PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 300 2.8 L IS Entscheidung - Vielen Dank



m.g.
01.03.2006, 21:08
Hallo zusammen,

wie einige ja mitbekommen haben habe ich lange geschwankt ob ich mir das 500er oder das o.g. 300 2.8 zulegen soll. Die Entscheidung ist dann letzte Woche gefallen, ich habe mir das 300er zugelegt. Da mich einige hier angefragt haben wg. der Qualität insb. mit 2x TC und gebeten haben mal ein Bild zu schicken stelle ich hier mal ein Bild mit dieser Kombination (mit 2x TC) rein. Leider ist das Wetter derzeit bescheiden, trotzdem ist das "Bildmaterial" einigermaßen aussagekräftig.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle die beratend bei der Kafuentscheidung (virtuell via Forum;)) zur Seite standen.

p.s. Das Bild ist nur beschnitten und in den Tonwerten angepaßt (wg. Wetter, siehe oben), alle Cam-Paramter auf "0" (i.e. keine Schärfung, o.ä.) und auch keine sonstige Nachbehandlung. Ich bin zufrieden (und warte jetzt auf ein Ende des Sch...wetters).

Michael87 Becker
01.03.2006, 22:04
Haben wir doch gerne gemacht! ;)

Willkommen im Clup! :D
Na dann noch viel Spass mit der Traumlinse!

LG Michael

silentRunner
01.03.2006, 22:18
Hallo,

von dieser Kombination träume ich nicht, ich habe darob schlaflose Nächte! :D :D

Btw: Weißt Du was das für ein Vögelchen ist?

ullomat
01.03.2006, 22:43
Da kann man neidisch werden. Die Linse steht auf dem Plan. Jetzt muss es erstmal ein 70-300IS tun. Meins ist scharf, auch im Hochformat :D

Der Vogel müßte ein Erlenzeisig sein. Ob Männchen oder Weibchen weiß ich allerdings nicht.

Grüße,

ULI


Hallo,

von dieser Kombination träume ich nicht, ich habe darob schlaflose Nächte! :D :D

Btw: Weißt Du was das für ein Vögelchen ist?

lanske
01.03.2006, 22:44
Für das 300 mit 2fach TC sieht das nicht schlecht aus.

Ich hadere noch etwas mit meinem 2er, hatte aber auch noch nicht wirklich eine Gelegeneheit, ihn mal ausgiebig zu testen....

Machen wir jetzt einen 300/2.8er Club als Untergruppe des 1ers auf?:D

silentRunner
01.03.2006, 22:53
Machen wir jetzt einen 300/2.8er Club als Untergruppe des 1ers auf?:D
Bin dafür.
Es muß ja auch nicht zwanghaft der 2er Konverter sein, ein 1,4 täte sicher ebenfalls gute Dienste.


Sieht tatsächlich nach nem Erlenzeisig (Carduelis spinus) aus. Thx ULI! Weitere sehr schöne Bilder z.B. hier (http://www.digimakro.de/Bilder/tiere1.htm) (ziemlich weit unten)!

m.g.
01.03.2006, 23:18
....

Machen wir jetzt einen 300/2.8er Club als Untergruppe des 1ers auf?:D

Jau, gute Idee das :D das Teil schlägt den 1er ja um Längen...

HDV
02.03.2006, 01:26
Der Vogel müßte ein Erlenzeisig sein. Ob Männchen oder Weibchen weiß ich allerdings nicht.

Grüße,

ULI

Jo, das is ein Erlenzeisig. Ein Männchen.

Gute Nacht jetzt
Dieter

Thomas Brocher
02.03.2006, 08:39
Was soll ich sagen, meinen ehrlichen Glückwunsch zur Entscheidung - Du wirst noch genauso viel Spaß dran haben wie ich. http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon10.gif

Eckhard Schreiber
02.03.2006, 22:39
Hallo zusammen,

mich reizt auch seit einiger Zeit das 300/2,8 IS.
Zur Zeit nutze ich für Vogel- u. Wildtierfotografie das 100-400er IS USM.
Genauso nehm ich es mit in den Zoo oder in Wildgehege.

