PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : relativ Lichtstarke Portait Linse aber welche?



TommyLee
05.09.2006, 17:54
Hallo zusammen

Ich möchte mir eine relativ lichtstarke PortraitLinse zulegen, und bin mir da nicht so ganz sicher welche. Man sagt ja so um die 80mm wäre optimal dafür.

Wie verhält sich das jetzt genau bei 1,3 Crop Faktor?
demnach wäre ja ein 50 1,4 z.b. genau die richtige Brennweite

ins Auge habe ich auch das 85er 1.x gefasst, habt ihr da Erfahrungen bzw Tipps für mich.

Danke im Voraus

Thomas

lensart
05.09.2006, 19:25
Hallo

Ich kann dir das 50 1.4 sehr empfehlen. An einer Crop Cam ist es eine wunderbare Portrait Linse. Ab etwa Blende 2 auch richtig scharf.
Das 85er 1.8 ist wunderbar entschpricht aber am Crop etwa einem 135er.

Marco

ehemaliger Benutzer
05.09.2006, 19:41
Wenn Du auf den Autofokus verzichten kannst, ist das Zeiss 50 / 1,4 Planar T* mein Liebling für genau den Zweck und deutlich billiger, selbst inklusive Adapter.


Marcel

Peter ST.
05.09.2006, 19:41
Das 85er 1.8 ist wunderbar entschpricht aber am Crop etwa einem 135er.

Marco

und wo ist da das problem?

lensart
05.09.2006, 22:52
und wo ist da das problem?

Keines Mann muss sich dem einach bewusst sein.

hoffel
05.09.2006, 23:02
Hallo

Ich kann dir das 50 1.4 sehr empfehlen. An einer Crop Cam ist es eine wunderbare Portrait Linse. Ab etwa Blende 2 auch richtig scharf.
Das 85er 1.8 ist wunderbar entschpricht aber am Crop etwa einem 135er.

Marco

die frage bezog sich auf crop 1,3!


mir sind selbst an der 30d 50mm deutlich zu kurz > meine empfehlung geht zum 85er. damit rückt man den leuten nicht allzu arg auf die pelle.

ob 1,8/1,2 muss wohl dein geldbeutel entscheiden.

nicht vergessen solltest du aber, dass das 1,8er stark zu CA's neigt, das kann bei portraits sehr störend sein.

gruß
simon

Thomas Fritsche
05.09.2006, 23:02
85x1,3 ist etwa 110, nicht 135.

lensart
05.09.2006, 23:16
Am 1,3er ca 110mm; am 1,6er ca 135mm

Ich bin vom 1,6er Crop ausgegangen.

Thomas Fritsche
05.09.2006, 23:20
Trotzdem würde mich interessiern, wie ein 85er mit 1,3 Corp im Vergleich mit nem 50er mit 1,6 Corp ausschaut. Mit dem 50er an der war ich sehr zufrieden. Ist das 85 vergleichbar oder gar besser?

Bjoern U.
06.09.2006, 00:41
Hallo zusammen

Ich möchte mir eine relativ lichtstarke PortraitLinse zulegen, und bin mir da nicht so ganz sicher welche. Man sagt ja so um die 80mm wäre optimal dafür.

Wie verhält sich das jetzt genau bei 1,3 Crop Faktor?
demnach wäre ja ein 50 1,4 z.b. genau die richtige Brennweite

ins Auge habe ich auch das 85er 1.x gefasst, habt ihr da Erfahrungen bzw Tipps für mich.

Danke im Voraus

Thomas

letztendlich entscheidet der persönliche Geschmack und auch durchaus der vorhandene Platz !
Was nützt das tollste Objektiv wenn einem 1m Platz nach hinten fehlt ?

Die üblichen Verdächtigen sind
EF 50/1.4
EF 50/1.8 reicht durchaus auch aus und wenn nur dazu um günstig zu sehen ob einem eine 50er Brennweite liegt
EF 85/1.8
EF 85/1.2 II (I) (der Preis ist aber schon aua)
EF 100/2.0
EF 100/2.8 Makro
EF 135/2.0

demnächst kommt dann noch das EF 50/1.2 L dazu, aber auch zum Aua-preis

Mit allen kann man sehr gute Porträts machen, jedes hat seine Vor- und Nachteile und für jedes Objekitv wird sich hier einer finden lassen der es nimmer hergeben will weil's das tollste geilste überhaupt ist..... :D
Letztendlich muss einem die Brennweite liegen, völlig egal ob andere vielleicht zu einem anderen Objektiv raten. Sprich ausprobieren !

Gruß Björn

krohmie
06.09.2006, 00:55
Warum nicht ein gebrauchtes 28-70 2,8l oder das 24-70 2,8,
gibt am 1,6er Corp 45 (38) -112mm äquivalent KB.

Rüdiger Bartz
06.09.2006, 01:56
Wenn es am Geld nicht scheitert, würde ich mir ein Parallelsystem überlegen. D200 und/oder 1.4/85 mm, 105 , 135 DC. So feine Gläser hat sonst keiner, nicht mal Leica.

