PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kann ich das ruhig halten ? ...und noch ein paar Fragen



Jingels
04.07.2006, 10:52
Hallo zuasmmen,

ich stehe vor folgendem Problem: Ich bräuchte ein Telezoom.
In die engere Auswahl kommen nun ein 70-200 4L, oder das 70-300 IS DO.

Hier gibt es eine Menge Vor- und Nachteile rund um jedes der beiden Objektive. Telezoomopfer sollen mein 2jähriger Sohnemann und ein paar
Tiere im Zoo sein.

Ich selbst bin der Meinung ziemlich ruhige Hände zu haben, habe jedoch Angst; dass sich das 70-200 aufgrund der Brennweitenverlängerung an meiner Eos 350d oftmals nicht ruhig genug halten könnte und der Ausschuss der Bilder überhand nehmen würde? Denn ich laufe ungern mit Stativ rum.

Dazu dann noch ein paar Fragen. Welche Linse macht das schönere Bokeh bei Portraits ?

Ich schaufel nochmal meine Pros und Contras hierherein:

70-200 4L
Pro:
Innenfokussierung (weniger Staub)
Günstig
L-Qualität

Contra:
lang
auffällig
fehlende Brennweite 100 ?
kein Stabilisator

70-300 IS DO
Pro:
Stabilisator
klein
unauffällig

Contra:
heftiger Preis
schwer
Zoom saugt Staub ins Gehäuse !?

Hoppes
04.07.2006, 11:13
Ich selbst bin der Meinung ziemlich ruhige Hände zu haben, habe jedoch Angst; dass sich das 70-200 aufgrund der Brennweitenverlängerung an meiner Eos 350d oftmals nicht ruhig genug halten könnte und der Ausschuss der Bilder überhand nehmen würde? Denn ich laufe ungern mit Stativ rum.


Hab das 70-200 an meine 30d und hab ziemlich unruhige Hände denke ich.
Ausschuß hab ich trotzdem wenig. Hab letzes Mal auf einem Konzert mit 200mm Brennweite Bilder geschossen. Da war es relativ dunkel. Sind trotzdem ganz ok geworden bzw. gut für meine Anfänger-Ansprüche bei den Verhältnissen.
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/646483/display/5909896
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/646483/display/5909901
Nutze es aber hauptsächlich für Sportaufnahmen weil es sehr schnell und scharf ist.
Kann das Objektiv bedenkenlos weiterempfehlen.
Schmeiß mal die Suche an da wirst Du viel drüber lesen können. Scheint hier sehr beliebt zu sein das Objektiv.

Hans Joerg Nahm
04.07.2006, 11:54
[QUOTE=Jingels]

Contra:
lang
auffällig
fehlende Brennweite 100 ?
kein Stabilisator
[b][color=Blue]

Verstehe ich jetzt nicht so recht :(
Ich finde es absolut nicht lang sondern völlig normal für ein Zoom von
70-200. Außerdem ist es wunderbar leicht und wenn du noch
unter 90 bist :D solltest du bei entsprechend kurzen Verschlußzeiten nicht verwackeln.
Auffällig ? Für wen ? Du fotografierst doch nicht draußen in freier Natur
bei scheuen Tieren. Dein Söhnchen wir die helle Farbe wohl kaum stören und
die Tiere im Zoo genau so wenig.

Ich benutze dieses Zoom und kann dir versichern zu diesem Preis findest du
kaum etwas besseres. Außerdem ist es voll für den 1.4x Konverter tauglich.

Gruß Hans Joerg

marcel71
04.07.2006, 13:18
In die engere Auswahl kommen nun ein 70-200 4L, oder das 70-300 IS DO.


Ich nutze das 4L/70-200 an der 10D und bin begeistert, ist sehr empfehlenswert, auch mit TK 1,4x.


Denn ich laufe ungern mit Stativ rum.

Bei Telebrennweiten hat sich ein Einbeinstativ häufig bewährt, so unhandlich ist das gar nicht. Und sehr, sehr nützlich!

tikke
04.07.2006, 14:05
Das 70-200 4.0 L ist cool und recht klein im Vergleich zum 2.8er natürlich auch leichter.

