PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Stativschelle 70-200 L 1:4



airline2875
16.08.2006, 21:24
Hallo!

Bin auf der Suche nach eine Stativschelle für mein 70-200 L 1:4. Aber ich sehe nicht ein, dafür € 100,- oder 125,- auf den Tresen zu blättern. Hat jemand einen Tip wo ich diese günstig bekommen kann, oder ob es auch einen anderen Hersteller passend dazu gibt?

Wer aber eine über hat, kann sich gerne melden!!

Vielen Dank!

Flo

Motivsuchender
16.08.2006, 22:48
Dito!

Gibt bestimmt einen No Name Ersatz, oder?

Cheers,
Christoph


Hallo!

Bin auf der Suche nach eine Stativschelle für mein 70-200 L 1:4. Aber ich sehe nicht ein, dafür € 100,- oder 125,- auf den Tresen zu blättern. Hat jemand einen Tip wo ich diese günstig bekommen kann, oder ob es auch einen anderen Hersteller passend dazu gibt?

Wer aber eine über hat, kann sich gerne melden!!

Vielen Dank!

Flo

fatti
20.08.2006, 13:17
Hallo airline,

ich bin Neuling hier. Habe aber auch die Objektiv-Kamera Kombination 70-200 f4 L USM und 30D. Die Frage nach einer Stativschelle stelle ich mir bei diesem Objektiv nicht. Die Stativschelle soll doch eine Entlastung des Bajonettanschlusses bewirken. Das 70-200 f4 L USM wiegt ca. 700g und die 30D wiegt ebenfalls ca. 700g. Welche Stativbefestigung ich auch wähle, es bleiben 700g Belastung für das Bajonett.

Gruß Dieter

Otwin
20.08.2006, 13:25
Hallo airline,

ich bin Neuling hier. Habe aber auch die Objektiv-Kamera Kombination 70-200 f4 L USM und 30D. Die Frage nach einer Stativschelle stelle ich mir bei diesem Objektiv nicht. Die Stativschelle soll doch eine Entlastung des Bajonettanschlusses bewirken. Das 70-200 f4 L USM wiegt ca. 700g und die 30D wiegt ebenfalls ca. 700g. Welche Stativbefestigung ich auch wähle, es bleiben 700g Belastung für das Bajonett.

Gruß Dieter

Hallo Dieter,

das ist nicht unbedingt und ausschließlich eine Gewichtsfrage. Durch die Verwendung des Stativringes ist die Verteilung des Gewichtes ausgewogener, womit das Ganze ein mehr an Stabilität erreicht. Für das 4/70-200 L ist der Stativring zwar nicht unbedingt notwendig, aber doch sehr zweckmäßig.

Viele Grüße

Otwin

FriedV
20.08.2006, 13:34
Wenns haupsächlich ums Abstützen geht, gibts (gabs) im Videohandel solche Stützen: (damals um die 50 DM)

fatti
20.08.2006, 13:35
Hallo Otwin,

danke für deinen Hinweis. Wenn ich darüber nachdenke hast du unbedingt Recht. Habe bisher immer ohne Stativschelle gearbeitet. Werde die Anschaffung doch in meine Überlegungen einbeziehen. Vielen Dank nochmals!

Gruß Dieter

Martinus
21.08.2006, 10:21
Hallo airline,

ich bin Neuling hier. Habe aber auch die Objektiv-Kamera Kombination 70-200 f4 L USM und 30D. Die Frage nach einer Stativschelle stelle ich mir bei diesem Objektiv nicht. Die Stativschelle soll doch eine Entlastung des Bajonettanschlusses bewirken. Das 70-200 f4 L USM wiegt ca. 700g und die 30D wiegt ebenfalls ca. 700g. Welche Stativbefestigung ich auch wähle, es bleiben 700g Belastung für das Bajonett.

Gruß Dieter
Hallo Dieter,
meines Erachtens spielt hier vor allem das Hebelgesetz eine wichtige Rolle. Das siehst du schon an dem Gleichgewichtspunkt der Kombi, de (m.pelka@foto-video-sauter.de)r irgendwo an ersten Drittel der Optik liegt; halte das Gespann einmal dort und dann nur am Gehäuse, dann weißt du, was ich meine.