Gruß Rue

Tomac
06.09.2006, 06:48
EF 50/1.4
EF 85/1.8


Mit welchem Objektiv kann man den besten Bokeh- Effekt erzielen? ... und kann evtl auch gut für Makro- Aufnahmen gebraucht werden?

GS2
06.09.2006, 07:30
Man sagt ja so um die 80mm wäre optimal dafür.

Das gilt nur für 35mm Analog. Grob gesehen entspricht die 'ideale Portraitbrennweite' stets plusminus der doppelten Formatdiagonalen. Bei Crop somit entsprechend weniger.

Bjoern U.
06.09.2006, 14:51
Mit welchem Objektiv kann man den besten Bokeh- Effekt erzielen? ... und kann evtl auch gut für Makro- Aufnahmen gebraucht werden?

mir persönlich gefällt das Bokeh des 85/1.8 ganz gut insbesondere wenn ich den Preis im Vergleich zum 85/1.2 sehe das ein superschönes Bokeh haben soll....(!!)
Das 50/1.4 habe ich bis jetzt nur mal kurz auf der 5D "getestet". Das erste hatte derartige Vignetierungen (bei 1.4) das es erst bei Blende 3.4-4.0 brauchbar wurde. Das zweite zeigte dies nicht oder zumindest nicht so als das es in der 'Praxis aufgefallen wäre. Wobei ich da nicht unter Blende 2.0 gegangen war. Das Bokeh war ok, fand ich aber jetzt nicht soooo supertoll wie manche machen.

Makro geht mit beiden nicht. Dafür gibt es dann das 50/2.5 Makro, das 100/2.8 Makro oder für die Corp.'s das EF-S 60mm. Wobei ich davon nur das (alte) 100er kenne.

Auf der 5D ist das 85/1.8 jedenfalls immer für ein breites Grinsen im Gesicht gut ;)

Gruß Björn

Peter ST.
06.09.2006, 14:58
Keines Mann muss sich dem einach bewusst sein.

nur gut, dass du uns es erklärt hast.

ChriMi
06.09.2006, 15:47
Ich nutze das 1.8/85 - wirklich eine feine Linse.
Wo willst Du denn die Aufnahmen machen? Wenn Du wenig Platz hast, wäre u.U. das 50er sinnvoller.
Draußen setze ich auch gerne mein 2.8/150 von Sigma ein. Das ist schon bei Offenblende richtig scharf.

Tomac
06.09.2006, 19:08
Ich kann dir das 50 1.4 sehr empfehlen. An einer Crop Cam ist es eine wunderbare Portrait Linse. Ab etwa Blende 2 auch richtig scharf.
Das 85er 1.8 ist wunderbar entschpricht aber am Crop etwa einem 135er.

Marco

Marco (lensart), was meinst Du mit: "Ab etwa Blende 2 auch richtig scharf" ?

Danke Bjoern U. für deine ausführliche Antwort.



Was würdet ihr mir empfehlen für folgende 5 Ansprüche:

- Portrait
- Makro
- schönes Bokeh
- Lichtstark für dunklere Angelegenheiten
- wenns geht nicht über 450 Euro

50mm 1.4 ?
50mm 2.5 Compact Makro ?
EF-S 60mm F/2.8 Makro
Oder sonst was?
Oder sogar 2 verschiedene Linsen (würde ich jedoch nicht bevorzugen)?

Meine Cam: 350D

Thomas Fritsche
06.09.2006, 19:52
Ich hatte das 50er 1,4 an der 20D und war sehr zufrieden. Ich habe es auch bei 1,4 im Studio verwendet und es war super scharf. Die Tiedenschärfe ist natürlich gering, aber der scharfe Bereich ist klasse. Auch das Bokeh fand ich sehr schön. Aber habe keine andere FB verwendet und somit keinen wirklichen Vergleich. Jetzt habe ich ein 70-200 2,8 an ner 5D benutzt und war nicht so zufrieben. Da ich eventuell auf ne 1D MKIIN umstiege werde ich das 50er eventuell wieder kaufen oder aber das 85er 1,8.

Mich würde interessieren, wie das 85er im Vergleich mit dem 50er ausschaut.

ehemaliger Benutzer
06.09.2006, 20:23
Wenn es am Geld nicht scheitert, würde ich mir ein Parallelsystem überlegen. D200 und/oder 1.4/85 mm, 105 , 135 DC. So feine Gläser hat sonst keiner, nicht mal Leica.

Gruß Rue



....würd ich glatt das 1,0 50mm und das 1,2 85mm nehmen...http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon7.gif

ehemaliger Benutzer
06.09.2006, 20:25
Mit welchem Objektiv kann man den besten Bokeh- Effekt erzielen? ... und kann evtl auch gut für Makro- Aufnahmen gebraucht werden?


mit dem 1,0 50, dem 1,2 85 oder 1,8 200, für jeden etwas, und wem das nicht reicht, der greift zum 2,8 400....http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon7.gif

Stefan Redel
06.09.2006, 20:28
....würd ich glatt das 1,0 50mm und das 1,2 85mm nehmen...http://www.digitale-slr.net/images/icons/icon7.gif
Neeeee. Nich das 50/1,0...

