PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Chromatische Aberration beim 85mm 1,2 L



cappu
13.09.2006, 18:32
Hallo,

jetzt ist es endlich soweit, ich habe gestern mein 85mm 1,2 II L geliefert bekommen. Bis auf wenige Aufnahmen konnte ich damit zwar noch nicht viel fotografieren, aber anhand der wenigen Fotos konnte ich mir doch schon mal einen ersten Eindruck verschaffen und der lautet:

1. Schärfe schon bei Offenblende genial gut
2. Fokus scheint zu sitzen
3. Bokeh klasse
4. Haptik ebenfalls ganz toll
5. recht starke chromatische Aberration bei verschiedenen Bildern

Und genau der letzte Punkt führt nun zu meiner Frage:

Mir war natürlich (auch hier aus dem Forum) schon vorher bekannt, dass es diese CA beim 85er 1,2 gibt. Mir ist auch klar, dass dies immer von der Aufnahmesituation abhängt...
Was mir nach der Recherche im Internet nun aber nicht mehr ganz klar ist, ob diese CA auch auf eine Serienstreuung des Objektivs zurückgeführt werden kann???
Bisher war es für mich einleuchtend, dass dies keinesfalls so ist und es bei genau gleicher Aufnahmesituation mit gleicher Kamera (in meinem Fall die 1 D Mark II N) mit jedem x-beliebigen 85mm 1,2 II L genau die gleichen CA's gibt. Weil es eben ausschließlich auf das verwendete Glas und den Aufbau des Objektivs ankommt... Im Internet habe ich aber auch andere Meinungen gelesen und deswegen frage ich lieber hier noch mal nach, da ich das Objektiv ja noch 14 Tage gegen ein anderes Exemplar tauschen könnte...

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß
Cappu

2wheel
13.09.2006, 19:22
Kann nur mit einer "geborgten Meinung" dienen, siehe
www.photozone.de (http://www.photozone.de)

Die CA´s liegen dort unter der kritischen Grenze von 1 px.

.....

lg

2wheel

Dirk Wächter
13.09.2006, 19:29
Hallo Cappu,

ja, bei Blende 1.2 und richtig starken Kontrasten ist die CA schon recht heftig. Vorallem bei glänzenden Metalloberflächen in den Relexen ganz stark sichtbar. Geht wahrscheinlich nicht anders, keine Ahnung...

cappu
13.09.2006, 20:47
Vielen Dank an die Beiden, die mir geantwortet haben! Allerdings gehen die Antworten etwas an meiner eigentlichen Frage vorbei ;) Mich würde interessieren, ob meine bisherige Meinung zu CA und Objektiv richtig ist oder ob es doch auch je nach 85er 1,2 L II Unterschiede sprich eine Serienstreuung geben kann... Vielen Dank für hoffentlich viele sachkundige Antworten :)

derStephan
13.09.2006, 21:23
Hallo
Könntest du vielleicht mal ein Bild reinstellen? Ich bin am Objektiv interessiert und habe noch keine Vorstellungen, wie heftig die CAs werden können.
Gruß, Stephan

carlchen
13.09.2006, 21:24
Was ich bis jetzt über CA's gelesen habe und was ich an CA's von verschiedenen Objektiven eines Typ's gesehen habe scheint es mir in der Tat eher bauartbedingt aufzutreten als ein Problem der Serienstreuung zu sein. Allerdings wird auch hier eine Feretigungstoleranz zum guten oder schlechten innerhalb einer Serie entscheiden. Allerdings glaube ich dass das dann wirkliche Erbsenzählerei ist und es wird schwer das wirklich messbar zu testen.


Just my two cent's

cappu
13.09.2006, 22:18
Hier mal der Ausschnitt eines Fotos, bei dem die CA stark sichtbar sind. Blende 2,0, Ausschnitt unbearbeitet. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass dieses Foto durch die Fensterscheibe eines Restaurants gemacht worden ist. Ich stelle diesen Ausschnitt hier mal rein, weil es gewünscht wurde. Eigentlich geht es mir aber auch weiterhin um die sachkundige Antwort eines Fachmannes auf meine Frage... :)

Gruß

Cappu

David Weber
13.09.2006, 22:32
das sind vermutliche keine normalen CAs sondern eher 'purple fringing'. also farbsäume am rand von überstrahlungen. von wo ist der ausschnitt (mitte / rand)? normale CAs gibt es nur am bildrand, nicht in der mitte.

