PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma EX 50-150/2.8



mambo77
09.10.2006, 11:56
Hat schon jemand diese Linse und Testfotos parat?

Ich überlege stark, ob ich diese Linse nicht gebrauchen kann.
Denn ich habe folgendes Problem beim roten Teppich.
17-40 auf der einen Cam und dann 70-200 auf der anderen. Dazwischen ist nichts. 70mm sind aber häufig zu nah dran, 40mm aber noch zu weit weg. Also wäre irgendwas zwischen 50 und 70mm genau mein Ding.

Hab schon überlegt ein 24-105 zu kaufen, aber leider sind viele Kollegen nicht zufrieden damit. Sie arbeiten aber tortzdem damit, weil sie keine Alternative haben, wenn sie nur eine Cam benutzen. Ich bin etwas abgeschreckt davon und bin nach Sichtung einiger Testbilder der Meinung, dass 1000,- Euro für die Linse (ist auch nur ein 4er, ne) zu teuer sind.

Würde mich über Anmerkungen zum 50-150 freuen.

Armint
09.10.2006, 12:09
Du weißt aber schon, dass das Teil nur an deine Crop-Kameras passt?
Infos über dieses Objektiv interessierten mich aber auch. Harren wir der Tests die da kommen.

Gruß
Armin

mambo77
09.10.2006, 12:10
Ja, ich weiß. Habe an meiner MKII das 17-40 und an der 20D dann evtl ein 50-150. So hab ich mir das gedacht.

Markus Schmalhofer
09.10.2006, 13:09
Mal eine ganz dumme Frage: Wenn Du an deine MKII das 70-200 packst und dein 17-40 an die 20D, würde das Dein Problem nicht verkleinern?

Gruss,
Markus

mambo77
09.10.2006, 13:29
Nein, nicht wirklich. Verbesserung in der Brennweite gibt es schon. Aber da ich eher auf die Geschwindigkeit der 1er angewiesen bin und das 17-40 mehr nutze, als das 70-200, kommt ein Tausch nicht in Frage.


Mal eine ganz dumme Frage: Wenn Du an deine MKII das 70-200 packst und dein 17-40 an die 20D, würde das Dein Problem nicht verkleinern?

Gruss,
Markus

Andy M.
09.10.2006, 13:32
Mal eine ganz dumme Frage: Wenn Du an deine MKII das 70-200 packst und dein 17-40 an die 20D, würde das Dein Problem nicht verkleinern?

Gruss,
Markus

Ganz recht: Durch die verschiedenen Cropfaktoren wirkt das 70-200 an der MKII ähnlich dem 50-150 an der 20D (allerdings auf Kosten des WW-Bereiches).

Umgekehrt hast du bei 17-40 (MKII) und 50-150 (20D) ein größeres "Brennweitenloch", wegen den Cropfaktoren (40x1,3 und 50x1,6). Allerdings ist der WW-Bereich besser abgedeckt!

Mambo77: habe zu spät gepostet, mir sind deine Gründe (Priorität im WW-Bereich) jetzt klar!

KRK
09.10.2006, 13:56
Es gibt für mich einen entscheidenden Grund, für die Reportage-Fotografie kein Sigma (oder auch andere Hersteller) mehr zu verwenden:
die Drehrichtung des Zoomrings ist anders herum als bei Canon.
Da macht mich verrückt, weil ich nach jedem Objektivwechsel grundsätzlich erstmal falsch herum drehe. Einfach blöd, wenns wirklich schnell gehen muss.
Solche Dinge müssen automatisiert ablaufen, ohne nachdenken zu müssen.

Ganz merkwürdig finde ich, dass Sigma das nicht wenigstens einheitlich macht: das neue 2.8/18-50 dreht in "Canon"-Richtung (die kurze Brennweite steht links auf der Skala, die Drehrichtung kurz -> lang ist links herum).

mambo77
09.10.2006, 17:30
Das wäre mir ehrlich gesagt egal. Da ich beides fast jeden Tag benutze, wird sich das schnell einspielen. Sehe da für mich kein Problem.


Es gibt für mich einen entscheidenden Grund, für die Reportage-Fotografie kein Sigma (oder auch andere Hersteller) mehr zu verwenden:
die Drehrichtung des Zoomrings ist anders herum als bei Canon.
Da macht mich verrückt, weil ich nach jedem Objektivwechsel grundsätzlich erstmal falsch herum drehe. Einfach blöd, wenns wirklich schnell gehen muss.
Solche Dinge müssen automatisiert ablaufen, ohne nachdenken zu müssen.

Ganz merkwürdig finde ich, dass Sigma das nicht wenigstens einheitlich macht: das neue 2.8/18-50 dreht in "Canon"-Richtung (die kurze Brennweite steht links auf der Skala, die Drehrichtung kurz -> lang ist links herum).

Armint
09.10.2006, 17:40
Das wäre mir ehrlich gesagt egal. Da ich beides fast jeden Tag benutze, wird sich das schnell einspielen. Sehe da für mich kein Problem.
Ist für mich irgendwie auch nicht so das Problem, ich sehe ja was passiert wenn ich drehe.
Da ich sowieso eher Bewegungslegastheniker bin und mir nie merken kann was ich wierum auf- oder zudrehen muss ist das für mich normal erst zu gucken was passiert.

Gruß
Armin

KRK
09.10.2006, 17:47
Ist für mich irgendwie auch nicht so das Problem, ich sehe ja was passiert wenn ich drehe.
Da ich sowieso eher Bewegungslegastheniker bin und mir nie merken kann was ich wierum auf- oder zudrehen muss ist das für mich normal erst zu gucken was passiert.

Gruß
Armin

Dann ist es zu spät, wenns schnell gehen muss (z.B.Sport). Nur darauf bezieht sich meine Aussage.

mambo77
09.10.2006, 19:01
Dann ist es zu spät, wenns schnell gehen muss (z.B.Sport). Nur darauf bezieht sich meine Aussage.

Hatte ich den Verwendungszweck nicht vorher angegeben? Egal, ich würde ein 24-105 oder dann evtl ein 50-150 nur für den einen bestimmten Zweck kaufen. Für alles andere (Sport) bin ich gut mit Canonequipment bedient.

Sobald jemand Bilder hat, würde ich gerne mal Ausschnitte sehen wollen.


Viele Grüße, M.