Nob
06.09.2006, 21:24
50/1,4 hab ich schnell wieder verkauft, da war mir die Tiefenschärfe für meine Bedürfnisse (Sport/Konzerte) zu gering, das ging nur abgeblendet, und dann kann ich auch das 1,8er behalten.
Vom Bokeh her finde ich das 2,0/135 deutlich schöner als das 1,8/85. Weiche fließende Linien, selbst bei Blende 8 wirken die Hintergründe noch "wie gemalt".

lensart
07.09.2006, 00:06
Marco (lensart), was meinst Du mit: "Ab etwa Blende 2 auch richtig scharf" ?

Danke Bjoern U. für deine ausführliche Antwort.



Was würdet ihr mir empfehlen für folgende 5 Ansprüche:

- Portrait
- Makro
- schönes Bokeh
- Lichtstark für dunklere Angelegenheiten
- wenns geht nicht über 450 Euro

50mm 1.4 ?
50mm 2.5 Compact Makro ?
EF-S 60mm F/2.8 Makro
Oder sonst was?
Oder sogar 2 verschiedene Linsen (würde ich jedoch nicht bevorzugen)?

Meine Cam: 350D

Bis Blende 2 Ist das 50er 1.4 Weich, was den Bildern einen leicht traumhaften Charme gibt. Das heisst nicht das es nicht genau fokusiert, es ist halt einfach nicht so knackig scharf, wie ab blende 2.

Zu deinem Wunsch: Sehr schwer zu beantworten weil es die Eierlegende Vollmichsau die nichts frisst, nicht gibt.

für Portrait 50 1.4
für Makro 100 2.8 Makro oder das EF-S 60
fürs Bokeh in dem Preissegment 85 1.8
für AL irgendwas unter Blende 2 sprich 35 2.0 50 1.4/1.8 oder 85 1.8

Als von mir aus beste Variante, würde ich dir das 50 1.4 vorschlagen. Die Linse ist nicht gerade Makro tauglich aber ein super Allrounder. Das problem ist aber nach wie vor das selbe, du selbst musst mit der Optik auskommen.
Probieren geht über studieren...

Gruess Marco

gonzo80
07.09.2006, 11:48
Wenn jemand mit Kanonen auf Spatzen schiessen will :) ...

werde demnächst mein 200 1.8er hergeben ....

BOKEH???? ich würde sagen: UNVERGLEICHBAR *ggg*

TommyLee
07.09.2006, 15:36
Danke für eure Antworten


Ich denke ich werde ein 85er nehmen, mal sehen ob 1,8 oder 1,2 weiss ich noch nicht, da muss ich erstmal beide vergelichen ob sich der mehrpreis wirklich lohnt.

LG Thomas

Stefan Redel
07.09.2006, 15:42
Ich denke ich werde ein 85er nehmen, mal sehen ob 1,8 oder 1,2 weiss ich noch nicht, da muss ich erstmal beide vergelichen ob sich der mehrpreis wirklich lohnt.
Meiner Meinung nach schon (wenn man nicht ein halbes Jahr darauf sparen muss...), aber das lässt sich nicht an irgendwelchen Werten festhalten, sondern ist halt einfach, naja... ...schöner... Es macht einfach mehr Spass und deswegen haben wir ja dieses Hobby. Damit es uns Spass macht und mental zufriedenstellt. Oder?
Wenn ich hingegen damit Geld verdienen MÜSSTE, wäre es mir wahrscheinlich egal.

Benutzer
09.09.2006, 10:05
Hallo zusammen

Ich möchte mir eine... PortraitLinse zulegen, und bin mir da nicht so ganz sicher welche. Man sagt ja so um die 80mm wäre optimal dafür.

ins Auge habe ich auch das 85er 1.x gefasst, habt ihr da Erfahrungen bzw Tipps für mich.


am FF machen m.E. 50 und 85 mm für den oben genannten Zweck sehr viel Spaß. 85mm am FF ergeben für Portraitzwecke m.E. einen sehr angenehmen Blickwinkel.

Wobei ich 50mm oftmals für Ganzkörperaufnahmen ohne höheren Anforderungen an den Freistellgrad & Bokeh verwende.

Für "echte" Portraitanwendungen ist ein 85L 1,2 (II) meine erste Wahl. Damit kann selbst innerhalb des Motivs schmeichelnd freigestellt werden, z.B . wirklich nur die Augen scharf, Ohren, Busen usw. hingegen bereits sehr soft.

Wie sich die 50 & 85mm am 1,3er Crop verhalten, grad in Bezug auf die geringere Möglichkeit des Freistellens >> also größere Schärfentiefe vermag ich jedoch nicht zu berurteilen.