Für die Vogelfotografie ist es mir oft zu kurz und
im Tierpark käm ich mit einem kompakten 70-300 IS besser / genauso zu recht.

Entscheidend ist jedoch ob ich mit dem 300/2,8 IS + 2-fach Konverter die gleiche
Qualität erziele wie mit dem 100-400er bei 400 mm.
Mit dem 1,4er Konverter wird dies sicher so sein.
Aber über 4400,-- Euro ausgeben nur um die gleiche Qualität und 20 mm mehr
Brennweite bei doppeltem Gewicht zu haben lohnt sich keinesfalls.
Die 300 mm werd ich relativ selten benötigen.

Wer ist vom 100-400er auf ein 300/2,8 umgestiegen und kann mir
über seinen Vergleich 300er x 2-fach Konv zu 100-400er bei 400 berichten ?

m.g.
02.03.2006, 22:51
Hallo zusammen,

mich reizt auch seit einiger Zeit das 300/2,8 IS.
Zur Zeit nutze ich für Vogel- u. Wildtierfotografie das 100-400er IS USM.
Genauso nehm ich es mit in den Zoo oder in Wildgehege.

Für die Vogelfotografie ist es mir oft zu kurz und
im Tierpark käm ich mit einem kompakten 70-300 IS besser / genauso zu recht.

Entscheidend ist jedoch ob ich mit dem 300/2,8 IS + 2-fach Konverter die gleiche
Qualität erziele wie mit dem 100-400er bei 400 mm.
Mit dem 1,4er Konverter wird dies sicher so sein.
Aber über 4400,-- Euro ausgeben nur um die gleiche Qualität und 20 mm mehr
Brennweite bei doppeltem Gewicht zu haben lohnt sich keinesfalls.
Die 300 mm werd ich relativ selten benötigen.

Wer ist vom 100-400er auf ein 300/2,8 umgestiegen und kann mir
über seinen Vergleich 300er x 2-fach Konv zu 100-400er bei 400 berichten ?

Hallo,

ich selbst bin diesen Weg gegangen. Als erstes hatte ich das 100-400L und war damit auch sehr zufrieden. Nur meines war "hinten raus", also bei 400mm etwas weich (das mus nicht bei jedem Exemplar sein, es gibt auch welche da stimmt die Qualität). Ich habe mir dann das 300 4.0 (hier im forum) gekauft und mit einem 1.4 TC benutzt. Die Qualität war (mit TC) besser als beim 100-400 bei 400mm. Ich habe dann auch eine Reihe von Bildern mit dem 300 4.0 und 2x TC gemacht. Einige sind sogar ganz gut geworden, aber eben MF, das ist Gefummel und oft Frust.
Dann eben die Überlegung ein 500er anzuschaffen oder halt das 300 2.8 (Es gibt da ein paar Threads von mir zu dem Thema (deshalb ja dieses "Bedankungsposting" :)). Tja, ich wiederhole mich. Ich bin mit dem 300 2.8 und 2x TC bis jetzt sehr zufrieden. Die Qualität ist mit 2x TC wohl (mindestens?) so gut wie die des 300 4.0 mit 1.4 TC, aber das ist bis jetzt sehr subjektiv, da ich mit dem 300 2.8 noch nicht so viele Aufnahmen gemacht habe.
Das 100-400 habe ich übrigens durch das 70-300 DO ersetzt und verwende es hauptsächlich als "Urlaubslinse" (leichter und unauffälliger als das 100-400) und für "Streetlife" Fotos. Ich bin zufrieden damit.

Jan Wegener
03.03.2006, 00:49
also das 2.8/300 mit 2fach ist besser als mein 100-400 mm war

mit 1,4er oder ohne Konverter ist es grandios !
Da kommen nur noch ganz wenige der großen Ls Qualitativ mit

axl*
03.03.2006, 09:33
Wer ist vom 100-400er auf ein 300/2,8 umgestiegen und kann mir über seinen Vergleich 300er x 2-fach Konv zu 100-400er bei 400 berichten ?Guckst du hier (http://www.pbase.com/axl2/test_fullformat__crop) auf meine Seite.

lanske
03.03.2006, 11:31
Guckst du hier (http://www.pbase.com/axl2/test_fullformat__crop) auf meine Seite.
Sobald es draußen etwas besseres Wetter geworden ist, werde ich unseren Test mit meinen Linsen und Bodies noch einmal machen, weil mir die Ergebnisse zwischen meiner 20D und Renés MK II mit meinen eigenen, bisher gemachten Erfahrungen nicht ganz stimmig erscheinen. Auch scheint mir mein 2fach TC nicht ganz in Ordnung zu sein, was ich gerne verifizieren würde.

