PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin sehr entäuscht von der Qualität des Canon 1,4 Konverters hier die Fotos



Heiko Bruntsch
14.02.2006, 23:58
Hallo,
Nach langem Überlegen habe ich endlich zugeschlagen und mir 2 Konverter Canon 1,4x bestellt.
Das Ergebniss ist an meinem echt superscharfen EF 300 F4 IS absolut entäuschend.
Das hat das Vergrößern (Foto 1) eine viel bessere Qualität als mit dem Konverter (Foto 2).
Fotos sind 100% Crop !

Aufnahmenparameter wie folgt:

Fotos wurden nicht nachbearbeitet oder geschärft !

- F5,6 bei beiden Fotos
- ISO 100
- Stativ
- SVA
- Kabelauslöser

Bei Beiden Konvertern zeigte sich der gleiche erschreckenden Eindruck.

Foto 1
http://img111.imageshack.us/img111/2761/c13vb.th.jpg (http://img111.imageshack.us/my.php?image=c13vb.jpg)

Foto 2
http://img111.imageshack.us/img111/6167/c23nb.th.jpg (http://img111.imageshack.us/my.php?image=c23nb.jpg)


Meinungen sind erwünscht.

Gruss Heiko

Benutzer
15.02.2006, 00:06
ja, das 4/300 IS ist mit dem tc nicht der oberhammer...

siehe auch hier:

http://www.photozone.de/8Reviews/lenses/canon_300_4is/index.htm

Georg
15.02.2006, 00:13
Hallo,
Nach langem Überlegen habe ich endlich zugeschlagen und mir 2 Konverter Canon 1,4x bestellt.
Das Ergebniss ist an meinem echt superscharfen EF 300 F4 IS absolut entäuschend.
Das hat das Vergrößern (Foto 1) eine viel bessere Qualität als mit dem Konverter (Foto 2).
Fotos sind 100% Crop !

Aufnahmenparameter wie folgt:

Fotos wurden nicht nachbearbeitet oder geschärft !

- F5,6 bei beiden Fotos
- ISO 100
- Stativ
- SVA
- Kabelauslöser

Bei Beiden Konvertern zeigte sich der gleiche erschreckenden Eindruck.

Foto 1
http://img111.imageshack.us/img111/2761/c13vb.th.jpg (http://img111.imageshack.us/my.php?image=c13vb.jpg)

Foto 2
http://img111.imageshack.us/img111/6167/c23nb.th.jpg (http://img111.imageshack.us/my.php?image=c23nb.jpg)


Meinungen sind erwünscht.

Gruss Heiko

So wie es aussieht, kann ich mir nicht vorstellen, dass Dein Konverter in Ordnung ist. Ich hatte mal ein Kenko Pro 300 1.4 in Verbindung mit dem 70-200/4L im Einsatz und die Ergebnisse waren viel besser als in Deinem Beispiel. Der Canon 1.4er Konverter mit dem 300er sollten eigentlich prima Ergebnisse liefern.

Heiko Bruntsch
15.02.2006, 00:14
Hallo Bernhard,


Laut deinem Link löst das 300er bei Offenblende (F4) höher auf als bei F5,6.
Kann das stimmen ?
Irgenwie nicht nach der gängigen Regel Abblenden = Schärfegewinn.

Heiko

Benutzer
15.02.2006, 00:23
Hallo Bernhard,


Laut deinem Link löst das 300er bei Offenblende (F4) höher auf als bei F5,6.
Kann das stimmen ?
Irgenwie nicht nach der gängigen Regel Abblenden = Schärfegewinn.

Heiko



ansich ist die quelle sehr zuverlässig...aber georg hat schon recht, dass an deiner kombi etwas nicht stimmen kann. ich kenne den 1.4 TC im wesentlichen mit dem 2.8/70-200 L und mit dem 2.8/300 IS und da bringt er sehr zufriedenstellende ergebnisse . hast du auch mal probiert manuell scharfzustellen ? ich hatte neulich einen 2 x TC von canon an meinem 2.8/70-200 L probiert und hatte urplötzlich unbrauchbaren backfokus damit im af betrieb....ich meine, rainer jacobs benutzt dein IS mit dem 1.4 TC...frage ihn einfach mal....auf alle fälle ist das so nicht normal und nicht in ordnung....

Heiko Bruntsch
15.02.2006, 00:26
Um die Serienstreuung zu eliminieren habe ich gleich 2 Stück vom Canon zum Testen bestellt.

