PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eos 350D mit 28-300L?



Bernhard1296
11.06.2006, 12:05
Hallo im Forum.
Mein Name ist Wachter Bernhard. Ich bezeichne mich selbst als ambitionierten Hobbyfotografen.
Das Forum gefällt mir, viele kompetente und freundliche Leute, niveauvoller Umgang miteinander - Fotografen eben...
Bin von 300D auf 350D umgestiegen.
Meine Objektive: EF-S 10-22 (sehr zufrieden)
EF 28-200 USM (zufrieden, steht nix im Forum dazu, warum?)

Möchte meinen "Fuhrpark" erweitern und hätte da ein paar Fragen:

1. Canon 28-300L: an 350D-Body: möglich, sinnvoll? AF-Geschwindigkeits-Einbußen?, hat jemand bzgl. dieser Kombi Erfahrung?

2. besser splitten? zB: 24-105L + 70-200 4L? bessere Qualität?
danke im Voraus
Bernhard

jürgenv
11.06.2006, 12:29
gehen tut das bestimmt, ich selbst habe keine erfahrung damit.

hast du schon mal über die kombination 24-105 + 100-400 nachgedacht?
der kollege jl benutzt diese kombi mit höchster zufriedenheit u. kann garantiert auch was zur nutzung mit der 350d sagen :)

Tschocko
11.06.2006, 12:31
Hallo und Willkommen

Das EF 28-200 USM ist schon ne ziemlich alte Linse, die kaum einer mehr haben wird !?!?

Zum 28-300L - ich pers. würde splitten - schon mal des Preises wegen ;) Ist sicher ne gute Linse, die aber auch meines Wissens wenige hier haben !! deine beiden anderen erwähnten Linsen sind absolut i.O. und liefern sehr gute Bildqualitäten :) Hierzu findest du in der Objektiv Rubrik genügend Lesestoff ;)

Gr. Tschocko

Markus Oelhaf
11.06.2006, 12:34
...............................

hast du schon mal über die kombination 24-105 + 100-400 nachgedacht?
.......................................:)

Wäre auch mein Favorit, mit 2 Linsen 24 - 400mm abgedeckt.
Darübe denke ich selber schon länger nach.

Markus

Peter Brust
11.06.2006, 19:09
Hallo im Forum.
Mein Name ist Wachter Bernhard. Ich bezeichne mich selbst als ambitionierten Hobbyfotografen.
Das Forum gefällt mir, viele kompetente und freundliche Leute, niveauvoller Umgang miteinander - Fotografen eben...
Bin von 300D auf 350D umgestiegen.
Meine Objektive: EF-S 10-22 (sehr zufrieden)
EF 28-200 USM (zufrieden, steht nix im Forum dazu, warum?)

Möchte meinen "Fuhrpark" erweitern und hätte da ein paar Fragen:

1. Canon 28-300L: an 350D-Body: möglich, sinnvoll? AF-Geschwindigkeits-Einbußen?, hat jemand bzgl. dieser Kombi Erfahrung?

2. besser splitten? zB: 24-105L + 70-200 4L? bessere Qualität?
danke im Voraus
Bernhard

Das 28-300 ist von der Qualität her ein Spitzenobjektiv. Ich hatte die Gelegenheit, die Linse eines dforum-Users ein paar Wochen testen zu können. Der Brennweitenbereich ist genial und der AF ist recht schnell. Das Gewicht ist mit über 1600g nicht eben gering, aber die Kombination mit der 1D MK2 liegt ausgewogen in der Hand. Ich habe damit bei einem Tanzturnier ca. 300 Fotos innerhalb von 4 Stunden gemacht und war sehr zufrieden.

Obwohl der Preis für ein Neuteil nicht gerade ein Mitnahmeartikel ist habe ich mir eines bestellt. (Man sollte eben keine Objektive testen dürfen:D:D).

Firlefanz
11.06.2006, 22:33
...ich hab das 28-300 IS und es auch schon mal an die 300D gespannt.

Es geht. Allerdings würde ich dann nicht mehr die Kamera zum Transport festhalten, sondern das Objektiv - und die Kamera frei dran hängen lassen.

Denn in der Kombi ist das Objektiv das die bei weitem schwerere Komponente und irgendwie habe ich kein gutes Gefühl wenn 1,8 Kilo am Plastik hängen ...

