PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Staub



ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 15:35
Hallo

Seit gestern hab ich mein 100-400 1:4,5-5,6 L IS USM
Heute habe ich ein Härchen in der Optik entdeckt. Habe natürlich meine Fotos überprüft, nix zu sehen.
Meine Frage, ohnt ein umtausch, oder kann ich das auch später noch von canon entfernen lassen?

Anju
08.04.2006, 15:40
> Heute habe ich ein Härchen in der Optik entdeckt. Habe natürlich meine Fotos
> überprüft, nix zu sehen.

Das wirst du auch nicht sehen und nach spätestens einer Saison hast du da noch mehr drinnen. Da die kürzeste Einstellenfernung bei 1,8m liegt müssten die Fussel schon fingerdick sein, um sie zu sehen ;-)

Mach dir da keine Gedanken drüber ...

Andreas

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 15:54
gut
°Fingerdick° - lol

Macht Canon einem die Objektive von innen eigentlich kostenlos sauber?

reneberlin
08.04.2006, 16:15
gut
°Fingerdick° - lol

Macht Canon einem die Objektive von innen eigentlich kostenlos sauber?

kostenlos ... der ist gut :)

gruss

rené

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 16:17
war das ein das ein nein?

Wäre mir schon wichtig, da meine 2 EF-S sich schon gut bedient haben (am Staub)

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 16:29
Hab gerde ochmal nachgelesen

In einem mitlerweile älterem Thread
da heißt es
*Aber der Service bei Canon ist super, schnelle kostenlose Reinigung*

MarcusMueller
08.04.2006, 16:38
Für Canon CPS Mitglieder gibt es tatsächlich einen kostenlosen "Clean & Check"
Service. Ob der allerdings für alle Objektive gilt, weiß ich nicht.

Gruß, Marcus

Markus K
08.04.2006, 16:40
Ich habe das 100-400mm L IS seit ca. Anfang des Jahres und habe auch schon ein paar Bilder damit gemacht. Bisher habe ich noch nie geschaut ob da ein Fussel oder ein Staubkorn in der Linse ist, das einzigste was ich mache ist das ich hin und wieder die Frontlinse abpuste. Vielleicht ist genau das das Rezept einer sauberen Linse wenn man nicht reinschaut.

Gruß Markus

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 17:18
Ne, das ist das Rezept für einen saubereren Sensor.
Was ist Canon CPS?

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 17:20
Okay, hab nachgelesen
CPS ist salob gesagt *******.

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 17:36
Wie mein Mathelehrer immer sagt:
Drecksfuhler (http://fotouristen.de/img/gallery/medium/6287.jpg)

Thomas B.
08.04.2006, 18:06
Okay, hab nachgelesen
CPS ist salob gesagt *******.

Guten Tag Markus,

obwohl ich nicht nachgelesen habe was CPS genau ist, verstehe ich nicht ganz, warum dieser Canon Profi Service (mal ganz frei übersetzt) Deiner Meinung nach einer Fäkalausscheidung gleichkommt?

Gruss, Thomas

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 18:36
Nunja, weil ich genau so canon Kunde bin wie jeder andere, weil ich °Canonanhänger° bin, weil ich genau so wie jeder andere Fotograf, der so einen CPS Schein hat, gute Bilder mache (Bitte nicht darüber diskutieren). Also warum werde ich dann anders behandelt? ich zahle den gleichen Preis für Kamera und Objektiv, warum dann nicht auch den gleichen Service?

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 18:39
Guten Tag Markus,

obwohl ich nicht nachgelesen habe was CPS genau ist, verstehe ich nicht ganz, warum dieser Canon Profi Service (mal ganz frei übersetzt) Deiner Meinung nach einer Fäkalausscheidung gleichkommt?

Gruss, Thomas
Du hast doch auch ganz schön viel Geld für deine Ausrüstung ausgegeben. Möchtest du da nicht auch ein wenig Service haben, wenn in deinem *gegen Staub abgedichteten* L-Objektiv Staub drin ist?

