PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verschiedene Sigma 70-200 2.8 zu Canons 70-200ern



NebuK
12.11.2006, 23:43
Hallo zusammen,

da jetzt meint D1 verkauft ist habe ich endlich (naja - mehr oder minder) Geld fuer ein Tele fuer meine 20D zusammen. Ich bin mir nur nochnicht so ganz schluessig ob es jetzt ein Canon 70-200 oder ein Sigma 70-200 werden soll. Das Sigma ist zwar auf Photozone.de ziemlich gut weggekommen - allerdings war das nicht das APO DG _Macro_ HSM, oder? Was sind zwischen dem Macro und dem nicht-Macro der Unterschied? Bzw. wo bekommt man das nicht-Macro noch?

Zurueck zur Blendenwahl - ich schwanke derzeit dazwischen dass ich gerne "Street"photographie oder Konzert machen will. Fuers zweitere ist die F/4 natuerlich etwas nervig - hier waere meine Frage: wie steht es hierbei (in kleineren Locations) wenn man irgendwo an einem ruhigeren Ort mit Einbein steht - wie gut funktioniert das noch? Alles in allem - ist es das F/2.8 wirklich wert?

Danke mal im vorraus ;P und Gruss
- Dario

ts-e
12.11.2006, 23:53
Hallo zusammen,

da jetzt meint D1 verkauft ist habe ich endlich (naja - mehr oder minder) Geld fuer ein Tele fuer meine 20D zusammen. Ich bin mir nur nochnicht so ganz schluessig ob es jetzt ein Canon 70-200 oder ein Sigma 70-200 werden soll. Das Sigma ist zwar auf Photozone.de ziemlich gut weggekommen - allerdings war das nicht das APO DG _Macro_ HSM, oder? Was sind zwischen dem Macro und dem nicht-Macro der Unterschied? Bzw. wo bekommt man das nicht-Macro noch?

Zurueck zur Blendenwahl - ich schwanke derzeit dazwischen dass ich gerne "Street"photographie oder Konzert machen will. Fuers zweitere ist die F/4 natuerlich etwas nervig - hier waere meine Frage: wie steht es hierbei (in kleineren Locations) wenn man irgendwo an einem ruhigeren Ort mit Einbein steht - wie gut funktioniert das noch? Alles in allem - ist es das F/2.8 wirklich wert?

Danke mal im vorraus ;P und Gruss
- Dario

Wenn Du kannst, dann nimm das Canon in 2,8. Muss nicht unbedingt IS sein. Wirst damit glücklicher sein und werden, als mit einem Sigma.
Warum, da gibt es schon genügend drüber geschrieben hier im Forum. Bemühe mal die Suche.

Wenn Du wirklich Konzert machen möchtest, dann sollte es schon 2,8 sein. Mit 4 kommst Du evtl. nicht weit.

Gruss
ts-e

Andy M.
13.11.2006, 01:05
Alles in allem - ist es das F/2.8 wirklich wert?

Danke mal im vorraus ;P und Gruss
- Dario

Für Konzerte: Auf alle Fälle, wenn geht mit IS (2,8 statt 4 entscheidet manchmal über die Verwendbarkeit der Fotos-vor allem wenn das Licht schlecht ist).

Wegen Sigma / Canon: Ich hatte einige Jahre das Sigma (mit sehr guter Bildqualität) und habe vor einigen Monaten auf das Canon (wegen dem IS) gewechselt. In der Bildqualität sind beide vergleichbar (zumindest bei meinen Exemplaren).

Jens Hartkopf
13.11.2006, 02:03
Hallo zusammen,

da jetzt meint D1 verkauft ist habe ich endlich (naja - mehr oder minder) Geld fuer ein Tele fuer meine 20D zusammen. Ich bin mir nur nochnicht so ganz schluessig ob es jetzt ein Canon 70-200 oder ein Sigma 70-200 werden soll. Das Sigma ist zwar auf Photozone.de ziemlich gut weggekommen - allerdings war das nicht das APO DG _Macro_ HSM, oder? Was sind zwischen dem Macro und dem nicht-Macro der Unterschied? Bzw. wo bekommt man das nicht-Macro noch?