Bei Beiden zeigt sich ein absolut identisches Verhalten.
Es sind nur minimale Unterschiede zwischen den Konvertern zu erkennen.

Eigentlich wollte ich mir mit demhochwertigen Canon Converter das Non+Ultra an Qualität holen.
Leider wurde Ich enttäuscht.
Ich habe richtig Angst davor das Geld für Kenko`s vorzuschießen und danach abermals entäuscht zu werden.
Hat das 300er nicht genug Reserven für einen Konverter ?
Ich hatte es bei Canon zur Justage.
Nachdem es von Willich wieder kam war es rattenscharf.

Heiko

Heiko Bruntsch
15.02.2006, 00:28
Schärfe habe ich manuell im Sucher kontrolliert.
Besser hätte ich von Hand auch nicht einstellen können.
Im übrigen sind das nur 2 Fotos von einer kleinen Serie die ich angefertigt habe.
Bei allen zeigt sich das selbe Ergebniss.

Heiko

Benutzer
15.02.2006, 00:31
Schärfe habe ich manuell im Sucher kontrolliert.
Besser hätte ich von Hand auch nicht einstellen können.
Im übrigen sind das nur 2 Fotos von einer kleinen Serie die ich angefertigt habe.
Bei allen zeigt sich das selbe Ergebniss.

Heiko


dann hast du wohl mit rausvergrössern viel geld gespart...:-)

Thomas Götzfried
15.02.2006, 00:55
bei meinem 4/300L IS ist es mit 1.4x ( Canon und Kenko ) bei Offenblende wesentlich besser als herausvergrößert.
Entweder zwei schlecht 1.4x (wobei ich das nicht glauben kann ) oder mit deinem 4/300 stimmt was nicht

Gruß
Thomas

Heiko Bruntsch
15.02.2006, 01:14
Hallo,


Kann ich mir nicht vorstellen.
Das EF 300 wurde unabhängig von der 20D in Willich justiert und passt zu 100%.
Und 2 Telekonverter die Sch.... sind. Ist das nicht unwahrscheinlich ?
Hat jemand ähnliche Versuche mit dieser Kombi gemacht ?

Danke Heiko

Heiko Bruntsch
15.02.2006, 01:23
Nochmal ich,

Ausrüstung halte ich für io.
Hier mal ein Foto mit meinem 100er Makro.
Natürlich fürs Web massiv runtergerechnet.

http://img125.imageshack.us/img125/1448/lib5web9qk.th.jpg (http://img125.imageshack.us/my.php?image=lib5web9qk.jpg)

Heiko

ehemaliger Benutzer
15.02.2006, 02:26
ja, das 4/300 IS ist mit dem tc nicht der oberhammer...

siehe auch hier:

http://www.photozone.de/8Reviews/lenses/canon_300_4is/index.htm

Genau, jetzt ist das 300er natürlich direkt eine Scherbe:)

http://www.fotowelt-digital.de/datenbank/archiv/vogel/greifvogel/CRW_001286.htm

http://www.fotowelt-digital.de/datenbank/archiv/vogel/schwangans/RAW_000043.htm

http://www.fotowelt-digital.de/datenbank/archiv/vogel/sperlingefinken/CRW_001781.htm

Alle mit dem "schlechten 300er" und dem 1.4er TC aufgenommen, ich kann nicht klagen und jetzt kommt mir bloß nicht mit die Bilder sind zu klein, sehen groß genau so aus.

Heiko Bruntsch
15.02.2006, 02:30
Hallo Frank,

Tolle Fotos.
Wenigstens funktioniert die Kombi an Deiner Cam.
Meine 2 Konverter gehen mit Sicherheit zurück !

Heiko

ehemaliger Benutzer
15.02.2006, 02:35
An denen wird es wohl liegen, wenn es ohne sie korrekt funktioniert!

Der Schwan, andere Version, mal etwas größer http://liveforum.h711818.serverkompetenz.net/album_showpage.php?full=true&pic_id=2999

Andreas Kammann
15.02.2006, 08:27
Hallo,
Nach langem Überlegen habe ich endlich zugeschlagen und mir 2 Konverter Canon 1,4x bestellt.
Das Ergebniss ist an meinem echt superscharfen EF 300 F4 IS absolut entäuschend.
Das hat das Vergrößern (Foto 1) eine viel bessere Qualität als mit dem Konverter (Foto 2).

