PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Ich bin einfach nicht schlüssig 300 2.8 (IS) <-> 200 1.8



ehemaliger Benutzer
29.10.2006, 22:20
Ich weiß, letztendlich kann mir keiner die Entscheidung abnehmen.

Aber folgende Grunde haben mich dazu bewogen eines der oben genannten Objektive in Erwägung zu ziehen. Das 70-200 2.8 ist toll wenn man wirklich nah an den Objekten die man fotografiert dran ist. Bei Fußball ist das aber selten der Fall und es hilft nur abblenden auf 4.0 - 5.0. Dann stimmt die Qualität allerdings.
Da ich aber mit 200 mm zu kurz beraten bin, will ich etwas längeres. Ich hab bei einem Länderspiel mit einem 200 1.8 mit 1.4er Konverter Blut geleckt und habe gesehen, dass Brennweiten ab 280 mm genau jene sind, wo sich am Fußballfeld die Action abspielt (also rund um die Mittelauflage).
Da wäre das 300 2.8er besser weil es länger ist und mit Konverter noch viel länger gemacht werden kann, als ein 200 1.8er.
Was allerdings das 300er nicht kann ist das wunderbare Freistellen bei Hallensportarten. Das 300er ist dafür außerdem viel zu lang (Handball & Volleyball).

So und nun meine persönliche Pro und Con Liste:
300 2.8 (IS):
+ Brennweite
+/- Bildstabilisator
+ Mit Konverter gut verlängerbar
- Zu lang und lichtschwach für Hallensport (?)
- Teuer

200 1.8:
+ Für Hallensport 1A, vor allem wg. der Offenblendentauglichkeit
+ Mit 1.4er Konverter beinahe ein 300er (von der Brennweite)
+ Etwas billiger
- 400 mm mit einem 2fach Konverter sind im Vergleich zum 300er mit 1.4er Konverter schlechter
- Keinen Canon-Support mehr bei Ersatzteilen
- Keine Garantie

Es hält sich bei mir so ziemlich die Waage. Für Hallensport denke ich mir ist ein 135 2.0 auch lichtstark und lang genug, außerdem wie sehr beiße ich mir in den Popsch wenn nächstes Jahr ein neues 200 2.0 kommt. Außerdem kann ich bei Focusproblemen ein mögliches 300 2.8 (IS) justieren lassen ohne blechen zu müssen.

Ich persönlich hab noch keine Entscheidung getroffen.
Der Verstand sagt 300 2.8 (IS).
Das (Hallensport)Herz rät mir zum 200 1.8.

Könnt ihr mir bitte eure Gedanken zu diesem Thema schildern, ich möchte weitere Argumente kennenlernen die mir bei einer Entscheidung helfen.

Jörg Grunwald
29.10.2006, 22:37
Am besten beide, denn jedes Objektiv hat seine spezifischen Vor - und Nachteile.

Alternative für Hallensport könnte noch die 1DsMKII mit 135/2,0 sein. Wenn du aus den Dateien einen Crop mit 8 MP machst müsstest du in etwa den Bildwinkel des 200ers an der 1DMKII haben. ( Nicht genau nachgerechnet ). Und mit dem 300er hättest du auf dem Fussballplatz auch einen größeren Bildausschnitt zur Verfügung. Nebenbei noch für alle anderen Anwendungen eine deutliche Verbesserung der Bildqualität.

Geht natürlich nur, wenn die die 4 fps reichen würden.

Alles in allem auch keine billige Lösung aber vielleicht ein neuer Denkansatz wo jetzt ja auch die Gebrauchtpreise der 1DsMKII anfangen zu bröckeln.

Gruß
JÖrg

ehemaliger Benutzer
29.10.2006, 22:41
Vollformat kommt für mich nicht in Frage, da müsste ich den kompletten Objektivpark umstellen und 16 MPixel brauchte ich definitiv nicht. Die 1Ds II hat so ihre Vorteile, mir bringen sie in meinem Bereich nicht viel.

Martin Mohr
30.10.2006, 00:51
Ich hab' das 300er für das 200er aufgegeben und das keine Sekunde bereut. Mit TK gibt es ein prächtiges 280/2.5 - oder fairerweise ein 280/2.8 - und ist damit für meine Bedürfnisse das viel nützlichere Objektiv:
AL-Linse, Hallensportobjektiv ( mit dem 300er hab' ich in der Halle bei verschiedensten Anlässen kein einziges Bild gemacht), mittleres Tele hoher Güte und Lichtstärke. Mit dem 200er kannst Du Dich auf einer Hochzeit mal ein paar Meter aus dem Geschehen zurückziehen und ganz verblüffende Bilder machen, man kann im Studio damit spielen uswusf ..
Wie das für Dich ganz persönlich aussieht wird Dir von uns vermutlich niemand sagen können .. die Plus-minus-Liste hast Du ja schin recht komplett selbst erstellt.

