PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schärfe testen: Sigma EX 12-24



Superully
10.04.2006, 09:22
Hallöchen!

Habe von einem Bekannten folgendes Objektiv "erhalten": Sigma EX 4.5-5.6/12-24 mm DG HSM.

Man liest ja relativ häufig, dass viele dieser Linsen ein Schärfeproblem haben und eine erste Fotoreihe zeigt in meinen Augen auch leicht unscharfe Bilder, vor allem in den Randbereichen.

Deshalb meine Frage: wie kann ich denn am besten die Schärfe dieses Objektivs testen? Welche Testvorrichtungen muss ich dazu aufbauen und mit welchen Blendenstufen führe ich solche Tests durch?

Wenn das Dingens nämlich unscharf ist, dann gebe ich es einfach zurück!

Bereits jetzt DANKE für eure Tipps

Christian Ohlig
10.04.2006, 09:39
Hallöchen!

Habe von einem Bekannten folgendes Objektiv "erhalten": Sigma EX 4.5-5.6/12-24 mm DG HSM.

Man liest ja relativ häufig, dass viele dieser Linsen ein Schärfeproblem haben und eine erste Fotoreihe zeigt in meinen Augen auch leicht unscharfe Bilder, vor allem in den Randbereichen.

Deshalb meine Frage: wie kann ich denn am besten die Schärfe dieses Objektivs testen? Welche Testvorrichtungen muss ich dazu aufbauen und mit welchen Blendenstufen führe ich solche Tests durch?

Wenn das Dingens nämlich unscharf ist, dann gebe ich es einfach zurück!

Bereits jetzt DANKE für eure Tipps


Wieso testen? Wie wäre es denn einmal mit b e n u t z e n? Welche Aussagekraft haben irgendwelche Tests mit abstrusen Testaufbauten? Du willst doch wissen, ob das Objektiv deine Erwartungen in den Situationen, in denen du es einsetzen willst, erfüllt. Dann probier es doch genau in diesen oder ähnlichen Situationen aus. Jedes Ultraweitwinkelzoomobjektiv hat Randunschärfen und Randabschattungen. Das lässt sich nicht verhindern. Es kommt auch drauf an, welche Kamera man verwendet.

Matthias Hampe
10.04.2006, 10:52
Wenn Du schon testen willst...


Kamera auf's Stativ, lotrecht und im rechten Winkel zu einer Bücherwand (Du hast doch Bücher?;) ), Entfernung mindestens 3 m, Spiegelvorauslösung, Kabelfernauslösung, 100 ISO. Bei Offenblende sowie 1, 2 und 3 Blenden geschlossen mit manueller und AF-Fokussierung Fotos machen und dann in die 100%-Ansicht der Ecken stürzen. Die Schrift der Buchrücken hilft sehr bei der Schärfebeurteilung, die Regalbretter helfen beim Test der Verzeichnung.

Zumindest bekommst Du hierüber raus, ob Du einen einseitigen Schärfeabfall bei der Linse hast und ab welcher Blende sie ihre beste Leistung bringt. Nach meiner Erfahrung mit dieser Linse brauchts Bl. 11 um die beste Performance rauszuholen.

Gruß Matthias

Jens Hartkopf
14.04.2006, 21:13
Hallöchen!

Habe von einem Bekannten folgendes Objektiv "erhalten": Sigma EX 4.5-5.6/12-24 mm DG HSM.

Man liest ja relativ häufig, dass viele dieser Linsen ein Schärfeproblem haben und eine erste Fotoreihe zeigt in meinen Augen auch leicht unscharfe Bilder, vor allem in den Randbereichen.

Deshalb meine Frage: wie kann ich denn am besten die Schärfe dieses Objektivs testen? Welche Testvorrichtungen muss ich dazu aufbauen und mit welchen Blendenstufen führe ich solche Tests durch?

Wenn das Dingens nämlich unscharf ist, dann gebe ich es einfach zurück!

