PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erstausstattung Objektive 20D



trick
11.01.2006, 21:41
Hallo zusammen
<O:p</O:p
Habe bis jetzt nur mit normalen Digital Kameras Fotografiert, mit den entsprechenden Einschränkungen wie ISO Wert, Festes Objektiv u.s.w..
Daher habe ich mir zu Weinachten ein EOS 20D mit 18-55 Kit gekauft und bin mich am schlau machen was ich noch für Objektive brauche.
Fotografieren möchte ich gerne Tiere in freier Wildbahn, Motor Sport und wen möglich Fotos in Gebäuden ohne Blitz (wegen der Stimmung).
<O:p</O:p
<O:p</O:p

Für den Anfang dachte ich an das EF 24-105mm f/4L IS USM oder EF 24-70mm f/2.8L USM (wegen der Lichtstärke) als immer drauf.

Etwas später dann noch das EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM für die Verne<O:p</O:p
(habe hier im Forum fast nur positives über diese Objektiv gelesen:) ).

Oder was würdet ihr betreffend Lichtstärke machen:confused:

Gruss

trick

marcel71
11.01.2006, 22:18
Hallo zusammen
<o =""></o>Fotografieren möchte ich gerne Tiere in freier Wildbahn, Motor Sport und wen möglich Fotos in Gebäuden ohne Blitz (wegen der Stimmung).
<o =""></o>

Tiere/Motor/Sport: für die Entfernung ist das 100-400 wohl schon verlockend, aber ist nicht wirklich lichtstark.

Welche Tiere, wie weit entfernt und welcher Sport?

Event. wäre das 2,8/70-200 überlegenswert, ggf. ein Konverter dazu. Ist halt auch eine Preisfrage, das 4/70-200 kostet wesentlich weniger und ist auch ein klasse Objektiv (und auch wesentlich leichter).

In Gebäuden ohne Blitz: Lichtstärke ist durch (fast) nichts zu ersetzen, die bekommst Du am besten bei Festbrennweiten: 1,4/50mm und 1,8/85mm bieten m.E. ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, das 85er habe ich selbst und bin sehr zufrieden. Wenn das Budget größer ist, kommen auch die lichtstarken Weitwinkelfestbrennweiten von Canon in Frage oder das 1,2/85mm.

Zum "Immerdrauf": Ich hatte zunächst (weil mir anfangs de Weitwinkelbereich nicht so wichtig war) das 24-85, habe aber gemerkt, dass mir an der 10D (Crop 1,6 wie bei 20D) 24 nach unten zu wenig Weitwinkel war. Seit kurzem habe ich das 17-40 "immer drauf" und bin wesentlich zufriedener. Ist aber Geschmacksache, wie viel WW man haben möchte.

trick
16.01.2006, 00:09
Für die Verne Entscheide ich mich besser ein wenig später.
Die momentan grössere Frage für mich ist EF 24-105mm f/4L IS USM + einer lichtstarken Festbrennweite oder EF 24-70mm f/2.8L USM (wegen der Lichtstärke) als immer drauf.

Gruss an alle

trick

marcel71
16.01.2006, 00:39
Für die Verne Entscheide ich mich besser ein wenig später.
Die momentan grössere Frage für mich ist EF 24-105mm f/4L IS USM + einer lichtstarken Festbrennweite oder EF 24-70mm f/2.8L USM (wegen der Lichtstärke) als immer drauf.


Je nach Budget und Anforderungen/Geschmack.

Innenräume ohne Blitz sind für 2,8 gelegentlich schon zu dunkel, ich würde bei der Lichtstärke eine 1 vor dem Komma anstreben.

1,4/50mm und 1,8/85mm sind schon jeweils für runde 350Euro zu haben, 1,8/28mm für unter 450.
Wenns ein lichtstarkes WW sein soll, dann gehen die Preise leider in den 4-stelligen Bereich.

Am Ende bleiben die Fragen:
1. Reicht Dir 2,8 als Lichtstärke?
2. Wie groß ist Dein Budget?

Thomas Ungeheuer
16.01.2006, 01:21
hey trick
irgendwie bekommst du keine antwort :-)

ist aber auch nicht einfach
also
wenn du die blende 2,8 wegen geringer tiefenschärfe nicht brauchst, bist du mit dem 24-105 is sicher besser bedient
der is minimum die eine blende besser, aber du hast mehr spielraum (mm)

also, wenn, ich denke du solltest dir das is holen
eventuell dann mal das angesprochende 50 1,4als ergänzung, je nach mm wunsche auch das 35 2,0 oder 85 1,8

bei weiteren fragen,schreib einfach mir mal
habe alle angesprochenen objektive, (nur das 24-105 is nicht,kenne es aber)

gruss
thomas

und an marcel
eine fb ist heute kein immer drauf mehr, das war mal vor 30 jahren, da hatte mein vater das 50er immer drauf, nur gabs damals keine gescheiten zooms
seine frage war aber nach einem immerdrauf,
deine antwort als etwas an der frage vorbei

(nichts für ungut)

marcel71
16.01.2006, 09:49
und an marcel
eine fb ist heute kein immer drauf mehr, das war mal vor 30 jahren, da hatte mein vater das 50er immer drauf, nur gabs damals keine gescheiten zooms
seine frage war aber nach einem immerdrauf,
deine antwort als etwas an der frage vorbei
(nichts für ungut)

nix für ungut, war auch nicht so gemeint, wie du's verstanden hast.

trick fragte auch nach lichtstärke - da kam von mir die gegenfrage: wie viel lichtstärke? und wie viel budget?

davon hängt ab, ob ihm 2,8 am zoom reicht oder 4 beim immerdrauf plus fb. ich würde letzteres empfehlen, da mir selbst 2,8 bei innenaufnahmen ohne blitz nicht reichen würde. kommt aber immer auf den aufnahmezweck ein, vielleicht kann er ja auch ein stativ benutzen;)

sorry, dass ich das so formuliert hab, dass man die letzten zwei schritte noch selber denken muss... :p

trick
16.01.2006, 14:01
Erstmals Danke für eure Antworten ;)

Wegen den Fragen:

1. Reicht Dir 2,8 als Lichtstärke?
2. Wie groß ist Dein Budget?

Leider weiss ich noch nicht ob 2,8 reicht für Räume welche einfach mit Kunstlicht beleuchtet werden, da mir die Erfahrung fehlt.

Betreffend Budget, gebe für gute Wahre gerne ein wenig mehr aus, da mir die Erfahrung gezeigt hat das wen man gespart hat dann doch nicht zufrieden wahr damit.

So wie ich das aus euren Antworten lese, währe für den Alttag das 24-105 zu wählen und zusätzlich für drinnen eine Lichtstarke FB (Fotos ohne Blitz und Stativ, vorher nicht zuviel Kaffee trinken<?xml:namespace prefix = v ns = "urn:schemas-microsoft-com:vml" /><v:shape id=_x0000_i1026 style="WIDTH: 12pt; HEIGHT: 12pt" alt="" type="#_x0000_t75"> :D <v:imagedata src="file:///C:\DOKUME~1\pmoser\LOKALE~1\Temp\msohtml1\06\clip_ image002.gif" o:href="http://www.digitale-slr.net/images/smilies/biggrin.gif"></v:imagedata></v:shape>).

gruss

trick<O:p</O:p