Benutzer
08.04.2006, 18:54
:confused: Warum begreifen eigentlich so wenige für was der Canon Professional Service da ist?
Der Sinn und Zweck ist doch in der Bezeichnung enthalten.

Gruß Toni

Thomas B.
08.04.2006, 23:02
Nunja, weil ich genau so canon Kunde bin wie jeder andere, weil ich °Canonanhänger° bin, weil ich genau so wie jeder andere Fotograf, der so einen CPS Schein hat, gute Bilder mache (Bitte nicht darüber diskutieren). Also warum werde ich dann anders behandelt? ich zahle den gleichen Preis für Kamera und Objektiv, warum dann nicht auch den gleichen Service?

Hi Markus,

nun, tatsächlich habe ich in meine Ausrüstung viel Geld investiert. Und ich bekomme dafür von Canon auch einen anständigen Service. Über Kosten und Umfang kann man bei Serviceleistungen immer streiten - grundsätzlich hatte ich bislang nie Grund zur Klage.

Ich verstehe aber trotzdem sehr gut, dass Berufsfotografen von einem Kamerahersteller einen hochstehenderen Service erwarten als Hobbyfotografen. Der Unterschied liegt doch darin, dass Profis mit dem Equipment ihren Lebensunterhalt verdienen. Steigt ein Gerät aus, so kann ein Auftrag nicht ausgeführt werden und der Unternehmer Fotograf verliert im besten Fall Umsatz und im schlechtesten Fall einen Kunden. Da ist es doch clever von Canon, seinen Profi-Kunden einen Profi-Service angedeihen zu lassen. Was meinst Du, warum viele Berufsfotografen von Nikon auf Canon gewechselt haben?

Liebe Grüsse

Thomas

ehemaliger Benutzer
08.04.2006, 23:22
Weil Canon einfach geil ist.
Aber ich habe da mal eben 1400€ hingeblättert für ein Objektiv, das gegen Staub abgedichtet ist und dennoch einen Fussek drinne hat. Das versteh ich nicht.
Natürlich ist es ärgerlich, wenn so ne Kamera ausfällt und man auf sie angewiesen ist. Aber mir gehts darum, was Canon bietet.
Bei meinem Radhändler erwarte ich auch ein top Rad, ich habe sogar von dem nen größeren Rahmen bekommen, der macht mir alles - kostenlos, 2 Jahre lang.

PS: wenn ich meinem lieben Fotohändler, der mir übrigens kostenlos den Sensor reinigt, das Ding zurückggebe, tauscht der mir das um, aus Kulanz. Aber wie ich mich kenne, ziehe ich dann eins, das Fokusprobleme hat. Also muss ich wegen eines Fussels im Objektiv Stress beim Umtausch in Kauf nehmen, nur weil sich Canon zu fein ist.

David Weber
09.04.2006, 11:53
CPS mitglied kann jeder werden der 2 Profi Bodies (20d - 1ds mII) und 3 Profi Optiken (meistens L) hat.

d.h. wer genug geld gezahlt hat bekommt die reinigung etc umsonst.

ehemaliger Benutzer
09.04.2006, 13:19
klick mal auf "anmelden"

Du brauchst nen Presseausweis. Liegt der bei der 1er Reihe dabei? nein. Heißt ja auch Professional, selbst wenn ich ne 1er hätte und drei Ls würde es mir nix bringen.

David Weber
09.04.2006, 13:27
ich bin CPS mitglied und hab keinen presseausweis. nicht jeder profi ist journalist.

ehemaliger Benutzer
09.04.2006, 13:32
Warum steht das dann da als Bedingung? Sogar unter 1.?

ehemaliger Benutzer
09.04.2006, 13:32
Haste auch 3 L Optiken und die beiden Bodys?