Power-shopper
04.07.2006, 15:32
Hallo,

mein Vorschlag: 70-200 2,8 IS!

Damit hast Du alle Vorteile in einer Hand. Guter IS, Gutes Freistellen für z.B. Portraits, Brennweitenbereich ist meist ausreichend, oder viel zu kurz (aber dann machen -300 auch nicht viel aus).

Einziger Nachteil ist Preis und evtl Auffälligkeit, aber an Letzteres gewöhnt man sich, und ersteres vergisst man im Nachhinein schnell...

Gruß,
Carsten



Hallo zuasmmen,

ich stehe vor folgendem Problem: Ich bräuchte ein Telezoom.
In die engere Auswahl kommen nun ein 70-200 4L, oder das 70-300 IS DO.

Hier gibt es eine Menge Vor- und Nachteile rund um jedes der beiden Objektive. Telezoomopfer sollen mein 2jähriger Sohnemann und ein paar
Tiere im Zoo sein.

Ich selbst bin der Meinung ziemlich ruhige Hände zu haben, habe jedoch Angst; dass sich das 70-200 aufgrund der Brennweitenverlängerung an meiner Eos 350d oftmals nicht ruhig genug halten könnte und der Ausschuss der Bilder überhand nehmen würde? Denn ich laufe ungern mit Stativ rum.

Dazu dann noch ein paar Fragen. Welche Linse macht das schönere Bokeh bei Portraits ?

Ich schaufel nochmal meine Pros und Contras hierherein:

70-200 4L
Pro:
Innenfokussierung (weniger Staub)
Günstig
L-Qualität

Contra:
lang
auffällig
fehlende Brennweite 100 ?
kein Stabilisator

70-300 IS DO
Pro:
Stabilisator
klein
unauffällig

Contra:
heftiger Preis
schwer
Zoom saugt Staub ins Gehäuse !?

Nighthelper
04.07.2006, 16:45
70-300 IS DO Contra: schwerHä?
70-200/4 = 705g
70-300 DO = 720g

Ein Contra wegen 15g ?


70-300 IS DO Contra: Zoom saugt Staub ins GehäuseHm, keine Ahnung, ich schau da nicht dauernd nach, ich benutze das Objektiv einfach. Die "Staub-Problematik" wird allgemein komplett übertrieben ... mir ist jedenfalls kein einziges Bild bekannt (weder eigene noch aus den Weiten des Internets, und das für alle Objektive geltend), in dem als Kritik angemerkt wurde, daß die Bildqualität unter Staub im Objektiv gelitten hätte.


70-200 4L Pro: L-QualitätDas klingt beinahe so, als wenn das DO nach 5 Tagen schon auseinanderfallen würde ... zur Beruhigung: dem ist nicht so ;)

---

Ob Du den IS brauchst, weiß ich nicht, das kannst nur Du selber beurteilen. Gleiches gilt für die rein subjektive Einschätzung, was "günstig" und was "teuer" ist.
Das schönere Bokeh dürfte sicherlich das 70-200/4 haben, das DO-Element macht sich beim 70-300 diesbezüglich bemerkbar.

Pro für das DO ist definitiv IS und Kompaktheit, Pro für das 70-200/4 ist definitiv Preis. Der Rest ist subjektiv und sollte von jedem für sich selbst entschieden werden.

mfG, Sönke

Jingels
04.07.2006, 21:05
So den Ausschlag gab jetztendlich der Preis; bin heute mit dem 70-200 4L in der Tasche nach Hause gefahren (nachdem ich im Laden mit meinem Body zusammen und am Computer des Händlers beurteilen konnte, ob das Objektiv Fokusprobleme hat oder nicht).

So jetzt habe ich bald keine Ausreden mehr, wegen fehlendem Equipment keine tollen Photos machen zu können :-).

Erste Beurteilung zuhause nach 50 Photos...man ist das klasse das Objektiv. Zoombereich finde ich auch ersteinmal ausreichend.

Benutzer
05.07.2006, 21:14
70-300 IS DO[/color][/b]
Pro:
Stabilisator
klein
unauffällig

Contra:
heftiger Preis
schwer
Zoom saugt Staub ins Gehäuse !?

