PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fischeye/Extremweitwinkel gewünscht



Ursula_U
30.09.2006, 14:27
Suche Fisheye/Weitwinkel zu akzeptablen Preis ca 6-8mm oder so für Canon 5D. Hat jemand so was und kann Ratschläge/Erfahrungswerte weitergeben? (vielleicht auch russisches Peleng, wenn jemand hierzu was weiß)
Sigma 8mm f4.0 vergriffen
Danke für alle Infos:)
HG Uschi

Ursula_U
30.09.2006, 14:33
Nachtrag zu Fisheye: habe schon das 17-35mm f/2.8

Nightshot
01.10.2006, 00:34
Also 6mm gab es nur einmal von Nikon (http://www.mir.com.my/rb/photography/hardwares/speciallenses/6mmfish.htm), aber ich finde das Teil irgendwas zwischen hochgradig geil und absolut sinnfrei.

8mm gibt es nur Sigma und Peleng. Das 8/4,0 von Sigma wird gerade durch das 8/3,5 ersetzt, ist qualitativ besser als das Peleng (Streulicht) und hat so Annehmlichkeiten wie AF und automatische Blende. Mehr an Alternativen wären mir jetzt nicht bekannt und der Geldbeutel möge entscheiden.

Thomas Götzfried
01.10.2006, 01:51
ich habe das Peleng an der 5D, ganz nett um manchmal mit zu experimentieren, aber das mit dem Streulicht ist schon heftig.
Sigma ist da wohl besser.

Aber als Extrem WW reicht wohl meist das 12-24 Sigma, ich hab kürzlich eins gekauft, meins ist gut zentriert und auch in den Ecken noch ausreichend scharf. Die Serienstreuungen hat Sigma jetzt wohl besser im Griff.


Gruß
Thomas

Hoppes
01.10.2006, 10:22
Hab mir das Peleng geholt und bin sehr zufrieden damit. Ich nutze es nicht allzu oft und daher war der Preis für mich ein größeres Kriterium.
Hab mal ein paar Erfahrungen auf meiner Homepage aufgeschrieben.
www.hopp-singh.de
Da sind auch einige Fishbilder vom Peleng drauf

Andrea Hübner
01.10.2006, 16:54
ich habe auch seit ein paar Wochen das peleng 8mm, für den preis finde ich es aber absolut okay und die Schärfe hat mich dann schon überrascht, ich hatte mich auf Schlimmeres vorbereitet. ich nutze es aber auch zu 99% an der 10D, da ist es einfach klasse und nur im Notfall and der mkII. Allerdings ist das mit dem Streulicht schon krass, muss ich zugeben, aber ich den meisten Situationen kriegt man das schon hin.

http://www.velo-photos.com/cpg132/albums/userpics/10001/IMG_9725a.jpg

http://www.velo-photos.com/cpg132/albums/userpics/10001/IMG_0307a%7E0.jpg

http://www.velo-photos.com/cpg132/albums/userpics/10001/IMG_0267a.jpg

http://www.velo-photos.com/cpg132/albums/userpics/10001/IMG_0283a.jpg

Oliver Koch
01.10.2006, 18:25
Ich benutze an meiner 5D im Weitwinkelbereich die Fisheyes Peleng 8/3,5 sowie das Zenitar 16/2,8.
<O:p</O:p

Das Peleng gibt es in zwei verschiedenen Varianten: mit M42-Gewinde und Adapter sowie mit einem direkten EF-Bajonett. Bei der Variante mit Adapter soll es angeblich teilweise Probleme mit der Freigängigkeit des Spiegels geben; das kann ich allerdings weder bestätigen noch dementieren, das ich die andere Version habe. Das Objektiv bildet nahezu einen vollständigen Kreis ab, lediglich am oberen und unteren Bildrand fehlt ein wenig (siehe mein Profilbild). Leicht abgelendet ist die Abbildungsleistung in Ordnung, lediglich starke Lichtquellen (besonders am Bildrand) führen zu deutlichen und störenden Streulichteinflüssen. Schwierig wird es nur, die eigenen Füße aus dem Bild zu bekommen...<O:p</O:p

<O:p</O:p

Während ich das Peleng recht selten verwende, hat sich das Zenitar einen festen Platz in meiner Fototasche gesichert. Klein, leicht und ebenfalls mit direktem EF-Bajonett lieferbar. Qualitativ bin ich sehr zufrieden, zumal es auch noch deutlich günstiger als das Peleng war. Leicht abgeblendet bin ich mit der Abbildungsleistung zufrieden; im Gegensatz zum Peleng wird der gesamte Sensor abgedeckt. Ich setze das Objektiv auch als Ersatz für ein Superweitwinkel ein, wenn ich die Verzeichnung akzeptieren oder als gestalterisches Mittel einsetzen kann. Hier ein Beispielfoto von mir: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/651722/display/6373555 (http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/651722/display/6373555)<O:p</O:p

Weitere Infos zu diesem Objektiv habe ich unter http://gelbfilter.de/rdx/index.phtml?ID=37 (http://gelbfilter.de/rdx/index.phtml?ID=37) gefunden.<O:p</O:p