... bei der 350D wirds ähnlich sein

Herr H. aus W.
11.06.2006, 23:12
Hallo im Forum.
Mein Name ist Wachter Bernhard. Ich bezeichne mich selbst als ambitionierten Hobbyfotografen.
Das Forum gefällt mir, viele kompetente und freundliche Leute, niveauvoller Umgang miteinander - Fotografen eben...
Bin von 300D auf 350D umgestiegen.
Meine Objektive: EF-S 10-22 (sehr zufrieden)
EF 28-200 USM (zufrieden, steht nix im Forum dazu, warum?)

Möchte meinen "Fuhrpark" erweitern und hätte da ein paar Fragen:

1. Canon 28-300L: an 350D-Body: möglich, sinnvoll? AF-Geschwindigkeits-Einbußen?, hat jemand bzgl. dieser Kombi Erfahrung?

2. besser splitten? zB: 24-105L + 70-200 4L? bessere Qualität?
danke im Voraus
Bernhard


Hallo,

für ein "Immerdrauf" wären mir die 28mm am kurzen Ende durch den Crop nicht weitwinklig genug an meiner 350. Hätte ich Geld und eine 5D, würde ich anders über dieses Objektiv denken - so denke ich nichtmal drüber nach :-) Und außerdem, wer braucht an einer Kamera mit Wechselobjektivfassung schon ein "Immerdrauf" *grins*.

Ergo: Wenn du nicht später auf FF umsteigen willst, würde ich dir zu irgendwas lichtstarkem (1:2,8) von ca. 17-50 oder lichtschwächerem mit IS für den unteren Brennweitenbereich und einer zweiten lichtstarken Optik für die langen Brennweiten (z.B. 70-200 4 oder 2,8 L) raten - da du finanziell gut ausgestattet scheinst, reichts vielleicht auch beim 70-200/2,8 L für einen IS. Ich selbst nutze hauptsächlich das (lausige) 17-85 IS und das 2,8/200 am langen Ende für normale Aufnahmen, ansonsten meine Makrolinsen. Das qualitativ hochwertige 2,8/28-75 Tamron nehme ich kaum (nur, wenns auf Qualität ankommt), weil mir eben die 28mm nicht weitwinklig genug sind.

Gruß
Dirk

Peter Brust
12.06.2006, 08:04
...ich hab das 28-300 IS und es auch schon mal an die 300D gespannt.

Es geht. Allerdings würde ich dann nicht mehr die Kamera zum Transport festhalten, sondern das Objektiv - und die Kamera frei dran hängen lassen.

Denn in der Kombi ist das Objektiv das die bei weitem schwerere Komponente und irgendwie habe ich kein gutes Gefühl wenn 1,8 Kilo am Plastik hängen ...

... bei der 350D wirds ähnlich sein

das mache ich selbst an der 1er so!

Nilsnes
12.06.2006, 12:10
Kann zu der Linse nicht viel sagen, aber hier findest du ein paar Testbilder in voller Auflösung von dem 28-300 an einer 350d.

Gruß

Nilsens

http://www.dpreview.com/gallery/canoneos350d_samples2/

Firlefanz
12.06.2006, 12:43
das mache ich selbst an der 1er so!




ich auch - aber nur weil die Kombi schön ausbalanciert ist wenn man es an der Stativschelle des 28-300 trägt ... jedoch halte ich oft auch nur die Kamera fest - und stelle da kein Knarren und Knarzen am Kameragehäuse fest.

Mache ich das mit der 300D dann merkt man richtig wie sich das Gehäuse verwinden möchte ;)

JL
12.06.2006, 13:06
An der 350D würde ich über folgende Kombinationen nachdenken:

17-85 und 100-400 beide mit IS

oder

Sigma 12-24 (FF tauglich), 24-105LIS und 100-400LIS - damit bist Du für die Zukunft gerüstet .. ich nutze diese 3er Kombi extrem zufrieden an 350D und 1D !

ehemaliger Benutzer
13.06.2006, 15:07
das mache ich selbst an der 1er so!




....man sollte wohl immer am schwereren Teil tragen....

Skast1
13.06.2006, 16:21
Hallo,


ich nutze an der 1DII das 24-105 und das 100-400 IS USM. Zusätzlich habe ich noch das Tokina 17 mm ATX pro, wenn es mal ganz weitwinklig sein muß. Damit bin ich für alles gerüstet.
Gruß
Stefan