PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon´s 500er oder 600er ???



mobilefotos
08.08.2006, 09:56
Welche Linse ist für einen Naturfotografen wohl besser geeignet (Vögel, ... aber auch Rehe, ...)??
Wie sieht es mit der Bildqualität unter Verwendung von Konvertern aus?? Gibt es da überhaupt Unterschiede zwischen den Linsen??

Wer kann Positives aus eigenen Erfahrungen berichten oder sogar Negatives?

Danke für Eure Mühe.

Stefan Ott
08.08.2006, 10:16
Um mal mit Tschocks Worten zu sprechen: die Suche bemühen, dazu gibt es sehr ausführliche und viele Threads... :p

Für die angesprochene Art der Fotografie kann man bei uns nie genügend Brennweite haben, beide Linsen sind excellent und voll konvertertauglich.
Nachteil des 600er ist das hohe Gewicht, das keine Bilder aus der Hand erlaubt und schwere Stative und Köpfe erfordert. Als IS-Verson gebracuht nicht zu bekommen und neu sehr teuer, als Non-IS immer mal wieder angeboten (schau mal unter www.wildlife-workshop.de/marktplatz). Das 500er ist auch mal aus der Hand einsetzbar und neu etwas günstiger, gebraucht aber etwas teuer und selten zu bekommen.

Stefan Ott
08.08.2006, 10:20
http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=479047&referrerid=3187
http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=477356&referrerid=3187
http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=472112&referrerid=3187

schmedu
08.08.2006, 10:22
Nachteil des 600er ist das hohe Gewicht, das keine Bilder aus der Hand erlaubt
Das 400 2.8IS ist gleichschwer und man kann NOTFALLS auch Fotos freihand machen,
jedoch wird es nach 2 Minuten extrem mühsam!!!

reneberlin
08.08.2006, 10:41
hallo

das 600er hat natürlich eine gute brennweite.
wegen dem gewicht habe ich aber das 500er. mit 1,4er extender bedenkenlos zu verwenden.
mit 2-fach geht nichts mehr freihand und die zeichnungen in der abbildung leiden schon etwas (trotzdem gute qualität). ich habe beim 2er ext. noch reichlich ausschuss, was aber auch an mir liegen kann (umgang + anspruch).
erste versuche m it einem 1,7er kenko machen sich gut und sehen besser aus als mit einem 2er canon.
das sind aber alles kleinigkeiten - die allg. qualität ist astrein.

schätze mal das es beim 600er auch so sein wird. jedoch alles vom stativ.

gruss

rené

Jan Wegener
08.08.2006, 12:06
Also

Das 500er ist mit dem 2fach besser als das 600er, hab ich oft genug selbst getestet.
Etwas abblenden und man bekommt ergebnisse, fast wie ohne Konverter.
Kommt halt immer auf die Nähe zum Objekt an. Wenn das Tier eh zu weit weg ist, macht der Konverter natürlich schlechte Bilder, aber wenn es richtung formatfüllend geht, liefert er absolute Topergebnisse.
Achja, man benötigt natrliche eine 1er um das ganze auch effektiv nutzen zu können

Ansich braucht man beides, dann kann man je nach Situation entscheiden, was nun besser ist, ich wünsche mir auch öfters ein 600er, andererseits, hat man dann wieder das sehr viel bessere Handling beim 500er, weshalb ich dieses nicht mehr missen möchte
Wen ich mich für eins entscheiden müsste, wäre es das 500er, weil man deutlich flexibler ist

2fach TC
http://img97.imageshack.us/img97/112/eisvogelkp5pa0.jpg (http://imageshack.us/)

2fach Konverter 100 % Crop !
http://img163.imageshack.us/img163/3353/eisvogeldforum1hv5.jpg (http://imageshack.us/)

Ich hab aber noch etliche andere Beispiele, wo der Vogel nicht so formatfüllend ist, die Schärfe aber auch so gut, Singvögel z.B

Aber auch das 600er liefert ähnliche Ergebnisse mit dem 2fach.
Allerdings käme eins ohne IS für mich nichtmehr in Frage, zumal es dafür keine Ersatzteile mehr gibt.