Zum Topic:
Wir haben beide Linsen, weil die Einsatzgebiete unterschiedlich sind. Das 100-400 ist doch eher das gute Wetter Objektiv, das nach oben raus 1-2 Blenden gegenüber dem offenen 2.8er zumacht.
Dafür ist es mit dem 100-400 möglich hinein zu zoomen, so daß auch kleine Vögel z.B. besser anvisiert werden können. Beim 300er muß der Bildauschnitt ja sofort passen, was unter Umständen nicht so einfach ist.

reneberlin
03.03.2006, 17:47
also das 2.8/300 mit 2fach ist besser als mein 100-400 mm war

mit 1,4er oder ohne Konverter ist es grandios !
Da kommen nur noch ganz wenige der großen Ls Qualitativ mit

hallo

hast du irgendwo beispiele für die 300mm mit 2-fach ext. ?
das was ich bis jetzt gesehen habe schlägt das 100-400 nicht. kann aber mehrere ursachen haben.

gruss

rené

m.g.
04.03.2006, 21:35
hallo

hast du irgendwo beispiele für die 300mm mit 2-fach ext. ?
das was ich bis jetzt gesehen habe schlägt das 100-400 nicht. kann aber mehrere ursachen haben.

gruss

rené
Ich bin zwar nicht der Jan ;), aber ein Beispiel des 300 4.0 mit 2xTC kann ich liefern. hier (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35391/display/3180639).

reneberlin
05.03.2006, 15:49
hallo

von interesse wäre für mich ein unbearbeiteter crop.
verkleinert und bearbeitet sieht alles gleich aus.

gruss

rené

Jan Wegener
05.03.2006, 21:26
Hab mal paar Bilder gesucht nehme meistens das 500er wenns länger sein soll, aber wenn ich die bilder hier so sehe brauche ich das garnicht, die überraschen mich ja selbst !


Reiherente:
Die Daten sprechen zudem für die Kombi !

1D mark IIn
2.8/300 + 2fach TC

1/320 sek
F6.3, Ab F8 wirds noch besser
Iso 250
Bel. -1 1/3

100 % Crop ungeschärft
Ich denke das spricht für sich
Da kommt kein 100-400 mit

http://img440.imageshack.us/img440/8899/reiherdforum17xe.jpg (http://imageshack.us/)

reneberlin
05.03.2006, 22:31
Hab mal paar Bilder gesucht nehme meistens das 500er wenns länger sein soll, aber wenn ich die bilder hier so sehe brauche ich das garnicht, die überraschen mich ja selbst !


Reiherente:
Die Daten sprechen zudem für die Kombi !

1D mark IIn
2.8/300 + 2fach TC

1/320 sek
F6.3, Ab F8 wirds noch besser
Iso 250
Bel. -1 1/3

100 % Crop ungeschärft
Ich denke das spricht für sich
Da kommt kein 100-400 mit

http://img440.imageshack.us/img440/8899/reiherdforum17xe.jpg (http://imageshack.us/)

hallo

danke für das testfoto. wirklich gute abbildung.
ein gutes 100-400 sollte das aber auch hinbekommen (unter guten bedingungen). zumindest muss man in beiden fällen die fotos nachschärfen.
schau dir mal die beispiele von w.d.p an die er gerade hochgeladen hat.
ich habe, wie bestimmt einige 100-400er besitzer, gleichartiges bei voller brennweite.

trotzdem: sehr gute abbildung - keine frage. wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde ich eher deine kombi nehmen :)

gruss

rené

m.g.
05.03.2006, 23:22
hallo

danke für das testfoto. wirklich gute abbildung.
ein gutes 100-400 sollte das aber auch hinbekommen (unter guten bedingungen). zumindest muss man in beiden fällen die fotos nachschärfen.
schau dir mal die beispiele von w.d.p an die er gerade hochgeladen hat.
ich habe, wie bestimmt einige 100-400er besitzer, gleichartiges bei voller brennweite.