Bereits jetzt DANKE für eure Tipps


Ich hab das Sigma seit es das Ding gibt. Klar ist das am Rand nicht so ganz TOP, aber die Konkurenz auch nicht! Da hatte ich noch nichts besseres in der hand! Und für ne eos 5D gibts da sonst sowiso nicht viel. Und noch was: HE! Das Ding hat 12mm Anfangsbrennweite! Was erwartest DU da?:confused:

Gruß Jens

Plankton
01.03.2008, 17:50
Ich hab das Sigma seit es das Ding gibt. Klar ist das am Rand nicht so ganz TOP, aber die Konkurenz auch nicht! Da hatte ich noch nichts besseres in der hand! Und für ne eos 5D gibts da sonst sowiso nicht viel. Und noch was: HE! Das Ding hat 12mm Anfangsbrennweite! Was erwartest DU da?:confused:

Gruß Jens

Hallo, gibt es jetzt eine neue Version von der Linse und wenn ja, woran erkenne ich das. Besten Dank.

Otwin
01.03.2008, 18:38
Nach wie vor die aktuelle Version:

http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=53&idart=76

Otwin
01.03.2008, 18:41
.Deshalb meine Frage: wie kann ich denn am besten die Schärfe dieses Objektivs testen? Welche Testvorrichtungen muss ich dazu aufbauen und mit welchen Blendenstufen führe ich solche Tests durch?


Hallo,

eine sehr gute Art, die Qualität eines Weines zu beurteilen, ist einfach ein Glas einschenken und probieren. Wenn er schmeckt, weitermachen. Ähnliches gilt für das Objektiv. An die Kamera dran, fotografieren. Wenn die Bilder passen, ist das Ding in Ordnung. Beim Sigma 12-24 darfst Du halt bei f4,5 + 12mm Brennweite keine bis in die Randbereiche gestochen scharfen Bilder erwerten.

Viele Grüße

Otwin

JAKOB
01.03.2008, 18:47
geh in den nächsten baumarkt und kaufe dort je:

12 senkkopfschrauben m3
24 zylinderschrauben mit innensechskant m5
13 nägel
etwas leim
5m klebeband

dann machst du den ultimativen schraubentest! falls es nicht passt, holst du noch einen satz schraubenzieher im baumarkt. damit kannst du dann die schrauben und nägel justieren.





Hallöchen!

Habe von einem Bekannten folgendes Objektiv "erhalten": Sigma EX 4.5-5.6/12-24 mm DG HSM.

Man liest ja relativ häufig, dass viele dieser Linsen ein Schärfeproblem haben und eine erste Fotoreihe zeigt in meinen Augen auch leicht unscharfe Bilder, vor allem in den Randbereichen.

Deshalb meine Frage: wie kann ich denn am besten die Schärfe dieses Objektivs testen? Welche Testvorrichtungen muss ich dazu aufbauen und mit welchen Blendenstufen führe ich solche Tests durch?

Wenn das Dingens nämlich unscharf ist, dann gebe ich es einfach zurück!

Bereits jetzt DANKE für eure Tipps

Otwin
01.03.2008, 18:51
geh in den nächsten baumarkt und kaufe dort je:

12 senkkopfschrauben m3
24 zylinderschrauben mit innensechskant m5
13 nägel
etwas leim
5m klebeband

dann machst du den ultimativen schraubentest! falls es nicht passt, holst du noch einen satz schraubenzieher im baumarkt. damit kannst du dann die schrauben und nägel justieren.

