PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Sigma Objektiv



hjkunion
14.06.2006, 13:42
Hallo brauche hier Eure hilfe, sind folgende Objektive für Aufnahmen bei Fussballspielen zugebrauchen?

Sigma EX50-500 /F4-6,3 DG HSM

Sigma 80-400 /F4,5-5,6 EXDG OS

Sigma 135-400 /F4,5-5,6 DG Asp. APO RF

Vielen Dank

blubbspinat
14.06.2006, 16:18
Also ich würde da schon was lichtstärkeres vorziehen :-). Zum Beispiel bei Sigma das 120-300mm 2.8 EX DG. Wenn es nicht ganz so viel Brennweite sein muss (bei Crop 1,6 geht da auch was) dann natürlich deutlich günstiger das 70-200 2.8 EX DG.

Das 50-500 gibts / gab es kürzlich im Forum "Biete".

Benutzer
14.06.2006, 16:22
Hallo brauche hier Eure hilfe, sind folgende Objektive für Aufnahmen bei Fussballspielen zugebrauchen?

Sigma EX50-500 /F4-6,3 DG HSM

Sigma 80-400 /F4,5-5,6 EXDG OS

Sigma 135-400 /F4,5-5,6 DG Asp. APO RF

Vielen Dank


ähm...die sind alle sooo lahm im af...dann kaufe dir lieber pinsel, farbe und papier und male die spieler...das geht schneller !! :-)

lg bernard

mpspot
14.06.2006, 16:24
also neben der lichstärke, die ja schon genannt wurde, ist der autofokus sehr wichtig. daher würde ich auf jeden fall ein canon objektiv mit usm af kaufen, und dann eher auf etwas brennweite verzichten. ich denke das ist besser als so eine sigma linse, wo du auch bei der nächsten kamera die du dir vielleicht in ein paar jahren kaufst angst haben musst, das sie dann nicht mit der kamera zusammen funktioniert. sie forumssuche "error 99"


gruß

polyglott
14.06.2006, 16:50
Wie würde sich den das Sigma 100-300 4 im der AF Geschwindigkeit schlagen ? Von der optischen Qualität hört man fast nur gutes.

Gruss Marcus

Benutzer
14.06.2006, 16:52
Wie würde sich den das Sigma 100-300 4 im der AF Geschwindigkeit schlagen ? Von der optischen Qualität hört man fast nur gutes.

Gruss Marcus


ja, das ist klasse !

nbgnbg
14.06.2006, 17:06
ähm...die sind alle sooo lahm im af...dann kaufe dir lieber pinsel, farbe und papier und male die spieler...das geht schneller !! :-)

lg bernard
na na, soo lahm sind die nicht. wir reden da von bruchteilen einer sek.
wenn ich fliegende vögel mit ablichten kann im AF reicht es für fussball bestimmt noch. und der preisvorteil kann für den einen oder anderen unter uns auch sehr wichtig sein.
klar das ich ein objektiv für 1000.-€ nur bedingt mit einem für 1500-2500.-€ oder noch mehr vergleichen kann. für das geld sind das sehr prima linsen.
ach ja, und zufällig ist da gerade ein fast neues zu verkaufen::D:D:D (http://www.digitale-slr.net/showthread.php?p=713023#post713023)

blubbspinat
14.06.2006, 17:23
Also von der optischen Qualität her ist das 70-200 / 2.8 meiner persönlichen Erfahrung nach und auch in einigen Tests wirklich ordentlich. Es gab sogar mal ein einer englischsprachigen Seite einen Vergleich, wo die Optik besser als das 70-200 / 2.8 L von Canon abgeschnitten hat. Geschwindigkeit kann ich schwer vergleichen - da dürfte aber Canon etwas Vorsprung haben. Sonst mag ich dieses Sigma sehr gerne - funktioniert auch ganz gut mit dem Sigma 2,0 Extender.

krohmie
15.06.2006, 00:00
ähm...die sind alle sooo lahm im af...dann kaufe dir lieber pinsel, farbe und papier und male die spieler...das geht schneller !! :-)

lg bernard#

Also mein 50-500er hatte HSM und war im AF recht flott! :-)

