PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektivkauf während japanurlaub?



tobias schult photography
19.10.2006, 15:23
Hallo, weiß evt. jemand inwiefern es sich lohnt während eines japanurlaubes dort ein objektiv einzukaufen? wie siehts mit der Preisdifferenz aus? wo läge beispielsweise ein 85 1:1,8 da? Fällt zoll an wenn jemand direkt mit dem objektiv auf der cam am flughafen ist? das sollte wohl kein probl. sein,oder?

garantie erlischt damit vollständig??


was könnt ihr mir raten??

beste grüße

tOBi

ceving
19.10.2006, 15:29
Zur Reparatur wirst du es nach Japan schicken müssen.

cu Sascha

Freistellungsbeauftragter
19.10.2006, 19:11
Hallo,

Zoll fällt an und zwar 6,7 % Einfuhrzoll und dann kommt auf diese Summe noch 16% MwSt. Mit internationaler Garantiekarte müsstest Du auch in Deutschland Garantie haben. Auch wenn Du das Objektiv an der Kamera hast fällt Zoll an. Im Zweifel wird der eingezogen, auch wenn Du sagst, das Du dass schon vorher hattest. Dann musst Du dir den Zoll+Steuer wiederholen, indem Du einen Nachweis (Kaufbeleg) einreichst. Oder das Objektiv vorher bei der Ausreise anmeldest. Alles andere ist Steuerhinterziehung und eine Straftat, nicht so eine Bagatelle wie Falschparken. Wird teuer.....


Gruß

Jörg

Otto Behrens
19.10.2006, 19:51
in Japan, besonders in Tokio, gibt es ausgezeichnete Foto-Läden. zB Yodobashi in Shinjuku. Preise kann man vergessen, so war es wenigstens vor Jahren noch. Nicht umsonst kaufen viele Japaner, die hier in Deutschland leben, ihre Fotosachen in Düsseldorf, der japanischen Hochburg. Die Preise sind niedriger als in Japan, selbst für Leute, die vergessen, bei der Rückkehr die MWSt. und den Zoll zu zahlen.

Noch eins, wenn ich in Urlaub fahre, kaufe ich vorher meine Reiseutensilien und teste die Fotoausrüstung. Was nützen mir ein paar Euros zu sparen und um anschließend festzustellen, dass das Objektiv ein "Weichzeichner" ist.

Otto

tobias schult photography
19.10.2006, 20:05
ich kenne das objektiv...danke trotzdem!