Contra: Erst ab Blende 8 wirklich zu gebrauchen.

Jingels
06.07.2006, 09:37
@Dirk

Hast Du das DO ? Habe gestern mit dem 70-200 4L ein paar Innenaufnahmen meines "Bobbycar fahrenden Sohnes gemacht". Hier produziere ich trotz schnellen AF des Objektives und 430EX Blitzes ziemlich viele Bilder denen die entsprechende Bewegungsunschärfe anzumerken ist.

Hier muss ich wohl noch ein bischen mit Blende und Verschlusszeit üben, denn so wirklich komme ich über die Motivprogramme und Einstellung P noch nicht heraus. Naja nach vier Wochen im Besitz einer DSLR und meist nur "feierabendlicher Anwendung" kann ich wohl noch nicht soviel von mir selbst erwarten. Werde meinen Sohnemann am Wochenende ersteinmal mit in den Zoo schleifen :-).

MichaelAC
06.07.2006, 11:39
Contra: Erst ab Blende 8 wirklich zu gebrauchen.

Müsste das nicht lauten:

"Contra: Erst ab Blende 8 genügt es höchsten Ansprüchen." :confused:

Muss hier den wirklich "jeder" seine persönlichen Wertemaßstäbe (die ich in keinster Weise kritisiere) zu absoluten Maßstäben erheben ?

Gruß, Michael

Harald Odehnal
06.07.2006, 11:40
Contra: Erst ab Blende 8 wirklich zu gebrauchen.
Hallo,
dies kann ich nicht bestätigen!!! Mein Exemplar bei 300mm schon ab f 6,3 knochenscharf und kontrastreich! Bei offener Blende minimal weicher als mein 70-200 4L. Achtung! Beim DO gibt es eine Serienstreuung!
Gruß Harald

Benutzer
06.07.2006, 11:43
Die Optik ist nun mal nicht der Hit. Da nützt auch die schönrederei eines teuren Fehlkaufs nichts, aber wenn man nichts anderes gewöhnt ist............

Freedolin
06.07.2006, 11:55
Die Optik ist nun mal nicht der Hit. Da nützt auch die schönrederei eines teuren Fehlkaufs nichts, aber wenn man nichts anderes gewöhnt ist............

Biss'l frisch da oben, kann das sein? Vielleicht beim nächsten mal das kleinere Ross nehmen?

Ich weiss ja nicht, welche Traumata Du wegen eines 70-300 DO erleiden musstest, meins ist jedenfalls sehr gut zu gebrauchen und definitiv kein Fehlkauf. Dass die DO-Technik Eigenheiten mit sich bringt (gegenlichtempfindlich) ist hinreichend bekannt, aber wenn man damit umzugehen weiss, ist die Optik sehr gut (auch im Vergleich zu meinen anderen L-Linsen).

-- Markus

MichaelAC
06.07.2006, 12:38
Die Optik ist nun mal nicht der Hit. Da nützt auch die schönrederei eines teuren Fehlkaufs nichts, aber wenn man nichts anderes gewöhnt ist............

Das Forum bietet die Möglichkeit, Mitglieder zu einer "Buddy-Liste" hinzuzufügen.

Gibt's auch das umgekehrte? Die "Ignore-Liste", wie einige Chat-Foren es kennen!


Solche unqualifizierten und großk... Beiträge würde ich mir gerne ersparen.

:mad: Michael

Benutzer
06.07.2006, 12:40
Das Forum bietet die Möglichkeit, Mitglieder zu einer "Buddy-Liste" hinzuzufügen.

Gibt's auch das umgekehrte? Die "Ignore-Liste", wie einige Chat-Foren es kennen!


Solche unqualifizierten und großk... Beiträge würde ich mir gerne ersparen.