Fotodepp
15.06.2006, 00:09
Habe länger Sport, vorallem Fußball mit dem 100-300 F4 fotografiert. Solang es nicht zu dunkel wird und man mit Blende 4,5 hinkommt ist es fantastisch, allerdings auch bei Offenblende durchaus zu gebrauchen. Der AF ist schön Flott und leise. Also sehr empfehlenswert. Zu dem Preis wäre aber auch schon fast ein gebrauchtes 300 F4 L IS drin..

hjkunion
15.06.2006, 00:35
Verstehe ich dann richtig, dann lieber das SIGMA - 100-300mm F4 EX DG APO HSM IF nehmen oder das SIGMA - 70-200mm F2,8 EX DG Makro + 2.0 Konverter hier hätte ich dann 200-400mm bei Fx Blende (5,6?), das 70-200mm F2,8 wäre dann auch für Abendspiele bei Flutlicht oder Hallensport geeignet?
Vielen Dank

Fotodepp
15.06.2006, 00:39
Speziell Fußball macht mit 300mm meiner Meinung nach viel mehr Spass als mit 200. Natürlich könntest du das 70-200 mit nem 1,4 Konverter strecken, an die Bildqualität des 100-300 kommt es dann aber sicher nicht.

Dieter B.
15.06.2006, 00:46
ähm...die sind alle sooo lahm im af...dann kaufe dir lieber pinsel, farbe und papier und male die spieler...das geht schneller !! :-)

lg bernard
Das Sigma EX50-500 /F4-6,3 DG HSM ist definitiv nicht lahm, jedoch absolut Lichtschwach. Natürlich kann man bei einem Wetter wie heute damit gute Sportfotos schießen.

Canonicus
15.06.2006, 01:57
#

Also mein 50-500er hatte HSM und war im AF recht flott! :-)

Warum hast Du es dann wieder verkauft oder zurückgegeben? Nix für ungut, aber kaum einer der anfänglich "Begeisterten" hat diese Linse behalten - nach meinem Eindruck haben sie fast alle nach dem ersten Überschwang sehr schnell wieder abgestossen. Dies bedeutet im Klartext: "Fehlkauf". Warum auch immer ..... MICH macht so etwas doch nachdenklich und eher skeptisch.... ;-)

reneberlin
15.06.2006, 07:35
hallo

ich hatte alle 3 der von dir genannten objektive ( 3 tage bis 1 woche -> dann rückgabe).
ich kann die nicht empfehlen (lichtstärke, AF, handling) . für deinen einsatz erst recht nicht.
klar kann man damit fotos machen, das kann man mit jedem objektiv.

ich würde heute lieber etwas länger sparen und was richtig gutes kaufen. man zahlt einfach zu viel drauf durch die ganzen kompromisse.

gruss

rené

Juergen Schmidt
15.06.2006, 08:45
Verstehe ich dann richtig, dann lieber das SIGMA - 100-300mm F4 EX DG APO HSM IF nehmen oder das SIGMA - 70-200mm F2,8 EX DG Makro + 2.0 Konverter hier hätte ich dann 200-400mm bei Fx Blende (5,6?), das 70-200mm F2,8 wäre dann auch für Abendspiele bei Flutlicht oder Hallensport geeignet?
Vielen Dank


Hallo

Ich habe das Sigma 100-300 / 4 und ich bin von der Linse absolut begeistert. Ich hatte es an der 20D und jetzt an der 5D und es ist das beste Telezoom was ich bisher in der Hand hatte. Ich habe den Eindruck es ist auch besser als mein EF 70-200/4L und mit den Consumer Canons wie 70-300 DO usw. überhaupt nicht zu vergleichen. Der Autofocus ist schnell, ich habe zum 70-200/4 L keinen Unterschied festgestellt, naja, evtl. etwas langsamer, wenn, dann aber minimal.
Ich verwende das Objektiv auch mit dem Sigma 1,4x Konverter und auch dann bringt es noch ausreichend Leistung und Qualität.

Grüße

Jürgen

fotomaster
15.06.2006, 11:12
Nachdem ich jetzt 3 Wochen das Sigma 120-300 2.8 als DG Version testen konnte, hat sich das Thema Sigma für mich erledigt. Die Optik ist m.E. für Fussball nicht zu gebrauchen, da viel zu langsam....