@ rene, der 1,7 mal war bei mir die reine Katastrophe, der schluckte wahnsinnig viel licht, sicherlich 2-3 Blenden !!!
Bei dir nicht ?
Außerdem stürzte meine Cam völlig ab, danach hab ich ihn nie wieder angerührt

mobilefotos
08.08.2006, 12:25
Ich denke, dass ich das 500er in (Spar-)Angriff nehmen werd´.
Die 1er hab ich ja schon.
Ausschlaggebend ist sicher der große Gewichtszuschlag des 600er und der Mehrpreis zum 500er.

Ich danke euch allen ;-))))))))))))

Thomas Brocher
08.08.2006, 12:33
....
@ rene, der 1,7 mal war bei mir die reine Katastrophe, der schluckte wahnsinnig viel licht, sicherlich 2-3 Blenden !!!
Bei dir nicht ?... Diesen Vergleich habe ich auch mal gemacht. Ich habe in Drittelstufen Vergleichsaufnahmen unter identischen Lichtbedingungen gemacht. Als sich die Histogramme überlagerten, waren es glatte 2 Stufen weniger "Licht".
Darauf gekommen das überhaupt ein solcher Unterschied besteht, bin ich, als ich einen Canon 1,4x von einem Freund darauf hatte der ganz andere Belichtungsdaten lieferte. Dazu kam eine schlechtere Farbwiedergabe....
Danach stand fest, dass ich mich von dem 1,7x trenne und dies ist auch schon vor ca. 3/4 Jahr geschehen.

Stefan Ott
08.08.2006, 12:44
...Allerdings käme eins ohne IS für mich nichtmehr in Frage, zumal es dafür keine Ersatzteile mehr gibt.

Wie kommst du denn auf sowas? Blödsinn....

Jan Wegener
08.08.2006, 12:48
Ich kenne jemanden dort war der USM kaputt und dieser war nicht mehr zu bekommen



sorry, ich hab grad gemerkt, das war ein 2.8/300 ohne IS wo es das nichtmehr gibt, das hab ich eben verwachselt gehabt

Stefan Ott
08.08.2006, 13:13
Beim 300er weiss ich es nicht sicher - kommt auch drauf an, wo man es machen lässt. Für das 600er jedenfalls ist alles vorhanden...

reneberlin
08.08.2006, 13:37
@ rene, der 1,7 mal war bei mir die reine Katastrophe, der schluckte wahnsinnig viel licht, sicherlich 2-3 Blenden !!!
Bei dir nicht ?
Außerdem stürzte meine Cam völlig ab, danach hab ich ihn nie wieder angerührt

hallo

der 1,7er schluckt eine menge licht - das stimt. aber bis jetzt kann ich von der abbildung her nicht klagen. bin aber noch am probieren und noch nicht so einig mit mir.
ich habe ihn mir auch nur gekauft, weil es mich nervte beim 2-fach den AF der 1er nur noch auf dem mittleren feld zu haben. das macht es sehr schwer fliegende vögel zu verfolgen.
wie gesagt: alles testphase.

es stimmt schon was du sagst: bei nahegelegenen motiven ist das 500er + 2 extender sehr gut. ich habe aber die erfahrung gemacht, dass z.b. eine bachstelze in 15 meter entfernung mit dem 500er + 2 ext. nicht mehr so gut rüberkommt.
und 15 meter sind wirklich nicht viel.


gruss

rené

Jan Wegener
08.08.2006, 14:07
Singvögel, da geht über 10m garnichts mehr, eigentlich sind 5-7 m das maximumIch nutze auch lieber den 1,4x TC am 500er, allerdings ist das oft dann doch etwas kurz, da würde mans ich dann eben das 600er mit 1,4x TC wünschen, aber z.B im Auto, hatte ich schon probleme, das 600er vernünftig zu händeln
Wie ich schon sagte, eigentlich ist es keine entweder -oder Frage, aber beides kann man sich halt kaum leisten....

