PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 18-200mm IS ???



Helmut Taut
27.06.2006, 23:00
Hat jemand schon etwas gehört, ob von Canon in nächster Zeit ein 18-200mm IS kommt, oder soll man zu Nikon wechseln?
Mir geht auf Reisen das ewige Objektivwechseln auf den Nerv.
Liebe Grüße
Helmut

zuendler
27.06.2006, 23:44
so, jetzt haben wir innerhalb weniger wochen dieses thema zum dirtten male auf dem tisch!
nein nein nein, wirds von canon nicht geben.
denn von canon gibts das 28-300L IS und das ist vollformattauglich, was kameratechnische vorteile ermöglicht.

Helmut Taut
28.06.2006, 00:00
Hallo Zuendler !

Deiner Meinung nach, sollen Alle die eine 300D, 350D 10D, 20D und 30D haben auf der Strecke bleiben.
Weiters muß ich feststellen, daß Du anscheinend im Reichtum schwelgst, da für Dich die Anschaffung eines Objektivs mit einem Preis von weit über EUR 2.000.- keine Rolle spielt.
Liebe Grüße
Helmut

zuendler
28.06.2006, 00:07
jup die crop-sensoren müssen mit dem 17-85 IS auf der strecke bleiben.

verglichen mit einer 5D am 28-300 stinken die in jeder hinsicht ab. bis auf das gewicht natürlich.

canon baut für mich ja auch kein 100-400 2,8L, bleib ich eben auf der strecke :mad:
ps: habe das 28-300 ein jahr auf der 300D gehabt, es ist da aber kein echtes weitwinkel. outdoor gehts, indoor nicht. und für den standardurlaub ist es auch zu schwer denke ich.

Peter Brust
28.06.2006, 00:12
Hallo Zuendler !

Deiner Meinung nach, sollen Alle die eine 300D, 350D 10D, 20D und 30D haben auf der Strecke bleiben.
Weiters muß ich feststellen, daß Du anscheinend im Reichtum schwelgst, da für Dich die Anschaffung eines Objektivs mit einem Preis von weit über EUR 2.000.- keine Rolle spielt.
Liebe Grüße
Helmut

Wieso muss man deswegen gleich in Reichtum schwelgen? Überleg mal wieviel Obkjektive du einsparen kannst mit dem 28-300! Da sparst du vielleicht unterm Strich sogar:rolleyes:. Ich hab auch eins, und weil ich nicht im Geld schwimme, hab ich andere dafür hergegeben.

Und ganz nebenbei, die Qualität dieses Teils ist einfach phantastisch!

Jens Thielmann
28.06.2006, 00:51
nein nein nein, wirds von canon nicht geben.
denn von canon gibts das 28-300L IS und das ist vollformattauglich, was kameratechnische vorteile ermöglicht.
Das große, schwere, teure L-Zoom hast du doch wohl nicht ernsthaft in diesem Zusammenhang erwähnt, oder?

Canon und andere Kamerahersteller sind doch kräftig dabei, DSLRs mit Sensoren in ca. APS-C-Größe als "Amateurstandard" zu etablieren. Und wenn Nikon es vormacht, dass man ein ordentliches Superzoom dafür bauen kann, warum sollte Canon dies nicht auch *schleunigst* tun? Die Verkaufszahlen werden gigantisch!

--Jens--

zuendler
28.06.2006, 00:58
von canon gibts das 17-85.
oder das 24-105 oder eben das 28-300.
und wer unbedingt ein 18-200 will muss eben das sigma nehmen.
canon wird doch niemals ein 18-200 parallel zum 17-85 IS rausbringen. nenene.
zumal es auchnoch das 17-50 2,8 IS gibt.

ich bin übrigens zum gern-viel-wechsler geworden. das liegt aber an den vielen tollen festbrennweiten. bei zooms hätte ich auch keinen bock immer zu wechseln.

ehemaliger Benutzer
28.06.2006, 10:02
Mich würden mal die absoluten Stückzahlen der Objektive generell, hier speziell die der 18-200 von Tamron und Sigma interessieren. Ich bin sicher, daß dieser Markt sehr lukrativ ist, und Canon wird den kaum der Konkurrenz überlassen, selbst wenn dann das 17-85 kannibalisiert wird.
Ob Suppenzooms Sinn machen oder nicht, spielt gar keine Rolle, solange der Markt das fordert.

