PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schärfe des 24-70L2.8



maikaefer
23.08.2006, 12:24
Hallo,

seit gestern habe ich nach langem inneren (Konto)Ringen ein 24-70L2.8 und natürlich gleich mal kurz probiert.
Dabei fiel mir auf, daß es bei 2.8 und teilweise auch bei 4.0 nicht die Schärfe meines 70-200 4.0 und 17-40 erreichte. Mir ist schon bewußt, daß ich damit nur im Grenzbereich sich überschneidender Brennweiten vergleichen konnte, aber es irritiert mich doch schon ganz schön.
Warum ein (teures) 2.8er wenn ich vergleichbare Ergebnisse erst bei 4 bis 5.6 erreiche oder mache ich eine großen Denkfehler in meiner Betrachtung.

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure zahlreichen Rückmeldungen.

Ciao Henry

Alain Moor
23.08.2006, 12:43
hallo henry
das 24-70er ist eines der zickigsten objektive, die ich habe. meines habe ich von einem 20D user, der es entnervt veräussert hat, weil er kein einzig scharfes bild hingekriegt hat ..
auf meiner 1D läuft alles tadellos :)

mein rat an dich .. versuche, möglichst ein zweites 24-70er an deiner cam zu testen .. wenn du eines erwischt , welches tadellos funzt, wirst du sehr happy damit :)

ps: ich hab 4 getestet .. ;D

ehemaliger Benutzer
23.08.2006, 17:52
Mein erstes war auch nicht so toll (..an der 10D), war sogar schärfemässig schlechter als mein damaliges SIGMA 24-70/ 2.8 DG. Also wieder weg damit....
Das zweite, von einem Forumsuser erstandenes Exemplar, war dann doch deutlich besser und, wie eigentlich zu erwarten war, auch etwas schärfer als das SIGMA was sich vorallem bei niedrigeren Blendenwerten bemerkbar machte. Allerdings wies dieses, wie ich erst nach einigen Tagen bei einer Nachtaufnahmen bemerkte einen Zentrierfehler auf der bei offener Blende sichtbar war. Also zum Service damit, justieren lassen und seitdem ist es gut.
Übrigens, das 70-200L 4 ist mit eines der besten Zooms was CANON zu bieten hat, gleichzustezen mit dem Gegenstück mit 2.8 Lichtstärke und mit unmerklichen Abstand folgt dann noch die IS Variante. Ein Weitwinkel-Normalzoom, zudem noch mit hoher Lichtstärke gesegnet ist, ist wesentlich schwieriger "auszukorrigieren" so das ein sehr geringer "Qualitätsabfall" hinsichtlich der Abbildungsleistung gegenüber oben genannten Objektiven durchaus in der Toleranz liegt. "L" bedeutet auch nicht, wo´s draufsteht ist "Alles gleich Scharf". ;)

Grüsse Heinz

gernot.dzialas
23.08.2006, 19:24
"L" bedeutet auch nicht, wo´s draufsteht ist "Alles gleich Scharf". ;)

Den Satz unterstreiche ich!!! :-((
Mein schärfstes Objektiv ist definitiv kein L. Und staubgeschützt sind meine L´s (bis vielleicht auf´s 70-200f4L) auch nicht !!
Im 24-105 siehts am übelsten aus.
Dagegen ist in der Optik von meiner alten vielgebrauchten G2 kein Staub - soviel zu L :-(

Dass das 24-70 bei 2,8 nicht die Schärfe des 70-200f4l bei Offenblende erreicht wird mit Sicherheit so sein.
Bei f4 ?? Aber da wird es von Modell zu Modell Unterschiede geben. Kann man nur testen und nichts allgemeines aussprechen.
Mein 70-200f4L habe ich gegen 2 IS bei f4 getestet, da war es etwas besser !
Also kein schlechtes.
Jetzt habe ich neulich ein 100-400 gekauft, kann normal nicht besser sein, ist aber besser bis 200mm (f4.5) und bei 100mm auch besser als mein 24-105 was auch schon aus 4 Modellen selektiert ist. -hab ich mal echt Schwein gehabt-
Deswegen eigentlich unmöglich, sowas allgemein gültiges zu sagen :-(

ehemaliger Benutzer
23.08.2006, 19:37
Hallo,

seit gestern habe ich nach langem inneren (Konto)Ringen ein 24-70L2.8 und natürlich gleich mal kurz probiert.
Dabei fiel mir auf, daß es bei 2.8 und teilweise auch bei 4.0 nicht die Schärfe meines 70-200 4.0 und 17-40 erreichte. Mir ist schon bewußt, daß ich damit nur im Grenzbereich sich überschneidender Brennweiten vergleichen konnte, aber es irritiert mich doch schon ganz schön.
Warum ein (teures) 2.8er wenn ich vergleichbare Ergebnisse erst bei 4 bis 5.6 erreiche oder mache ich eine großen Denkfehler in meiner Betrachtung.