Zurueck zur Blendenwahl - ich schwanke derzeit dazwischen dass ich gerne "Street"photographie oder Konzert machen will. Fuers zweitere ist die F/4 natuerlich etwas nervig - hier waere meine Frage: wie steht es hierbei (in kleineren Locations) wenn man irgendwo an einem ruhigeren Ort mit Einbein steht - wie gut funktioniert das noch? Alles in allem - ist es das F/2.8 wirklich wert?

Danke mal im vorraus ;P und Gruss
- Dario

Das Sigma ist eine Sehr gute Optik. Da gibt es derzeit aktuell nur das 70-200 2,8 HSM. Die ältere version des Sigmas, das 70-210mm 2,8 arbeitet sowiso nicht mit der 20D zusammen. Ich hatte das Sigma mal, wie auch schon beide Canon 2,8er und von der Bildqualität her ist das Sigma mit dem Canon 70-200 2,8 MIT IS absolut vergleichbar. Der IS ist bei schlechtem Licht eine feine Sache. Durch ein Einbein und mit etwas Übung lässt sich aber auch ohne gut leben. Das 70-200 2,8 Non IS ist aber beiden genannten in punkto Schärfe vorallem am Rand noch einen Tick voraus! Spielt aber am Crop nicht so die Rolle, erst am FF wird der Unterschied deutlicher!

Meine Empfehlung: Nim das Sigma. Ist vom Preis/Leistungsverhältnis her das beste. Wenn Geld keine Rolle spielt und du viel Aviable Light machen möchtest und ausser dem keine Einbeine magst, ist das IS die richtige Wahl. Wenn das allerletzte quentchen Bildqualität noch entscheidet ist das Canon 70-200 2,8 NON IS immer noch das Maß der Dinge.

Ein f4er ist nur für Tageslicht oder dann als Ersatz brauchbar wenn einem ein 2,8er einfach zu schwer ist. Ansonsten würde ich da abstand nehmen, die Lichtstärke und Freistellung der 2,8er eröffnet ganz andere Möglichkeiten, die einem die f4 nicht bieten kann! Zumal alle genannten 2,8er Objektive schon ab Offenblende ganz ausgezeichnete Bildqualität liefern!

Andy M.
13.11.2006, 10:37
Hallo Jens!

Ich kann dir in allen Punkten nur voll zustimmen!

Jens Hartkopf
13.11.2006, 11:49
Hallo Jens!

Ich kann dir in allen Punkten nur voll zustimmen!

Hi Andy,

danke für die Blumen!:D

NebuK
13.11.2006, 17:37
Immer diese schweren Entscheidungen zwischen Geld und photographischer Freiheit / Spass. Ich glaube ich werde mir mal einen Laden suchen, der mich das Sigma ein wenig Testen laesst und dann mal sehen ob das taugt. Falls nicht wirds wohl doch noch einige Sparverzoegerung und dann das Canon 2.8er geben.

Danke mal soweit ;P.

Was mich allerdings noch interessieren wuerde ist der Unterscheid zwischen den beiden Sigmas - dem derzeit (z.B. von photoandmore.de) angebotenen 70-200 2.8 bla bla Macro und dem (z.B. auf photozone.de getesteten) 70-200 2.8 bla bla nicht-Macro.

Gruss
- Dario

RainerK
13.11.2006, 18:08
Schau dich mal nach Testbildern des Sigmas mit Offenblende um. Hatte auch überlegt, mir das Teil zu holen, ich fand die Qualität aber nicht ausreichend.

NebuK
13.11.2006, 18:10
Gerade am langen Ende, nich?

Ich habe kaum (praxisnahe) Testbilder des Sigmas gefunden. Du klingst als waerst du da auf der Jagd etwas erfolgreicher gewesen - hast du mir eventuell n paar Links?

Dank schonmal
- Dario

RainerK
13.11.2006, 18:16
Ohje, die find ich jetzt auch nicht mehr. War aber glaube ich hier im Forum in einem der zahlreichen Threads. Hatte auch selbst Testbilder beim Mediamarkt gemacht, die mich (obwohl der AF da sitzte wo er sollte und ich mit kurzer Verschlusszeit geblitzt habe!) überhaupt nicht überzeugten. Vielleicht war auch das Exemplar nicht gut, keine Ahnung. Vielleicht wären die Besitzer ja so freundlich, und würden was einstellen?

