PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Erste Frage, bitte Kopf drauf lassen!!!



onlineelectric
29.10.2006, 02:53
Hoffentlich reist mir keiner den Kopf für meine erste Frage ab.;)

Nachdem ich seit einigen Tagen hier die Suchfunktion gequält habe und ich leider zu keinem befriedigendem Ergebniss gekommen bin, hier mal meine Fragen.

Ich habe vor mir ein Studio einzurichten, da die Nachfrage nach Protraits immer mehr zunimmt und ich aus dem Wohnzimmer wieder ein Wohnzimmer machen will und kein Fotostudio.

Der Kellerraum ist ca 5 x 4 m.

Jetzt steh ich vor folgendem Problem, welches Objektiv ist zu empfehlen und welches hat eine gute Qualität?? Preis so ca. bis 600 - 800 €

Momentan habe ich eine´Canon D400, möchte aber mitte nächten Jahres auf eine "bessere" Canon umsteigen, wenn es weiterhin so viel zu tun gibt.

Desweitern hat jemand einen Tipp für die Einrichtung eines Studios, oder einen Link oder einen Beitrag.

Danke für die Hilfe.

Rajko
29.10.2006, 02:02
Man liest hier immer mal vom 85 1.8 (http://www.fredmiranda.com/reviews/showproduct.php?product=32&sort=7&cat=2&page=3)
oder der neuen Variante 85 1.2 L (http://www.fredmiranda.com/reviews/showproduct.php?product=31&sort=7&cat=2&page=3). An deiner 400D mußt du aber noch den Verlängerungsfaktor bedenken, wo man dann auch zu einem 50 1.4 (http://www.fredmiranda.com/reviews/showproduct.php?product=29&sort=7&cat=2&page=3) raten könnte oder du nimmst ein Zoom 24-105 L (http://www.fredmiranda.com/reviews/showproduct.php?product=295&sort=7&cat=27&page=1). Mit dem Zoom wärst du flexibel.

Tschocko
29.10.2006, 07:44
Momentan habe ich eine´Canon D400, möchte aber mitte nächten Jahres auf eine "bessere" Canon umsteigen,

Klär uns mal auf welche es denn sein soll :confused:

P.S. Versuche es mal >> hier << (http://www.digitale-slr.net/search.php?searchid=1503244)

Gr. Tschocko

Bjoern U.
29.10.2006, 09:12
bei 4x5m wird das schnell eng wenn du mehr wie Porträt machen willst. Sprich Ganzkörperaufnahmen oder gar mehrere Personen gehen dann teilweise nur wenn man selbst mit der Kamera in den Flur oder Nachbarraum ausweichen kann. Daher ist bei Corp. 1,6 selbst ein 50er schon recht lang, insbesondere wenn man die Modelle nicht press vor den Hintergrund stellen will um Schlagschatten zu vermeiden.
So gut die 85er sind (selbst das 1.8er ist ein Traum), damit wirst du in so einem kleinen Raum mit einer Crop. Kamera wenig machen können.
Hol dir ein EF50mm/1.8. Das kostet ~100,- Euro und ist im Studio nicht nur für den Anfang völlig ausreichend. Dann kannst du mit recht kleinen Kosten testen ob es dir vom Blickwinkel ausreicht.
Mehr Weitwinkel ist bei Porträts so eine Sache. Da gibt es schnell unschöne "Knollennasen" wenn man nicht aufpasst.
Als ebenfalls günstige Alternative bleibt auch hier ein Tamron 28-75/2.8 Di

Gruß Björn

Peter Gilles
29.10.2006, 11:33
Der Kellerraum ist ca 5 x 4 m.

Jetzt steh ich vor folgendem Problem, welches Objektiv ist zu empfehlen und welches hat eine gute Qualität?? Preis so ca. bis 600 - 800 €

Danke für die Hilfe.

Darf es 200€ mehr sein :-)
Unter ähnlichen Beingungen hat sich bei mir das 24-104 L durchgesetzt.
Top Bildqualität mit angenehmen Bokeh ubd sehr universell einsetzbar.
Hätte den Vorteil das du erfahren kannst welche Brennweite(n) dir am meisten liegen und du dir evtl. immer noch eine lichtstärkere FB(35,50,85) später ausgucken kannst.
Die rel. niedrige Lichtstärke fällt im Studio nicht soo negativ ins Gewicht.


Peter

Freistellungsbeauftragter
29.10.2006, 12:01
Hallo,

wenn Du demnächst auf eine "bessere" Kamera ausweichen willst, wäre interessant zu wissen welche. Also ebenfalls Crop oder gar Vollformat? Wenn Du mit dem Gedanken spielst auf Vollformat umzusteigen, dann würde ich Dir auch zunächst zu einem 50mm Objektiv raten, allein schon aus Kostengründen. Und am Crop ist es etwa mit einem 80mm Objektiv vergleichbar, also der klassischen Portraitbrennweite. Am Vollformat bin ich persönlich vom 85 1,2 L begeistert, ist für mich unübertroffen mit der 5D. Ist natürlich eine Finanzfrage.

Gruß

Freistellungsbeauftragter

onlineelectric
30.10.2006, 00:05
Bin begeistert von soviel Hilfe, danke, ihr habt mir weitergeholfen und einen weiteren aktiven Leser und Schreiber gefunden.

Ich werde mir erst mal das Canon EF 50mm/1.8 holen und testen und dann weiterschauen, was für mich in Frage kommt. Brauch ich hierfür unbedingt eine Sonnenblende???

Ja welche Kamera werd ich mir holen, gute Frage, mal abwarten was so an Geld wieder reinkommt :)

Jetzt noch Studioequipment, dann gehts los.

Hat jemand einen Link oder einen Beitrag über Studioeinrichtung, was macht Sinn, was nicht. Werde noch mal ne Frage eröffnen.

Danke nochmals für eure Hilfe.

Detlev Rackow
30.10.2006, 00:31
Die Streulichtblende brauchst Du im Studio nicht, solange Du keine Blitze hinter dem Model in die Kamera ausrichtest.

Ciao,

Detlev