PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : leica-canon



Dieter Winter
29.01.2006, 16:54
Anbei ein kleiner Vergleich: Leica 1,4/50 Blende 2 gegen Canon 1,8/50 Blende 2.
Ident. Bedingungen, innerhalb von 10 s aufgenommen bei 100 % crop, beide Jpg aus der cam völlig unbehandelt. Ab Blende 5,6 nehmen sich beide in der Schärfe nichts. Kamera 10 D.
Das Canon Bild wurde ebenfalls manuell scharf gestellt, mit AF war es schlechter.

JürgenR
29.01.2006, 17:10
Für die nicht gerade unerhebliche Preisdifferenz, geht der Unterschied in Ordnung. :)
Wäre aber mal interessant, wie sich ein Canon 1.4/50 im Vergleich schlägt. Mein 1.4 ist bei Blende 2 auf jeden Fall besser, als mein vorheriges 1.8 bei gleicher Blende.

Jürgen

dergiman
29.01.2006, 18:36
schon allein der kontrastunterschied wäre für mich ausschlaggebend!

Matthias Hampe
29.01.2006, 18:58
Dieter,


war daß das alte oder das neue Summilux mit E 60?

Fair hätte ich gefunden, wenn Du auch dem Canon eine volle Blendestufe gegönnt hättest, also 2,5.

Der Unterschied wird dann etwas nivelliert, auch wenn er immer noch krass sein wird, das bessere ist des guten Tod;)

Jedenfalls ein schöner Vergleich, den ich auch noch plane und zwar:

Elmarit-R 4/35-70 gegen a)
17-40 L bei 35 und

Matthias Hampe
29.01.2006, 19:03
Sorry, doppelt abgedrückt...Editionszeit um:o

Dieter,


war daß das alte oder das neue Summilux mit E 60?

Fair hätte ich gefunden, wenn Du auch dem Canon eine volle Blendestufe gegönnt hättest, also 2,5.

Der Unterschied wird dann etwas nivelliert, auch wenn er immer noch krass sein wird, das bessere ist des guten Tod;)

Jedenfalls ein schöner Vergleich, den ich auch noch plane und zwar:

Elmarit-R 4/35-70 gegen

a) 17-40 L bei 35
b) Sigma Makro 50 mm bei 50 mm
c) 4/70-200 L bei 70 mm

Summilux 1,4/50 gegen

Sigma Makro

Elmarit-R 2,8/135 gegen

4/70-200 L bei 135

Das Ganze jeweils 2 Blenden abgeblendet.


lg Matthias

Sperandio
29.01.2006, 19:18
Anbei ein kleiner Vergleich: Leica 1,4/50 Blende 2 gegen Canon 1,8/50 Blende 2.
Ident. Bedingungen, innerhalb von 10 s aufgenommen bei 100 % crop, beide Jpg aus der cam völlig unbehandelt. Ab Blende 5,6 nehmen sich beide in der Schärfe nichts. Kamera 10 D.
Das Canon Bild wurde ebenfalls manuell scharf gestellt, mit AF war es schlechter.

Ein Grund wieso ich in Ergänzung zu meiner bisherigen Ausrüstung mit der Digitalen M von Leica liebäugle.

Benutzer
29.01.2006, 19:32
Sorry, doppelt abgedrückt...Editionszeit um:o

Dieter,


war daß das alte oder das neue Summilux mit E 60?

Fair hätte ich gefunden, wenn Du auch dem Canon eine volle Blendestufe gegönnt hättest, also 2,5.

Der Unterschied wird dann etwas nivelliert, auch wenn er immer noch krass sein wird, das bessere ist des guten Tod;)

Jedenfalls ein schöner Vergleich, den ich auch noch plane und zwar:

Elmarit-R 4/35-70 gegen

a) 17-40 L bei 35
b) Sigma Makro 50 mm bei 50 mm
c) 4/70-200 L bei 70 mm

Summilux 1,4/50 gegen

Sigma Makro

Elmarit-R 2,8/135 gegen

4/70-200 L bei 135

Das Ganze jeweils 2 Blenden abgeblendet.


lg Matthias


aber wenn du vergleichst, dann nur gleiche blende....oder willst du ein canon 1.0/50 bei blende 1.4 gegen ein 5.6/400 bei blende 8 vergleichen...du verstehest ? ( von der ungleichen brennweite mal abgesehen...nur als anschauung gedacht )

lg b

Dieter Winter
29.01.2006, 21:51
[QUOTE=Matthias Hampe]Dieter,


war daß das alte oder das neue Summilux mit E 60?
Es war das alte Summilux mit 55er Filter-
Übrigens: Das 3,5/35-70 oder das neuere 4/35-70 kann ich auch empfehlen.

JAKOB
30.01.2006, 01:40
also dieser vergleich ist angesichts des preisunterschiedes nicht ganz fair....

grundsätzlich ist es aber schon so, canon objektive bilden seit urzeiten eher weicher ab (das heisst aber nicht dass sie schlechter sind!!!!) und nikon/leica eher hart.

wieso hatte ich wohl an meinem vergrösserer ein nikkor...hmmmm ;)


wobei doch die schneider auch sehr gut waren?


fazit: ein weiches bild heisst nicht automatisch schlechter.