PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Portrait-Tele für meine neue digiSLR ?



olegator
19.04.2006, 01:24
ich stehe kurz vor dem Beschaffen einer 20D. Bin ein Umsteiger aus einer analogen Nikon - Welt. So verbleibt mein Lieblings-Portrait-Objektiv (85/1.8) in der Schachtel, wie alles andere Zubehör.
Das 85er Objektiv wusste ich bei Portraitaufnahmen sehr schätzen. Annehmbare Verzerrungen und eine gesunde Nähe zum Model.

Nun zu der Frage.

Bei der DigiSLR wäre das umgerechnet ein 53er Objektiv. Für mich ist aber ein 53er oder 50er kein Portraitobjektiv mehr, oder mache ich da einen Denkfehler? Kann mir jemand mal ein Portrait (offene Blende) dieser Brennweite mal zeigen ?

Das geliebte 85er wäre dann ein 153er und somit ein zu starkes Tele für Menschenfotografie.

Wie ihr's erkennen könnt, habe ich irgendwie so meine Startschwierigkeiten in die digitale Welt.

Wäre für einen oder anderen Rat sehr dankbar..

Janelectro
19.04.2006, 01:53
Öhm, das 85mm wäre am 1,6 Crop äquivalent zu einem 136mm Objektiv, du musst mit 1,6 multiplizieren, nicht dividieren :)

Dawn
19.04.2006, 03:16
Am besten nimmst du ein 50mm Objektiv, an der 20D entspricht die Brennweite dann 80mm.

CMK
19.04.2006, 23:05
Das geliebte 85er wäre dann ein 153er und somit ein zu starkes Tele für Menschenfotografie.


Das 85er hat an der 20D nach wie vor die Brennweite 85. Nur der Bildausschnitt ändert sich durch den kleineren Sensor im Verhältnis zum KB. Du hast daher keine negativen Telewirkungen beim Portrait (fehlende Dimensionalität), weil Du nicht mit Brennweite 153 sondern mit Brennweite 85 fotografierts. Für den selben Bildausschnitt wie bei KB musst Du dich aber mehr vom Objekt entfernen. Probiers einfach aus.

Gruß Christoph