David Weber
09.04.2006, 13:41
bodies ja. L optiken hatte ich damals nur eine. aber ausser L zählen auch viele teurere nicht L objektive (z.b. 2,8 15, 1,8/85...).

was objektiv reinigung betrifft ,ist das meines wissen aber sowiso kein 'umsonst' feature für CPS mitglieder. nur kamera / chip reinigung. das objektiv muss dafür ja total zerlegt werden.

ehemaliger Benutzer
09.04.2006, 13:50
however oder besser gesagt anyway

ich werde vorerst nicht CPSMitglied, ich bleibe bei meinen drei Linsen und ich werd das 100-400 behalten, das Haar sieht man eh nicht.
PS: Sensorreinigung, mach mein Fotohändler gratis und in weniger als 60 Sekunden. Er hat es sogar selbst gesagt "Luft haben wir gratis"

TAltemeier
09.04.2006, 16:33
Okay, hab nachgelesen
CPS ist salob gesagt *******.

Hä? Canon Professional Service. Was ist daran ********? Mir wurde mal in Agypten mein 16-35 gestohlen, 24 Stunden später hatte ich nen Leihobjektiv. Fand ich gar nicht "*******" :-)

ehemaliger Benutzer
09.04.2006, 16:58
toll, dass du so viel Geld hast, und toll, dass du dein Hobby zum beruf gemacht hast.
Sorry, wenn ich dich so anschnautze, aber lies bitte mal den ganzen Thread

TAltemeier
09.04.2006, 21:33
toll, dass du so viel Geld hast, und toll, dass du dein Hobby zum beruf gemacht hast.
Sorry, wenn ich dich so anschnautze, aber lies bitte mal den ganzen Thread

Das war gar nicht böse gemeint von mir, und war einfach ein Beispiel dafür das CPS gut ist. Dein Beitrag war ja auch aus dem Zusammenhang gerissen.

Ich wollte und will dich nicht angreifen. Wollte lediglich das so nicht stehen lassen, das CPS "Schei***" ist. Ich hab was gegen Pauschalaussagen....

ehemaliger Benutzer
09.04.2006, 22:28
Ich finds von daher dumm, dass es nicht für alle angeboten wird.
So, ich hab für mich gesgat, das CPS dumm ist, weil ich hier eine total neue, erst im März gefertigte, Optik liegen habe, die eigentlich nen Fehler hat und jetzt muss ich zum Händler und es umtauschen etc. Den Stress könnte ich mir sparen, innerhalb von 7 Tagen würde mir Canon das Objektiv reinigen und Gut ist.

reneberlin
09.04.2006, 23:07
Ich finds von daher dumm, dass es nicht für alle angeboten wird.
So, ich hab für mich gesgat, das CPS dumm ist, weil ich hier eine total neue, erst im März gefertigte, Optik liegen habe, die eigentlich nen Fehler hat und jetzt muss ich zum Händler und es umtauschen etc. Den Stress könnte ich mir sparen, innerhalb von 7 Tagen würde mir Canon das Objektiv reinigen und Gut ist.


hallo

grundsätzlich hast du ja recht. aber so ist es nunmal.

kauf dir mal ein vergurktes sigma und frage dort mal nach einem CPS.
die fallen vor lachen vom hocker.
das ist die realität.

was canon an service bietet ist vielleicht nicht 100% das was jeder möchte , aber bestimmt das beste am markt - ob es nun "genug" ist oder nicht.

und nur weil ein krümel in deinem 100-400 ist geht die welt nicht unter und canon wird sich um solchen peanuts bestimmt nicht kostenlos kümmern. und das trifft ausnahmslos alle.

warum hast du das beim händler nicht gleich ausgepackt ? denn dort fängt das geschäft an.


gruss

rené

ehemaliger Benutzer
10.04.2006, 10:46
Natürlich habe ich sofort gegeuckt. Aber man sieht es erst, wenn man das Objektiv leicht anwinkelst. Also von vorne (vom Filtergewinde Richtung Bajonett) sieht man es nicht, erst anders herum.

ehemaliger Benutzer
10.04.2006, 11:05
Wie viel würde denn einmal Reinigen kosten?