Hallo Heiko,

Deine Ergebnisse kann ich mit der gleichen Kombination in keiner Weise nachvollziehen. Ich versuche zwar mit 1,4er Extender immer 1 Stufe abzublenden, aber auch offen ist die Kombination sichtbar besser als ein Ausschnitt aus einer Aufnahme mit dem 300 mm alleine.

Eine Theorie, warum Deine Ergebnisse so unbefriedigend sind, habe ich leider auch nicht. Im Prinzip ist die Kombination 4/300mm IS und 1,4er Extender jedenfalls sehr brauchbar.

Gruß

Andreas

Hans Harms
15.02.2006, 08:38
Im Prinzip ist die Kombination 4/300mm IS und 1,4er Extender jedenfalls sehr brauchbar

Moin!
Ich kann Deine Ausführungen bestätigen.
Ich verwende den 1.4 Ex am 4.0/300mm und am 2.8/70-200mm und das jeweils auch bei/mit offener Blende und kann mich über die Abbildungsqualität eigentlich nicht beklagen.

mfg hans

Werni
15.02.2006, 08:44
Hallo Bernhard,


Laut deinem Link löst das 300er bei Offenblende (F4) höher auf als bei F5,6.
Kann das stimmen ?
Irgenwie nicht nach der gängigen Regel Abblenden = Schärfegewinn.

Heiko

Ich habe ihm diesbezüglich auch schon angeschrieben. Das muss wohl ein Fehler sein. Ich kenne kein Objektiv, dessen Schärfeleistung bei Offenblende besser sein soll, als um 2-3 Stufen abgeblendet- und ich kenne mittlerweile viele Objektive! Nicht alle "Testergebnisse" sind seriös.

Benutzer
15.02.2006, 08:57
Ich habe ihm diesbezüglich auch schon angeschrieben. Das muss wohl ein Fehler sein. Ich kenne kein Objektiv, dessen Schärfeleistung bei Offenblende besser sein soll, als um 2-3 Stufen abgeblendet- und ich kenne mittlerweile viele Objektive! Nicht alle "Testergebnisse" sind seriös.

klar werner, kann ja auch ein fokusproblem sein...ansich ist photozone schon sehr ok und glaubwürdig !!

Werni
15.02.2006, 09:51
klar werner, kann ja auch ein fokusproblem sein...ansich ist photozone schon sehr ok und glaubwürdig !!

Da liegt ja das Problem. Solche Tests beeinflussen die Kaufentscheidung! Und wer kann schon leicht unterscheiden zwischen "Haus und Garten Tests" und seriösen, gemessenen Ergebnissen, womöglich noch mit 2-3 Exemplaren? Wenn sich dann jemand dabei denkt, dass das Objektiv solche Superwerte bei Offenblende haben soll und der dann draufkommen muss, das dies doch nicht zutrifft, dann finde ich das nicht richtig. Und ich würde niemals ein Testergebnis veröffentlichen, wo schon der halbwegs gesunde Menschenverstand das Ergebnis anzweifeln lässt, oder?
Deswegen nicht ein "Testergebnis" allein heranziehen, sondern 3- 4 oder noch mehr unabhängig voneinander und aus diesen dann die Geneinsamkeiten herausfiltern, dann erst kommt man zu halbwegs aussagekräftigen Werten.

Benutzer
15.02.2006, 09:55
Da liegt ja das Problem. Solche Tests beeinflussen die Kaufentscheidung! Und wer kann schon leicht unterscheiden zwischen "Haus und Garten Tests" und seriösen, gemessenen Ergebnissen, womöglich noch mit 2-3 Exemplaren? Wenn sich dann jemand dabei denkt, dass das Objektiv solche Superwerte bei Offenblende haben soll und der dann draufkommen muss, das dies doch nicht zutrifft, dann finde ich das nicht richtig. Und ich würde niemals ein Testergebnis veröffentlichen, wo schon der halbwegs gesunde Menschenverstand das Ergebnis anzweifeln lässt, oder?
Deswegen nicht ein "Testergebnis" allein heranziehen, sondern 3- 4 oder noch mehr unabhängig voneinander und aus diesen dann die Geneinsamkeiten herausfiltern, dann erst kommt man zu halbwegs aussagekräftigen Werten.


hallo werner, grundsätzlich teste ich nicht, sondern fotografiere. ich hatte diesen link gepostet, weil auch bei photozone gerade die IS version mit dem konverter eigentlich auch sehr schlecht abgeschnitten hat, wogegen die non IS variante sehr gut dasteht, warum auch immer !

lg b

Martin Gust
15.02.2006, 11:56
So wie es aussieht, kann ich mir nicht vorstellen, dass Dein Konverter in Ordnung ist. Ich hatte mal ein Kenko Pro 300 1.4 in Verbindung mit dem 70-200/4L im Einsatz und die Ergebnisse waren viel besser als in Deinem Beispiel. Der Canon 1.4er Konverter mit dem 300er sollten eigentlich prima Ergebnisse liefern.