@ Stefan, das bei dem 300er war eine renomierte Canon Werkstatt, die meinten fürs 2.8/300 gibts wie fürs 1.8/200 nichts mehr...

Thomas Götzfried
08.08.2006, 14:28
@ Stefan, das bei dem 300er war eine renomierte Canon Werkstatt, die meinten fürs 2.8/300 gibts wie fürs 1.8/200 nichts mehr...

und für das 2.8/400 I gibt es auch nix mehr...

.... übrigens ich such noch eine Frontlinse zum 2.8/400 I oder auch die des FD 2.8/400


Gruß
Thomas

w.d.p
09.08.2006, 00:21
Ich kenne jemanden dort war der USM kaputt und dieser war nicht mehr zu bekommen



sorry, ich hab grad gemerkt, das war ein 2.8/300 ohne IS wo es das nichtmehr gibt, das hab ich eben verwachselt gehabt

Laut Canon in Willich ( sind noch für alle großen L Linsen die Ersatzteile vorhanden 2,8-300 L, 2,8-400 L II, 4,5-500 L, 4-600 L II ) und auch noch für längere Zeit.
Das wurde mir auch schon durch den CPS bestätigt.
Also keine Panik.;)
Wäre auch schlimm, denn die letzten neuen 4-600er ohne IS sind ja noch 2002 von AC Foto verkauft worden.
Ein schwarzes sogar ( Sonderserie )

kk3
09.08.2006, 00:34
Ich denke, dass ich das 500er in (Spar-)Angriff nehmen werd´.
Die 1er hab ich ja schon.
Ausschlaggebend ist sicher der große Gewichtszuschlag des 600er und der Mehrpreis zum 500er.

Ich danke euch allen ;-))))))))))))

Ich würde um nichts in der Welt mein 500er gegen das 600er tauschen. Es ist einfach viel zu schwer! Das 500er kann man noch problemlos im Rucksack mit in die Berge nehmen, das 600er schätze ich zu 95% als ein "immobiles" Objektiv, das man dann fast nur noch aus dem Auto oder vom Tarnversteck aus einsetzt.

Jan Wegener
09.08.2006, 00:34
Wann hast du die Information bekommen, dass es noch USM für ein 2.8/300 L gibt ?
meinem bekannten wurde gesagt es gibt definitiv keine mehr und man könne das Objektiv nur weghauen...

w.d.p
09.08.2006, 00:39
Singvögel, da geht über 10m garnichts mehr, eigentlich sind 5-7 m das maximumIch nutze auch lieber den 1,4x TC am 500er, allerdings ist das oft dann doch etwas kurz, da würde mans ich dann eben das 600er mit 1,4x TC wünschen, aber z.B im Auto, hatte ich schon probleme, das 600er vernünftig zu händeln
Wie ich schon sagte, eigentlich ist es keine entweder -oder Frage, aber beides kann man sich halt kaum leisten....

@ Stefan, das bei dem 300er war eine renomierte Canon Werkstatt, die meinten fürs 2.8/300 gibts wie fürs 1.8/200 nichts mehr...
Hallo Jan,
dein Freund kennt wohl nicht die richtigen Werkstätten.
Ein guter Fotokolege von mir hat erst vor kurzem sein 2,8-300 L ( Bauj 91 ) komplett überholen lassen, alles noch vorhanden und ging ohne Probleme.
Wurde nach Willich eingeschickt und die haben schon einige Objektivdoktoren unter anderem
Herr Mirbach, der bekommt alles wieder zum laufen...:)
Spreche da aus Erfahrung;)

