PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage an die Portraitspezialisten/Qualität des 24-70 2,8 L



Mark
27.07.2006, 21:34
Ich habe mich von einem Teil meiner Ausrüstung getrennt und will mir eine neue Linse für Portraits anschaffen.

Bislang habe ich das i.d.R. mit einem ef 50 1,4 gemacht und war auch sehr zufrieden. Von Handling her war mir das aber zu unfexibel und teilweise vom Abstand zu kurz.

Ich arbeite mit der alten 1 D, somit Cropfaktor 1,3

Reizen würde mich seit längerem wieder ein Zoom, da man damit doch deutlich variabler Arbeiten kann, am langen Ende wären ja die 85 mm integriert.

Angeblich soll bei diesem Zoom ja eine deutlich hohe Serienstreuung sein. Kann das jemand an den 1ern bestätigen und taugt die Linse für gute Potraitaufnahmen ?

Geld verdienen will ich mit den Aufnahmen nicht. Aber bei einem Preis von 1200 € hätte ich ganz gerne gute bis s. gute Ergebnisse.

Einen Händler zum testen habe ich leider nicht in meiner Nähe.

Gruß
Mark

Matthias Siegmund
27.07.2006, 21:44
Hallo,

ich hab das Tamron 28-75/2,8, was dem 24-70 sehr ähnlich ist. Der AF ist zwar relativ langsam, aber wenn du damit nur Portraits machen willst reicht er aus. Die Qualität ist bei 2,8 gut - sehr gut (kommt aber auch hier zu Serienstreuung...), ab 4 sollte es keine Probleme mehr geben. Ich erziele damit ganz gute Ergebnisse (sowohl digital als auch analog)...
In meinen Augen wäre es eine Überlegung wert, zumal es nur 1/4 des Canons kostet....

Direkte Vergleiche zwischen den beiden sollten sich im Netz genug finden.

Mark
27.07.2006, 21:56
Hallo,

ich hab das Tamron 28-75/2,8, was dem 24-70 sehr ähnlich ist. Der AF ist zwar relativ langsam, aber wenn du damit nur Portraits machen willst reicht er aus. Die Qualität ist bei 2,8 gut - sehr gut (kommt aber auch hier zu Serienstreuung...), ab 4 sollte es keine Probleme mehr geben. Ich erziele damit ganz gute Ergebnisse (sowohl digital als auch analog)...
In meinen Augen wäre es eine Überlegung wert, zumal es nur 1/4 des Canons kostet....

Direkte Vergleiche zwischen den beiden sollten sich im Netz genug finden.

Das Objektiv wäre bestimmt eine Alternative. Nur hätte ich da nicht die Möglichkeit einer Justage von Kamera und Objektiv aus einer Hand (in Willich).

Gruß

Joe_digital
27.07.2006, 22:10
Fürs reine Portrait würde ich mir eine lichtstärkere Festbrennweite holen.
Ich hatte das 24-70 an der MKII und da war es meine immerdrauf Linse. Über Serienstreuung kann ich dir nix sagen, mein Objektiv war super.

Mark
27.07.2006, 22:17
Fürs reine Portrait würde ich mir eine lichtstärkere Festbrennweite holen.
Ich hatte das 24-70 an der MKII und da war es meine immerdrauf Linse. Über Serienstreuung kann ich dir nix sagen, mein Objektiv war super.

Hallo, das habe ich auch vor. Es soll später ein 85 1,2 L II hinzukommen. Vorerst müsste ich aus finanziellen Gründen aber mit dem Zoom auskommen und hoffe zumindest das Ergebnis des 50 1,4 zu erreichen.

Gruß

gernot.dzialas
27.07.2006, 22:22
schon mal an das gute alte 28-70 gedacht ??
So eins suche ich auch noch. Soll ja auf keinen Fall schlechter sein!! (Photo Zone)
Abgesehen eben von eventuellen Streuungen - dann helfen auch die Photo Zone Tests nix :-(
Aber ein gebrauchtes wird man eh vorm Kauf testen.
Gruß Gernot

Mark
27.07.2006, 22:26
schon mal an das gute alte 28-70 gedacht ??
So eins suche ich auch noch. Soll ja auf keinen Fall schlechter sein!! (Photo Zone)
Abgesehen eben von eventuellen Streuungen - dann helfen auch die Photo Zone Tests nix :-(
Aber ein gebrauchtes wird man eh vorm Kauf testen.
Gruß Gernot

Hallo, nachgedacht schon, aber gleich wieder verworfen.

Ganz einfach weil es keine Ersatzteile mehr für die Linse gibt und damit eine Reparatur möglicherweise unmöglich. Da die Linsen zum Teil noch sehr hoch gehandelt werden keine Alternative.