Vielen Dank schonmal im Voraus für Eure zahlreichen Rückmeldungen.

Ciao Henry

Ich habe drei Zooms, das 24-70, das 70-200 IS und das 100-400. Alle drei sind justiert und liefern super Ergebnisse. Das 24-70 ist dabei bei Offenblende noch deutlich besser als das 70-200. Ich würde es einfach justieren lassen, oder zurück geben und ein anderes ausprobieren....

LG Andreas

Benutzer
23.08.2006, 19:39
Laß es justieren, das 2,8/24-70 ist ein Klasse Objektiv!

ehemaliger Benutzer
23.08.2006, 19:54
So sieht ein nachbearbeitetes Ergebnis des 24-70 bei Offenblende an meiner 30D aus (freihand) - und ich bin kein PS-Profi.....

gernot.dzialas
23.08.2006, 20:57
Nicht schlecht, könnteste hier glaube versteigern das Teil !!
Gibt mehr als Neupreis :-))

Steffen Seliger
23.08.2006, 21:15
Hi,

das hier ist auch mit der MKII und dem 24-70 bei Offenblende entstanden.

LINK (http://webpixels.de/forum/puppe/puppe.jpg)

Beim Kaufen selektieren, oder nachher justieren lassen ;)

Gruss

Steffen

EWB Fotodesign
23.08.2006, 22:46
Laß es justieren, das 2,8/24-70 ist ein Klasse Objektiv!
Zustimme!

Mir ging es genauso, und nachdem die Linse von GIMA zurückwar, lernte ich sie besonders schätzen - bis zum Umstieg auf 24-105 L IS.

maikaefer
23.08.2006, 23:01
Hallo und vielen Dank schonmal,

den Kampf 24-70 vs. 24-105 hatte ich geglaubt, eigentlich entschieden zu haben mit der erfolgten Bestellung und die doch positiven Aussagen zur erlebten Qualität nach Justieren und Auswählen bestätigen mir letztendlich die Hoffnung, ein tolles Objektiv damit haben zu können.

Auf Justierungen kommt bei mir aber irgendwie nicht so richtige Freude auf-kaum ausgepackt und schon wieder versandt...?

Der Tenor ist doch eigentlich, wenn es stimmt, dann ist es ein pure Freude, aber leider scheine ich mit meinen Erfahrungen nicht allein zu sein oder...?

Grüße
Henry

Thomas P.
24.08.2006, 01:49
Mein schärfstes Objektiv ist definitiv kein L.
Was dann, das 60er EFS? L heisst nicht Festbrennweite!

Und staubgeschützt sind meine L´s (bis vielleicht auf´s 70-200f4L) auch nicht !!
L heisst nicht "weather sealed", "weather sealed" heisst nicht "in der Wüste problemlos tauglich". Ich habe FBs zwischen 10 und 400 mm und kein Problem mit Staub. Kommt halt drauf an was man damit anstellt... Auf der anderen Seite wirst Du Dich freuen das ein Objektiv "weather sealed" ist wenn es regnet, egal ob Wasser oder Staub.

Im 24-105 siehts am übelsten aus.
Was erwartest Du von einem Vierfachzoom welches den Staub pumpt?

Dass das 24-70 bei 2,8 nicht die Schärfe des 70-200f4l bei Offenblende erreicht wird mit Sicherheit so sein.
Klar, das eine Objektiv am langen Ende, das andere am kurzen.

Mein 70-200f4L habe ich gegen 2 IS bei f4 getestet, da war es etwas besser!

Die 70200 IS Version ist eine der schlechtesten Optiken die es gibt. Verliert gnadenlos gegen die entsprechenden FBs und auch gegen das Non-IS. Aber wer IS braucht wird es zu schätzen wissen!