Wenn ein paar Reserven da sind nimm' für eine kurze Übergangszeit beide und wirf' den "Verlierer" zurück ins Becken .. Verluste sind dabei ja eher nicht zu vermuten, und Deine jetzige Unsicherheit würde sonst vielleicht Deinen Entscheid und den korrespondierenden Kauf überdauern. Du wirst sowohl hier bei den Hobbyisten als auch bei den Profis fundierte Ratschläge in beide Richtungen hören und es am Ende des Tages nur selbst entscheiden können, egal wieviele Zeilen wir Dir dazu noch schreiben.

Grüße
Martin :)

oehrchen
30.10.2006, 01:56
Die 1Ds II hat so ihre Vorteile, mir bringen sie in meinem Bereich nicht viel.



Was sind deine Bereiche ?
Ich mache z.B. Sport damit nur noch ... MkII ist "lediglich" Zweitgehäuse ...

ehemaliger Benutzer
30.10.2006, 07:38
Sport/Konzerte/Musical/Porträt

die 1Ds MK II ist zwar super, allerdings ist mir der Sucher zu groß, sprich er deckt mehr ab, als ich mit meinem Auge auf einmal erfassen kann, zweitens ist die Bildfrequen im Zweifelsfalle zu niedrig, drittens sind mir einfach die Bilder zu groß. Das mit dem Freistellen ist für mich nicht das Argument 3000 Euro + zu investieren.

Was halt gegen das 200 1.8er spricht ist, dass ich das 135 2.0 habe und sich damit auch hervorragende Ergebnisse erzielen lassen. Der Hauptpunkt der für mich gegen das 200er spricht ist einfach die Tatsache, dass Canon einen Nachfolger wird bringen müssen. Wenn dann der Preis des 200 1.8 in den Keller geht, kann man immer noch zuschlagen.

Beides gleichzeitig kaufen ist rein finanztechnisch nicht drin.

Martin Mohr
30.10.2006, 13:08
Sport/Konzerte/Musical/Porträt


die 1Ds MK II ist zwar super, allerdings ist mir der Sucher zu groß, sprich er deckt mehr ab, als ich mit meinem Auge auf einmal erfassen kann, zweitens ist die Bildfrequen im Zweifelsfalle zu niedrig, drittens sind mir einfach die Bilder zu groß. Das mit dem Freistellen ist für mich nicht das Argument 3000 Euro + zu investieren.

Was halt gegen das 200 1.8er spricht ist, dass ich das 135 2.0 habe und sich damit auch hervorragende Ergebnisse erzielen lassen. Der Hauptpunkt der für mich gegen das 200er spricht ist einfach die Tatsache, dass Canon einen Nachfolger wird bringen müssen. Wenn dann der Preis des 200 1.8 in den Keller geht, kann man immer noch zuschlagen.

Beides gleichzeitig kaufen ist rein finanztechnisch nicht drin.


Wo wird das preislich neue liegen, wenn man die Preise der aktuellen weißen Riesen mit IS berücksichtigt? .. 4.000 ? 5.000 ? Mein Tipp: Das alte wird keinen Pfennig günstiger werden.
Guck' Dir die L's an die viele Jahre auf dem Buckel haben und aktuelle Nachfolger haben .. und deren Preise:
20-35/2.8L: ohne USM, nicht spritzwassergeschützt, viele Jahre alt: landet recht regelmäßig zwischen 400 und 500 Euro
28-70/2.8L: ca. 700,- manchmal bis 800,-
300/2.8L
500/4.5L
400/2,8 II
uswusf

Alle diese Linsen erzielen gemessen an ihren ehemaligen Neupreisen und eigentlich auch gemessen am gesunden Menschverstand viel zu hohe Preise .. und ein Ende des Wahns ist nicht abzusehen. Die bedauerlichen Entwicklungen, die die Preise von DSLR bei Erscheinen ihrer Nachfolger nehmen sind da nicht beispielhaft.

Grüße
Martin :)

Jan
30.10.2006, 14:37
Alle diese Linsen erzielen gemessen an ihren ehemaligen Neupreisen und eigentlich auch gemessen am gesunden Menschverstand viel zu hohe Preise

So ist das leider...

Grundsätzlich halte ich Objektiv+Konverter Basteleien immer für eine Sekundärlösung.
Ein 200/1.8 mit 1.4x ersetzt nie die Qualität eines 300/2.8, wie auch ein 300/2.8 mit 2x nicht das echte 600er ersetzen kann.