:mad: Michael

Du armer du................. :rolleyes:

Nighthelper
06.07.2006, 13:46
Da nützt auch die schönrederei eines teuren Fehlkaufs nichts...Überlasse es doch einfach den Leuten selber, zu entscheiden, was ein Fehlkauf ist und was nicht.
Wenn DU es als Fehlkauf FÜR DICH ansiehst, ist nichts dagegen zu sagen. Aber eine Pauschalierung (in jedweder Form) ist vollkommen unangebracht.

aber wenn man nichts anderes gewöhnt ist............Und? Ist der Fragesteller anderes gewöhnt? Ich denke nicht, daher ist Dein Beitrag neben inhaltlicher Schwächen auch noch komplett Offtopic.

mfG, Sönke

Benutzer
06.07.2006, 18:24
Biss'l frisch da oben, kann das sein? Vielleicht beim nächsten mal das kleinere Ross nehmen?

Ich weiss ja nicht, welche Traumata Du wegen eines 70-300 DO erleiden musstest, meins ist jedenfalls sehr gut zu gebrauchen und definitiv kein Fehlkauf. Dass die DO-Technik Eigenheiten mit sich bringt (gegenlichtempfindlich) ist hinreichend bekannt, aber wenn man damit umzugehen weiss, ist die Optik sehr gut (auch im Vergleich zu meinen anderen L-Linsen).

-- Markus

Und Du bist wohl schon ein bisschen Harzig, da bin ich lieber ein bisschen Frisch................. ;)

Freedolin
06.07.2006, 18:30
Und Du bist wohl schon ein bisschen Harzig, da bin ich lieber ein bisschen Frisch................. ;)

Lies meinen Beitrag nochmal, dann erschliesst sich vielleicht auch Dir der Sinn.

-- Markus

Benutzer
06.07.2006, 18:37
Lies meinen Beitrag nochmal, dann erschliesst sich vielleicht auch Dir der Sinn.

-- Markus


Hast'e schlechte L Linsen erwischt? Ja die Serienstreung ist auch da sehr groß. ;)

Freedolin
06.07.2006, 19:40
Hast'e schlechte L Linsen erwischt? Ja die Serienstreung ist auch da sehr groß. ;)

Vielleicht können wir uns darauf einigen, das Thema sachlich weiterzudiskutieren? Dann würde mich nämlich wirklich interessieren, warum Du das DO so verdammst?

Ja, ich weiss, dass die Serienstreuung auch bei L-Linsen gegeben ist, durfte ich selbst schon erfahren, bin aber durchaus in der Lage, ein schlechtes Exemplar zu erkennen.
Nein, ich denke ich habe keineswegs schlechte L-Linsen erwischt. Zu einigen davon kannst Du die photozone reviews lesen (z.B. 85L, 300/4 L IS, 24-70L, 70-200/2,8 L, 70-200/2,8 L IS (gibt's bessere, mir reicht meins aber), 100-400 L IS (eine Gurke, meiner Meinung nach, folglich hab' ich's nicht mehr)).
Im Vergleich zu meinen Exemplaren von 70-200/4 L und 70-200 IS schlägt sich das 70-300 DO sehr gut (bis auf Gegenlichtempfindlichkeit und bei Spitzlichtern das Bokeh), an die Festbrennweiten kommt es natürlich nicht heran (wird wohl aber auch niemand erwarten).

-- Markus

David Weber
07.07.2006, 16:56
also ich bin in den letzen 20 jahren nie richtig glücklich mit 4,0 70/80-200 teleobjektiven geworden. das sind für mich reine schönwetter linsen.

wenn das 70-200 2,8 IS zu teuer ist, schau dir mal das 70-300 IS an.

es ist billiger als alle anderen, optisch auf dem niveau des DO, aber ohne streulichtprobleme, und hat eben IS.

ohne IS sollte man am besten immer die doppelte brennweite als belichtungszeit einstellen.

Harald Odehnal
07.07.2006, 20:14
Die Optik ist nun mal nicht der Hit. Da nützt auch die schönrederei eines teuren Fehlkaufs nichts, aber wenn man nichts anderes gewöhnt ist............