Jetzt habe ich neulich ein 100-400 gekauft, kann normal nicht besser sein, ist aber besser bis 200mm (f4.5) und bei 100mm auch besser als mein 24-105 was auch schon aus 4 Modellen selektiert ist. -hab ich mal echt Schwein gehabt-
Schon mal gegen eine Festbrennweite 300 2,8 gehalten *g*

20x
24.08.2006, 08:07
wie läuft das mit dem Nachjustieren in der Regel ab? Muss man da zu einem Fotohändler, der das dann einschickt, oder selbst dorthin schicken? Wie lange dauert das dann?
Ist es besser, mit der eigenen Kamera in einen Laden zu gehen und dort zu testen (ich denke kleinere Geschäfte werden keine 4 der Optiken rumliegen haben - größere ala MM will ich nicht unterstützten) oder günstig im Web bestellen und dann gegebenen Falls einschicken?
thx mfg

ehemaliger Benutzer
24.08.2006, 09:31
wie läuft das mit dem Nachjustieren in der Regel ab? Muss man da zu einem Fotohändler, der das dann einschickt, oder selbst dorthin schicken? Wie lange dauert das dann?
Ist es besser, mit der eigenen Kamera in einen Laden zu gehen und dort zu testen (ich denke kleinere Geschäfte werden keine 4 der Optiken rumliegen haben - größere ala MM will ich nicht unterstützten) oder günstig im Web bestellen und dann gegebenen Falls einschicken?
thx mfg
Die Justage wird entweder bei Canon Willich oder einer Vertragswerkstatt gemacht - empfehlenswert sind Gima in München und Greb in Dreieich. Ich gehe lieber den direkten Weg, auch wenn ich Greb nicht in der Nähe hätte, kostet zwar Porto, geht aber in der Regel schneller als über einen weiteren Händler. Die Kamera mitzuschicken ist sinnvoll, dann wird diese gleich miteingestellt, bzw. überprüft und dann das Zoom an der Kamera. Eine Justage der Kamera geht relativ schnell, bei einem Zoomobjektiv kann es über eine Stunde dauern.... Beim Einschicken kann man etwa 2 Wochen rechnen, besser vorher telefonieren, wie gerade die Auftragslage ist.....

LG Andreas

Benutzer
24.08.2006, 09:38
Entweder du schickst es selbst nach Willich oder zu GIMA in München. Über den Händler wird es deutlich länger dauern. Mgw. kannst du auch direkt bei GIMA vorbeischauen und darauf warten. Allerdings haben die z.Z. bis Ende September Annahmestop. Die Justage dauert wohl nicht so lange.

Michael Stumpf
24.08.2006, 10:37
Ich selbst bin mit meinem 24-70 auch sehr zufrieden! Anfangs recht unscharf, nach einem Besuch in Willich bin ich begeistert!

~michael

Mark
24.08.2006, 11:16
Ich habe drei Zooms, das 24-70, das 70-200 IS und das 100-400. Alle drei sind justiert und liefern super Ergebnisse. Das 24-70 ist dabei bei Offenblende noch deutlich besser als das 70-200. Ich würde es einfach justieren lassen, oder zurück geben und ein anderes ausprobieren....

LG Andreas

Hallo Andreas, ich besitze auch ein 24-70 2,8 L und habe leichte Schärfeprobleme.

Wo hast Du denn justieren lassen (Gima ?), ich habe gegenüber dem Justieren nach den vielen Berichten darüber ("Hinherher hatte ich dann plötzlich einen Frontfocus bei ursprünglichem Backfocus usw.) meine Bedenken.

Gruß

ehemaliger Benutzer
24.08.2006, 11:21
Hallo Andreas, ich besitze auch ein 24-70 2,8 L und habe leichte Schärfeprobleme.

Wo hast Du denn justieren lassen (Gima ?), ich habe gegenüber dem Justieren nach den vielen Berichten darüber ("Hinherher hatte ich dann plötzlich einen Frontfocus bei ursprünglichem Backfocus usw.) meine Bedenken.

Gruß

Hallo Mark,
ich lasse meine Objektive ausschliesslich bei Greb in Dreieich justieren, weil ich dort hinfahren kann (ist nur 20km entfernt). Auch die Gima in München hat diesbezüglich einen guten Ruf. Alternativ kann man auch dierekt zu Canon nach Willich schicken. Es empfiehlt sich die betreffende Kamera mitzuschicken.

Es kann mal passieren, dass es auch nach einer Justage nicht passt, ist mir aber erst einmal passiert. Mit meinem 70-200 IS bin ich noch immer nicht 100% zufrieden, das liegt aber nicht an der AF-Justage, sondern daran, dass es mit dem 24-70 nicht mal ansatzweise mithalten kann bei Offenblende....