Ich an deiner Stelle würde aber eher in die Richtung 135/2, 200/1.8 (optional 1.4x) und später 400/2.8 tendieren.

ehemaliger Benutzer
30.10.2006, 21:47
Was mache ich wenn mir das Objektiv eingeht und es keine Ersatzteile gibt? Was mache ich wenn ich in ein paar Monaten ein 200 1.8 Nachfolger rauskommt? Ich weiß man darf nicht immer warten, weil immer was neueres rauskommen wird, aber das 200 1.8er ist doch ein Objektiv, das schon dringend danach "bettelt" abgelöst zu werden.
Und Canon wär schön blöd das Teil endgültig aus seinem Sortiment rauszunehmen und keinen Nachfolger zu bringen. Allerspätestens bei den nächsten Sommerspielen ist ein Nachfolger da, da trau ich mich wetten. Da werden überhaupt ein paar große schöne neue Objektive von Canon kommen.

oehrchen
30.10.2006, 22:00
... zweitens ist die Bildfrequenz im Zweifelsfalle zu niedrig ...



Das ist falsch ... zumindest bei mir. Mit der notwendigen Konzentration vs. "draufballern" kommt man irgendwann sogar besser mit ihr zurecht.

Das 135er sehe ich als gute Ergänzung zum 200er. Und was die "neuen Linsen" zum nächsten sportlichen Großereignis angehen: Wie oft hatten wir das Schon ?

Benutzer
30.10.2006, 22:34
Was mache ich wenn mir das Objektiv eingeht und es keine Ersatzteile gibt? Was mache ich wenn ich in ein paar Monaten ein 200 1.8 Nachfolger rauskommt? Ich weiß man darf nicht immer warten, weil immer was neueres rauskommen wird, aber das 200 1.8er ist doch ein Objektiv, das schon dringend danach "bettelt" abgelöst zu werden.
Und Canon wär schön blöd das Teil endgültig aus seinem Sortiment rauszunehmen und keinen Nachfolger zu bringen. Allerspätestens bei den nächsten Sommerspielen ist ein Nachfolger da, da trau ich mich wetten. Da werden überhaupt ein paar große schöne neue Objektive von Canon kommen.



ich weiss gar nicht, was DU mit nem 1.8/200 willst....für die halle ist es am crop zu lang und für fussball ist eigentlich noch ein 300 er viel zu kurz......und.....viel zu unflexibel. dann lieber ein sigma 2.8/120-300 oder ein 70-200 gepaart mit nem 400 er....oder wenn es denn sein muss, anstatt dem 400 er das 300 + 1.4 tc , wenn du unbedingt ein 300 er auch noch möchtest........

lg b

ehemaliger Benutzer
30.10.2006, 22:42
ich weiss gar nicht, was DU mit nem 1.8/200 willst....für die halle ist es am crop zu lang ...oder wenn es denn sein muss, anstatt dem 400 er das 300 + 1.4 tc , wenn du unbedingt ein 300 er auch noch möchtest........

lg b

Wir sind uns in letzter Zeit erstaunlich oft einig. Sind alles Gedankengänge denen ich auch folgen kann. Es wird letztendlich wohl das 300er werden.

Benutzer
30.10.2006, 22:49
Wir sind uns in letzter Zeit erstaunlich oft einig. Sind alles Gedankengänge denen ich auch folgen kann. Es wird letztendlich wohl das 300er werden.

...wird wohl am gleichen `dienstgrad ´ liegen....:-)))

lg b

ehemaliger Benutzer
31.10.2006, 07:07
...wird wohl am gleichen `dienstgrad ´ liegen....:-)))

lg b

Der war gut ;)

Jan
31.10.2006, 10:59
Das ist falsch ... zumindest bei mir. Mit der notwendigen Konzentration vs. "draufballern" kommt man irgendwann sogar besser mit ihr zurecht.

Besser ist vielleicht die falsche Umschreibung, aber man kommt ganz gut mit Ds zurecht.

Ich treffe auch immer mehr Kollegen die im Sportbereich vermehrt mit der Ds arbeiten.

zuendler
31.10.2006, 11:13
Guck' Dir die L's an die viele Jahre auf dem Buckel haben und aktuelle Nachfolger haben .. und deren Preise:
20-35/2.8L: ohne USM, nicht spritzwassergeschützt, viele Jahre alt: landet recht regelmäßig zwischen 400 und 500 Euro
28-70/2.8L: ca. 700,- manchmal bis 800,-
300/2.8L
500/4.5L
400/2,8 II
uswusf

Alle diese Linsen erzielen gemessen an ihren ehemaligen Neupreisen und eigentlich auch gemessen am gesunden Menschverstand viel zu hohe Preise .. und ein Ende des Wahns ist nicht abzusehen. Die bedauerlichen Entwicklungen, die die Preise von DSLR bei Erscheinen ihrer Nachfolger nehmen sind da nicht beispielhaft.