Peter Brust
28.06.2006, 10:31
Ob Suppenzooms Sinn machen oder nicht, spielt gar keine Rolle, solange der Markt das fordert.

Diese Suppenzooms machen sehr wohl einen Sinn. Denn es gibt jede Menge Leute die wollen eben, z. B. im Urlaub, nur eine Scherbe auf ihrer Kamera, aber diese zu einem verträglichen Preis. Und genau da ist z.B. das Tamron 28-300 angesiedelt. Darüber hinaus bringt es eine Abbildungsleistung, mit der viele auch noch zufrieden sind.

ehemaliger Benutzer
06.07.2006, 13:49
Diese Suppenzooms machen sehr wohl einen Sinn. Denn es gibt jede Menge Leute die wollen eben, z. B. im Urlaub, nur eine Scherbe auf ihrer Kamera, aber diese zu einem verträglichen Preis. Und genau da ist z.B. das Tamron 28-300 angesiedelt. Darüber hinaus bringt es eine Abbildungsleistung, mit der viele auch noch zufrieden sind.


Genau! Ich zum Beispiel, hab aber das 18-125 Sigma. Ich wäre bei gutem Preis/Leistungsverhältnis sofort bereit auf ein Canon umzuschwenken.


LG mmi

funky
07.07.2006, 13:57
wie wärs mit einem 18-300 do is von canon ..das wär doch was :D
dann bräuchte ich überhaupt kein anderes mehr :p :cool:

Jens Kühnel
07.07.2006, 14:19
Also ein 18- oder wenigstens ein 24-200 und 4,0 L mit IS und 1 kg Gewicht das wäre mir auch ein paar mehr Euros wert.

Grüße Jens

Christian Herzig
07.07.2006, 14:24
so, jetzt haben wir innerhalb weniger wochen dieses thema zum dirtten male auf dem tisch!
nein nein nein, wirds von canon nicht geben.
denn von canon gibts das 28-300L IS und das ist vollformattauglich, was kameratechnische vorteile ermöglicht.

Canon wird keine 18-200 Linse bauen - da bin ich sehr fest davon überzeugt. Weiter denke ich, dass Du diese Linse im Urlaub gar nicht benötigst. Das 17-85er ist eine nettes, allround-Immerdrauf wenn man nicht viel schleppen will. Die restlichen 115mm kann man cropen, 3 Mio Pixel reichen immernoch bestens aus für eine grosse Ausbelichtung. Und wer damit nicht klar kommt, der soll dann halt diese 3 Mio Pixel wieder per digitalem zoom auf die 6 oder 8 Mio Pixel aufblasen. Das erziehlte Ergebnis dürfte kaum weicher sein als die optische Lösung bei dieser extremen Brennweitenspanne.
Dies ist bloss eine Überlegung meinerseits, ich jedenfalls bin froh, bei meiner letzten Reise nur das 24-70 dabei gehabt zu haben. Längere habe ich nie vermisst, aussert vielleicht mal ein 300er oder ein 400er für ein Vögeli zu fotografieren. Eine Frage in die Runde: Benutzt jemand in den Ferien die Brennweiten 100mm - 200mm? Wenn ja, für was denn genau?

Power-shopper
07.07.2006, 14:56
Benutzt jemand in den Ferien die Brennweiten 100mm - 200mm? Wenn ja, für was denn genau?

Hallo,

ich habe immer das 70-200 IS mit (beim Wandern!); Deteils, Ausschnitte, Freistellen, Tiere, Perspektive komprimieren,...
Da möchte ich es auch nicht missen. Croppen gut und schön, ist aber irgendwie nur die 2.-beste Lösung.

