PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vergleich 24-105 gg. 17-85 IS,



Thomas Brocher
14.02.2006, 08:04
Hallo zusammen,

ich hätte gerne eine Einschätzung von Euch.

Wer kann mir beim 17-85 im Vergleich zum 24-105 L mal was sagen?
Jaja, ich weiß, ich hatte das 17-85 schon. Aber genau da ist mein Problem. Ich habe mich ebenfalls vom ganzen Geschwafel über das 24-105 L anstecken lassen (Canon freut sich). So kaufte ich es im Dezember, neue Version alles wunderbar, wirklich eine tolle Leistung.
Aber es ist tatsächlich so, mir fehlen "unten rum" die mm. Zuerst dachte ich halt ok.-o.k, nimmste 2 Objektive mit. Das will ich dann aber doch meist nicht. Also ärgere ich mich, dass die unteren mm fehlen.

Da ich die beiden damals leider nicht miteinander verglichen habe, würde ich gerne von Euch wissen, ob einer etwas über den Qualitätsunterschied sagen kann? Das 24-70 L war besser, keine Frage.
Am Monitor sehe ich gewiss einen Unterschied (man vergrößerst sich das ja immer so schön), aber sehe ich das auch auf den Abzügen?

Was mich damals zum Umstieg bewegte war, dass die Vignettierungen nicht ohne sind beim 17-85, auch die Randschärfe war nicht so klasse. Aber es gibt auch genügend Fälle, da interessiert das wirklich überhaupt nicht. Und wenn doch, dann gibt es immer noch ptlens.
Wo mein Schwerpunkt liegt, dass wisst Ihr mittlerweile selber, zum größten Teil Telefotografie in der Natur (Tiere), also ist das 24-105 / 17-85 eh seltener im Einsatz.

Also kurz und bündig: 24-105 direkt wieder verscherbeln und neues 17-85 kaufen? Die sind ja im Moment sehr preiswert. Ich habe es neu schon für 430,- € gesehen.

Danke für eine kleine Einschätzung.

Und ja, die Suche habe ich bemüht ....

GymfanDE
14.02.2006, 08:18
Am Monitor sehe ich gewiss einen Unterschied (man vergrößerst sich das ja immer so schön), aber sehe ich das auch auf den Abzügen?Tja, in welcher Größe machst Du denn Deine Abzüge? Falls das Teil wirklich so verzeichnet, wie hier immer geschrieben wird, sieht man den Unterschied auch bei 9x13-Abzügen.


Was mich damals zum Umstieg bewegte war, dass die Vignettierungen nicht ohne sind beim 17-85, auch die Randschärfe war nicht so klasse.Wenn Du damals schon unzufrieden warst, wird sich daran wohl nichts ändern.


Aber es gibt auch genügend Fälle, da interessiert das wirklich überhaupt nicht. Und wenn doch, dann gibt es immer noch ptlens.Ich würde mir kein Objektiv kaufen, das ich bei meinen Qualitätsansprüchen nur nach massiver EBV verwenden kann. Da mag bei einem sehr sleten verwendeten Objektiv für 200 noch ok sein, nicht aber bei einer Linse für knapp 500 Euro.


Wo mein Schwerpunkt liegt, dass wisst Ihr mittlerweile selber,Und jeder, der vieleicht beide Objektive hat(te), lernt hier auch alle Beiträge auswendig?


Also kurz und bündig: 24-105 direkt wieder verscherbeln und neues 17-85 kaufen? Die sind ja im Moment sehr preiswert. Ich habe es neu schon für 430,- € gesehen.Wenn Du soviel Geld für eine Linse ausgeben willst, die Du dann vieleicht nur widerwillig und mit massivem EBV-Einsatz einsetzen wirst, warum dann nicht? Viele Alternativen hast Du bei Canon sowio nicht. Daß Du Dich mit dem 18-85 wieder auf einen gewissen Kameratyp festlegst, ist Dir ja genauso bewusst wie die Abneigung bei den seltenen WW-Einsätzen, das Objektiv zu wechseln.

