PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 24-70 2.8 oder 24-105 4.0?



FotoFranky
19.09.2006, 12:59
Hallo,
ich fotografiere immer wieder im Eventbereich, gern auch bei Konzerten. Da habe ich mit meinem Tamron 24-135 Probleme hinsichtlich der Lichtstärke.
Auch habe ich noch ein 18-50 2,8, was Lichttechnisch sehr gut geht, jedoch halt oft zu kurz ist.
Nun ueberlege ich ein Canon zu kaufen. Brennweitentechnisch ist das 24-105L 4.0 sicher eine gut Wahl. Ich bin jedoch nicht sicher, ob ich mit der Blende klar komme. Wie verhaelt es sich denn mit dem IS? Bringt der wirklich so viel? 3 Blenden?
Oder ist das 24-70L 2.8 da nicht besser / wenn auch ohne IS?

Eine 2.8 waere auch besser, da ich bei bestimmten Situationen ebenfalls mit geringerer Tiefenschaerfe arbeiten koennte, was ich auch sehr mag.

Was meint Ihr?
Danke und Gruss
Frank

babbo
19.09.2006, 13:12
dann nimm das 2,8er!

IS bringt nur bei statischen, unbewegten Motiven etwas, da dafür aber richtig viel.

Gruß!

geku
19.09.2006, 13:12
Hallo,

ich mach zwar keine Event Fotografie, aber dafür fote ich (auch) Hochzeiten. Auch in Kirchen wird es ziemlich düster, wenn der Himmel bewölkt ist. Ich hatte zuerst das 24-105, da ich im guten Glauben war die Lichtstärke durch den IS auszugleichen. Dies war mir auch fast immer gelungen. Nur mit der Schäfentiefe, war ich halt überhaupt nicht zufrieden. Nach 2 Hochzeiten hab ich die Linse verkauft u. mir das 24-70 zugelegt. Es hat zwar eine kürzere Brennweite, was mich jedoch nicht stört, da ich ja bei der Zeremonie weis, wann ich das 70-200 aufplanzen muß.
Bei der Eventfotografie ist das natürlich was anderes, da nicht vorhersehbar ist.
Ist schwer zu sagen, welche Optik da die bessere ist. Der AF arbeitet mit dem 24-70 auf jedenfall schneller u. genauer (meine Erfahrung mit 20D u. Mk II N).
Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, dir beide Optiken von Freunden o. Verwandten auszuborgen und zu testen.

LG, Gertsch

GerdW
19.09.2006, 13:27
http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=477947&highlight=24-70+24-105
http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=477820&highlight=24-70+24-105
http://www.digitale-slr.net/showthread.php?t=475160&highlight=24-70+24-105

Das sollte als Info zunächst genügen. weitere Erkenntnisse sind nicht zu erwarten!

lg
Gerd

*Claus*
19.09.2006, 18:54
Bei Deiner Anwendung 'Eventfotografie' eindeutig das 2,8/24-70.

Es gilt: "Lichtstärke ist durch nichts zu erstetzen als Lichtstärke (und dies auch nicht durch irgendwelche elektronische Dödelgimmicks). :-)



Hallo,
ich fotografiere immer wieder im Eventbereich, gern auch bei Konzerten. Da habe ich mit meinem Tamron 24-135 Probleme hinsichtlich der Lichtstärke.
Auch habe ich noch ein 18-50 2,8, was Lichttechnisch sehr gut geht, jedoch halt oft zu kurz ist.
Nun ueberlege ich ein Canon zu kaufen. Brennweitentechnisch ist das 24-105L 4.0 sicher eine gut Wahl. Ich bin jedoch nicht sicher, ob ich mit der Blende klar komme. Wie verhaelt es sich denn mit dem IS? Bringt der wirklich so viel? 3 Blenden?
Oder ist das 24-70L 2.8 da nicht besser / wenn auch ohne IS?

Eine 2.8 waere auch besser, da ich bei bestimmten Situationen ebenfalls mit geringerer Tiefenschaerfe arbeiten koennte, was ich auch sehr mag.

Was meint Ihr?
Danke und Gruss
Frank

Micha67
19.09.2006, 19:04
Auch habe ich noch ein 18-50 2,8, was Lichttechnisch sehr gut geht, jedoch halt oft zu kurz ist.Und 70mm machen den Kohl dann fett?


Nun ueberlege ich ein Canon zu kaufen. Brennweitentechnisch ist das 24-105L 4.0 sicher eine gut Wahl. Ich bin jedoch nicht sicher, ob ich mit der Blende klar komme. Wie verhaelt es sich denn mit dem IS? Bringt der wirklich so viel? 3 Blenden?Er bringt schon enorm viel. Wenn Du dann auch den Stabilisator fürs Motiv erfindest, dann sogar auch in der "Eventfotografie".


Oder ist das 24-70L 2.8 da nicht besser / wenn auch ohne IS?
Eine 2.8 waere auch besser, da ich bei bestimmten Situationen ebenfalls mit geringerer Tiefenschaerfe arbeiten koennte, was ich auch sehr mag.Wenn Lichtstärke ein Hauptkriterium ist, dann gibt es doch bei Zoomoptiken gar keine Frage. Vielleicht kannst Du Dich aber auch mit dem Gedanken anfreunden, ein lichtstarkes 50/1.4 oder 85/1.8 zu nutzen.

Zu einem Vergleichstest 24-105 versus 24-70 (Bei Brennweiten von 24, 35 und 50mm) siehe hier im Nachbarforum. (http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=126761)

jürgenv
19.09.2006, 19:06
anderer gedanke...
wenn du mit deinem 18-50 2.8 zufrieden bist, warum dann nicht ein 100mm 2.0 als ergänzung nach oben?