PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 2.8/300 oder doch Canon 300/2.8?



Ronald_ Stenzel
18.01.2006, 13:41
hallo,

ist diese o.g. linse eine gute alternative zum Canon EF 300/2.8L? da dieses gebraucht fast nicht aufzutreiben ist, bin ich nun am überlegen, ob man vielleicht mit dem tamron auch glücklich werden würde. auf usm muss man wohl schon verzichten, aber wie sieht das teil optisch aus? bedingung ist bei mir die randscharfe und farbfehlerfreie abbildung bei offenblende an einer 20D(a) da hauptsächlich astro-einsatz geplant wird....

ronald

ehemaliger Benutzer
18.01.2006, 14:05
Ich kann dir zum Tamron gar nichts sagen, nur gebraucht kriegst du das Canon ~ 500 Euro billiger als das Tamron neu. Sprich der Unterschied ist preislich nicht die Welt. Lieber etwas mehr Geduld haben aber dafür zu Canon greifen.

Otwin
18.01.2006, 14:49
Hallo,

zum Tamron ebenfalls keine Aussage möglich, kenn ich nicht aus eigener Erfahrung. Das 2,8/300 L (nonIS) wird doch öfters mal hier oder im großen Internetauktionshaus angeboten. Preise regelmäßig ab 2.000,-- €, Tendenz steigend, je nach Zustand. Bei einem Objektiv in dieser Preisklasse würde ich keinen Kompromis eingehen, sprich, in der Preisklasse würde ich keinesfalls auf Fremdhersteller zugreifen (evtl. Kompatibilitätsprobleme etc.)

Wie Whitesnake schon geschrieben hat, lieber ein paar Tage zuwarten und dann das Richtige kaufen. Das 2,8/300 L (mit oder ohne IS) ist einfach ein klasse Objektiv, das Warten auf's Richtige lohnt sich.

Viele Grüße

Otwin