Gruß Bernhard

P.S. mein 24-85 (und auch das 50/1.8) muß mich an der 1D erst einmal wieder überzeugen, bevor ich es dort wieder ohne Zögern einsetzen werde. An meiner 20D hatte es einfach zu viele Schwächen. Deshalb würde ich kein Objektiv kaufen, das meinen Ansprüchen an der aktuellen Kamera nicht genügt.

ehemaliger Benutzer
14.02.2006, 10:09
Jaja, als 1,6-Croppler sitzt man Brennweitenmäßig zwischen allen Stühlen. Das wäre für mich der interessanteste Grund auf Crop 1,3 oder FF umzusteigen, wäre da nicht der hohe Preis und die klobigen Gehäuse.
Vielleicht erbarmt sich doch mal Canon oder die anderen eine Alternative rauszubringen. Warten auf PMA, ansonsten auf Godot ...
Ich tentiere ja auch etwas zum 24-105, wohlwissend, daß man wohl öfter mit dem Rücken zur Wand stehen wird :-(

Thomas Brocher
14.02.2006, 11:25
Jaja, als 1,6-Croppler sitzt man Brennweitenmäßig zwischen allen Stühlen. Das wäre für mich der interessanteste Grund auf Crop 1,3 oder FF umzusteigen, wäre da nicht der hohe Preis und die klobigen Gehäuse.
Vielleicht erbarmt sich doch mal Canon oder die anderen eine Alternative rauszubringen. Warten auf PMA, ansonsten auf Godot ...
Ich tentiere ja auch etwas zum 24-105, wohlwissend, daß man wohl öfter mit dem Rücken zur Wand stehen wird :-(

Crop 1,3 kann ich nichts mit tuen, Thema Tierfotografie, da bin ich von langer Brennweite durch den Crop äußerst angetan.

Danke Euch schon mal für die Infos.

DSchwarzenbach
14.02.2006, 12:35
Hallo,


ich habe beide Objektive und muß mal ganz klar und deutlich loswerden, daß man hier versucht wird, Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Das 17-85 ist ne Scherbe, aber wirklich. Das paßt hinten und vorne nicht. Das 24-105 ist absolut nicht vergleichbar damit. Es ist zwar auch nicht das allerbeste der Allerbesten, aber um Längen besser.

Wenn die Brennweite im unteren Bereich wirklich fehlt, es gibt auch Sigma und Tamron bei diesem Winkel und die sind nicht wirklich schlechter als das 17-85.

Ich werde jedenfalls mein 24-105 nicht mehr hergeben und das 17-85 steht im Verkaufsboard :)

Ralf01
14.02.2006, 12:57
.......mir fehlen "unten rum" die mm.......



Hallo Thomas,

tut mir aber leid für Dich :D


Gruß Ralf

karlm
14.02.2006, 13:19
Hallo Thomas
Warte die PMA ab, vielleicht kommt ein neues AS-S Objektiv, Gerüchte gibt es ja genug.
Wenn das 2,8 17-55 doch kommt, werde ich mir es kaufen und mein 17-85 verkaufen, mit dem ich vor allem im Weitwinkel nicht zufrieden bin.

Mfg Karl

Thomas Brocher
14.02.2006, 13:28
Hallo Thomas,

tut mir aber leid für Dich :D


Gruß Ralf http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon10.gifhttp://www.digitale-slr.net/images/icons/icon10.gifhttp://www.digitale-slr.net/images/icons/icon10.gif

F.B.
14.02.2006, 22:27
Das 17-85 ist ne Scherbe, aber wirklich. Das paßt hinten und vorne nicht. Das 24-105 ist absolut nicht vergleichbar damit.Oha, diese Bewertung ist harsch. Bist du sicher, dass du nicht einfach eine "Gurke" erwischt hast?

Ich habe beide Objektive und finde, dass das 24-105 L schon besser ist. Ich kann mich aber keinesfalls deiner Bewertung des 17-85 als "Scherbe" anschließen. Ich schätze es als "Immerdrauf" an meiner 300D, und es ist immer dabei, wenn ich relativ klein und leicht mit nur einer Linse unterwegs sein will. Wie gesagt, an ein L reicht die Bildqualität nicht ganz heran, aber sie ist mehr als akzeptabel und einer 500€-Linse mehr als angemessen. Ich hatte für 500€ schon deutlich schlechtere Linsen (z.B. das alte 75-300 IS USM).

DSchwarzenbach
14.02.2006, 23:03
Ja gut, okay. Es ist zwar schlecht, aber Canon hat für mehr Geld schon schlechtere Sachen verkauft.

das 75-300 war ja, was CA anbelangt, unschlagbar.