PS. Bei der WM konnte man es wieder schön sehen, da haben noch mindestens 50 % aller Profifotografen die großen weißen Riesen ( ohne IS ) sieht man immer schön an den Stativschellen. Weil eben nicht alle so wahnsinnig viel Geld verdienen, ( besonders die Kolegen im Ausland nicht ) das die neuen IS Linsen immer gleich im bezahlbaren Bereich liegen. Du glaubst doch wohl auch nicht wirklich, das die Dinger nie bei dem Gerangel auch mal zu Bruch gehen. Dann gäbe es nach jeder WM jede Menge L Schrott.
Aber dem ist nicht so, die Teile werden immer noch repariert ( manchmal sogar gleich vor Ort ) und das wird auch noch so bleiben.
Denn wer zu DM Zeiten so um die 22000,-DM für ein 4-600er hingeblättert hat, kann das von einer Weltfirma wie Canon auch verlangen.
www.peest-naturfoto.de (http://www.peest-naturfoto.de)

Thomas Götzfried
09.08.2006, 01:35
Ich würde um nichts in der Welt mein 500er gegen das 600er tauschen. Es ist einfach viel zu schwer! Das 500er kann man noch problemlos im Rucksack mit in die Berge nehmen, das 600er schätze ich zu 95% als ein "immobiles" Objektiv, das man dann fast nur noch aus dem Auto oder vom Tarnversteck aus einsetzt.

kommt auf den Rucksack an....
mit dem hier:
LongLensCaseL621 (http://www.taschenfreak.de/TASCHEN/KINESIS/LongLensCaseL621/index.htm)
trag ich mein 600er stundenlang

Gruß
Thomas

***elvis***
09.08.2006, 09:58
wer zu DM Zeiten so um die 22000,-DM für ein 4-600er hingeblättert hat,

:eek: :eek: :eek:

*******, da sind die heutigen Preise, ja fast geschenkt....


sorry für´s OT, war gerade ein wenig geschokt

Norbert Wasser
09.08.2006, 10:21
PS. Bei der WM konnte man es wieder schön sehen, da haben noch mindestens 50 % aller Profifotografen die großen weißen Riesen ( ohne IS ) sieht man immer schön an den Stativschellen.

Wo ich gerade Stativschellen lese:
Sind die Stativschellen der 400/500/600 IS Varianten eigentlich auch abnehmbar. Ich hatte nämlich beim Erwerb des 300/2.8 IS die kleine Überraschung, daß bei den Katalog-Gewichtsangaben das Gewicht des Objektivs "ohne" Stativschelle aufgeführt wird, so daß der tatsächliche Gewichtsvorteil gegenüber dem 300/2.8 ohne IS geringer ausfiel als erwartet. - Bin natürlich trotzdem hochgardig begeistert, finde es jedoch ein wenig aus Maketinggründen schlau gemacht.

Thomas Brocher
09.08.2006, 11:01
Wo ich gerade Stativschellen lese:
Sind die Stativschellen der 400/500/600 IS Varianten eigentlich auch abnehmbar. Ich hatte nämlich beim Erwerb des 300/2.8 IS die kleine Überraschung, daß bei den Katalog-Gewichtsangaben das Gewicht des Objektivs "ohne" Stativschelle aufgeführt wird, so daß der tatsächliche Gewichtsvorteil gegenüber dem 300/2.8 ohne IS geringer ausfiel als erwartet. - Bin natürlich trotzdem hochgardig begeistert, finde es jedoch ein wenig aus Maketinggründen schlau gemacht. Kann man nur bestätigen, strategisch geschickt :-)
Aber nur beim 2,8/300 L IS und beim 4,0/400 DO sind sie abnehmbar, bei den anderen Röhren soweit ich weiß nicht mehr.

Woo Kronschewski
09.08.2006, 14:10
im dslr-forum wird gerade ein 600/4 II L USM angeboten!

mobilefotos
14.08.2006, 07:47
Ich werde das 500er nehmen, aber leider erst im nächsten Jahr :-(

... bis dahin muss ich noch etwas sparen Solange muss meine Ausrüstung reichen ;-)


Ich danke euch allen.