Gruß,
Carsten

Ingo Jensen
07.07.2006, 21:51
yep, 70-200/2,8 L IS, nutze ich viel und gern.

Und überhaupt: Wer nicht wechseln will, der soll sich eine kompakte kaufen, der braucht keine D-SLR, oder?

Denn der Vorteil der D-SLR ist ja gerade, dass man die Objektive wechseln kann :-)

Grüße, Ingo

Helmut Taut
07.07.2006, 22:18
Hallo Ingo

Ich wünsche Dir bei einer Städtereise mit Deinem 70-200 viel Spaß und Erfolg.
In den schmalen Gassen wirst Du da ganz schön verloren sein. Hast vielleicht einen Vorteil bei Details, aber die brauche ich bei einem Städtetrip nicht nur.
Ich habe hier die Panasonic FZ-30 die leider auch erst ab 35mm bis 420mm geht.
Habe von einem Freund die Bilder mit dem Nikon 18-200 gesehen und die sind in der Qualität super.
Ich habe hier einige "L"s herumliegen. Schön, wenn ich alleine unterwegs bin, aber in einer Gruppe zu vergessen. Dann bist Du nähmlich auch für die Gruppe ein Klotz am Bein.
Liebe Grüße
Helmut

Strogg
07.07.2006, 22:33
Hallo Ingo

Ich wünsche Dir bei einer Städtereise mit Deinem 70-200 viel Spaß und Erfolg.
In den schmalen Gassen wirst Du da ganz schön verloren sein. Hast vielleicht einen Vorteil bei Details, aber die brauche ich bei einem Städtetrip nicht nur.
Ich habe hier die Panasonic FZ-30 die leider auch erst ab 35mm bis 420mm geht.
Habe von einem Freund die Bilder mit dem Nikon 18-200 gesehen und die sind in der Qualität super.
Ich habe hier einige "L"s herumliegen. Schön, wenn ich alleine unterwegs bin, aber in einer Gruppe zu vergessen. Dann bist Du nähmlich auch für die Gruppe ein Klotz am Bein.
Liebe Grüße
Helmut

In der Gruppe unterwegs sein und WIRKLICH zu fotografieren geht eh nicht :)

Roger
08.07.2006, 00:06
und weil ich nicht im Geld schwimme, hab ich andere dafür hergegeben.

Naja, soooo viel Einschränkung wird das aber nicht gewesen sein, oder :D ?



Profil von Peter Brust:

Canon TS-E 24 f/3.5L
Canon TS-E 90 f/2.8
Canon MP-E 65 f/2.8
Canon EF 50mm f/1.8 II
Canon EF 85mm f/1.8 USM
Canon EF 100mm f/2.8 Macro USM
Canon EF 200mm f/2.8L II USM
Canon EF 17-40mm f/4L USM
Canon EF 24-70mm f/2.8L USM
Canon EF 28-300mm f/3,5-5.6L IS USM
Canon EF 70-200mm f/2.8L IS USM
Canon EF 75-300mm f/4-5.6 IS USM
Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM
Sigma 12-24 f/4,5-5,6 EX DG
Tamron 90 f/2.8
Tamron 180 f/3.5 Makro


Eine Frage in die Runde: Benutzt jemand in den Ferien die Brennweiten 100mm - 200mm? Wenn ja, für was denn genau?

Ja klar,

immer am Mann (bei Crop 1,6) sind 10-22, 24-105 und 70-200 sowie 1,4x TK. Irgend ein Viechzeugs gibt es eigentlich immer abzulichten. Meist ist auch noch das 100er Makro dabei, für Alpenblumen & Co. Das 70-200/4 wurde von mir zum (beim Wandern aus Gewichtsgründen untauglichen) 100-400 extra dazu gekauft, um beim Wandern eine leichte Telebrennweite zur Verfügung zu haben.

Gruß
Roger