PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Meinungen EF 24-105 vs EF 24-70



twoparts
04.08.2006, 20:40
Hallo,
Ich nutze an meiner 5D hauptsächlich das EF 24-105 und das EF 70-200/2.8 IS um bei Konzerten und Events zu fotografieren. Nun kreiselt es in meinem Kopf, ob es sinnvoller wäre, das 70-200/2.8 nach unten hin mit dem 24-70/2.8 zu ergänzen und das EF 24-105 abzugeben. Der IS macht Sinn bei statischen Motiven um die Unruhe der eigenen Hand auszugleichen. So kann ich in diesen Situationen sicher die fehlende Lichtstärke etwas ausgleichen. Jedoch bei Konzerten ist häufig Bewegung auf der Bühne.

Wie seht Ihr das, liege ich da richtig?

Da ich mit dem 70-200/2.8 doch recht gut hinkommer, könnte das 24-70 die bessere Ergänzung sein, abgesehen von Gewicht und Größe.

Welche Optik seht Ihr bei Innenaufnahmen von bewegten Motiven im Vorteil,
Blende 4 mit IS oder Blende 2.8 ohne IS?

Danke für die Antworten
twoparts

Peter Gilles
04.08.2006, 21:00
Hallo,

Welche Optik seht Ihr bei Innenaufnahmen von bewegten Motiven im Vorteil,
Blende 4 mit IS oder Blende 2.8 ohne IS?

Danke für die Antworten
twoparts

Weder noch :-)
Lichtstärke ist durch nichts zu ersetzen :-)
Na gut im Zweifelsfalle lieber Richtung 2,8 ohne IS
Nur Lichtstark ist 2,8 in dem Brennweitenbereich nicht.

Ich würde hier ausschließlich eine lichtstarke FB bis höchsatens f1/2,0 besser 1,8 oder 1,4 einsetzen.
Also im niedrigen Preisrahmen ein 1,4 oder 2,0 50mm, 1,8 85mm und/oder 2,0 35mm benutzen.

VG
Peter

choiceme
04.08.2006, 21:38
Also im niedrigen Preisrahmen ein 1,4 oder 2,0 50mm, 1,8 85mm und/oder 2,0 35mm benutzen.

Wo gibt's den das 50mm f2,0? Hast wohl das f1,8 gemeint. :)

Stimme dir aber zu, lichtstarke Festbrennweiten hätten bei mir auch den Vortritt. Als "immer-drauf" (man benutzt das Objektiv auch ausserhalb der Konzerthalle) wäre mit das 2,8 zu unflexibel (35mm weniger Brennweite) und zu schwer.

f-mount
04.08.2006, 21:40
Im Grunde hast Du die Antwort schon selbst geäußert: Bei sich bewegenden Motiven bringt der IS nix, da braucht man halt Lichtstärke. Also in dem Fall wäre dem 24-70 den Vorzug zu geben. Andererseits ist es wirklich so, dass Du mit Lichtsarken Festbrennweiten bei AL am besten bedient bist, jedoch fehlt die Flexibilität eines Zooms. Wenn also wirklich nur die beiden Objektive zur Wahl stehen, dann das 24-70 2,8. Besser aber FBs.

Ich hoffe ich konnte Dir etwas helfen.

Gruß,
Michael :)

bienemaija
04.08.2006, 22:25
Dieses Problem hatte ich auch :-)
Fotografiere häufig Kinder und die sind irgendwie auch ständig in Bewegung. Aber dennoch möchte ich den IS beim 24-105 nicht missen, ist schon ein schönes Immerdrauf. Also habe ich mich entschlossen, mir statt der teuren 24-70 Canon-Scherbe einfach ein wesentlich günstigers aber meiner Meinung nach genau so scharf abbildendes Tamron 2,8 28-75 zu kaufen. Dieses hat wirklich eine ausgezeichnete Abbildungsleistung, es ist recht preiswert (ca. 300 €) und es ist klein und leicht.
Vielleicht ist das auch für Dich eine Überlegung wert.

Viele Grüße
Maija

twoparts
04.08.2006, 23:11
Ja hallo auch,
gut, das es dieses Forum gibt. Eure Ansichten kann ich alle nachvollziehen. Oft ist die Frage nach der Brennweite nicht primär, sondern, was kann das Objektiv bei der momentanen Lichtsituation leisten. Meistens nutze ich den Brennweitenbereich 70-200 mm oder unmittelbar vor der Bühne mit leichtem Weitwinkel zwischen 30 und 40 mm.

Ich werde mir mal das EF 35/1.4 L genauer ansehen. 35 mm sind an der 5D für Konzerte ein interessanter Winkel und es wäre für mich auch noch in anderen Bereichen wie Architektur oder Stadtbild einsetzbar.

Ich möchte eigentlich so wenig wie möglich Objektive mit mir rumschleppen.
Die Kombi EF 35/1.4 + EF 70-200/2.8 könnte gut zusammenspielen.

Was haltet Ihr vom EF 35/1.4 L ?

twoparts

Peter Gilles
05.08.2006, 11:10
Was haltet Ihr vom EF 35/1.4 L ?

twoparts

Meine Einschätzung, ich habe meins jetzt auch erst ein paar Wochen, ein feines Teil.
Selbst bei Offenblende im zentralen Bildfeldbereich sehr scharf, im Randbereich auch noch recht gut. Wundervolles Bokeh. Ein Objektiv welches nicht nur durch seine meßbare Abbildungsleistung besticht.
Anhängend ein paar aktuelle Schnapschüsse die ich gerade in der Bearbeitung habe.

Viele Grüße
Peter