Hallo Du Profi!!!
Ein Berufskollege von mir ist bei dpa. Das 70-300 DO gehört u.a. zu seiner Ausrüstung. Ich arbeite übrigens auch beruflich mit dieser Optik und kann aus Erfahrung sagen, es gibt jede Menge Situationen, wo man froh ist, dieses kleine "Schwarze" im Bajonett zu haben anstatt ein kiloschweres Monster auf Einbeinstativ. Ich nehme auch an, Du hast noch nicht mit einem "selektierten" knochenscharfen DO gearbeitet, da Du hier so unqualifizierte Kommentare abgibst. Auch beim 2,8/70-200mm L IS (die Optik hast Du doch, oder?) gibt es Serienausreißer und auch über diese Optik kann ich sagen: Da gibt es schärferes, aber wenn Du nichts anderes gewöhnt bist..........

Harald Odehnal

Benutzer
07.07.2006, 20:38
Hallo Du Profi!!!
Ein Berufskollege von mir ist bei dpa. Das 70-300 DO gehört u.a. zu seiner Ausrüstung. Ich arbeite übrigens auch beruflich mit dieser Optik und kann aus Erfahrung sagen, es gibt jede Menge Situationen, wo man froh ist, dieses kleine "Schwarze" im Bajonett zu haben anstatt ein kiloschweres Monster auf Einbeinstativ. Ich nehme auch an, Du hast noch nicht mit einem "selektierten" knochenscharfen DO gearbeitet, da Du hier so unqualifizierte Kommentare abgibst. Auch beim 2,8/70-200mm L IS (die Optik hast Du doch, oder?) gibt es Serienausreißer und auch über diese Optik kann ich sagen: Da gibt es schärferes, aber wenn Du nichts anderes gewöhnt bist..........

Harald Odehnal


Hallo,

du "Schwätzer". Ich hab schon alle gehabt, teils mehrfach und kenne auch Leute die eins haben und ich bleibe dabei das 70-300 Do ist ein überteuertes Suppenzoom. Da kann man sich besser das 70-300 IS holen das ist vor allem bei 300 mm besser und kostet die hälfte. Und für Pressebildchen braucht man L-Qualität ?????? Gröhl, prust...........du Profi......................

mfg

Dirk

Harald Odehnal
07.07.2006, 22:13
Hallo,

du "Schwätzer". Ich hab schon alle gehabt, teils mehrfach und kenne auch Leute die eins haben und ich bleibe dabei das 70-300 Do ist ein überteuertes Suppenzoom. Da kann man sich besser das 70-300 IS holen das ist vor allem bei 300 mm besser und kostet die hälfte. Und für Pressebildchen braucht man L-Qualität ?????? Gröhl, prust...........du Profi......................

mfg

Dirk


Junge, Junge, schlecht geschlafen?
1. Du hast Recht, ich bin Profifotograf seit 30 Jahren und leite jetzt ein Bildarchiv, bearbeite oft Fotos von Kollegen, auch DO-Dateien sind dabei.
2. So so, Du hast sie also alle gehabt, die DO`s! Wie testest Du denn? Das DO ein Suppenzoom????? Was fotografierst Du denn, dass Du die Unterschiede nicht siehst?????
3. 70-300 IS für 550 Euro mit Hochformatproblem ohne momentane Abhilfe??????
4. "Pressebildchen" Da Du kein Profi bist kannst Du das nicht wissen. Ich sage es Dir:
Es geht beim Pressebildchen (wir Profis liefern auch schon mal großformatige Fotos z.B. an Verlage) neben der Qualität auch darum, überhaupt ein Bild zu machen, wenn z.B. Blitzen verboten ist. Da brauchst Du Lichtstärke, die nur mit L-Optiken zu bekommen ist.
5. Zum Thema "du Schwätzer - Gröhl, prust.....du Profi": Ich dachte eigentlich, dass der gepflegte Stil hier in diesem Forum normal wäre. Leider stelle ich fest, dass es auch hier bei Forumsmitgliedern eine Serienstreuung wie beim DO gibt. Mein Tip: Laß Dich mal neu justieren. Dein Schreibstil hat sich negativ verändert.

Harald Odehnal

Sebel
07.07.2006, 22:43
Es wäre nett wenn ihr hier wieder zum freundlichen Umgangston zurückfinden würdet!

