PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon EF-S 60mm Macro kaputt?



Toggaf
07.02.2006, 13:45
Hallo,
ich habe heute mein EF-S 1:2,8 60mm USM Macro von Canon erhalten. Ich plante die Anschaffung hauptsächlich für Pflanzenbilder, Blüten um genau zu sein. ;) Gehäuse ist die EOS 350D und ich habe einige Testbilder im M-Modus mit manuellem Fokus gemacht, die Ergebnisse sind super ( auf jeden Fall klappt das )

Nun mein Problem: Wenn ich die EOS 350D testweise auf den automatischen Portrait oder Landschaftsmodus stelle (ISO 200), das Objektiv auf Auto-Focus ist dann bekomme ich NICHTS hin. Es kommt ständig ein Geräusch wenn ich Fokussieren will aber alles bleibt mehr oder weniger schwammig, wenn ich den Punkt den ich scharf haben wollte scharf habe und komplett durchdrücke weigert sich die Kamera das Bild aufzunehmen. Habe von vielleicht 20 Versuchen unser Haus zu knipsen vielleicht 3 Erfolge gehabt. Ist das Ding kaputt oder liegt da ein Fehler meinerseits vor?

Binom
07.02.2006, 17:04
Also so wie sich das anhört, würd ichs zurückbringen /-schicken!!

Meines funktioniert einwandfrei bei AF und MF!!! Und es gibt auch keine Geräusche von sich!!

Grüsse,

Binom...

Toggaf
07.02.2006, 17:56
Mit Geräuschen meinte ich das typische Geräusch vom Autofokus, das Ding funktioniert einwandfrei im manuellen Betrieb deshalb will ichs eigentlich nicht einschicken dann hab ich wochenlang kein Objektiv. :(

Benutzer
08.02.2006, 09:45
Geh einmal damit zu deinem Händler und probiere dort dein Objektiv an weiteren Kameras aus. Nun alles in Ordnung? Schalterstellung korrekt eingerastet?

Du kannst bestimmt eine Vereinbarung mit deinem Händler treffen, womit beide zufrieden sein werden.


VG Roman
unterwegs mit Canon (http://www.fotospaziergang.de/)

Toggaf
08.02.2006, 23:13
Mein Händler ist Amazon da kann man nur einschicken und dann ists weg, dann hab ich erstmal wieder garnix. Ich glaube ich behalts und nutz den Manuellen Modus für meine Makros. Danke soweit ;)

Binom
09.02.2006, 08:36
Also ehrlich gesagt würd ich das nicht hinnehmen!! Du hast doch 14 Tage Rückgaberecht, da würde ich ausnahmsweise mal davon Gebrauch machen! Wo ich sonst eigentlich gegen das "ausprobieren und zurückschicken" bin, aber Du hast doch guten Grund!

Dann würd ich es vielleicht doch lieber beim Händler kaufen, wo man es auprobieren kann oder einfach wo anders bestellen! Wenn Du es geschickt machst, dann hast das Neue schon, wenn Du das alte gerade zurückschickst!!

Wie alt ist es denn??

Benutzer
09.02.2006, 10:22
Amazon bereitet keine Probleme. Die sind hilfsbereit bei fehlerhafter Ware. Nur gute Erfahrung bislang gemacht mit denen.




VG Roman
unterwegs mit Canon (http://www.fotospaziergang.de/)

Toggaf
09.02.2006, 12:00
Ist am 5.2 bestellt und am 6.2 hier gewesen... Ich ruf bei denen mal an. :)