PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tamron 28-75 2.8 - Justageerfahrungen



ichamel
27.10.2006, 19:26
Nachdem ich hier im Forum so ziemlich alles über das 28-75 2.8 von Tamron gelesen hatte, habe ich mich entschlossen, meines auch wegen auftretender Fokusfehler zum Justieren zu TAMRON in Köln zu schicken und habe auch gleich meine 10d mitgesendet.

Gestern sind Kamera und Objektiv zurückgekommen! Die Justage hat überhaupt nichts gebracht. Nach wie vor stellt der Autofokus im Weitwinkelbereich nicht korrekt scharf. Ich habe dann sofort bei TAMRON angerufen und dort zeigte man sich sehr überrascht, denn das Objektiv hätte nach Justage hervorragende Werte erzielt. Nun soll ich es erneut einsenden:-(

Bevor ich dies tue, habe ich eine Frage an Euch: Bei der Justage wurde der Verschluß meiner 10 über 5800 mal ausgelöst! Ist das normal??? Wenn ich mir vorstelle, ich schick alles wieder hin und meine 10d kriegt weitere 5800 Auslösungen aufgebrummt, wird mir irgendwie ganz schlecht.

Spinne ich, oder die, oder Niemand - ich bitte um Erleuchtung;-)

jürgenv
27.10.2006, 19:31
wie kommst du darauf, dass deine kamera dort 5800mal ausgelöst wurde?

mpspot
27.10.2006, 19:31
ach quatsch, die haben deinen verschluß nicht so oft ausgelöst. die haben nur ne speicherkarte reingetan die so eine hohe bildnummer hatte, und die wurde dann von deiner kamera übernommen. das ist alles.
das das objetkiv immer noch nicht richtig fokussiert ist natürlich doof.

ichamel
27.10.2006, 19:44
ach quatsch, die haben deinen verschluß nicht so oft ausgelöst. die haben nur ne speicherkarte reingetan die so eine hohe bildnummer hatte, und die wurde dann von deiner kamera übernommen. das ist alles.
...

Mir fällt ein Stein vom Herzen! Da wäre ich selbst im Leben nicht drauf gekommen. Vielen Dank für diese Aufklärung!


...
das das objetkiv immer noch nicht richtig fokussiert ist natürlich doof.

Das kann man wohl sagen. Ich habe sogar das Gefühl, dass der Autofokus im Telebereich sogar einen Tick schlechter geworden ist. Ansonsten das schon andernorts beschriebene Phänomen: Löst man bei 28mm mit Autofokus aus, wird's unscharf. Nimmt man den Fokus aber bei 75mm und regelt dann zurück auf 28mm (mit angedrücktem Auslöser), wird's scharf! Ich werde es Anfang der Woche nochmal einschicken und dann allerdings, wenn es nicht wirklich deutlich besser wird, verkaufen.

Blasi
27.10.2006, 21:33
Mir fällt ein Stein vom Herzen! Da wäre ich selbst im Leben nicht drauf gekommen. Vielen Dank für diese Aufklärung!



Das kann man wohl sagen. Ich habe sogar das Gefühl, dass der Autofokus im Telebereich sogar einen Tick schlechter geworden ist. Ansonsten das schon andernorts beschriebene Phänomen: Löst man bei 28mm mit Autofokus aus, wird's unscharf. Nimmt man den Fokus aber bei 75mm und regelt dann zurück auf 28mm (mit angedrücktem Auslöser), wird's scharf! Ich werde es Anfang der Woche nochmal einschicken und dann allerdings, wenn es nicht wirklich deutlich besser wird, verkaufen.

das scheint ein problem des af der kamera zu sein. ich habe dieses problem mit allen objektiven die ich besitze. wenn ich landschaften etc. fotografiere benutze ich nur noch manuelle fokussierung auf unendlich. das klappt dann wunderbar. diese probleme mit den af gibt es auch mit teuereren objektiven auch von canon (auch Ls). zumindest ist dies meine erfahrung aus den vielen posts die ich bisher gelesen habe.

schöne grüsse
Blasi

Klaus Herwig
27.10.2006, 21:52
warum schickst Du eigentlich die 10D mit. Ich denke nicht, dass TAMRON sich andie 10D begibt...

Firlefanz
27.10.2006, 22:12
warum schickst Du eigentlich die 10D mit. Ich denke nicht, dass TAMRON sich andie 10D begibt...




...ersetze "denke" durch "hoffe" .... :D

Blumi
27.10.2006, 22:37
warum schickst Du eigentlich die 10D mit. Ich denke nicht, dass TAMRON sich andie 10D begibt...

Aber hallo! Klar benutzen sie die eingeschickte Kundenkamera. Die haben auch schon gemerkt, dass ihr hauseigenes Exemplar nicht das Maß aller Dinge ist (ich spreche aus Erfahrung).

Tamron ändert natürlich nichts an der Canon 10D, aber sie justieren das Objektiv so, dass es an der _mitgelieferten_ Kamera scharf ist und nicht an ihrer Testkamera.

Klaus Herwig
27.10.2006, 23:05
und was passiert, wenn das Objektiv mal an einen anderen Body soll, oder muss???

ichamel
28.10.2006, 00:27
... das scheint ein problem des af der kamera zu sein.......