trotzdem: sehr gute abbildung - keine frage. wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde ich eher deine kombi nehmen :)

gruss

rené

Ja, habe die Bilder von w.d.p. gesehen. Spitze. Ich hatte auch mal ein 100-400, war aber "hinten raus" bei 400mm nicht zufrieden, jetzt mit dem 300 2.8, was soll ich sagen,die Kombi ist toll, das Teil gebe ich so schnell nicht mehr her.

Octavian Fröwis
06.03.2006, 23:30
Also ich hab mir auch mal ernsthaft überlegt das 300er anzuschaffen. Ein Bekannter von mir, Sportfotograf, meinte ich solle das SIGMA EX APO 2,8 /120-300 kaufen. Ist wesentlich günstiger und noch dazu vielseitiger verwendbar da es ein Zoom ist. Hab es auch gekauft und bin sehr zufrieden damit!

Gruß
Octavian

Eckhard Schreiber
04.05.2006, 23:22
Hallo M.G.,

nachdem nun 2 Monate vergangen sind möchte ich dich nochmal fragen wie du
mit dem EF 300 2,8 IS USM mit 2x-Konverter zufrieden bist.

Kann man noch mit Einbeinstativ fotografieren oder wird ein Dreibein benötigt ?
Welche Zeiten kann man ohne zu Verwackeln frei Hand, bzw. mit Einbein
noch nutzen ? (Bei ISO 200)

Fotografierst du Vögel vorrangig mit 1,4-fach oder mit 2-fach Konverter ?
In welcher Tasche transportierst du die Kamera mit angesetztem Objektiv ?

Ich fotografiere zur Zeit vorrangig mit meiner 300D und dem 100-400er IS USM.
Würdest du den Kauf z.B. der 30D empfehlen oder eher den Kauf des EF 300 IS USM ?
(Beides wäre natürlich optimal - Ich weiß)

Gut, das EF 300 IS USM ist im Endeffekt billiger. (oder rede ich mir das ein http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon12.gif)
Die 30D ist spätestens nach 5-6 Jahren wertlos (Verlust 1200,-- Euro)
Das Objektiv verliert im selben Zeitraum vielleicht 500,-- bis 700,-- Euro außer
Canon oder ein anderer Hersteller bringt was revolutionär neues und besseres was
die EF Objektive überflüssig macht.

Radomir Jakubowski
04.05.2006, 23:38
Kann man noch mit Einbeinstativ fotografieren oder wird ein Dreibein benötigt ?
Welche Zeiten kann man ohne zu Verwackeln frei Hand, bzw. mit Einbein
noch nutzen ? (Bei ISO 200)

Fotografierst du Vögel vorrangig mit 1,4-fach oder mit 2-fach Konverter ?
In welcher Tasche transportierst du die Kamera mit angesetztem Objektiv ?

Ich fotografiere zur Zeit vorrangig mit meiner 300D und dem 100-400er IS USM.
Würdest du den Kauf z.B. der 30D empfehlen oder eher den Kauf des EF 300 IS USM ?
(Beides wäre natürlich optimal - Ich weiß)


also ich kann dir sagen, man kann ohne probleme vom einbein fotografieren mit dem non IS, dann geht das auch mit dem IS.
aber was haben verschlusszeiten mit ISO 200 zu tun? du kannst grundsätzlich bei jeder isozahl die gleiche belichtungszeit verwacklungsfrei halten, wen körperlicher zustand etc. jdes mal gleich ist.
die überlegung mit 300d 300er und 30d kenne ich, bei mir ist es 300er IS + 30d oder MKII und dann warten. ;)

mal ne frage, welchen IS hat das 300er den der dritten oder den der zweiten generation?

lanske
04.05.2006, 23:56
Den der erkennt, ob es auf einem Stativ steht, Radomir ;)
Ich weiß nicht, ob das der der 3. ist.
Müßte ich mal die Anleitung suchen, falls es jemand anderes nicht direkt weiß.