LG Andreas

Mark
24.08.2006, 11:26
Hallo Mark,
ich lasse meine Objektive ausschliesslich bei Greb in Dreieich justieren, weil ich dort hinfahren kann (ist nur 20km entfernt). Auch die Gima in München hat diesbezüglich einen guten Ruf. Alternativ kann man auch dierekt zu Canon nach Willich schicken. Es empfiehlt sich die betreffende Kamera mitzuschicken.

LG Andreas

Danke für die Info, dann werde ich mal in Dreieich nach einem Termin fragen.

Wird die Kamera bei neuem Objektiv dann gratis mit justiert oder ist das kostenpflichtig (und wenn ja was kostet es in etwa ?)

ehemaliger Benutzer
24.08.2006, 11:31
Danke für die Info, dann werde ich mal in Dreieich nach einem Termin fragen.

Wird die Kamera bei neuem Objektiv dann gratis mit justiert oder ist das kostenpflichtig (und wenn ja was kostet es in etwa ?)

Du wirst dort keinen Termin bekommen. Ich empfehle um 9 Uhr auf der Matte zu stehen, dann wird das in aller Regel sofort gemacht. Kannst ja vorher eine Mail schicken (besser als anrufen) und fragen, ob sie gerade sehr viel zu tun haben.

Wenn die Kamera keine Garantie/Gewährleistung mehr hat und auch justiert werden muss, könnte das etwas kosten, kann aber nicht so viel sein, da die Kamerajustage viel weniger aufwendig ist, als die eines Zooms. Die Preise bei Greb sind sehr fair.

LG Andreas

Mark
24.08.2006, 13:55
Du wirst dort keinen Termin bekommen. Ich empfehle um 9 Uhr auf der Matte zu stehen, dann wird das in aller Regel sofort gemacht. Kannst ja vorher eine Mail schicken (besser als anrufen) und fragen, ob sie gerade sehr viel zu tun haben.

Wenn die Kamera keine Garantie/Gewährleistung mehr hat und auch justiert werden muss, könnte das etwas kosten, kann aber nicht so viel sein, da die Kamerajustage viel weniger aufwendig ist, als die eines Zooms. Die Preise bei Greb sind sehr fair.

LG Andreas

Nochmals danke für die Infos !

dann werde ich mal bei Greb vorbeischauen

gernot.dzialas
27.08.2006, 15:47
Was dann, das 60er EFS?

Das 60er sowieso nicht schwer zu erraten :-))) Aber auch mein Tamron Zoom :-)



L heisst nicht Festbrennweite!


Gut erkannt!! *gg*





L heisst nicht "weather sealed", "weather sealed" heisst nicht "in der Wüste problemlos tauglich". Ich habe FBs zwischen 10 und 400 mm und kein Problem mit Staub. Kommt halt drauf an was man damit anstellt... Auf der anderen Seite wirst Du Dich freuen das ein Objektiv "weather sealed" ist wenn es regnet, egal ob Wasser oder Staub.

Beim 24-105 fällt´s gegenüber allen anderen Objektiven sehr auf, obwohl ich´s nie nehme wenns irgendwo staubig ist. Schon sehr ärgerlich!!



Was erwartest Du von einem Vierfachzoom welches den Staub pumpt?

Auf jeden Fall nicht, dass es mehr Staub schluckt, wie die anderen Scherben die ich
habe :-)



Klar, das eine Objektiv am langen Ende, das andere am kurzen.

Nicht klar - da es Objektive gibt, wo Modelle am kurzen Ende besser sind und andere am langen Ende.
Und den nachfolgenden Antworten zu urteilen, gibt es erstklassige Modelle die vielleicht nicht nur meinem 70-200f4L überlegen sind
Die natürlich keiner verkaufen will :-(




Die 70200 IS Version ist eine der schlechtesten Optiken die es gibt. Verliert gnadenlos gegen die entsprechenden FBs und auch gegen das Non-IS. Aber wer IS braucht wird es zu schätzen wissen!


Harte Worte!!



Schon mal gegen eine Festbrennweite 300 2,8 gehalten *g*


(Leider) noch keins zur Hand gehabt.

Hufi
27.08.2006, 18:03
Habe mcih jetzt auch durchgerungen zum KAuf des 24-70 2.8 L, allerdings aus Geldgründen hier im Forum.

Wie sieht das bei gebrauchten aus? Wie sollte man da verfahren?

ehemaliger Benutzer
27.08.2006, 18:12
Die 70200 IS Version ist eine der schlechtesten Optiken die es gibt. Verliert gnadenlos gegen die entsprechenden FBs und auch gegen das Non-IS. Aber wer IS braucht wird es zu schätzen wissen!