Wie gesagt, ist meine persönliche Meinung.

Gruss
Andy

krohmie
16.06.2006, 01:15
Warum hast Du es dann wieder verkauft oder zurückgegeben? Nix für ungut, aber kaum einer der anfänglich "Begeisterten" hat diese Linse behalten - nach meinem Eindruck haben sie fast alle nach dem ersten Überschwang sehr schnell wieder abgestossen. Dies bedeutet im Klartext: "Fehlkauf". Warum auch immer ..... MICH macht so etwas doch nachdenklich und eher skeptisch.... ;-)

Na, mal ein bisschen langsam mit Vermutungen:-)

Ich habe es weinenden Auges wieder verkauft, weil ich ein 28-70L + meinen Umzug finanzieren musste und ich den Brennweitenbereich des Sigmas noch sehr gut qualitativ besetzt habe mit 70-200 4,0L + 300 4,0L + Konverter 1,4.

Als "Schönwetterimmerdraufflugplatzoptik" war und ist das Sigma genial (gut scharf bis ca. 420mm, erst dann fällt es merklich ab), brauchte aber abblenden um 1/2 bis eine Blende und ich würde es jederzeit wieder kaufen wenn ich die Kohle hätte (ich geb es zu oder ein 35-350L, das lockt mich auch).

Gruss
Thomas
der Fliegerfotograf (http://www.luftfahrtfotografie.de)

PS: Eines vom Bigma

http://www.luftfahrtfotografie.de/images/Berlinbearbus-3.jpg


Gruss
Thomas

Canonicus
16.06.2006, 02:00
Na, mal ein bisschen langsam mit Vermutungen:-)
:D Vermutungen sind ja keine Unterstellungen ...... :)


Ich habe es weinenden Auges wieder verkauft, weil ich ein 28-70L + meinen Umzug finanzieren musste und ich den Brennweitenbereich des Sigmas noch sehr gut qualitativ besetzt habe mit 70-200 4,0L + 300 4,0L + Konverter 1,4.

Als "Schönwetterimmerdraufflugplatzoptik" war und ist das Sigma genial (gut scharf bis ca. 420mm, erst dann fällt es merklich ab), brauchte aber abblenden um 1/2 bis eine Blende und ich würde es jederzeit wieder kaufen wenn ich die Kohle hätte (ich geb es zu oder ein 35-350L, das lockt mich auch).

Verstehe.... :D Es gibt halt zu viele "Verlockungen", und auf der Jagd nach dem persönlich am besten "passenden" Teil (oder "Lückenfüller") sorgt dies wohl für häufigen An- und Verkauf der guten Stücke. Die meisten, sorgfältig aufgenommenen "Bigma" Bilder die ich gesehen habe sind in der Tat ansprechend, bzw. gut bis sehr gut - was meine Verwunderung darüber, daß es trotzdem viele nicht behalten haben, noch mehr gesteigert hat. Der Preis für die enorme "Zoom-Flexibilität" ist in diesem Falle - wie generell - noch geringere Lichtstärke und noch mehr Gewicht. Ohne Frage ein solides Stück Opto-mechanische Technik!

krohmie
16.06.2006, 23:18
Die meisten, sorgfältig aufgenommenen "Bigma" Bilder die ich gesehen habe sind in der Tat ansprechend, bzw. gut bis sehr gut - was meine Verwunderung darüber, daß es trotzdem viele nicht behalten haben, noch mehr gesteigert hat. Der Preis für die enorme "Zoom-Flexibilität" ist in diesem Falle - wie generell - noch geringere Lichtstärke und noch mehr Gewicht. Ohne Frage ein solides Stück Opto-mechanische Technik!

Das Problem mit dem Sigma ist, denke ich das das Gewicht schon gewöhnungsbedürftig ist für viele und das man wirklich sorgfältig arbeiten muss (Verwacklungen, Hitzeflimmern usw.....) um Top Ergebnisse zu erhalten.

Das geht aber mit ein bisschen Übung ganz gut und dann ist das Teil bei gutem Licht wirklich genial!