PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Sigma AF 100-300mm f/4 EX HSM APO



biker-frank
25.10.2006, 23:11
Hallo allerseits,
leider ist das 70-300 Is USM immer noch nicht erhältlich und langsam verliere ich die Lust zu warten.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß Canon es in fast einem halben Jahr nicht schafft, eine fehlerfreie Version in ausreichenden Mengen auf den Markt zu bringen.
Mittlerweile denke ich über den Kauf eines Sigma f/4 100-300 nach. Laut Potozone hat das Objektiv ja hervorragende Abbildungsleistungen.
Kennt jemand das Objektiv und kann etwas dazu sagen?
Viele Grüße
Frank

MWG77
25.10.2006, 23:59
Ich nutze das Objektiv (non DG) an einer D200.
Die Verarbeitungsqualität ist gut bis sehr gut.
Die Abbildungsleistung ist sehr gut, lässt aber am langen Ende nach.
Der AF ist ist schnell genug, an der D200 springt (AF-C Modus) er leider ein bisschen aber das Problem wird von Sigma behoben.

Der IS des 70-300 ist nicht zu unterschätzen. Ich hatte an der Canon ein 300/4 L is. Wenn man das gewohnt ist glaubt man gar nicht wie leicht ein Bild, aufgrund von Verwacklungen, für die Tonne ist.

Herbie
26.10.2006, 00:22
Kann mich der Meinung von MWG77 nur anschließen. Bei mir hängt die (leider etwas schwere) Linse an der 5D und fallweise an der D60 (ebenfalls non-DG Version). Selbst mit dem TK Soligor 1,7 ist für mich die Abbildungsqualität sehr zufriedenstellend.
Gruß Herbie

Martix
26.10.2006, 01:10
verwende das 100-300 (nicht DG) sehr häufig und bin nach wie vor schwer begeistert von der optik!

abbildungsleistung bei offenblende sehr gut, geschwindigkeit sehr gut, verarbeitung ebenfalls ok (bei mir löst sich der "samt"-belag der oben drüber ist (beeinflusst die optik allerdings nur optisch :) ).

finde dieses objektiv absolut empfehlenswert!

UweH
26.10.2006, 09:17
Ich hatte die non-DG Versionan 10D und 5D und kann sagen: der Preis-Leistungshammer!

siehe hier:
http://www.taunusfoto.de/galerien/tiere/00000097d414dc64e/xl007.jpg

oder hier:
http://www.taunusfoto.de/galerien/reise/00000097d31259432/xl028.jpg

MWG77
26.10.2006, 11:33
250mm, F 6,3,
verkleinert, Qualität 8
http://img240.imageshack.us/img240/5702/sep4149oi3.jpg (http://imageshack.us)

biker-frank
26.10.2006, 23:52
Hallo
vielen Dank für eure Antworten und Bilder, die Optik macht ja wohl auch ohne IS sehr scharfe, kontrastreiche Aufnahmen, werde mich mal in ein paar Fotogeschäften danach umschauen.
Eine Alternative wäre auch noch ein Sigma 50-500, oder ist die Linse zu groß, unhandlich oder abbildungsmäßig viel schlechter?
Viele Grüße
Frank

reach
27.10.2006, 14:02
Ich habe wegen der Situation mit dem 70-300 auch über das Sigma nachgedacht. Gott sei Dank habe ich (über einen Thread hier :)) ein gutes gebrauchtes 70-300 nonDO bekommen und sage daher folgendes:
1.) der Größenunterschied ist gigantisch! Wenn Du Dir nicht 100% sicher bist, daß Du das in Kauf nehmen willst, dann laß es
2.) 300mm ohne IS heißt automatisch: Einbein!
3.) obwohl ich zum 70-300 DO ein sehr, sehr gespaltenes Verhältnis hab (maßlos überteuert) würde ich es, wenn ich unbedingt JETZT eine Linse brauche, doch dem Sigma vorziehen. Mit Cashback liegt es, glaub ich, mit dem Sigma auf Augenhöhe oder gar drunter.

Vielleicht hilft Dir das...

biker-frank
27.10.2006, 15:55
Hallo reach,
vielen Dank für deinen Hinweis, genau das, was du sagst, ist das Problem.
Natürlich will ich nicht überall mit Einbein herumrennen. Ich denke, Lichtstärke und Abbildungsqualität sind beim Sigma besser, dafür kein IS, höheres Gewicht und sehr viel größer. Das DO bringt nicht mehr als das 70-300, ist nur völlig überteuert. Schwierige Entscheidung, vielleicht warte ich noch ein wenig.
Viele Grüße Frank