Das kann ich ausschließen. Ich habe noch drei weitere Objektive und mit allen funktioniert meine 10d perfekt!

Blasi
28.10.2006, 12:34
Das kann ich ausschließen. Ich habe noch drei weitere Objektive und mit allen funktioniert meine 10d perfekt!

nur interessehalber - welche objektive sind das? suche zur zeit ein zuverlässiges ;) wie gesagt hab ich bisher keines gehabt welches einwandfrei fokussiert hat. das weitwinkelproblem hab ich auch schon von besitzern von bspw. eines 17-40 von canon gehört. vielleicht ist es bei deiner 10d anders - an der 350d scheint es tatsächlich der fall zu sein. zumindest weil bei käufern von 5d bspw. das 28-75er von tamron plötzlich einwandfrei fokussiert.

Blasi

ichamel
28.10.2006, 14:19
nur interessehalber - welche objektive sind das? suche zur zeit ein zuverlässiges ;) wie gesagt hab ich bisher keines gehabt welches einwandfrei fokussiert hat.

Blasi

Also ich habe:

17-40 4.0 CANON! Tolles Objektiv und zur Zeit mein Immerdrauf. Schön scharf, ausgewogen.

50 mm 1.4 CANON! Benutze ich in Innenräumen bei wenig Licht und zur Portraitfotografie.

70-200 4.0 CANON! Ein wie ich finde irre gutes Telezoom. So gut, dass ich lieber den fehlenden IS akzeptiere und mein Einbeinstativ benutze. Die Aufnahmen sind über den gesamten Bereich ausgewogen und gestochen scharf.

Das TAMRON ist optisch sicherlich nicht schlecht, aber ich finde es nicht besonders zuverlässig mit seinen Autofokusmacken. Natürlich kann man sich behelfen, aber wieso soll man Wert auf eine 2.8er Offenblende legen, wenn man die dann mangels Qualität nicht vernünftig benutzen kann.

Bei meinem 17-40 ist die Anfangsöffnung von 4.0 gar kein Problem. Es fällt meist ohnehin genug Licht für ausreichend kurze Zeiten ein und 1/40 kann man ja damit auch locker aus der Hand fotografieren. Beim 70-200 sieht das schon anders aus, aber wie gesagt mit einem guten Einbein kompensiert man das locker. Grüßle, ichamel

ichamel
28.10.2006, 14:36
... das weitwinkelproblem hab ich auch schon von besitzern von bspw. eines 17-40 von canon gehört. vielleicht ist es bei deiner 10d anders - an der 350d scheint es tatsächlich der fall zu sein. zumindest weil bei käufern von 5d bspw. das 28-75er von tamron plötzlich einwandfrei fokussiert.

Blasi

Das kann ich mir auch gut vorstellen. Zum einen ist die subjektive Wahrnehmung bei jedem Anwender anders, aber auch jede individuelle Kamera-Objektiv Kombination hat ihre Stärken und Schwächen. Es liegt dann eben nicht an Kamera oder Objektiv, sondern daran, dass die Kombination nicht harmoniert.

ichamel
30.10.2006, 21:57
... ach quatsch, die haben deinen verschluß nicht so oft ausgelöst. die haben nur ne speicherkarte reingetan die so eine hohe bildnummer hatte, und die wurde dann von deiner kamera übernommen. das ist alles. ...


Da hab ich mich glaube ich ein bisschen zu früh bedankt?! Ich habe zum Testen mal eine andere Speicherkarte eingelegt, die eine niedrigere Nummer hatte. Das hat meine Kamera aber überhaupt nicht interesiert, sonderm sie hat mit der hohen Bildnummer weitergemacht. Wenn Deine Vermutung stimmen würde, dürfte das ja nicht sein.

ichamel
30.10.2006, 22:00
wie kommst du darauf, dass deine kamera dort 5800mal ausgelöst wurde?

Als ich die Kamera eingeschickt habe, war der Bildzähler bei 4389. Als ich sie von Tamron zurückbekam, stand der Zähler bei 9739! Der Erklärung von MPSPOT kann ich nicht ganz folgen, denn wenn ich eine Karte mit niedrigerem Zählerstand einlege, macht die Kamera trotzdem mit der hohen Zahl weiter.

Firlefanz
30.10.2006, 22:07
???????

es klappt nur mit einer höheren Nummer, was meinst was sonst los wäre wenn du mehrere Karten benutzt ?

ein heilloses Durcheinander !

Also leg mal ne Karte mit höherer Nummer ein !

ichamel
30.10.2006, 23:08
???????

es klappt nur mit einer höheren Nummer, was meinst was sonst los wäre wenn du mehrere Karten benutzt ?

ein heilloses Durcheinander !

Also leg mal ne Karte mit höherer Nummer ein !

Hab ich gemacht und Ihr habt natürlich recht! Wahrscheinlich war ich so darauf erpicht, wieder zu meiner niedrigeren Bildzahl zu kommen, dass das logische Denken irgendwie ausgesetzt hat :o

Nochmals vielen Dank! Jetzt bin ich endgültig beruhigt.