cappu
13.09.2006, 22:44
@ David

Aha, ist das so? Der Ausschnitt ist genau aus der Mitte! Du schreibst Überstrahlung. Heißt das, die Belichtungszeit war zu lang oder wie kann es zu diesen Überstrahlungen kommen? Belichtung war nämlich sehr kurz (1/2000). Oder liegt das am Objektiv? Beim 70-200 2,8 ist mir das noch nie aufgefallen...

derStephan
13.09.2006, 22:50
CA's entstehen durch unterschiedliche Lichtbrechungen der Wellenlängen. Durch dir Linsenform nehmen die Brechungen Richtung Rand immer mehr zu. Daher sind die heftigen CA's in der Mitte deines Fotos schon seltsam...
Hier mal ein Link (http://diamant.physik.uni-ulm.de/lehre/folienSS2006/3Mai/Farbfehler.pdf#search=%22chromatische%20aberation% 22) über die Entstehung von CA's.

cappu
13.09.2006, 23:25
Danke für alle Antworten und Links. Vielleicht gibt es ja noch einen Fototechniker oder so :), der meine eigentliche Frage, ob CA's aufgrund einer Serienstreuung des Objektivs unterschiedlich stark ausfallen können, beantworten kann. Merci!

David Weber
14.09.2006, 00:19
Lies dir mal das durch (Unterschied zwischen CAs und Purple fringing):

http://www.digicam-experts.de/wissen/farbsaeume.shtml


Das Hemd des Jungen in deinem Bild ist überlichtet (es ist ausgefressen und hat keine Zeichnung mehr) und in den Übergangsbereichen bilden sich diese Säume. Alle hochlichtstarken Objektive die ich kenne neigen zu diesen Farbsäumen. Ich denke, dass das kein Problem der Serienstreuung ist. Fertigungstolleranzen wirken sich primär auf die Schärfe aus.

Hier haben sich schon andere mit dem Thema beschäftigt:

http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=473110

JAKOB
14.09.2006, 00:53
Hier mal der Ausschnitt eines Fotos, bei dem die CA stark sichtbar sind. Blende 2,0, Ausschnitt unbearbeitet. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass dieses Foto durch die Fensterscheibe eines Restaurants gemacht worden ist. Ich stelle diesen Ausschnitt hier mal rein, weil es gewünscht wurde. Eigentlich geht es mir aber auch weiterhin um die sachkundige Antwort eines Fachmannes auf meine Frage... :)

Gruß

Cappu

ui, das ist aber extrem krass! ich habe seit 1989 das "alte" 1.2er und das hat nur ganz wenig ca's. kaum sichtbar.

Benutzer
14.09.2006, 10:09
Ok, fuer alle, dies noch nicht kapiert haben. Das ist PURPLE FRINGING. Googlen und dann wird alles klar. Deshalb brauchen wir uns hier auch nicht weiter ueber CA zu unterhalten, da sich das Problem ja offensichtlich verschoben hat.

Gruss,
Joerg

Stefan Sebler
14.09.2006, 10:42
Ok, fuer alle, dies noch nicht kapiert haben. Das ist PURPLE FRINGING. Googlen und dann wird alles klar. Deshalb brauchen wir uns hier auch nicht weiter ueber CA zu unterhalten, da sich das Problem ja offensichtlich verschoben hat.

Gruss,
Joerg
Exakt!

@cappu
Diesen Beitrag http://www.digicam-experts.de/wissen/farbsaeume.shtml über PF lesen, dann wird alles klarer. Vergleiche diesbezüglich die Ränder des linken Schulterbereichs (mit Zeichnung) und des rechten Schulterbereichs (ohne Zeichnung). Die Vermeidung dürfte dann auch klar sein.
Gruß
Stefan

cappu
14.09.2006, 13:30
Danke noch mal an alle, die geantwortet haben. Auch für den Link zu der Seite mit den Erklärungen zu den Farbsäumen. Den hatte gestern Abend über google schon gefunden und finde es dort sehr gut erklärt. Meine eigentliche Frage ist mehr oder weniger auch beantwortet.

Anscheinend gibt es sowohl in Bezug auf CA als auch Purple fringing keinen Zusammenhang mit einer gewissen Serienstreuung. Es ist anscheinend bei allen 85 1,2 L II so. Wenn jemand hier anderslautende fundierte Technikkenntnisse hat, bitte noch mal melden.

Viele Grüße

Cappu