Jens Hartkopf
13.11.2006, 19:04
Gerade am langen Ende, nich?

Ich habe kaum (praxisnahe) Testbilder des Sigmas gefunden. Du klingst als waerst du da auf der Jagd etwas erfolgreicher gewesen - hast du mir eventuell n paar Links?

Dank schonmal
- Dario

Also noch mal:

Ich habe 1 1/2 Jahre fast täglich mit den Sigma Fotografiert. Das ist sicher sehr viel aussagekräftiger als jeder Test. Und ich finde das Teil gerade am "langen Ende" sehr gut, und wenn ich das Canon nicht hätte würd ich auch ein Sigma jederzeit nehmen! Wie gesagt, ist nicht so das ich die Canon 2,8er nicht kenne. Ich benutze derzeit ja ein Canon 70-200 2,8 non IS, das hat meine Meinung über das Sigma aber nicht verändert! Ist immer noch sehr gut!:D

Also, wenn Geld bei Dir eine Rolle spielt, dann gehe hin und kauf das Sigma. Du wirst ziemlich sicher sehr zufrieden damit sein! Ich wars damals auch, und hab auch nicht desshalb gewechselt weil mich am Sigma irgendwas gestört hätte, sondern weil es mir gestohlen wurde. Danach hab ich dann ein sehr günstiges gebrauchtes IS erwischt, mit welchem ich aber nicht so wirklich glücklich war und dieses dann gegen das non IS eingetauscht. Und desshalb benutze ich jetzt eben dieses. Auch ne feine Optik, und auch einen gaaaanz winzigen Tick besser als das Sigma. Wirklich sichtbar wird der Unterschied im Bild aber nicht. Wäre das mit dem Diebstahl nicht passiert würde ich sicher heute noch mit dem Sigma arbeiten, und wäre sicher auch immer noch zufrieden damit.

Also, nicht lange Fackeln sondern Fotos machen! Und das Sigma ist keine schlechte Optik, wenn Du die Bilder davon irgendwo Zeigst und behaupten würdest sie wären mit dem Canon Objektiv gemacht würde das sicher niemand anzweifeln!

Oder was ist dir wichtiger? Das große "C" und ein roter Ring auf den Objektiv, ein IS oder einfach nur gute Fotos? Qualitativ gibt es da kaum einen Unterschied! Auch in der AF-Geschwiendigkeit gibt es da kaum Unterschiede! Ich persönlich hatte sogar immer den Eindruck, das der HSM vom Sigma einen winzigen Tick schneller war. Nachgemessen hab ich das aber nicht und sehr schnell sind diesbezürlich alle drei.

Also mach nicht so lange rum, kauf die Optik und leg los!:D Sorg dich lieber um deine Motive als um die Objektive! Bei den drei 70-200 2,8 kann man nicht so viel falsch machen!:D Auch wenn die alle drei nicht gerade für ´n Butterbrot zu haben sind. Notfalls sind die aber auch beim widerverkauf preislich sehr stabil. Auch daher riskiert man da nicht so viel, es sei denn das Teil wird wie bei mir gestohlen:mad: ! Das ärgert mich heute noch!

Michael 1973
13.11.2006, 19:46
Also noch mal:

Ich habe 1 1/2 Jahre fast täglich mit den Sigma Fotografiert. Das ist sicher sehr viel aussagekräftiger als jeder Test.

Bei den drei 70-200 2,8 kann man nicht so viel falsch machen!:D Auch wenn die alle drei nicht gerade für ´n Butterbrot zu haben sind.


Ich glaube er meint das Sigma EX 2,8/70-200 HSM im Vergleich zum Sigma EX 2,8/70-200 HSM MACRO ,nicht die alte 70-210 Version. Als "Macro" Version hat es eine kürzere Nahgrenze von 1m,nicht 1,80m wie vorher beim EX HSM. Diese ist erst seit kurzer Zeit auf dem Markt.

