PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Gruppenfoto-Hilfe: Blitz, Modus (Av/M) und Blende, pls help...



Thomas P.
21.02.2006, 19:00
Hallo Ihr,

ich soll eine Gruppe von 20 Personen fotografieren, vor einer weissen Wand in geschlossenem Raum ca. 2.5 m Deckenhöhe. Die Personen werden sich in einer 3er Reihe aufstellen. Ich hoffe der Abstand (angeblich 5 m zur Wand) reicht für mein 24-70 (x1.6 der 20d), sonst habe ich ein Problem.

Klar, ich nehme Stativ und fotografiere in RAW mit Spiegelvorauslösung, auf den 2. Vorhang (falls nötig).

Das Foto soll auf 60x90 belichtet werden.

Die Herrschaften haben Anweisung vorher ein Glas Sekt trinken, ich bestehe darauf, in der Hoffnung das die Stimmung dann gleich ein wenig gelöst ist.

Nun meine Fragen:
1) es gibt Neonlicht, mir steht ein 580ex und ein 430ex zur Verfügung. Ich würde mit dem 580er direkt von der Kamera blitzen, evtl. an die Decke oder eine andere Wand, z.B. links. Ich würde auch jemand bitten den 430er zu halten (nein AssistentIn soll nicht mit aufs Foto ;)) und zwar von rechts. Wie soll die ungefähre Position des Slave sein, einfach Brusthöhe, Reflektor auf 24 mm und voll drauf?
Soll ich wegen des Neonlicht in Av blitzen um das Umgebungslicht einzufangen, oder besser M?

2) Welche Blende werde ich brauchen, um die 20 Personen@24mm drauf zu bekommen, Blende 8 oder so sollte reichen?

Und nein, ich verlange dafür kein Geld, ich will auch zukünftig für Fotografie kein Geld verlangen, und wenn Sie mich nicht nehmen würden hätten Sie nur noch eine KB-analog-nonSLR zur Verfügung oder das Foto würde eben nicht gemacht...

Habt vielen Dank für eure Tips...

Thomas

Dirk Wächter
21.02.2006, 19:38
Hallo Ihr,

ich soll eine Gruppe von 20 Personen fotografieren, vor einer weissen Wand in geschlossenem Raum ca. 2.5 m Deckenhöhe. Die Personen werden sich in einer 3er Reihe aufstellen. Ich hoffe der Abstand (angeblich 5 m zur Wand) reicht für mein 24-70 (x1.6 der 20d), sonst habe ich ein Problem.

Klar, ich nehme Stativ und fotografiere in RAW mit Spiegelvorauslösung, auf den 2. Vorhang (falls nötig).

Das Foto soll auf 60x90 belichtet werden.

Die Herrschaften haben Anweisung vorher ein Glas Sekt trinken, ich bestehe darauf, in der Hoffnung das die Stimmung dann gleich ein wenig gelöst ist.

Nun meine Fragen:
1) es gibt Neonlicht, mir steht ein 580ex und ein 430ex zur Verfügung. Ich würde mit dem 580er direkt von der Kamera blitzen, evtl. an die Decke oder eine andere Wand, z.B. links. Ich würde auch jemand bitten den 430er zu halten (nein AssistentIn soll nicht mit aufs Foto ;)) und zwar von rechts. Wie soll die ungefähre Position des Slave sein, einfach Brusthöhe, Reflektor auf 24 mm und voll drauf?
Soll ich wegen des Neonlicht in Av blitzen um das Umgebungslicht einzufangen, oder besser M?

2) Welche Blende werde ich brauchen, um die 20 Personen@24mm drauf zu bekommen, Blende 8 oder so sollte reichen?

Und nein, ich verlange dafür kein Geld, ich will auch zukünftig für Fotografie kein Geld verlangen, und wenn Sie mich nicht nehmen würden hätten Sie nur noch eine KB-analog-nonSLR zur Verfügung oder das Foto würde eben nicht gemacht...

Habt vielen Dank für eure Tips...

Thomas

Hallo Thomas,

wenn Du das Neonlicht anlässt und die Blitze nicht filterst, wirst Du eine nicht zu korrigierende Mischlichtsituation hervorrufen. Diese wird von fiesem Grün geprägt sein, da hilft hinterher auch kein RAW, da gegen Grün korrigierte Motivteile Magentastiche in den vom Blitz erfassten Bereichen verursachen werden.

Des weiteren dürften die beiden Blitze bei 20 Leuten ein bisschen zu knapp werden. Wenn Du nur einen Slave von der Seite kommen lässt, bekommt diese Seite der Leute auch deutlich mehr Licht ab. Wenn es gar nicht anders geht, blitze mit beiden Geräten leicht nach außen versetzt an die (hoffentlich weiße) Zimmerdecke. Lass das Neonlicht aus, wenn das möglich ist (sieht man da überhaupt noch was?).

Stativ ja, falls längere Zeiten notwendig sind, Kamera auf Av (Blende auf sagen wir 5.6, damit auch die dritte Reihe noch scharf wird - must Du probieren und kontrollieren) oder mit M an eine korrekte Belichtung herantasten, aber was soll die Spiegelvorauslösung??? Und vorallem der 2. Verschlussvorhang???

Zusammenfassend möchte ich bemerken, dass ein Foto unter diesen "schlechten" Voraussetzungen gar nicht gut werden KANN. Such Dir am besten eine andere Location, wo Du mit Tageslicht zurecht kommst.

Thomas P.
21.02.2006, 19:51
Danke, Dirk, ich habs befürchtet ;) Die Frage nach der Schärfentiefe hat sich nun dank Rechner erledigt. Wie ich mit dem Mischlicht umgehe weiss ich noch nicht.

Viele Grüsse,

Thomas

Dirk Wächter
21.02.2006, 19:59
...Wie ich mit dem Mischlicht umgehe weiss ich noch nicht.

Hallo Thomas, da gibt es aber Lösungen:

Entweder die Neonlampen auf Tageslicht filtern (sicher schwieriger) oder die Blitze auf die Temperatur der Neonlampen (kennt einer die passende Lee-Nummer). Dann einen manuellen Weißabgleich und zur Sicherheit RAW.

Solange aber 2 unterschiedliche Farbtemperaturen vorherrschen, wird es Murx. Das kannst Du drehen, wie Du willst.

Einzige Alternative, wo die Farbtempertur keine Rolle spielt: Schwarz-Weiß-Aufnahmen!!! ;-)

Thomas P.
21.02.2006, 20:50
Ok, Musterheft ist bestellt, danke...