PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Macht der Kauf des 70-200 2,8 L IS Sinn?



braunschweiger
24.06.2006, 13:20
hallo,

ich habe bereits das 100-400 L IS.

es ist aber bei einigen situationen nicht sinnvoll, da durch den crop die anfangsbrennweite bei 150mm liegt.
und auf automessen und veranstalltungen ist das 100-400 schon ein bischen viel.

jetzt überlege ich mir das 70-200 2,8 L IS zu kaufen um diesen bereich abzudecken.

ich habe es gebraucht für 1400 gesehen (6 monate alt).
ist das ok oder eher zu teuer?

laßt mal was hören was ihr in meiner situation machen würdet.

Berliner Bär
24.06.2006, 13:32
Für die 30mm Brennweitendifferenz würde ich keine 1400 Euro ausgeben, für die Blende 2,8 schon. Wen Du nur draußen bei schönem Wetter fotografierst, brauchst Du das 70-200er nicht - in der Halle, im Wald oder allgemein bei schlechten Lichtverhältnissen schon. Ich habe beide Linsen und behalte sie auch.

micharema
24.06.2006, 14:20
Für die 30mm Brennweitendifferenz würde ich keine 1400 Euro ausgeben, für die Blende 2,8 schon. Wen Du nur draußen bei schönem Wetter fotografierst, brauchst Du das 70-200er nicht - in der Halle, im Wald oder allgemein bei schlechten Lichtverhältnissen schon. Ich habe beide Linsen und behalte sie auch.

Genauso habe ich es auch...und die Dinger sind jeden Cent wert......

braunschweiger
24.06.2006, 14:41
[QUOTE=Berliner Bär]Für die 30mm Brennweitendifferenz würde ich keine 1400 Euro ausgeben


30mm???

das 100-400 hat mit crop ca. 150-600mm

das 70-200 hat mit crop ca. 100-300mm

ergo hast du 50mm am kurzen und 300mm am langen ende mehr.
und das macht schon eine menge meine ich oder sehe ich hier etwas falsch??

klar sind die 1400€ eine menge, aber die linsen hat man auch fürs leben oder?

meint ihr die 1400€ sind ok für das gebrauchte oder lieber die 300€ drauf legen und dafür ein neues?

lg

jürgenv
24.06.2006, 14:46
1.400€ sind meiner bescheidenen Meinung nach in Ordnung für ein 6 Monate altes Gerät. (hat es denn eine deutsche Garantiekarte u. ist die Originalrechnung dabei?)

braunschweiger
24.06.2006, 14:48
Ja, ist alles dabei.

Komplett wie aus dem Laden

Muss nur für mich klären, ob es Sinn macht das zu kaufen:o

omegab
24.06.2006, 15:59
[QUOTE=Berliner Bär]Für die 30mm Brennweitendifferenz würde ich keine 1400 Euro ausgeben


30mm???

das 100-400 hat mit crop ca. 150-600mm

das 70-200 hat mit crop ca. 100-300mm

ergo hast du 50mm am kurzen und 300mm am langen ende mehr.
und das macht schon eine menge meine ich oder sehe ich hier etwas falsch??

lg

Grundsätzlich siehst du das schon richtig. Nur ist z.B. der Unterschied zwischen 14mm und 24mm (10mm) sehr viel teutlicher zu sehen als der Unterschied zwischen z.B. 600mm und 610mm (auch 10mm) den man eigentlich schon nicht mehr sehen kann. Also ist der Unterschied zwischen 70mm und 100mm und der selbe wie zwischen 112mm und 160mm. Ich hoffe ich habe hier jetzt keinen Quark erzählt.

mfg
ulli

zuendler
24.06.2006, 16:19
für messen ist aber das 28-300 IS die bessere wahl.

Berliner Bär
24.06.2006, 20:38
30mm???

100-70 sind bei mir 30. Wenn Du das mit einem Crop-Faktor umrechnen möchtest - bitte schön. In der Praxis ist der Unterschied zwischen 70 und 100mm relativ gering (finde ich), ob nun am Vollformat oder an einer Cropkamera. Für diese Differenz mache ich lieber ein paar Schritte und spare 1400 Euro (übrigens ein korrekter Preis wenn es sich um einwandfreie Ware von Canon Deutschland handelt).

@Omegab
Der Unterschied zwischen 10 und 40mm (auch 30mm Differenz) ist natürlich gewaltig, aber wir haben hier über Teleobjektive gesprochen. Das ist wie mit dem Alter - irgend wann relativieren sich die Differenzen :)

doghunter
26.06.2006, 11:50
Also ich habe beide und möchte sie nicht missen! Solltest Du tatsächlich hauptsächlich MEssen fotografieren gebe ich Zuendler recht. Das 28 - 300 L IS wäre da die bessere Wahl, habe ich zwar nicht selbst aber schon probiert!

hon2
26.06.2006, 12:04
nein bevor ich dafür was verschwende kauf ich mir lieber eine 28-300 IS USM L ist ihr Geld wert.

hat auch eine super Blende