PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Momentaufnahme Zeiss-Canon



Dieter Winter
09.02.2006, 20:47
Verglichen wird das Zeiss Biometar 2,8/85 Mittelformat mit dem Canon EF 1,8/85. Alle Aufnahmen völlig unbearbeitet unter identischen Bedingungen. Hausaufnahme Blende 8 mit Blitz-100 % crop, Batterien Blende 2,8 Kunstlicht,100 % crop, Stativ mit Selbstauslöser. Damit es nicht wieder heiße Diskussionen gibt: Dies ist kein Test beider Objektive, es sind lediglich Vergleichsaufnahmen unter id. Bedingungen.
Bei den Hausaufnahmen: Links Zeiss, rechts Canon

Dieter Suhr
09.02.2006, 20:56
was war denn Zweck der Übung....!?

Dieter Winter
09.02.2006, 21:01
was war denn Zweck der Übung....!?
Muss doch nicht alles einen Zweck erfüllen, wenn man zwei Objektive gleicher Brennweite hat, darf man doch mal Vergleichsaufnahmen machen???

KRK
09.02.2006, 21:59
Muss doch nicht alles einen Zweck erfüllen, wenn man zwei Objektive gleicher Brennweite hat, darf man doch mal Vergleichsaufnahmen machen???

Das ist zweifellos richtig, ich verstehe nur nicht, warum Du (aber auch viele andere Tester) Objektive in Bereichen (hier der Makrobereich) vergleicht, für die sie gar nicht gebaut sind, um daraus ein wie auch immer geartetes Qualitätsurteil abzuleiten.
Jedenfalls weiss ich jetzt, dass das Canon nicht besonders geeignet erscheint, Batterien zu fotografieren. Kleine Keramikhäuschen dagegen kommen schon besser.

carum
10.02.2006, 11:19
Tests finde ich immer gut, nur hast Du einen AF Test oder einen Objektiv Test gemacht?
Beim Objektivtest ist besser, den AF auszuschalten und eine manuelle Fokusreihe zu machen.
Beim Batteriebild finde ich keinen Schärfepunkt bei Canon, ist der Schärfepunkt vielleicht vor der Batterie?
Der Unterschied ist mir etwas zu deutlich. :-)

Gruß
carum

Amin El-Nahawi
10.02.2006, 11:33
Also ich habe mich an dem kleinen Vergleich Freude gefunden. Und das Canon hält sich doch gegen ein Zeiss Biometar ganz gut, auch wenn der Untersied bei den Batterien deutlich ist.
Grüße

Dieter Winter
10.02.2006, 12:25
Beim Objektivtest ist besser, den AF auszuschalten und eine manuelle Fokusreihe zu machen.

Bei allen Bildern mit dem Canon war der AF abgeschaltet. Focusiert wurde wie beim Zeiss mit der Schnittbildscheibe.

enzo
10.02.2006, 12:48
Ich habe den Eindruck, dass beim Canon-Objektiv die manuelle Fokussierung nicht 100%ig stimmt. Beim Batteriebild ist die Unterlage (Holztisch?) mit dem Canon sogar etwas schärfer als mit dem Zeiss, während die Batterie deutlich unschärfer ist.

Gruß
Enzo

j.f.
10.02.2006, 13:10
Ich habe den Eindruck, dass beim Canon-Objektiv die manuelle Fokussierung nicht 100%ig stimmt. Beim Batteriebild ist die Unterlage (Holztisch?) mit dem Canon sogar etwas schärfer als mit dem Zeiss, während die Batterie deutlich unschärfer ist.

Gruß
Enzo


Habe auch o.g. Eindruck, der Fokus liegt klar vor der Batterie. Vielleicht den Vergleich noch mal wiederholen - ich glaube einfach nicht an einen derartig deutlichen Leistungsabfall des Canon gegenüber dem Biometar.

Gruß Jürgen

Dieter Winter
10.02.2006, 13:28
Habe auch o.g. Eindruck, der Fokus liegt klar vor der Batterie. Vielleicht den Vergleich noch mal wiederholen - ich glaube einfach nicht an einen derartig deutlichen Leistungsabfall des Canon gegenüber dem Biometar.

Gruß Jürgen
Ich werd´s demnächst noch mal wiederholen. Bei vielen Allerweltsaufnahmen habe ich jedenfalls keinen Unterschied zwischen beiden gesehen. Werde deshalb im Urlaub, wo keinen AF brauche, das Zeiss mitnehmen, ist halt viel billiger, wenn was passiert.

JotPeWe
10.02.2006, 13:51
Bei der Batterie ist bei beiden Objektiven der Teil unten scharf, das Zeiss scheint eine größere Tiefenschärfe zu haben... Canon holt das Motiv auch näher ran - liegt's vielleicht auch daran?