PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Telekonverter und AF-Geschwindigkeit



Sven69
30.03.2006, 19:59
Hallo,

wie sieht es bei den Telekonvertern eigentlich mit der Geschwindigkeitdes Autofokus aus ?
Hier im Forum liest man ja immerwieder, dass durch die Verwendung eines Telekonverters
nicht nur die Abbildungsleistung eines Objektivs schlechter wird, sondern auch die
Geschwindigkeit des Autofokus langsamer wird.
Hängt diese Verlangsamung nur mit der kleineren Offenblende zusammen oder hängt sie
noch von anderen Faktoren ab ?
Der Hintergrund ist der, dass ich zwischen einem 200/2.8L und einem 135/2L mit 1.4x Konverter nachdenke.
Kann ich also davon ausgehen, dass der Autofokus in beiden Fällen etwa gleich schnell ist ?

Gruß Sven

Stefan Redel
30.03.2006, 20:07
Also mit nem 2x wird es merklich lahmer.
Mit einem 1,4x-er wird es auch langsamer, aber meiner meinung nach doch ziemlich unerheblich.

Ich selbst würde Dir zu einem 135er raten. Habe es selbst und hatte auch zweimal ein 200er. Das 200er hat mich nie vom Hocker gerissen. Auch ist es mir zu leicht gewesen, da ich mehr in der Hand brauche, um nicht zu verwackeln. Das 135er gibt etwas schönere Bilder und man hat auch noch Blende 2. Dazu ist es ein schönes Porträt-Objektiv. Das 200er schon nicht mehr so wirklich.
Und wenn es sein muss, hat man eben ein 190/2,8 L...

Dawn
31.03.2006, 00:50
Also mit nem 2x wird es merklich lahmer.
Mit einem 1,4x-er wird es auch langsamer, aber meiner meinung nach doch ziemlich unerheblich.

Ich selbst würde Dir zu einem 135er raten. Habe es selbst und hatte auch zweimal ein 200er. Das 200er hat mich nie vom Hocker gerissen. Auch ist es mir zu leicht gewesen, da ich mehr in der Hand brauche, um nicht zu verwackeln. Das 135er gibt etwas schönere Bilder und man hat auch noch Blende 2. Dazu ist es ein schönes Porträt-Objektiv. Das 200er schon nicht mehr so wirklich.
Und wenn es sein muss, hat man eben ein 190/2,8 L...

Das mit der AF Geschwindingkeit sehe ich auch so. Wenn dir das 200er aber zu leicht ist müßte es das 135er erst recht sein, ist schließlich noch mal 15g leichter als das 200er.

So schlecht wie das 200er hier im Forum oft abschneidet finde ich es gar nicht. Bei Offenblende ist das 135er schon besser als das 200er, abgeblendet auf 5.6/8 sieht man aber keine großen Unterschiede.

Ulli G.
31.03.2006, 11:26
Hallo,

wie sieht es bei den Telekonvertern eigentlich mit der Geschwindigkeitdes Autofokus aus ?
Hier im Forum liest man ja immerwieder, dass durch die Verwendung eines Telekonverters
nicht nur die Abbildungsleistung eines Objektivs schlechter wird, sondern auch die
Geschwindigkeit des Autofokus langsamer wird.
Hängt diese Verlangsamung nur mit der kleineren Offenblende zusammen oder hängt sie
noch von anderen Faktoren ab ?
Der Hintergrund ist der, dass ich zwischen einem 200/2.8L und einem 135/2L mit 1.4x Konverter nachdenke.
Kann ich also davon ausgehen, dass der Autofokus in beiden Fällen etwa gleich schnell ist ?

Gruß Sven

Hallo Sven
Canon gibt z.B. selber folgendes beim 70-200 IS USM an:
1,4 Konverter: Die AF-Geschwindigkeit beträgt ca. die Hälfte der Geschwindigkeit vom Grundobjektiv.
2,0 Konverter: Die AF-Geschwindigkeit beträgt ca. ein Viertel der Geschwindigkeit vom Grundobjektiv.

Viele Grüsse
Ulli

Stefan Redel
31.03.2006, 11:28
Das mit der AF Geschwindingkeit sehe ich auch so. Wenn dir das 200er aber zu leicht ist müßte es das 135er erst recht sein, ist schließlich noch mal 15g leichter als das 200er.
OK, dann schreibe ich jetzt eben, dass es mir für die Brennweite zu leicht ist.
Ich verwackelte mit dem 200er einfach sehr leicht.
Das 135er liegt mir aber erstaunlich gut. Warum auch immer.


So schlecht wie das 200er hier im Forum oft abschneidet finde ich es gar nicht. Bei Offenblende ist das 135er schon besser als das 200er, abgeblendet auf 5.6/8 sieht man aber keine großen Unterschiede.
Na super... Dann kannste auch irgendein anderes Objektiv nehmen und auf 8 abblenden...