Hi, ich kann diese Meinung nur zu 100% bestätigen.

Habe das 4/300 non is und benutze einen dazu ab und zu einen Kenko 300DG 1,4. Ein Verlust durch den Konverter ist kaum in den Bildern auszumachen, ich bin absolut begeistert.

Hingegen hatte ich mal einen Canon-TC 1,4 (Version 1), der in Verbindung mit meinem damaligen 4/70-200 grottenschlecht war, wohin gegen ein angeschraubter Kenko sehr gut war!

Teste es doch mal einen Kenko!

Michael29
15.02.2006, 21:58
klar werner, kann ja auch ein fokusproblem sein...ansich ist photozone schon sehr ok und glaubwürdig !!

Moin,

der Test bei 'Photozone' ist offensichtlich mit einem dezentrierten Objektiv durchgeführt worden. Jedenfalls ist die laut Test Randschärfe höher als die im Zentrum.
Ich benutze die Kombi 300/4.0 IS USM mit den beiden Canon Konvertern ebenfalls. Nach unseren länglichen Konverter-Diskussionen im letzen Jahr habe ich die Leistung mit einem Lienienchart überprüft und bin zu dem Ergebnis gekommen, dass das 1.4x etwa 80% seiner Vergrößerung auch in Bildschärfe und Detailauflösung realisiert. Der Kontrast ist dabei natürlich nicht berücksichtigt.

Gruß,
Michael

r2d10
17.02.2006, 14:46
noch ein 100% croppic zum vergleich:

70-200/4L bei 200 mm und offenblende f/4 mit dem 1.7 TK C/D4 von soligor

ich denke mal, dass sich auch das sehen lassen kann.


http://www.geonews.net/dforum/70-200.jpg

Heiko Bruntsch
17.02.2006, 15:49
Hallo,


Vielen Dank für Eure vielen Antegungen.
Ich habe mich fast dazu durchgerungen dem Kenko noche eine Chance zu geben.
Gerade habe ich mit einem Fachkollegen telefoniert der mir gesagt hat,
dass beim Kenko 2x Koverter in Verbindung mit dem 300er F4 der AF noch funktioniert.
Da ja der Kenko keine Daten an die Cam weitergibt.
Stimmt das ?
Hat schon mal jemand den 2x an einem 300er probiert ?

Danke für die Antworten !
Heiko

mobilefotos
17.02.2006, 16:30
Also ich habe das Canon 2,8/300 L IS und verwende es regelmäßig auch mit Konvertern (1,4x von Kenko und 2fach von Canon). Bei dem 1,4 kann ich überhaupt nichts negatives sagen. Es besteht in der Abbildungsleistung kein merklicher Unterschied zur Verwendung ohne Konverter. Bei Verwendung des 2fach-Konverters ist schon ein Nachlassen der Abbildungsleistung zu erkennen, jedoch nur bei 100% Crop. Aber die Leistung ist immernoch besser als bei deinen Testfotos. Selbst die Verwendung beider Konverter in Kombination bringt bessere Ergebnisse zu Tage als deine Beispiele deutlich machen.
Bei deinem Konverter ist wohl was nich ok.

Gruß Carsten

www.mobilefotos.de (http://www.mobilefotos.de)

Freedolin
18.02.2006, 10:34
Da muss ich mich als quasi direkt betroffener doch auch mal zu Wort melden (waren meine Linse und mein Konverter, die da bei photozone getestet wurden)


klar werner, kann ja auch ein fokusproblem sein...ansich ist photozone schon sehr ok und glaubwürdig !!

Ein Fokusproblem kann es eigentlich nicht sein, Klaus testet sehr gewissenhaft mit manuellem Fokus.


der Test bei 'Photozone' ist offensichtlich mit einem dezentrierten Objektiv durchgeführt worden. Jedenfalls ist die laut Test Randschärfe höher als die im Zentrum.