Dirk Wächter
07.07.2006, 23:11
Hallo, du "Schwätzer". Ich hab schon alle gehabt, teils mehrfach und kenne auch Leute die eins haben und ich bleibe dabei das 70-300 Do ist ein überteuertes Suppenzoom. Da kann man sich besser das 70-300 IS holen das ist vor allem bei 300 mm besser und kostet die hälfte. Und für Pressebildchen braucht man L-Qualität ?????? Gröhl, prust...........du Profi......................

mfg Dirk

Dirk, ich bitte Dich ausdrücklich um einen höflichen Umgangston!!!

Benutzer
07.07.2006, 23:20
Dirk, ich bitte Dich ausdrücklich um einen höflichen Umgangston!!!

Hallo Dirk,

mein Umgangston war immer schon höflich. Aber jemand für Bekloppt(nicht mehr ganz frisch da oben) zu erklären weil er eine andere Meinung und Erfahrung hat das ist der anfang der unhöflichkeit. Vielicht soltest Du den Fred ganz lesen. Aber wenn meine Beiträge bis jetzt zu unhöflich sind bleibt es Dir freigestellt meinen Account zu löschen.

mfg

Dirk

marcel71
08.07.2006, 00:00
mein Umgangston war immer schon höflich. Aber jemand für Bekloppt(nicht mehr ganz frisch da oben) zu erklären weil er eine andere Meinung und Erfahrung hat das ist der anfang der unhöflichkeit.

Ich hatte den Beitrag mit den Worten "frisch da oben" etwas anders verstanden, da ging es nicht um "bekloppt2" sondern eher um ein hohes Ross... und der Beitrag wurde auch nicht von dem Beteiligten erstellt, den Du mit "Schwätzer" angeredet hast...

Freedolin
08.07.2006, 00:26
Aber jemand für Bekloppt(nicht mehr ganz frisch da oben) zu erklären weil er eine andere Meinung und Erfahrung hat das ist der anfang der unhöflichkeit.

Sorry Dirk, aber selbst nach dem x-ten mal lesen scheinst Du meine Bemerkung (im Gegensatz zu anderen) nach wie vor nicht verstanden zu haben, daher jetzt nochmal in einfacher, hoffentlich auch für Dich verständlicherer Form: Du sitzt auf einem ganz schön hohen Ross (und jetzt lies nochmal weiter oben, vielleicht klimperts ja jetzt ... Groschen und so, du weisst schon ... hoffentlich) Was Du da reininterpretierst habe ich jedenfalls weder gesagt noch gemeint.

Es wäre wirklich nett, wenn Du mal konkret äussern würdest, was dir am 70-300 DO nicht passt, das versuche ich jetzt ja schon länger aus Dir raus zu bekommen.

-- Markus

Dirk Wächter
08.07.2006, 08:51
Hallo Dirk,

mein Umgangston war immer schon höflich. Aber jemand für Bekloppt(nicht mehr ganz frisch da oben) zu erklären weil er eine andere Meinung und Erfahrung hat das ist der anfang der unhöflichkeit. Vielicht soltest Du den Fred ganz lesen. Aber wenn meine Beiträge bis jetzt zu unhöflich sind bleibt es Dir freigestellt meinen Account zu löschen.

mfg

Dirk

Hallo Dirk, na wenn Dein Umgangston bisher immer schön höflich war, dann belass es doch dabei! Es gab hier überhaupt keinen Grund, gleich so einen Ton anzuschlagen. Eine vorausgegangene Beleidigung á la "bekloppt" konnte ich nicht erkennen, hatten den Thread bereits ganz gelesen.

Herbert Piel
08.07.2006, 09:05
Hallo und guten Morgen alle zusammen....
schon mal Tagesschau geguckt??
schon mal sich über die absolut unnötige kriegerische Handlungen geärgert ??
schon mal überlegt, daß es hier um paar Gramm Glas, Plastik und Metall geht ???
schon mal nachgedacht beim schreiben, vor wievielen Leuten man sich hier auszieht???
einen guten Tag wünsche ich allen...........

ach so, hatte ich vergessen, für die meisten geht es hier doch um ein Hobby, oder ??
Das viele doch mit vieeeel Liebe betreiben..........