PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autofocus 70-200/2,8 L non IS gegen 28-300 L IS



ehemaliger Benutzer
23.08.2006, 21:39
Hallo,
ich habe das 28-300 und bin sehr zufrieden. Ich nutze es an der 20D und der 1D Mark II N. Ich bin mit dem Objektiv sehr zufrieden, obwohl es mir bei Sportaufnahmen (Fußball Abends) von der Lichtstärke etwas mehr sein dürfte - aber man kann nicht Alles haben.

Hat jemand Erfahrung über die Schnelligkeit und Genauigkeit des Auftofokus der beiden Objektive. Ich denke die nehmen sich Beide nichts.

Hat jemand aus dem Forum Beide im einsatz und wenn ja zu welchen Zwecken?

Dieter

EWB Fotodesign
23.08.2006, 22:44
Hallo,
ich habe das 28-300 und bin sehr zufrieden. Ich nutze es an der 20D und der 1D Mark II N. Ich bin mit dem Objektiv sehr zufrieden, obwohl es mir bei Sportaufnahmen (Fußball Abends) von der Lichtstärke etwas mehr sein dürfte - aber man kann nicht Alles haben.

Hat jemand Erfahrung über die Schnelligkeit und Genauigkeit des Auftofokus der beiden Objektive. Ich denke die nehmen sich Beide nichts.

Hat jemand aus dem Forum Beide im einsatz und wenn ja zu welchen Zwecken?

Dieter


Ich hatte das 28-300 L IS . Eine feine Linse!

M.E. ist das 70-200/ 2.8 L IS noch einen winzigen Tacken fixer, und bietet vor allem eins: Blende 2.8. Und genau die ist es, die diese Linse so charming macht.

An meiner 5D ist nur eine Linse am Werkeln... - > 70-200 L IS. TOPGLAS!

ehemaliger Benutzer
24.08.2006, 20:12
Ich hatte das 28-300 L IS . Eine feine Linse!

M.E. ist das 70-200/ 2.8 L IS noch einen winzigen Tacken fixer, und bietet vor allem eins: Blende 2.8. Und genau die ist es, die diese Linse so charming macht.

An meiner 5D ist nur eine Linse am Werkeln... - > 70-200 L IS. TOPGLAS!

Hallo Edgar,

die Is Version soll bei Offenblende nicht so toll sein als das non-IS - kannst du das bestätigen.? Und noch eine Frage - ist es an der 5D nicht etwas kurz. Geht die im oberen Zoombereich nicht etwas ab?
Da ich immer öfters verschiedene Sportarten fote, bin ich momentan am Überlegen das 70-200/2,8 - ohne oder mit Is.

Beste Grüsse

Dieter

NickD
24.08.2006, 20:21
Unter Laborbedingungen kannst du vielleicht Unterschiede sehen oder messen, die beim Normalgebrauch nicht auffallen werden. Ob mit oder ohne IS, beide Objektive sind top und superscharf.

Für Sport brauchst du nicht unbedingt IS, allerdings hat die IS Variante noch weitere Vorteile, nämlich:
# Dichtung
# Schönere Blendenform
# angeblich schnelleren AF

ehemaliger Benutzer
24.08.2006, 20:29
Unter Laborbedingungen kannst du vielleicht Unterschiede sehen oder messen, die beim Normalgebrauch nicht auffallen werden. Ob mit oder ohne IS, beide Objektive sind top und superscharf.

Für Sport brauchst du nicht unbedingt IS, allerdings hat die IS Variante noch weitere Vorteile, nämlich:
# Dichtung
# Schönere Blendenform
# angeblich schnelleren AF

Klar als Hobbyfotograf, wie ich es bin, muß die Schärfe nicht per Laborversuche nachgeforschen werden, da z. B. eine Linse 99,78% und die andere 99,77% bringt.
Aber was hälst Du von dem Thread von Andreas Lau (70-200 2.8 IS - Offenblendenleistung), der momentan läuft? Gibt doch etwas zu bedenken.
Für meine momentane Ansprüche würde das ohne IS reichen - aber....
... es gibt sicher Situationen, wo der IS noch die Freude am Fotgrafieren steigert.

Beste Grüsse

Dieter

NickD
24.08.2006, 20:37
Wie ich - und andere - schon in dem Thread geschrieben haben, ist da wohl was faul, also mehr kann man schon erwarten.

ehemaliger Benutzer
24.08.2006, 20:41
Wie ich - und andere - schon in dem Thread geschrieben haben, ist da wohl was faul, also mehr kann man schon erwarten.

Das wäre einem L auch nicht würdig. Ich war noch nicht ganz fertig mit dem Durchlesen des Threads, deshalb habe ich auch Deine Antwort noch nicht gelesen.

Danke

Dieter

EWB Fotodesign
24.08.2006, 23:41
Hallo Edgar,

die Is Version soll bei Offenblende nicht so toll sein als das non-IS - kannst du das bestätigen.? Und noch eine Frage - ist es an der 5D nicht etwas kurz. Geht die im oberen Zoombereich nicht etwas ab?
Da ich immer öfters verschiedene Sportarten fote, bin ich momentan am Überlegen das 70-200/2,8 - ohne oder mit Is.

Beste Grüsse

Dieter
Ich hatte vorher das NON-IS.

Einen Schärfeunterschied kann ich mit meinen bescheidenen Mitteln nicht ausmachen. Er ist - wenn überhaupt vorhanden - wahrscheinlich nur akademischer Natur.

Offenblende? Geil. Mein Exemplar ist einfach nur hammergut.

Natürlich können 200 mm etwas zu kurz sein, keine Frage. Nur: Was wäre die Alternative? Es gibt keine vergleichbare, vom Konverter abgesehen *g