PitWi
02.10.2006, 08:19
Am Peleng 8 mm hat mich gestört, dass es ein echtes Fisheye mit 180 Grad Rundumblick ist und daher nur ein kreisrundes Bild an der 5D liefert. Das Zenitar 16 mm hat an Vollformat 180 Grad über die Bilddiagonale und keine schwarzen Ränder. Ab Blende 8 ist es auch scharf und für den Preis fast schon ein Schnäppchen. Wenn's etwas besseres sein soll, ist das Sigma 15/2,8 Fisheye das entsprechende Gegenstück.
Und auch wenn die Brennweite mit 16 mm nur knapp weniger ist als das 17-40/4 L, so zeigt das Zenitar doch deutlich mehr Bild als 17-40 - aber auch noch mehr verzerrt.


http://homepage.univie.ac.at/peter.wienerroither/pwfoga/20060902-083.jpg


http://homepage.univie.ac.at/peter.wienerroither/pwfogx/20060906-001.jpg

PW

kathala
02.10.2006, 12:42
Am Peleng 8 mm hat mich gestört, dass es ein echtes Fisheye mit 180 Grad Rundumblick ist und daher nur ein kreisrundes Bild an der 5D liefert. Das Zenitar 16 mm hat an Vollformat 180 Grad über die Bilddiagonale und keine schwarzen Ränder. Ab Blende 8 ist es auch scharf und für den Preis fast schon ein Schnäppchen. Wenn's etwas besseres sein soll, ist das Sigma 15/2,8 Fisheye das entsprechende Gegenstück.
Und auch wenn die Brennweite mit 16 mm nur knapp weniger ist als das 17-40/4 L, so zeigt das Zenitar doch deutlich mehr Bild als 17-40 - aber auch noch mehr verzerrt.


http://homepage.univie.ac.at/peter.wienerroither/pwfoga/20060902-083.jpg


http://homepage.univie.ac.at/peter.wienerroither/pwfogx/20060906-001.jpg

PW
Da muss ich zustimmen, die schwarzen ränder drängen sich einfach zu sehr in den vordergrund und nehmen dir viel freiheit, wirklich das >bild< dahinter zu gestalten. ich setze das 8er (Peleng) daher nur ein wenns wirklich gewollt extrem aussehen soll, aber der effekt ist immer der gleiche außer man schneidet das nicht-abgeschattete Quadrat in der Mitte raus....
16er Zenitar fand ich enttäuschend wenig fish-effekt, da nehme ich lieber mein 16-35 (alles an 1DII übrigens), ein 15er allerdings ist nett: viel WW, viel sichtbare Verzerrung aber es drängt sich nicht so gewollt auf. Bei Kurztest auf der Photokina hat mir das Canon am besten gefallen, das Sigma ist Platz 2 (aber auch 150 E billiger).
LG

Matthias Heinekamp
03.10.2006, 13:12
Hat jemand vielleict auch vom Canon 15/2.8 Fisheye mal ein paar Beispielbildchen zur Hand? Wäre klasse. Vielen Dank, Matthias

Schlunzi
03.10.2006, 13:34
Hat jemand vielleict auch vom Canon 15/2.8 Fisheye mal ein paar Beispielbildchen zur Hand? Wäre klasse. Vielen Dank, Matthias

nur Photokina-Testbilder........:rolleyes:

http://kreativ-fotografieren.de/files/img_7614_kopie_733.jpg

febrika3
03.10.2006, 13:45
Hat jemand vielleict auch vom Canon 15/2.8 Fisheye mal ein paar Beispielbildchen zur Hand? Wäre klasse. Vielen Dank, Matthias

Auch ich habe vor gut einem halben Jahr vor der Entscheidung gestanden, welches Objektiv unterhalb des 17-40igers an meiner 1 Ds MII. Geworden sind es sogar zwei - Canon Diagonal Fisheye und Sigma 12-24.

Leider habe ich jetzt nicht auf die Schnelle meine damaligen Vergleichsbilder gefunden, deshalb mein Resumée in Textform. Das Sigma ist einen Tick weicher (sind ja alle Sigmas mal mehr, mal weniger) und im Randbereich einen Hauch unschärfer. Ist aber nicht dramatisch und wer nicht täglich den Vergleich hat wird nichts vermissen. Haptisch fand ich das Sigma sogar besser und wertiger. Letztendlich ist es dennoch das Canon geworden, da mein Differenzpreis nur knapp über 100 € lag und ich denke, dass diese Differnz deutlich vom besseren Werterhalt des Canon irgendwann einmal locker wieder reingeholt wird.

Ein Zirkular Fisheye wollte ich nicht, auch wenn dies 180 Grad nicht nur über die Diagonale, sondern kreisrund abbildet. Der Nachteil ist dann aber auch das runde Bild mit schwarzen Ecken. Ist mir dann doch zu sehr Spaßoptik. Das Diagonalfisheye kann ich dagegen erstaunlich oft einsetzen, auch wenn es im Vergleich zum 12-24iger deutlich mehr verzeichnet.

Weitwinkelige Grüße
Karsten