Eckhard, die Qualität und der geringe Wertverlust des 300/2.8 IS sind unzweifelhaft. Selbst wenn Canon, was ich für äußerst unwahrscheilich halte, eine neue Generation herausbrächte, bliebe es wertstabil. Selbst uralte Linsen der ersten oder 2. Generation gehen heute noch für gutes Geld weg. Was sollten sie an der Linse noch verbessern? Außer vielleicht ne Motivklingel einbauen :D
Versuch dagegen mal ne 300D zu verkaufen, die ja noch nicht mal 3 Jahre alt ist :D

Bei mir ist meistens der 1,4x TC dran, da die Performance nicht spürbar nachläßt. Beim 2x sieht das schon deutlich anders aus.
Bei schnellen Bewegungen kommt der AF nicht mehr hinterher.
Bei langsameren Vögeln geht es aber noch (Reiher, Störche, wenn sie nicht gerade starten oder landen)
So 1/500 geht mit Übung noch, alles was schneller ist hilft natürlich.

Wagge
05.05.2006, 00:28
mal ne frage, welchen IS hat das 300er den der dritten oder den der zweiten generation?

2. Generation, eben wie alle Supertele FB (300 (2,8), 400, 500 und 600). Stativgeeignet.

Gruß Stefan

Radomir Jakubowski
05.05.2006, 07:39
So 1/500 geht mit Übung noch, alles was schneller ist hilft natürlich.

was ? mit IS nur 1/500 ? ich kann da doch bestimmt ruhig auf 1/200 oder weniger runtergehen freihand oder nicht?

lanske
05.05.2006, 08:02
Das hängt von Deinem Können ab..... ich kann es bisher noch nicht.
Diese knapp 4,5kg (300+2x C+1D) wollen auch ruhig gehalten werden.
Das Paket ist ziemlich kopflastig.
Wenn Du eine Weile schauen mußt, um endlich die richtige Position zu finden, dann wird es schon etwas eng ;)


Nach der Faustformel 1/Brennweite sollte es sogar 1/780s sein, doch der IS bringt 2 Blenden, womit wir bei Deiner 1/200s wären..... in der Theorie.
Da packe ich dann doch lieber das Einbein aus.

Radomir Jakubowski
05.05.2006, 08:09
Das hängt von Deinem Können ab..... ich kann es bisher noch nicht.
Diese knapp 4,5kg (300+2x C+1D) wollen auch ruhig gehalten werden.
Das Paket ist ziemlich kopflastig.
Wenn Du eine Weile schauen mußt, um endlich die richtige Position zu finden, dann wird es schon etwas eng ;)


Nach der Faustformel 1/Brennweite sollte es sogar 1/780s sein, doch der IS bringt 2 Blenden, womit wir bei Deiner 1/200s wären..... in der Theorie.
Da packe ich dann doch lieber das Einbein aus.

naja, ich fand das 2,8/300er non IS von meinem freund noch recht gut zu händeln, auch von der größe. aber einbein ist nicht so meins, entweder kein bein oder dreibein. ;)

lanske
05.05.2006, 08:40
Ja schon, mal eben so.
Wie lange hast Du es effektiv benutzt?

Wir hatten am Sonntag ein Treffen, da durften es die anderen vier Jungs auch mal testen. Nach 15-20 Minuten war es jedem zu schwer.
Ich bin jetzt, mit absetzen und umherlaufen, so bei 2 Stunden, dann ist Schicht im Schacht. Davon sind vielleicht 30% effektive Nutzzeit. Das wird sich sicher noch bessern.

Wenn Du es noch einmal in den Händen hast, visier mal eine schwimmende Ente an und folge ihr und schau, wie lange Du das durchhalten kannst ohne abzusetzen. Wenn Du Glück hast, fliegt sie ja sogar los, dann hast Du gleich den richtigen Test, wie gut Du ihr nachfolgen kannst ;)

Manch einer hat das ja locker drauf, andere sind nicht so gut gebaut.

m.g.
05.05.2006, 22:17
Hallo M.G.,

nachdem nun 2 Monate vergangen sind möchte ich dich nochmal fragen wie du
mit dem EF 300 2,8 IS USM mit 2x-Konverter zufrieden bist.