Na, hör mal, so schlecht ist das Sigma nun auch wieder nicht verarbeitet, daß es mit so vielen Schrauben zusammen geflickt werden muß. :D:D:D

Artefakt
01.03.2008, 18:53
Nachdem ich 3 Exemplare vor dem Laden getestet habe und alle nicht top waren, bin ich zur Überzeugung gekommen, dass das der Kompromiss ist, mit dem ich leben muss. Und dazu auch bereit bin, weil es für unter 700 Euro kein anderes 12mm-Objektiv fürs Vollformat gibt! Es ist und bleibt ein Spezialobjektiv zu einem günstigen Preis, hauptsächlich für Architektur (und das eine oder andere gemeine Portrait :-), daher blende ich konsequent auf 11 oder 13 ab - dann ist es scharf für 30x45-Poster, und das reicht mir.

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

JAKOB
01.03.2008, 18:56
Na, hör mal, so schlecht ist das Sigma nun auch wieder nicht verarbeitet, daß es mit so vielen Schrauben zusammen geflickt werden muß. :D:D:D

darum schrieb ich ja auch noch "nägel" :p

(meins ist im übrigen total scharf)

Otwin
01.03.2008, 19:07
darum schrieb ich ja auch noch "nägel" :p

(meins ist im übrigen total scharf)

Hallo Jakob,

also mein Sigma 12-24 (da ich kein Sigma-Freund bin, gebe ich das nur gequältermaßen zu) ist auch in Ordnung, unterliegt nach meiner Ansicht nicht der Serienstreuung. Ich muß aber auch zu meiner allergrößten Schande gestehen, daß ich nicht derjenige bin, der 200%Ausschnitt mit zusätzlich x-facher Vergrößerung testet. Asche auf mein Haupt. :p Mit Joern Bierer habe ich heute nachmittag e-mail gewechselt, dessen 12-24 ist auch in Ordnung. Damit schon 3 positive Aussagen, damit zerstören wir das Märchen der Serienstreuung endgültig.:D:D:D

Viele Grüße

Otwin

ewm
02.03.2008, 00:37
Hallo Jakob,

also mein Sigma 12-24 (da ich kein Sigma-Freund bin, gebe ich das nur gequältermaßen zu) ist auch in Ordnung, unterliegt nach meiner Ansicht nicht der Serienstreuung. Ich muß aber auch zu meiner allergrößten Schande gestehen, daß ich nicht derjenige bin, der 200%Ausschnitt mit zusätzlich x-facher Vergrößerung testet. Asche auf mein Haupt. :p Mit Joern Bierer habe ich heute nachmittag e-mail gewechselt, dessen 12-24 ist auch in Ordnung. Damit schon 3 positive Aussagen, damit zerstören wir das Märchen der Serienstreuung endgültig.:D:D:D

Viele Grüße

Otwin




Hallo, macht 4 draus ;)

Ich habe meins als "Sofortkauf" bei Foto-Koch in Düsseldorf gekauft und bin nach wie vor von der Kombi 5D und mein 12-24 begeistert.

Klar, die Randbereiche sind nicht ultrascharf. Aber bei Blende 8-11 und etwas CA- Nachbearbeitung in LR gelingen beeindruckende Aufnahmen.


Angesicht des Gesamteindrucks der Aufnahmen wird nicht jeder gleich mit der Lupe am Rand die Makel suchen.

Als Amateur kann/will ich nicht mal so einfach mehr als 2 k€ für ein 14/2.8 II hinblättern.


Fazit: das 12-24 hat meiner Begeisterung für die 5D noch den Extrem-UWW-Aspekt hinzugefügt. Ich möchte es nicht missen.

Gruß
ewm

Otwin
02.03.2008, 14:48
Hallo, macht 4 draus ;)


Erstaunlich, jetzt haben sich beinahe 100 % der Käufer dieser Optik gemeldet und alle sind zufrieden. Eine KlasseLeistung!:D:D:D

ts-e
02.03.2008, 17:59
Erstaunlich, jetzt haben sich beinahe 100 % der Käufer dieser Optik gemeldet und alle sind zufrieden. Eine KlasseLeistung!:D:D:D

Ich fehle da noch! Bin mit meinem 12-24 auch zufrieden.