Deshalb gibts da wohl noch nicht so viele Tests von, hat ja kaum einer.

ehemaliger Benutzer
13.11.2006, 20:00
Ich weiss nur, dass die ältere Version des Sigma 70-200/2.8 (ohne Macro) nicht justiert werden kann! Wenn man dieses kauft, sollte man unbedingt darauf achten, keinen Fehlfokus zu haben... Ich war mit meinem Sigma, dass ich vor den Canons hatte jedenfalls zufrieden. Eine Freundin hatte eines mit Fehlfokus, da wurde ihr von Sigma Deutschland empfohlen, manuell zu fokussieren... Sie hat's dann an Sigma zurück gegeben. Wäre es ein Gebrauchtkauf gewesen, hätte sie wohl in die Röhre gesehen....

Wegen dieser Geschichte, die ich hautnah miterlebt habe, kommt mir kein Sigma mehr in die Tasche.

LG Andreas

Jens Hartkopf
13.11.2006, 20:23
Ich glaube er meint das Sigma EX 2,8/70-200 HSM im Vergleich zum Sigma EX 2,8/70-200 HSM MACRO ,nicht die alte 70-210 Version. Als "Macro" Version hat es eine kürzere Nahgrenze von 1m,nicht 1,80m wie vorher beim EX HSM. Diese ist erst seit kurzer Zeit auf dem Markt.

Deshalb gibts da wohl noch nicht so viele Tests von, hat ja kaum einer.

Ein 70-200 HSM mit nur 1Meter naheinstellgrenze kenn ich nicht. Wenn´s das gibt, dann hab ich da wohl was verpasst!:o Brauch ich aber auch nicht, denn als Makro nutze ich andere Optiken.

Jens Hartkopf
13.11.2006, 20:46
Ich weiss nur, dass die ältere Version des Sigma 70-200/2.8 (ohne Macro) nicht justiert werden kann! Wenn man dieses kauft, sollte man unbedingt darauf achten, keinen Fehlfokus zu haben... Ich war mit meinem Sigma, dass ich vor den Canons hatte jedenfalls zufrieden. Eine Freundin hatte eines mit Fehlfokus, da wurde ihr von Sigma Deutschland empfohlen, manuell zu fokussieren... Sie hat's dann an Sigma zurück gegeben. Wäre es ein Gebrauchtkauf gewesen, hätte sie wohl in die Röhre gesehen....

Wegen dieser Geschichte, die ich hautnah miterlebt habe, kommt mir kein Sigma mehr in die Tasche.

LG Andreas

-grins- und wo ist da der Nachteil? Wenn eine Optik passt, dann muss sie ja auch nicht Justiert werden. Und wenn da nix zu justieren ist, dann kann da auch nichts falsch justiert sein! Und um herauszufinden ob eine Optik fokusmäßig passt brauch ich sicher keine 3 Minuten! So schwierig ist das nämlich nicht. Also, wo ist der Nachteil? Ich hab schon einige verschiedene Sigmas verwendet, ein par waren gut oder sogar sehr gut, einige waren nicht so doll oder sogar eher mies. Aber das 70-200 2,8 EX HSM ist eins von den sehr guten! -Meine Erfahrung! Veileicht hätte diene Freundin ja auch mal die Kam justieren lassen müssen und nicht immer alles auf die Optik schieben!:D Aber es gibt überall mal Produktionsfehler. Ich hatte zum Beispiel mal ein Objektiv bei dem eine Linse nicht ganz korrekt (gerade) eingabaut war. Sowas kann dann auch zu Felfokus oder Dezentreirung führen. Hat es übrigens da auch, und das Ding war mal nicht von Sigma. Die Optik war dadurch sogar ziemlich unbrauchbar! Das gibt es aber überall mal, und nicht nur bei Sigma.

Aber wenn es Dich beruhigt, ich verwende derzeit nur noch zwei Sigmas, das 12-24 und das 120-300 2,8. Beide sehr ordentlich. Wenn es ein 300 2,8er Telezoom von Canon gäbe dann hätte ich vielleicht dieses. So tut mir da jedoch das Sigma gute Dienste, und ich sehe keinen Anlass das zu ändern. Alles andere bis auf das SP90 Makro ist bei mir aber auch von Canon. Die mit dem roten Ring sind nämlich auch nicht übel.:D

ehemaliger Benutzer
13.11.2006, 21:00
-grins-
...
Veileicht hätte diene Freundin ja auch mal die Kam justieren lassen müssen und nicht immer alles auf die Optik schieben!:D

Wir waren direkt vor dem Besuch bei Sigma gemeinsam bei Greb und haben die MkIIn justieren lassen.