Kann man noch mit Einbeinstativ fotografieren oder wird ein Dreibein benötigt ?
Welche Zeiten kann man ohne zu Verwackeln frei Hand, bzw. mit Einbein
noch nutzen ? (Bei ISO 200)

Fotografierst du Vögel vorrangig mit 1,4-fach oder mit 2-fach Konverter ?
In welcher Tasche transportierst du die Kamera mit angesetztem Objektiv ?

Ich fotografiere zur Zeit vorrangig mit meiner 300D und dem 100-400er IS USM.
Würdest du den Kauf z.B. der 30D empfehlen oder eher den Kauf des EF 300 IS USM ?
(Beides wäre natürlich optimal - Ich weiß)

Gut, das EF 300 IS USM ist im Endeffekt billiger. (oder rede ich mir das ein http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon12.gif)
Die 30D ist spätestens nach 5-6 Jahren wertlos (Verlust 1200,-- Euro)
Das Objektiv verliert im selben Zeitraum vielleicht 500,-- bis 700,-- Euro außer
Canon oder ein anderer Hersteller bringt was revolutionär neues und besseres was
die EF Objektive überflüssig macht.

Hallo und danke der Nachfrage.

Ich kann nur sagen: Ich bin schlichtweg begeistert. Das Teil ist zwar schwer, o.k. aber immer noch handlich genug, um es freihand problemlos einzusetzen. Ich nutze es eigentlich meistens freihand.
Die Konvertertauglichkeit, ja da ist schon viel drüber geschrieben worden. Sicher ich habe mit dem 2x TC etwas mehr Ausschuß als mit dem 1.4TC. Insgesamt bin ich trotzdem voll begeistert. Und erst der IS. Was der leistet sieht Du, neben der generellen Objektivqualität hier (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35391/display/5417060)(übrigens Offenblende mit 2x TC also f5.6). Ohne IS - no pic. Auch die anderen Bilder die ich z.B. in der fc habe sprechen eine deutliche Sprache für die Qualität des Objektivs.

Fazit: Ich bereue den Kauf keine Minute.

Peter Grüner
06.05.2006, 03:20
Hi,

ja, ja. Das ist eine feine Linse. Ich habe es gestern eine Stunde Freihand spazieren getragen (an der 1D MK II) und das ist ein gutes Armtraining.
Auch der 2x TK von Canon macht sich ganz gut.
Anbei mein allererstes Bild: 1/400s 7.1 ISO 100 Freihand.
Sicherlich ist das noch mehr drin....

Gruß,

Peter

m.g.
06.05.2006, 11:47
Na Glückwunsch,ich denke Du wirst, wie ich auch, viel Spaß damit haben und Geld für die Muckibude sparst Du auch ;)

Radomir Jakubowski
06.05.2006, 13:44
Geld für die Muckibude sparst Du auch ;)

ihr immer mit der Muckibude, wer einmal da war wird merken, dass man da nicht nur arme trainiert. ;) :) :)

novaphoto
07.05.2006, 01:57
Hier mal noch ein Bild vom 300/4 mit 1,4 Konverter 1/500 F5.6 ISO 400

http://digitalfux.di.funpic.de/vogel.jpg

Eckhard Schreiber
11.12.2006, 22:25
Nach 9 Monaten hab ich nun meinen Traum zur Realität werden lassen.
Heute, bei dunklem Regenwetter, hab ich mein EF 300/2,8 L IS USM und
den 2-fach Konverter bei Achatzi abgeholt.
Erste Fotos in der Wohnung sind vielversprechend.
Die Farben und der schön verschwommene Hintergrund sind fantastisch.
Und der Blick durch den hellen Sucher - spitze.

Im Laden hab ich auch mal den 2-fach Konverter + EF 300/2,8 IS USM gegen mein
100-400 L IS USM getestet.
Bedingt durch die miserablen Lichtverhälnisse u. mein wackeliges Billigstativ
waren die Tests recht fraglich.
Von jeweils ca. 8 Fotos waren die mit dem EF 300/2,8 IS USM + 2-fach Konverter
minimal besser bzw. gleich gut wie mit dem EF 100-400 IS USM.
Aber, und das ist mir am wichtigsten, ich hab 200 mm mehr Brennweite bei relativ
geringem Gewicht (im Vergleich zum 500er).
Und im Winter kann ich trotz schlechtem Licht am Vogelhaus mit 300mm und F2,8-F4
fotografieren.
Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen und meine Erfahrungen mit dem
Neuen.