Grüße
Martin :)

warum wahnsinn? das ist eben der marktwert, und wenn die dinger schlecht wären, dann würde auch der preis fallen weil sich das herumspricht.
das 20-35 2,8L ist besser als das 17-40 4,0L. und das 16-35 2,8L kostet das dreifache vom 20-35. da finde ich das 20-35 einen echten geheimtipp.

ebenso war das alte 300 2,8 optisch besser als mein neues 300 2,8 IS.
also ich finde die marktpreise ganz gut wie sie sind.
nur bei objektiven für die es keinen nachfolger gibt, und da fällt mir nur das 200 1,8 ein gehen die preise hoch.
als das 50mm 1,2 rausgekommen ist ist der wert vom 50mm 1,0 ca 500€ gefallen.
so könnte es sich hier auch entwickeln, aber das neue hat sicherlich IS und wird viel teurer sein (ca 4000€) womit das alte nur leicht im preis fallen wird.

Know_Nothing
29.10.2007, 19:34
Also ich würd das 200mm 1.8 nicht mehr kaufen. Sicherlich eine Bomben Linse aber es gibt ein paar sachen die mich abschrecken würden.

1. Canon Service bei alten Objektiven.
2. Bald kommt ein Nachfolger.
3. Angeblich taugt es mit 2x TC nicht wirklich was.
4. Kein IS.
5. Enormer Preis für ein Gebrauchtobjektiv.

Wenn du so eine Linse nicht dringend brauchst würd ich eher noch bis zum Frühjahr warten. Da kommen angeblich nähere Infos zum 200 2 IS auf den Markt.

JAKOB
29.10.2007, 20:04
Das ist falsch ... zumindest bei mir. Mit der notwendigen Konzentration vs. "draufballern" kommt man irgendwann sogar besser mit ihr zurecht.

Das 135er sehe ich als gute Ergänzung zum 200er. Und was die "neuen Linsen" zum nächsten sportlichen Großereignis angehen: Wie oft hatten wir das Schon ?

genau deshalb bin ich von der 1dm2 auf die 5d umgestiegen. und die resultate geben mir recht.

Benutzer
29.10.2007, 20:59
Der Verstand sagt 300 2.8 (IS).
Das (Hallensport)Herz rät mir zum 200 1.8.



In solchen Fällen gibt's - unter Männern gesagt - nur eins: Kauf beide oder sei unglücklich! :D

Ciao,

Werner

marcus2388
29.10.2007, 22:31
Also ich würd das 200mm 1.8 nicht mehr kaufen. Sicherlich eine Bomben Linse aber es gibt ein paar sachen die mich abschrecken würden.

1. Canon Service bei alten Objektiven.
2. Bald kommt ein Nachfolger.
3. Angeblich taugt es mit 2x TC nicht wirklich was.
4. Kein IS.
5. Enormer Preis für ein Gebrauchtobjektiv.

Wenn du so eine Linse nicht dringend brauchst würd ich eher noch bis zum Frühjahr warten. Da kommen angeblich nähere Infos zum 200 2 IS auf den Markt.

Klasse Tipp, nur leider ein Jahr zu spät...
Da hast du ja mal einen Thread ausgegraben :D

Benutzer
30.10.2007, 08:59
Hoi
Ich hab das 70-200/2.8 und das 300/2.8 bei Fussballspielen. Das 70-200 ist an der 5D und das 300er an der 20D.
In der Halle tuts neben dem 70-200 auch das 135/2 oder an einer 1er das 100/2.
Aber auch das 300er geht ;-), mann muss nur den Spielverlauf kennen und schnell sein. Die Bilder sind vom letzten Match. Alle an der 5D:
http://www.pbase.com/isenegger/image/87953153/medium.jpg

http://www.pbase.com/isenegger/image/87953168/medium.jpg

Rest ist unter http://www.pbase.com/isenegger/starwings_vs_monthey

Fussballbilder mit der 5D und 20D mit 70-200 und dem 300er hab ich in einem anderen Thread schon mal eingestellt.

Also wenn du das 70-200 schon hast würd ich das 300er holen.
Sport mit konverter ist immer eine Zwitterlösung, da der AF langsamer wird.

lg
Andreas