PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Canon 17-40 gegen Tamron 17-50



marmuel
09.11.2006, 11:06
Hallo zusammen,

bevor Ihr denkt...Schon wieder die gleiche Frage...

Ich stehe vor der Investition eines guten Immerdraufs.

Den Preis möchte ich einmal bewusst ausblenden ! (Ausser beim Canon 17-55 IS :-))

Welches ist nun wirklich das bessere Objektiv von der Abbildungsleistung ? Bitte nicht das PREIS- / Leistungsverhältnis bewerten.

Danke und Grüsse
Marco

Thomas Brocher
09.11.2006, 11:27
Ich kann da leider nur auf die Test verweisen, und danach braucht sich das Tamron selbst bei offener Blende nicht verstecken.

17-40L: http://www.photozone.de/8Reviews/lenses/canon_1740_4/index.htm

17-50: http://www.photozone.de/8Reviews/lenses/tamron_1750_28/index.htm

Benutzer
09.11.2006, 12:05
Schlagt mich wenn nicht stimmt, aber ist das 17-40 nicht auch fuer FF geeignet und das 17-50 mit seinem kleineren Bildkreis nur fuer APS-C Sensoren (also Crop Kameras) empfohlen ?

Koennte ein Kaufargument fuer das 17-40 sein, wenn man als Cropper mal in die FF Klasse aufsteigen will.

In der Photozone wurde das 17-50 getestet und es steht dem 17-40 in nichts nach. Zum Rand hin hat es offenbar eine leichte Bildfeldkruemmung (field curvature), also keine plane Fokusebene. Koennte bei Offenblende zu leichten Randunschaerfen fuehren, aber alles nicht so schlimm, denke ich.

Gruss,
Joerg

Gruss,
Joerg

marmuel
09.11.2006, 12:42
Ich werde erst einmal definitiv bei der 400D bleiben :-)

FriedV
09.11.2006, 12:56
Für mich sind die Objektive mit eingeschränktem Bildkreis eher eine Fehlentwicklung, meine Empfehlung geht also klar in Richtung 17-40L.
Am 1.3 Crop (1DMII) ist mein Standardzoom (häufig drauf ;), für Immerdrauf gibt's Bridge Cams) aber das 24-70L.