PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hilfe zu Panoramafotografie ....



Martin
19.06.2006, 21:52
... nun möchte ich mich wieder dem Thema Panos widmen.

Das 24-70 L aber ist nicht das richtige Objektiv für diese Anwendung an der 1Dii. Ich habe im Breich Himmel immer an der Zusammensetzung Probleme, die Stitchingprogramme machen mir damit das Leben schwer.

Ich denke es ist die Optik, die am Rand leicht " abdunkelt".

Ist der Nodalpunkt falsch !? Hat jemand für andere Optiken an der 1DII Nodalpunkte, dass ich spontan einfach mal hier fix ausprobieren kann ohne groß ND zu ermitteln !?

Was empfiehlt Ihr mir dazu ?! Ich nutze ein Nodalpunkt-Schlittensystem .... nicht das dazu eine Frage aufkommt.

Martin

JL
19.06.2006, 21:55
machst Du Panoramen mit Offenblende ?

Martin
19.06.2006, 22:04
Blende 8 ... bei 1DII und 24-70 L bei 24 mm bei 93 mm Nodalpunkt.

Das Freihandpanorama mit dem 16-35/2.8 L zum Beispiel im WM-Stadion war bis auf zwei Stitching Fehler von der "Belichtung" her in Ordnung - besser es wies solche Fehler wie mit dem 24-70 L nicht auf.

Ich habe schon mehrmals gehört 20er wäre besser für Pano's aber auch mit der Mark II !?

Martin

icede
19.06.2006, 22:39
Hallo Martin - hab jetzt zwar keinen Plan, was genau dein Problem ist - ein Prob(l)e(m)bild wäre vielleicht nicht schlecht - fotografierst du mit manuellem Weißabgleich oder auf AWB? Kann nur sagen, bei manuellem Weißabgleich werden die Panos um Welten besser.

Martin
19.06.2006, 22:46
und manuelle Blende und Zeit ... und Manuell Fokus

mbobo
19.06.2006, 23:25
Hallo Martin,


habe zwar noch keine eigenen Panoramabilder gemacht, aber es gibt da eine Seite mit einer recht guten Erklärung + Tipps, was man beachten sollte:

http://www.pixelrama.de/panorama/home/home-index.html

Ich hoffe, dies bringt dich weiter.


Gruss,

Mario

US
20.06.2006, 03:14
Whow!
Was für eine tolle Seite! Der Junge hat es d'rauf und erklärt es auch sehr gut!
Danke für den Link.

Uwe

Bjoern U.
20.06.2006, 13:42
Helligkeitsschwankungen kommen nicht von einem falschen Nodalpunkt sondern eher von unterschiedlichen Belichtungssituationen oder/und Bedienerfehlern

dann ist auch die Frage.....

welches Stitching Programm ?
da ist vielleicht eine Einstellung falsch !

bei der Aufnahme auch wirklich alles auf manuell umgestellt ?
in einem Zug alle Aufnahmen gemacht oder mit zeitlichem Versatz ?
Streulichtblende verwendet ?
ungeeignetes Motiv ?
Hochkant oder Querformat ?

ein Beispielbild wäre von Vorteil

Gruß Björn

Kersten Kircher
20.06.2006, 16:04
... nun möchte ich mich wieder dem Thema Panos widmen.

Das 24-70 L aber ist nicht das richtige Objektiv für diese Anwendung an der 1Dii. Ich habe im Breich Himmel immer an der Zusammensetzung Probleme, die Stitchingprogramme machen mir damit das Leben schwer.

Ich denke es ist die Optik, die am Rand leicht " abdunkelt".

Ist der Nodalpunkt falsch !? Hat jemand für andere Optiken an der 1DII Nodalpunkte, dass ich spontan einfach mal hier fix ausprobieren kann ohne groß ND zu ermitteln !?