TAltemeier
10.04.2006, 11:08
Natürlich habe ich sofort gegeuckt. Aber man sieht es erst, wenn man das Objektiv leicht anwinkelst. Also von vorne (vom Filtergewinde Richtung Bajonett) sieht man es nicht, erst anders herum.

Ich hab mir gerade mal mein 100-400 angeschaut, gut, das ist auch schon fast 3 Jahre alt. Aber wenn ich da durch gucke - ui ui ui - ich hätte es wohl nicht tun sollen :-) Der Schiebe-Zoom saugt doch so einiges in die Linse.
Wenn ich mir die Mühe mache und mal Zähle -moment - 12 Staubkörner sichtbar und nen "Fussel" oder so was. Aber die Bilder sind 100%ig ok, (natürlich) nichts darauf zu sehen.

Selbst WENN du ne Optik bekommen hättest, ganz OHNE Staub, dann hätte es wohl bei Benutzung nur ein paar Tage gedauert bis das erste Staubkorn sichtbar ist.

Solange man das auf den Bildern nicht sieht, ist es mir wurscht. Obwohl ich CPS Mitglied bin, werde ich mein 100-400 NICHT einschicken, für mich sind die Ergebnisse relevant, sprich die Bilder, und solange die in Ordnung sind, ist mir das innenleben meines Objektives (sorry) egal :-)

Ich denke es ist ähnlich wie beim Moppet :-) Meine R1 hatte, als ich Sie noch als "Schmuckstück" betrachtet habe keinen einzigen Kratzer. Seid dem ich das Ding nur noch zum Rennen fahren "brauche" ist es mir Wurscht. Ist halt nen "Werkzeug"!

TAltemeier
10.04.2006, 11:12
Wie viel würde denn einmal Reinigen kosten?

Erfahrungsbemäß aus der Vergangenheit einiger meiner Kunden würde ich sagen bei einer einzelnen Optik incl. Versand etc. um die 80 bis 100 Euro.

Aber WENN du das machen läßt, die Optik sauber zurück bekommst, dann dauert es bei Benutzung wieder nur ein paar Wochen und dann ist wieder Staup drin. Das ist bauartbedingt "leider" so. Allerdings weiß ich aus der Vergangenheit, das Canon bei Staub in der Linse auch im Garantiezeitraum keine REinigung kostenlos durchführt, WEIL es ja keinen Einfluss auf die Bilder hat.

ehemaliger Benutzer
10.04.2006, 11:18
Schon klar, ich frag ja nur, wenn meine Linse aussieht wie der Sternenhimmel, also voller Krümmel würde ich es mal machen lassen.

TAltemeier
10.04.2006, 11:21
Schon klar, ich frag ja nur, wenn meine Linse aussieht wie der Sternenhimmel, also voller Krümmel würde ich es mal machen lassen.

Da gebe ich dir wohl Recht :-)

War mit meinem alten 100-400 viel in Staubigen Feldern unterwegs. Nach einem Jahr hatte die fast einen "graufilter" eingebaut :-)

Wenn ich die Linse nicht versenkt hätte, hätte ich die auch mal zum reinigen eingeschickt!

ehemaliger Benutzer
10.04.2006, 18:59
Versenkt? Was haste gemacht?

TAltemeier
10.04.2006, 19:31
Versenkt? Was haste gemacht?

Ich würde sagen: Äußerst ungeschickt :-)

In Kroatien auf nen Segelschiff bei einer Böe von Board gekullert.

Teuer Spass :-(

ehemaliger Benutzer
10.04.2006, 19:59
Oha.

Ich hoffe mir passiert sowas nicht, bin immer etwas zu vorsichtig