Gruß

Joe_digital
27.07.2006, 22:33
Hallo, das habe ich auch vor. Es soll später ein 85 1,2 L II hinzukommen. Vorerst müsste ich aus finanziellen Gründen aber mit dem Zoom auskommen und hoffe zumindest das Ergebnis des 50 1,4 zu erreichen.

Gruß

Das ist auf jeden Fall ein guter Plan... das 24-70 ist schon gut fürs Portrait zu gebrauchen. Hab dir mal nen Schnappschuss angehängt

Joe_digital
27.07.2006, 22:34
Furchtbar wie die Bilder vom Explorer verhunzt werden.....:mad:

lemonice
27.07.2006, 22:38
Ich bin auch sehr zufrieden mit dem 24-70 und nutze es oft für Portraits. Es wäre auch meine ideale immerdrauf Linse wenn sie etwas leichter wäre....

Ich habe als Alternative auch noch das EF 135mm f/2.0 für Portraits, allerdings an der 1DsMKII ohne Crop.

Mark
27.07.2006, 23:08
Ich bin auch sehr zufrieden mit dem 24-70 und nutze es oft für Portraits. Es wäre auch meine ideale immerdrauf Linse wenn sie etwas leichter wäre....

Ich habe als Alternative auch noch das EF 135mm f/2.0 für Portraits, allerdings an der 1DsMKII ohne Crop.

Hallo Johannes, stimmt schon, das Zoom ist schon recht schwer, aber ständig Festbrennweiten wechseln ist halt auch nicht so doll und die müssen, quasi 35, 50 + 85 mm ja auch herumgetragen/mitgeführt werden.

Zuerst wollte ich auch das 135 anschaffen, habe ich auch getestet, ist mir am Crop 1,3 aber ein bißchen zu lang. Ich glaube ganz ohne Kompromiss wirds leider nicht gehen.
Hört sich ja aber nach einer guten Lösung an.



Gruß und Danke
Mark

Mark
27.07.2006, 23:12
Das ist auf jeden Fall ein guter Plan... das 24-70 ist schon gut fürs Portrait zu gebrauchen. Hab dir mal nen Schnappschuss angehängt

Schönes Motiv.

In der Auflösung leider wenig aussagekräftig.

Trotzdem danke
Mark

Bastian
27.07.2006, 23:12
Am 1.3x wäre das 100 2.0 meine Portraitlinse ...

Mark
27.07.2006, 23:27
Schön das sich viele Mitglieder an dem Meinungsaustausch beteiligen

Grüß Dich Bastian,

kennst Du beide Linsen und kannst Du etwas über deren Qualität im Vergleich sagen ?

Von der Brennweite her wäre die Linse sicher ideal, da ich aber später ein 85 1,2 L anschaffen möchte, denke ich, bietet mit das Zoom die bessere Lösung

Mark

Bastian
27.07.2006, 23:53
Grüß Dich Bastian,

kennst Du beide Linsen und kannst Du etwas über deren Qualität im Vergleich sagen ?

Ich habe mich fürs Vollformat und das 135 2.0 entschieden, das 100 2.0 hatte ich allerdings auch in Erwägung gezogen.

Hier Vergleiche von 85 / 100 / 135 die mir weitergeholfen haben:

http://wlcastleman.com/equip/reviews/85_100_135/index.htm
http://hometown.aol.de/MDoubler/Montage_Kopie.jpg

Als Zoom habe ich mich fürs 24-105 IS und gegen das 2.8er entschieden

Mark
28.07.2006, 00:34
Ich habe mich fürs Vollformat und das 135 2.0 entschieden, das 100 2.0 hatte ich allerdings auch in Erwägung gezogen.

Hier Vergleiche von 85 / 100 / 135 die mir weitergeholfen haben:

http://wlcastleman.com/equip/reviews/85_100_135/index.htm
http://hometown.aol.de/MDoubler/Montage_Kopie.jpg

Als Zoom habe ich mich fürs 24-105 IS und gegen das 2.8er entschieden

Auch Dir einen Guten Abend

ein neuer Body steht bei mir nicht an. Somit muss ich mit dem 1,3 er Crop leben.
Wie schon gesagt, das 135 er ist mir zu lang, nach meinen eigenen Tests ansonsten top !
Den wlcastleman Link kannte ich, den hometown nicht.
Bei einer Festbrennweite würde ich schon beim 85 bleiben, der Bildqualität wegen.

Beim Zoom möchte ich auf die Lichtstärke des 24-70 nicht verzichten.

