PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schärfentiefe im Karteiformat



trphoto
17.06.2006, 13:58
Hallo werte Forumsleser,

ich suche schon seit einiger Zeit ein Tool, welches mir in Tabellenform die Schärfentiefe in Abhängigkeit der Blende und der Entfernung (mit den Parametern Brennweite und Chipgröße) liefert.

Hintergrund ist die alte Problematik, wenn man nette Scherben wie das 135/2 sein Eigen nennt: Man möchte für einen harmonischen Hintergrund eine max. geöffnete Blende haben, es soll aber noch alles Gewünschte scharf abgebildet werden. (Ich weiss, es gibt eine Abblendtaste - aber die nützt oftmals nur zur groben Einschätzung)

Mit

http://www.elmar-baumann.de/fotografie/java/hilfe/schaerfentieferechner.html

habe ich schonmal einen guten Ansatz gefunden. Hat einer vielleicht noch eine andere Quelle/Idee?

charly gielen
17.06.2006, 14:37
da ist der DOF Master die Lösung
http://www.dofmaster.com/
charly

caprinz
17.06.2006, 14:54
Ein interessantes Tool wird auf der Homepage von Tamron angeboten als Freeware:



http://www.tamron.de/Schaerfentiefenvergleich.289.0.html (http://www.tamron.de/Schaerfentiefenvergleich.289.0.html)

vg carsten

trphoto
18.06.2006, 00:07
da ist der DOF Master die Lösung
http://www.dofmaster.com/
charly

merci!

trphoto
18.06.2006, 00:08
Ein interessantes Tool wird auf der Homepage von Tamron angeboten als Freeware:



http://www.tamron.de/Schaerfentiefenvergleich.289.0.html (http://www.tamron.de/Schaerfentiefenvergleich.289.0.html)

vg carsten


...lustig gemacht... Tamron scheint nicht viele Linsen zu haben, die Blende 2 oder mehr haben :-)