Danke für Eure Hilfe bei der Entscheidungsfindung.

(Meine EOS 300D muß nun noch ein paar Monate Ihren Dienst tun.
Vielleicht kommt ja im Frühjahr ne neue 40D die ich dann Ende diesen Jahres
kaufen werde)

lanske
11.12.2006, 22:34
Glückwunsch zur neuen Linse :)
Ich habe meinen Kauf auch noch nicht einmal bereut. Ist ein feines Glas.

m.g.
12.12.2006, 00:15
Nach 9 Monaten hab ich nun meinen Traum zur Realität werden lassen.
Heute, bei dunklem Regenwetter, hab ich mein EF 300/2,8 L IS USM und
den 2-fach Konverter bei Achatzi abgeholt.
Erste Fotos in der Wohnung sind vielversprechend.
Die Farben und der schön verschwommene Hintergrund sind fantastisch.
Und der Blick durch den hellen Sucher - spitze.

Im Laden hab ich auch mal den 2-fach Konverter + EF 300/2,8 IS USM gegen mein
100-400 L IS USM getestet.
Bedingt durch die miserablen Lichtverhälnisse u. mein wackeliges Billigstativ
waren die Tests recht fraglich.
Von jeweils ca. 8 Fotos waren die mit dem EF 300/2,8 IS USM + 2-fach Konverter
minimal besser bzw. gleich gut wie mit dem EF 100-400 IS USM.
Aber, und das ist mir am wichtigsten, ich hab 200 mm mehr Brennweite bei relativ
geringem Gewicht (im Vergleich zum 500er).
Und im Winter kann ich trotz schlechtem Licht am Vogelhaus mit 300mm und F2,8-F4
fotografieren.
Ich bin gespannt auf die nächsten Wochen und meine Erfahrungen mit dem
Neuen.

Danke für Eure Hilfe bei der Entscheidungsfindung.

(Meine EOS 300D muß nun noch ein paar Monate Ihren Dienst tun.
Vielleicht kommt ja im Frühjahr ne neue 40D die ich dann Ende diesen Jahres
kaufen werde)

Na dann herzlichen Glückwunsch. Ich habe die Entscheidung bis heute nicht bereut und das wird bei Dir sicher auch nicht anders sein. Ich wünsche Dir auf jeden Fall viele gute Bilder:)

mobilefotos
13.12.2006, 07:58
Also ich nutze das 300er selten Freihand. Mit dem Einbein geht das doch viel entspannter. Versuch mal das 2,8/300 L IS mit der 1d MK II N und einem kleinen 2er Extender im "Anschlag" zu halten, um auf den richtigen Moment zu warten ... nö, dat tue ich mir nicht an (trotz Sport) ;-)

und mit dem Einbein sind auch richtig gute Verschlusszeiten drin (siehe hier: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/645373/display/5497564 )

.... canon 1d Mk II N, Canon 2,8/300 L IS USM + 2fach Extender ISO 400 f5,6 1/60 ...

ich weiß, dass dieses Foto nich der richtige Brüller ist, aber für 1/60 und ca. 80 - 90% Crop bin ich persönlich recht zufrieden.

Eckhard Schreiber
13.12.2006, 22:40
Heute hatte ich endlich Gelegenheit das EF 300/2,8 IS USM und
meine alte 300D mal im freien zu Testen.
Es war zum Teil herrlicher Sonnenschein u. z.T. leicht, bzw stark bewölkt.

Es scheint mir so, daß ich je nach Wetterbedingungen wie folgt
losziehen werde:

Bei Sonnenschein mit 2-fach Konverter (ggf. auch mal 2-fach + 1,5 fach.)
Bei mehr Schatten als Sonne mit 1,5-fach Konverter.
Bei ausschließlich Schatten oder Nieselregen ohne Konverter.

