PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kenko und Funktion des IS



AnJoM
14.04.2006, 01:08
Wird die Funktion des IS durch einen Konverter beeinflusst?

Gruss
AnJoM

Event
14.04.2006, 01:10
gar nicht

IS ist im Objektiv und verrichtet seine Arbeit
TC sitzt zw. Body und Objektiv und verlängert die Brennweite...

Eckhard Schreiber
15.04.2006, 00:17
Natürlich beeinflußt ein Konverter die Funktion des IS nicht jedoch die Wirksamkeit.
Wenn ich mit Konverter anstatt 400 mm nun 600 mm Brennweite erreiche
verwackle ich trotz IS natürlich leichter als ohne Konverter.

Ein Einbein bietet dann doch wirklich Vorteile.

AnJoM
15.04.2006, 12:48
Natürlich beeinflußt ein Konverter die Funktion des IS nicht jedoch die Wirksamkeit.
Wenn ich mit Konverter anstatt 400 mm nun 600 mm Brennweite erreiche
verwackle ich trotz IS natürlich leichter als ohne Konverter.

Ein Einbein bietet dann doch wirklich Vorteile.


Verwackle ich mehr, als mit dem 1,6 Crop an den Kameras. Oder kommt das auf das gleiche heraus.

Bernhard Hartl
15.04.2006, 14:18
Verwackle ich mehr, als mit dem 1,6 Crop an den Kameras. Oder kommt das auf das gleiche heraus.
Ob jetzt die Kamera Crop 1,6 hat oder der Konverter 1,6x vergrößert kommt aufs selbe raus - die Verwacklung wird einfach um Faktor 1.6 stärker
Bernhard

Sirius
16.04.2006, 22:23
Ob jetzt die Kamera Crop 1,6 hat oder der Konverter 1,6x vergrößert kommt aufs selbe raus - die Verwacklung wird einfach um Faktor 1.6 stärker
Bernhard



das sehe ich anders. Mit Konverter ist es klar, man verwackelt schneller, weil die Brennweite verlängert wird.
Bei Kameras mit kleineren Chips als 36x24mm (Crop 1,3 oder 1,6) wird die Brennweite des Objektivs nicht verlängert, es wird nur der Bildwinkel durch den kleineren Chip beschnitten.

Außer einer echten Brennweitenverlängerung (Konverter), spielt auch die Pixelgröße des Aufnahmesensors eine Rolle. Je kleiner die Pixel, desto schneller verwackelt es.

felix37
17.04.2006, 02:28
das ist ja der Witz, daß bei GLEICHER Pixelzahl der Mehrverwacklungseffekt mit 1,6 Konverter oder 1,6 Crop gleich ist.
Es zählt immer die kleinbildäquivalente Brennweite, was ja auch logisch ist.

Sirius
17.04.2006, 10:52
das ist ja der Witz, daß bei GLEICHER Pixelzahl der Mehrverwacklungseffekt mit 1,6 Konverter oder 1,6 Crop gleich ist.
Es zählt immer die kleinbildäquivalente Brennweite, was ja auch logisch ist.

nehmen wir als Beispiel 5D und 30D. Wenn die 30D auch 12,72 MP hätte wie die 5D,
dann hätte die 30D 5,15µm kleine Pixel, also 1,6x kleiner als die Pixel der 5D.
Hat sie aber nicht (5D=8,2µm, 30D=6,4µm), die Pixel sind in Länge und Breite nur 1,28x kleiner als bei der 5D.
Man verwackelt zwar schneller mit der 30D, aber sicher nicht 1,6x

felix37
17.04.2006, 10:59
Du sagst es: Lände UND Breite!
QUADRATISCH! Warst Du nie auf der Schule??

Glaub mir, es ist so. Wurde schon so oft diskutiert (inklusive PhysikStudenten Und Studenten Der Mathematik) und man richtet sich IMMER nach dem Gesetz 1/x als kürzeste Verschlußzeit aus der Hand, wobei x f Kleinbildäquivalent ist.
> f x Crop x Verlängerung bei Convertern (allerdings ist f des Originalobjektivs ohne Konverter anzugeben)
Du wirst sehen: amn kommt immer auf das Ergebmins!
Mal abgesehen davon: nicht die Länge ist wichtig, sondern auch die Breite (also nur die Fläche) da man auch nach oben und unten verwackelt!
Ist doch logisch!
Außerdem!
Woher hast Du die WErte für die Breite der Pixel?? Hast Du die Werte für die Zwischenräume bei Canon nachgeschaut oder woher bist Du so klug???

Sirius
17.04.2006, 11:16
Du sagst es: Lände UND Breite!
QUADRATISCH! Warst Du nie auf der Schule??

Glaub mir, es ist so. Wurde schon so oft diskutiert (inklusive PhysikStudenten Und Studenten Der Mathematik) und man richtet sich IMMER nach dem Gesetz 1/x als kürzeste Verschlußzeit aus der Hand, wobei x f Kleinbildäquivalent ist.
> f x Crop x Verlängerung bei Convertern (allerdings ist f des Originalobjektivs ohne Konverter anzugeben)
Du wirst sehen: amn kommt immer auf das Ergebmins!
Mal abgesehen davon: nicht die Länge ist wichtig, sondern auch die Breite (also nur die Fläche) da man auch nach oben und unten verwackelt!
Ist doch logisch!
Außerdem!
Woher hast Du die WErte für die Breite der Pixel?? Hast Du die Werte für die Zwischenräume bei Canon nachgeschaut oder woher bist Du so klug???

brauchst nicht direkt so agressiv zu sein.
Ich denke nicht, daß man in diesem Fall die Fläche betrachten muß, aber vielleicht mache ich hier wirklich einen Fehler.