Also eines ist sicher, gegen Festbrennweiten haben Zooms in den allerwenigsten Fällen eine Chance. Allerdings gegen deine Behauptung das die 70-700L IS Version eine so Wörtlich "eine der schlechteste Optiken ist die es gibt" ist, werden wohl die wenigsten hier mit Dir teilen. Möglich das du ein schlechtes Exemplar erwischt hast, denn leider ist der Begriff "Serienstreuung" auch bei den L-Optiken von CANON kein unbekannter Begriff.

Grüsse Heinz

Steffen Seliger
27.08.2006, 19:11
Hi,


das hier ist gestern mit dem 24-70 bei Offenblende einstanden

http://webpixels.de/forum/kids/kids01.jpg

ehemaliger Benutzer
27.08.2006, 21:58
Wo kann ich hin gehen?

Wohne in 78532 Tuttlingen.

Würde auch gern persöhnlich vorbei

Mark
27.08.2006, 22:06
Hi,


das hier ist gestern mit dem 24-70 bei Offenblende einstanden

http://webpixels.de/forum/kids/kids01.jpg

Solche Ergebnisse habe ich leider mit meinem 24-70er nicht.
Wo hast Du denn justieren lassen ?

VG
Mark

Hufi
28.08.2006, 01:53
ich überlege gerade, ob ich bei top-vision-shop mein 24-70 2.8 L bestelle, Preis ist 1056,- + versand.
Hat einer mit diesem Shop schonmal Erfahrung gemacht?

Steffen Seliger
28.08.2006, 10:43
Solche Ergebnisse habe ich leider mit meinem 24-70er nicht.
Wo hast Du denn justieren lassen ?

VG
Mark

Ich war bei Greb in Dreieich ( http://www.foto-service-team.de )

pixeluser.de
28.08.2006, 16:03
Hier mal ein Tip von Chuck Westfall,

leider auf Englisch
I am writing regarding the parfocal property of Canon lenses. I have read on many forums that the EF24-70mm f/2.8L lens is supposed to be parfocal (including a list of parfocal lenses that you or someone posing as you wrote). My 17-40 and 70-200 are both parfocal and I find this property to be extremely useful. My 24-70 is not remotely close to parfocal (which I noticed since purchasing it). I would like to get it fixed, but I called Factory Service in Irvine and they indicated to me that they couldn't find in any documentation that the lens is parfocal. They indicated that if I were to send the lens for repair, they would test it for factory specifications, most likely find nothing wrong with the lens, and mail it back to me. Is there anything I can do short of selling the lens in order to buy a new one?



I included the EF24-70mm f/2.8L USM on a list of EF zoom lenses that in my experience are parfocal. However, there is more to the story with this particular lens. It turns out that while the lens itself is reasonably if not perfectly parfocal, it is very difficult to calibrate for autofocus over the entire zoom range. There's no way to diagnose the issue properly without having the equipment examined by a Canon Factory Service Center technician, but you can do some troubleshooting on your own:








1. Use a tripod and a cable release or self-timer.

2. Set the camera at ISO 100 and One-Shot AF.

3. Use a flat target with plenty of detail. (Do not use an angled chart.) Make sure the camera is parallel to the target.

4. Position the camera about 6 to 10 feet from the target.

5. Set Custom Function 4-1 so that the AE lock button only operates AF.

6. Set Custom Function 12-1 for mirror lock.

7. Use the Standard Picture Style setting.

8. Use manual exposure or aperture-priority (with exposure compensation if necessary) to get an accurate exposure at f/2.8.

9. Manually select the center focusing point and make sure that Custom Function 17 is set to 0.

10. Perform the test in lighting conditions that are at least as bright as office lighting.

11. Zoom in to 70mm, autofocus and shoot. The self-timer is a good method to reduce potential vibration, since it automatically provides a 2-second mirror lock prior to the exposure when CF12 is on.

12. Check your results on a computer at 100 percent magnification. If the photo is sharp, the camera's AF system is functioning properly.







If the test photo is not sharp, then send in your camera and lens with a sample image and an explanation of your testing method.



Assuming the test photo is sharp, then continue testing as follows:








13. If necessary, refocus using the AF system at 70mm.

14. Zoom the lens to 24mm.

15. Take another test shot without refocusing. (IMPORTANT). The camera will not refocus as long as you followed Step 5 above.

16. Take yet another test shot after refocusing with the camera's AF system.

17. Examine the results at 100 percent magnification.







If the test photo taken at step 15 is sharper than the test photo taken at step 16, it is a clear indication that the lens needs to be calibrated for autofocusing by the Canon Factory Service Center.