Habe heute Fotos von einem Gebäude gemacht - oh je. Da ist saftige EBV fällig. Vielleicht bin ich auch zu L-verwöhnt.

gruß




Oha, diese Bewertung ist harsch. Bist du sicher, dass du nicht einfach eine "Gurke" erwischt hast?

Ich habe beide Objektive und finde, dass das 24-105 L schon besser ist. Ich kann mich aber keinesfalls deiner Bewertung des 17-85 als "Scherbe" anschließen. Ich schätze es als "Immerdrauf" an meiner 300D, und es ist immer dabei, wenn ich relativ klein und leicht mit nur einer Linse unterwegs sein will. Wie gesagt, an ein L reicht die Bildqualität nicht ganz heran, aber sie ist mehr als akzeptabel und einer 500€-Linse mehr als angemessen. Ich hatte für 500€ schon deutlich schlechtere Linsen (z.B. das alte 75-300 IS USM).

F.B.
14.02.2006, 23:35
Vielleicht bin ich auch zu L-verwöhnt.Ja, vielleicht ... :D;)

Vito
15.02.2006, 12:58
Ja gut, okay. Es ist zwar schlecht, aber Canon hat für mehr Geld schon schlechtere Sachen verkauft.


gruß

naja, das 17-85, welches ich gegen mein gutes 17-40/4.0 getestet habe, war kaum merklich schlechter als dieses - scheinbar hast Du wirklich ein mieses Exemplar erwischt.

jürgenv
15.02.2006, 13:26
Hallo,


ich habe beide Objektive und muß mal ganz klar und deutlich loswerden, daß man hier versucht wird, Äpfel mit Birnen zu vergleichen.

Das 17-85 ist ne Scherbe, aber wirklich. Das paßt hinten und vorne nicht. Das 24-105 ist absolut nicht vergleichbar damit. Es ist zwar auch nicht das allerbeste der Allerbesten, aber um Längen besser.

Wenn die Brennweite im unteren Bereich wirklich fehlt, es gibt auch Sigma und Tamron bei diesem Winkel und die sind nicht wirklich schlechter als das 17-85.

Ich werde jedenfalls mein 24-105 nicht mehr hergeben und das 17-85 steht im Verkaufsboard :)

mit verlaub hombre... ich denke du hast wirklich eine schwerbe erwischt.
ich hatte ein wunderbares exemplar welches verglichen mit meinem jetzigen 17-40 nicht merklich schlechter war.
vom alltäglichen nutzen her gesehen war es aufgrund seines idealen brennweitenbereichs sogar besser.
schade nur dasses mir an der 1er nix bringt ;-) (daher auch der wechsel aufs 17-40)

Marco
15.02.2006, 14:37
naja, das 17-85, welches ich gegen mein gutes 17-40/4.0 getestet habe, war kaum merklich schlechter als dieses - scheinbar hast Du wirklich ein mieses Exemplar erwischt.

...das kann ich bestätigen. Mein 17-85 war auch gleich mit meinem 17-40.
Mal hatte das Eine, mal das Andere Vorteile.

Marco

Horst Fei
16.02.2006, 11:56
Jaja, als 1,6-Croppler sitzt man Brennweitenmäßig zwischen allen Stühlen. Das wäre für mich der interessanteste Grund auf Crop 1,3 oder FF umzusteigen, wäre da nicht der hohe Preis und die klobigen Gehäuse.
Vielleicht erbarmt sich doch mal Canon oder die anderen eine Alternative rauszubringen. Warten auf PMA, ansonsten auf Godot ...
Ich tentiere ja auch etwas zum 24-105, wohlwissend, daß man wohl öfter mit dem Rücken zur Wand stehen wird :-(

Dem kann ich nur zustimmen. Deshalb habe ich mir das 24-105 gekauft.
An meiner 20D wäre das 17-85 die bessere Brennweite. Für die Zukunft halte ich das
24-105 für besser geeignet. Zumindest für meine Bedürfnisse. Die müssen aber mit Deinen
nicht überein stimmen.

Gruß Horst

Michael Krellowetz
17.02.2006, 23:59
Schau mal hier:

http://www.virtualtraveller.org/5dv20d/5dv20d.htm

Gruß
Mick

Thomas Ungeheuer
18.02.2006, 03:27
also
ich hatte nur 1 x für ca 40 fotos ein 17-85 drauf, fand es aber sichtbar schlechter als mein 17-40
nebenbei, auf ne 1er passt das 17-85 leider eh nicht, wären interessante mm


tja, das 24-105 habe ich nicht testen können
leider