Es ist halt ein "Allwetterobjektiv"

m.g.
13.12.2006, 22:56
Also ich nutze das 300er selten Freihand. Mit dem Einbein geht das doch viel entspannter. Versuch mal das 2,8/300 L IS mit der 1d MK II N und einem kleinen 2er Extender im "Anschlag" zu halten, um auf den richtigen Moment zu warten ... nö, dat tue ich mir nicht an (trotz Sport) ;-)

und mit dem Einbein sind auch richtig gute Verschlusszeiten drin (siehe hier: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/645373/display/5497564 )

.... canon 1d Mk II N, Canon 2,8/300 L IS USM + 2fach Extender ISO 400 f5,6 1/60 ...

ich weiß, dass dieses Foto nich der richtige Brüller ist, aber für 1/60 und ca. 80 - 90% Crop bin ich persönlich recht zufrieden.

Hallo Carsten,

keine Frage mit Einbein ist es entspannter, das Teil ist halt schon schwer, aber der IS ist auf der anderen Seite so etwas Geniales, daß es eben, wenn kein Einbein da, zur Not auch ganz gut mal ohne geht. Klick! (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/35391/display/5426686)

Eckhard Schreiber
27.12.2006, 00:02
Hallo,

heute hab ich auch mal das 300er mit dem Canon 2-fach + dem Kenko 1,5-fach-Konverter
genutzt. Auf relativ kurze Distanz kann man mit Blende F8 ganz gut die Singvögel am
Vogelhaus fotografieren. Die Qualität ist wirklich noch gut.
Wenn man weitere Distanzen >10m mit dieser Kombination überbrücken
will hatte ich nicht so gute Ergebnisse erzielt.
Allerdings kann auch ein leichtes Verwackeln schuld sein.
Habt Ihr ähnl. Ergebnisse erzielt ?

Zur Zeit hab ich noch mein 100-400 L IS USM.
Es liegt, seit ich das 300/2,8 habe allerdings nur noch im Schrank.
Ursprüngliche wollte ich es z.B. für Zoobesuche behalten.
Allerdings komm ich so langsam ins Grübeln ob ein Verkauf nicht sinnvoller wäre.
Ein Sigma 150er Makro + eine halbe Kamera lies sich so schon finanzieren.
Wie seit Ihr nach Kauf des 300/2,8 verblieben ?
Vorgängerobjektiv behalten oder verkauft ?

Thomas Götzfried
27.12.2006, 00:43
Wie seit Ihr nach Kauf des 300/2,8 verblieben ?
Vorgängerobjektiv behalten oder verkauft ?

also ich hab mein 4/300 trotz 2.8/300 behalten.
bei so manchem Spaziergang oder Wanderung trägt sich das 4/300 doch leichter.

wenn du ein gutes 100-400 hast und es finanziell möglich ist würde ich es an deiner Stelle nicht hergeben.

Gruß
Thomas

mobilefotos
27.12.2006, 07:28
Ich persönlich habe das 100-400 sofort verkauft (mochte es auch vor dem 300er nicht so sehr). In diesem Jahr soll endlich das lang ersehnte 500er kommen :D :D

lanske
27.12.2006, 08:40
Gerade im Zoo habe ich immer auch ein Zoomobjektiv dabei, da die 300mm oftmals schon zu lang sind. Dem Bildausschnitt sind da häufig enge Grenzen gesetzt.

Marcel Schäfer
27.12.2006, 09:33
Ich persönlich habe das 100-400 sofort verkauft (mochte es auch vor dem 300er nicht so sehr). In diesem Jahr soll endlich das lang ersehnte 500er kommen :D :D

da haste aber nicht mehr lange zeit:-)

m.g.
27.12.2006, 11:52
Ich persönlich habe das 100-400 sofort verkauft (mochte es auch vor dem 300er nicht so sehr). In diesem Jahr soll endlich das lang ersehnte 500er kommen :D :D

So habe ich das auch gemacht. 300 2.8 rein 100-400 raus. Bereut habe ich das nicht (ich habe ja auch noch das 70-300DO). Aber gerade bei Singvöglen ist die Qualität des 300 2.8 einfach deutlich besser als die des Zooms. Die "Ergänzung" 500 4.0 L ist aber auch in der Entscheidungsphase (Konto: duck dich!)