Genau, so steht's auch im Text. Wobei ich hier "leicht dezentriert" sagen würde. Aber kann das die schlechten Ergebnisse mit Konverter erklären?

Der Konverter selbst scheidet jedenfalls meiner Meinung nach als Ursache aus, er wurde auch beim 70-200 IS, beim 300/4 (ohne IS) und (wenn ich mich recht entsinne) beim 200 L verwendet (der selbe Konverter).

Das Thema ist übrigens durch Zufall richtig aktuell: Klaus war gestern hier und hat sich nochmal das 70-200 IS (er will die Ergebnisse nochmal überprüfen), den Konverter, ein 300/4 IS (ein anderes Exemplar) sowie das Sigma 120-300 mitgenommen. Es gibt demnächst also wieder was zu lesen dort :-)

Gruss,

Markus

Heiko Bruntsch
18.02.2006, 17:04
Bitte schnell testen.
Ich bin schon gespannt....


schönes WE wünscht Heiko

leicanon
19.02.2006, 17:22
Ich habe ihm diesbezüglich auch schon angeschrieben. Das muss wohl ein Fehler sein. Ich kenne kein Objektiv, dessen Schärfeleistung bei Offenblende besser sein soll, als um 2-3 Stufen abgeblendet- und ich kenne mittlerweile viele Objektive! Nicht alle "Testergebnisse" sind seriös.


Doch, das gbt`s wirklich. Z.B. das Leicaobjektiv 4/280. Dieses ist so exzellent, das bei weiterem Abblenden (2-3 Blenden) bereits die Beugungseffekte wirken.
Bei den mir bekannten Canonobjektiven allerdings weniger. :)

Freedolin
19.02.2006, 21:17
Bitte schnell testen.
Ich bin schon gespannt....

Ich will Klaus Schroiff nicht vorgreifen, aber ich glaube, so viel darf ich schon verraten: das 2. Exemplar des 300/4 IS ist deutlich besser, auch mit Konverter. Das erste Exemplar war demnach denn doch etwas heftiger dezentriert als ich gedacht hatte.

-- Markus

Michael29
22.02.2006, 22:37
Ich will Klaus Schroiff nicht vorgreifen, aber ich glaube, so viel darf ich schon verraten: das 2. Exemplar des 300/4 IS ist deutlich besser, auch mit Konverter. Das erste Exemplar war demnach denn doch etwas heftiger dezentriert als ich gedacht hatte.

-- Markus

Moin,

die neue Version ist jetzt online.... jetzt deckt es sich auch mit meinen Erfahrungen....

Gruß,

Michael

andreasj
24.02.2006, 10:51
Ich hatte für kurze Zeit die gleiche Kombination und war sehr zufrieden damit, fast begeistert!

Heiko Bruntsch
24.02.2006, 10:54
Ich habe in zwischen den Kenko Konverter getestet.

Die Qualität ist etwas besser als der Canon TK.
Dennoch bleibt bei meiner Kombination (20D + EF300 IS F4) die Ausschnittvergrößerung besser als mit aufgesetztem TK.

Heiko

Michael29
24.02.2006, 19:20
Ich habe in zwischen den Kenko Konverter getestet.

Die Qualität ist etwas besser als der Canon TK.
Dennoch bleibt bei meiner Kombination (20D + EF300 IS F4) die Ausschnittvergrößerung besser als mit aufgesetztem TK.

Heiko

Moin,

...dann liegts wohl am Objektiv....
Das in 'Photozone' zuerst getestete Objektiv war ja ohne Konverter auch nicht sonderlich leistungsschwach, die Dezentrierung wäre ohne Test vermutlich nicht aufgefallen. Nur eine optische Ausschnittvergrößerung hat es dann eben nicht mehr hergegeben, dafür braucht es halt noch Reserven. Die fehlen bei deinem Objektiv offensichtlich auch...

Gruß,
Michael

Gruß,
Michael

Heiko Bruntsch
24.02.2006, 23:46
Ja, traurig aber vermutlich hast Du recht.
Ich fotografiere ja schon eine ganze Weile.
Bis jetzt ist dieses Tele das Beste das ich je hatte.
Ich fliege am Dienstag nach Tailand.
Mal sehen wie es sich da bewährt.

Gruss Heiko

Michael29
25.02.2006, 13:14
...naja, wenn du zufrieden bist, ist doch alles ok... vielleicht übertreiben wir diese ganze Testerei auch etwas :(...
Viel Spass in Thailand!

Gruß,
Michael