Das 24-105 2,8 L wäre natürlich toll, noch besser 24-135 2,o0 L, aber leider gibts das ja noch nicht
Gruß

Duke_Do
28.07.2006, 01:18
Hallo,

mein 24-70 2.8 war bei 2.8 sehr weich. Ab 4 ganz gut zu gebrauchen. War aber auf Dauer unbefriedigend, ein 2.8 zu haben und es erst ab F4 zu nutzen. Habe mir dann ein 24-105 F4 L IS gekauft und zusätzlich 28 2.8 , 50 1.4 und 85 1.8. Damit habe ich im Studio (wo man in der Regel sowiso auf 5.6 oder 8 abblendet, da Blitze recht viel Licht haben) eine Top Linse, die man auch als "immer drauf" nutzen kann. Wenn es dann lichtstark werden soll, kommen die Festbrennweiten. Diese kann man bei 2.8 mit perfekter Schärfe nutzen (deutlich besser als das 24-70)

Alles in allem bin ich mit der Lösung sehr zufrieden. Die Festbrennweiten sind bezahlbar, lichtstark, leicht und sehr scharf, das Zoom ist universell einsetzbar, hat IS und ist deutlich leichter als das 24-70.

So, jetzt kannst du weiter grübel.

Gruß
Daniel

Mark
28.07.2006, 01:54
Hallo,

mein 24-70 2.8 war bei 2.8 sehr weich. Ab 4 ganz gut zu gebrauchen. War aber auf Dauer unbefriedigend, ein 2.8 zu haben und es erst ab F4 zu nutzen. Habe mir dann ein 24-105 F4 L IS gekauft und zusätzlich 28 2.8 , 50 1.4 und 85 1.8. Damit habe ich im Studio (wo man in der Regel sowiso auf 5.6 oder 8 abblendet, da Blitze recht viel Licht haben) eine Top Linse, die man auch als "immer drauf" nutzen kann. Wenn es dann lichtstark werden soll, kommen die Festbrennweiten. Diese kann man bei 2.8 mit perfekter Schärfe nutzen (deutlich besser als das 24-70)

Alles in allem bin ich mit der Lösung sehr zufrieden. Die Festbrennweiten sind bezahlbar, lichtstark, leicht und sehr scharf, das Zoom ist universell einsetzbar, hat IS und ist deutlich leichter als das 24-70.

So, jetzt kannst du weiter grübel.

Gruß
Daniel
Auch Dir danke für Deine Anregungen, so arg bringst Du mich trotz alledem nicht ins grübeln.
Die Lösung mit Zoom und 3 Festbrennweiten mag für Studio gut sein, mit zweitem Body sicherlich in Richtung optimal.

Ich möchste mich aber gerne mehr aufs fotografieren, also auf mein Motiv, als aufs Objektivwechseln konzentrieren.

Irgendwann will ich eh ein 85 1,2 L dazu haben. Die Lichtstärke möchte ich aber nicht um den Blitz zu umgehen, sondern zur Objektfreistellung nutzen. Beim 85 er kommt dann das legendäre Bokeh als Kaufgrund hinzu.

Gruß

mikevolz
28.07.2006, 09:34
Vielleicht möchtest du auch noch einen Blick auf das Sigma 24-70mm F2,8 EX DG (http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=41&idart=81) werfen? (... sich schnell duckt und in Deckung geht). Ich habe eins und bin sehr zufrieden damit.

http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=41&idart=81 (http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=41&idart=81)

Grüße
Mike

Mark
28.07.2006, 12:27
Vielleicht möchtest du auch noch einen Blick auf das Sigma 24-70mm F2,8 EX DG (http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=41&idart=81) werfen? (... sich schnell duckt und in Deckung geht). Ich habe eins und bin sehr zufrieden damit.

http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=41&idart=81 (http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?client=1&lang=1&idcat=41&idart=81)

Grüße
Mike
Tag Mike,

das Sigma ist mit Sicherheit, wenn man ein gutes erwischt o.k. Ich hatte zuvor ein Sigma 28-70 2,8 an einem anlogen Body im Einsatz, Das funktionierte sogar an meiner 1D, obwohl dies laut Sigma angeblich nicht möglich dein sollte.
Da ich den Zoom als "Arbeitstier" aber hauptsächlich im Einsatz zum fotografieren meiner Tochter nutzen will, kommt mir der Staubschutz etc. des L und der 1er sehr entgegen.

Eine kleine Digicam hat beim letzten Strandurlaub ihren Dienst quittiert. Nachträglich stellte sich heraus - Elektronik defekt durch Feuchtigkeit.- Schaden 160 €.

Das möchte ich in Zukunft vermeiden.

Optisch wäre das Sigma bestimmt eine Alternative, wobei ich Bilder des 24-70 L gesehen hab, die ich im direkten Vergleich brillanter fand.

Gruß