insekten fotografieren möchte und mir auch sicher bin dazu zu kommen würde ich das zuhause lassen und dafür nen zwischenring mitnehmen.

mpspot
10.01.2006, 16:03
ist natürlich alles sehr davon abhängig wie du da unten unterwegs bist. machste ne reine trekking tour, wo du alles immer dabei hast, zählt jedes gramm. da kannste gar nicht leicht genug unterwegs sein.
da wäre meine zusammenstellung folgende:

10d, 17-40(das 15-30 ist einfach *******, ich habs selber), 24-105, und das 50iger. kein blitz, kein tele.

wenn du aber weniger laufen musst und das zeug auch in einem halbwegs sicherem hotel unterbringen kannst darfs natürlich mehr werden und du kannst entscheiden was du mitnimmst zu deinen tagestouren.

aber auf reisen bin ich immer extrem spartanisch unterwegs, macht unterm strich weniger gewicht und weniger kram auf den du aufpassen mußt.

ps.: achso vergiß nicht was zum abspeichern mitzunehmen.

viel spaß da unten und mach ja keine malaria prophylaxe

gruß mp

Martin Reiner
10.01.2006, 17:15
viel spaß da unten und mach ja keine malaria prophylaxe


OT: Warum ?

---

(zu den Optiken: Ich würde mir ein für Dich wichtiges Standardobjektiv als "Immerdrauf" aussuchen und evtl noch durch 1 oder maximal 2 andere Optiken ergänzen)

jar
10.01.2006, 17:26
OT: Warum ?



zu Malaria, es gibt genug resistente Mückenstämme, die sollen nicht weiter gefüttert werden, es gibt auch so viele Unterarten gegen die man keine Prophylaxe machen kann, ergo vergeben Liebesmüh die eher zu weiteren resistenzen führt als zu helfen, besser stechen lassen vermeiden Kleidung und Autan und Moskitonetz benutzen, wenns einen erwischt, gleich auf Malaria testen lassen die Medikation hier ist gut genug um sie in den Griff zu bekommen, so mein letzter Wissensstand als ich mich informierte.

Nicola Fankhauser
10.01.2006, 18:17
zu Malaria, es gibt genug resistente Mückenstämme, die sollen nicht weiter gefüttert werden, es gibt auch so viele Unterarten gegen die man keine Prophylaxe machen kann, ergo vergeben Liebesmüh die eher zu weiteren resistenzen führt als zu helfen, besser stechen lassen vermeiden Kleidung und Autan und Moskitonetz benutzen, wenns einen erwischt, gleich auf Malaria testen lassen die Medikation hier ist gut genug um sie in den Griff zu bekommen, so mein letzter Wissensstand als ich mich informierte.

gefährliche aussage. aber tatsächlich gibt es 1. resistente malariastämme, d.h. man darf sich auf die prophylaxe auch nicht verlassen - krank kann man trotzdem werden. 2. gibt es prophylaxe-medikamente, die neurotoxisch sind (mefloquin). 3. ist die sog. prophylaxe einfach eine präventive chemische therapie - nicht sehr sinnvoll, falls das risiko klein ist.

in afrika (botswana und südafrika, trockenzeit) habe ich jeweils malarone als notfallmedikament mitgenommen und mich nicht stechen lassen - was überhaupt (und da hast du auch recht) das wichtigste am ganzen ist.

zum thema gibt es vom schweizerischen BAG (bundesamt für gesundheit) eine gute zusammenstellung der empfohlenen impfungen und malariaprophylaxe:

BAG - Infektionskrankheiten (http://www.bag.admin.ch/infekt/reise/d/index.htm)

diese empfehlungen gelten natürlich auch für nicht-schweizer! :)

gruss
nicola

Helmut Taut
10.01.2006, 19:59
Danke einmal für Eure Empfehlungen. Werde mir diese jetzt langsam zu Gemüte führen. Wollte mir noch ein 70-300 IS kaufen, aber leider war das einzige Erhältliche defekt. Neue Lieferung von Canon ungewiss. Abflug ist am 16.1.2006

Liebe Grüße
Helmut

pb
12.01.2006, 11:22
wenn man (wie ich) auf den oberen Brennweitenbereich nicht verzichten will (kann) dann ist das 70-300 Do aufgrund der kompakten Masse die (für mich) beste Wahl.

Benutzer
12.01.2006, 11:41
Im Vorfeld ist es ratsam sich gegen Thy, Hepa A und B sowie Mala impfen zu lassen.


Zu deinen Objektiven: 17-40, 50, 28-135 sowie Blitzgerät und Kamera. Leider hast du eine etwas ungünstige Auswahl.
Ja, deine Ausrüstung musst du schleppen. Warum redest du von "müssen"? Kauf dir eine Nikon S4 Sucherkamera und fertig ist das Geschleppe! Mal im ernstlichen Frust: diese ausgewählten Sachen sind nun einmal nicht schwer, auch nihct bei eingerechneter Zusatzkomponente von Akkus, Speicherkarten und Ladegerät.


VG Roman
unterwegs mit Canon (http://www.photospaziergang.de/)

jar
12.01.2006, 11:52
3. ist die sog. prophylaxe einfach eine präventive chemische therapie - nicht sehr sinnvoll, falls das risiko klein ist.´
gruss
nicola

stimmt das hätte ich dazuschreiben sollen, ich hab das mit unserem Hausarzt besprochen und dies galt nicht für tiefste Dschungelabenteurer über mehrere Wochen, eher für den normalen Asientouristen !

Hepatitis A + B hatte ich auch mal, musste nun wieder lernen A immer sinnvoll Gefahr durch orale Infektion in Wasser , Gemüse ( gewaschen ) Speisen allgemein die mit belastetem Wasser gewaschen sind reicht ne Weile , wenn der Impfschutz aufgebaut ist 10 Jahre, B nur bei Körperflüssigkeiten Transaktionen, hab ich diesmal ausgeklammert, ausserdem Thetanusstatus prüfen, ggffs. nachimpfen lassen, ist eh immer sinnvoll bei jeder Art Verletzung überall.

Roughneck
12.01.2006, 12:00
intressante meinungen zu dem thema. bei mir stehen ab dem 18.januar 6 wochen USA ( eigentlich nur NP ) auf dem plan und ich nehme alles mit:

- 1D MK II
- 10 D
- 300 / 4 IS
- 70 - 200 / 2,8 IS
- 24 - 70 / 2,8
- 17 - 40 / 4
- 12 - 24 sigma
- 50 / 1,8
- 100 / 2,8 Macro
- Manfrotto stativ + panoramakopf

hab mir dazu nun den Lowepro Pro Trekker II AW geholt. ein echt klasse rucksack, sehr durchdacht mit vielen nützlichen detaillösungen. angenehm zu tragen.
mir wäre es einfach zu schade, eine riesensumme in objektive etc. zu stecken um sie dann im urlaub zuhause zu lassen.
und das bischen rumschleppen macht mir nix aus...

Vito
12.01.2006, 12:42
...Kauf dir eine Nikon S4 Sucherkamera und fertig ist das Geschleppe! .
VG Roman


:)
klar, gibts immer mal wieder als schnäppchen:
http://cgi.ebay.de/Sammlerstueck-Nikon-S4-Sucherkamera_W0QQitemZ7573432134QQcategoryZ80374QQ cmdZViewItem

vielleicht doch lieber ne M6?

Wagge
12.01.2006, 16:17
12-24 noch zusätzlich besorgen, das 24-105 mitnehmen und noch auf ein 70-300 hoffen. Das sollte reichen.

Gruss Stefan