Was empfiehlt Ihr mir dazu ?! Ich nutze ein Nodalpunkt-Schlittensystem .... nicht das dazu eine Frage aufkommt.

Martin

Hallo Matin

ich weis ja nicht welches Programm du verwendest, ich hab dies hier http://www.tshsoft.de/index.html um muss sagen das es auch mit Freihand klar kommt.

Maik Rudolph
20.06.2006, 17:04
Hallo Martin,
schick mir einfach mal 3 Bilder mit denen Du Probleme hast. Ich würde sie mit meinem Programm zusammensetzen und dir das Ergebnis übermitteln.

Viele Grüße
Maik

Artefakt
21.06.2006, 19:08
Weitwinkel ist nicht so gut für Panoramen, weil die Richtung Bildrand verzerren - dann ist's beim Zusammensetzen nicht so lustig, weil die Übergänge irgendwie auffallen.

So 50 - 70mm (auf KB bezogen) und Hochformat sind optimal. Mit dem Hochformat bekommt man oben und unten (Himmel/Boden) doch wieder so viel drauf wie mit einem leichten WW in Querformat.

Erleichtert wird die Sache, wenn es keinen zu nahen Vordergrund gibt - je näher ein Motivteil, desto stärker ist er verzeichnet.

Nicht mit den Aufnahmen sparen! D.h. nicht zu knapp überlappen, sondern deutlich. Ich nutze von jeder Hochformataufnahme nur die Hälfte der Fläche, links und rechts wird deutlich beschnitten. Vorteil: sowohl evtl. Verzeichnung als auch Vignettierung der Ecken kommen gar nicht mit aufs Bild.

Alles, wirklich alles auf manuell stellen: Fokus, Weißabgleich, Zeit und Blende! Wobei es bei 360 Grad und Sonne aus einer Richtung natürlich problematisch wird. Aber nehmen wir mal an, dass üblicherweise rund 180 - 240 Grad reichen.

Aus meiner Diazeit gibt es Panoramen (mit Filmscanner eingescannt), die aus 10 - 12 Einzelaufnahmen bestehen. Da war die Vignettierung noch überhaupt kein Problem. Die Chips der Digis schlucken leider Richtung Bildrand Licht (leihenhaft ausgedrückt: die Pixel sind wie kleine Näpfchen, d.h. leicht vertieft, und schlucken dadurch bei sehr schräg einfallendem Licht an den Rändern etwas - zusätzlich zu der physikalisch bedingten natürlichen Vignettierung der starken Weitwinkel - es hat mal zu einem 18mm für eine hochwertige Sucherkamera einen orig. Verlaufsfilter mit Abschattung in der Mitte zum Ausgleich gegeben ...)

Für Panoramas, also Landschaft im allgemeinen, ist eine Blende zwischen 9 und 11 optimal, evtl. bis 16 - hängt von der kleinsten verfügbaren Blende des Objektivs ab, ob man sich das noch trauen kann. In diesem Bereich sind die Vignettierungen nämlich minimiert und das Zusammensetzen ist unproblematischer.

Christian Herzig
21.06.2006, 19:18
... nun möchte ich mich wieder dem Thema Panos widmen.

Das 24-70 L aber ist nicht das richtige Objektiv für diese Anwendung an der 1Dii. Ich habe im Breich Himmel immer an der Zusammensetzung Probleme, die Stitchingprogramme machen mir damit das Leben schwer.

Ich denke es ist die Optik, die am Rand leicht " abdunkelt".

Ist der Nodalpunkt falsch !? Hat jemand für andere Optiken an der 1DII Nodalpunkte, dass ich spontan einfach mal hier fix ausprobieren kann ohne groß ND zu ermitteln !?

Was empfiehlt Ihr mir dazu ?! Ich nutze ein Nodalpunkt-Schlittensystem .... nicht das dazu eine Frage aufkommt.

Martin

Nimm den Filter ab und dann passt es schon ... ;)