Der Nachteil ist genau der, den Du hier ansprichst. Mit Sigma Diskussionen, es liege an der Cam, mit Canon Diskussionen, es liege am Sigma.

Tatsache ist: diese Linse kann nicht mal von Sigma justiert werden.

Was ist daran schwer zu verstehen? Viele Leute kaufen bei ebay oder woanders gebraucht. Wenns dann nicht passt hast Du verloren. Geht Dir ne Frontlinse kaputt, wird dann auf gut Glück repariert, auf dass der AF wieder passt....

Ich denke, das sollte man vorm Kauf ruhig wissen....

LG Andreas

Jens Hartkopf
13.11.2006, 22:02
Wir waren direkt vor dem Besuch bei Sigma gemeinsam bei Greb und haben die MkIIn justieren lassen.

Der Nachteil ist genau der, den Du hier ansprichst. Mit Sigma Diskussionen, es liege an der Cam, mit Canon Diskussionen, es liege am Sigma.

Tatsache ist: diese Linse kann nicht mal von Sigma justiert werden.

Was ist daran schwer zu verstehen? Viele Leute kaufen bei ebay oder woanders gebraucht. Wenns dann nicht passt hast Du verloren. Geht Dir ne Frontlinse kaputt, wird dann auf gut Glück repariert, auf dass der AF wieder passt....

Ich denke, das sollte man vorm Kauf ruhig wissen....

LG Andreas

Da ist nix schwer zu verstehen. Ich hatte wie gesagt mehrere Sigmas, auch gebrauchte und wenn die gepasst haben, (das Wusste ich meist ein par minuten nachdem ich sie in die Finger bekam) dann hab ich sie einfach behalten. Sonst eben nicht. So einfach ist das. Das geht natürlich auch gebaucht, und neu sogar noch leichter. Wobei ein Gebrauchtkauf eben immer ein gewisses Risiko birgt, das ist aber auch nicht nur Sigma speziefisch, sondern ebenfalls bei allen Herstellern so. Ich finde halt nur, das Sigma wie andere auch eben ein par sehr gute Optiken baut. Nich alles würde ich da eimpfehlen, ein par aber schon. Das ist meine Erfahrung, und die Sigmas las ich mir daher auch nicht alle schlechtreden. Ich behaupte ja auch nicht das nur Sigma gutes zu bieten hat, aber eben auch. Ich finde auch, das Sigma vor allem in diesem Forum immer mal wieder schlechter weg kommt als es aus meiner Sicht gerechtfertigt wäre. Mist hab ich auch schon von vielen anderen Herstellern gesehen, hier kommt es mir aber so vor, als seien fast alle übereinstimmend der Meinung das es Ausfälle, Serienstrueungen und Fehlkonstruktionen nur bei Sigma gäbe. Das Stimmt aber so leder nicht, denn sowas hab ich wie gesagt fast überall schon mal erlebt. Auch aber eben nicht nur bei Sigma, dort sogar eher selten. Und da ich dies mehrfach so erfahren durfte lass ich mir das auch nicht so schnell ausreden. Sigma baut auch ein par sehr gute Optiken, und basta! Und für mich gehört da das 70-200 2,8 EX HSM eben auch dazu. Aber ich werde nimanden dazu überreden nur noch Sigmas zu Kaufen, und ich hab mit denen auch keinen Promovertrag.:D Von mir aus kann jeder Kaufen was er will, aber wenn mich jemand fragt, dann sag ich auch meine Meinung, und wenn jemand eine andere hat, dann darf er das. Nur sollte er die dann auch vernünftig begründen können.

In diesem Sinne: Ich habe da kein Probelem, und lass mir auch keines einreden!

ehemaliger Benutzer
13.11.2006, 22:09
Sigma baut auch ein par sehr gute Optiken, und basta!

Dem habe ich nicht wiedersprochen und auch habe ich nichts schlecht geredet. Ich halte auch beispielsweise das Sigma 150/2.8 für ein hervorragendes Objektiv. Und bis ich ein 70-200/2.8 IS hatte, dass auch bei Offenblende zu gebrauchen ist, war ein weiter Weg.....

Hat man ein Tamron oder Canon, wo etwas zu justieren ist, kann man sich schon auf Kundendienst, wenn auch unter Umständen kostenpflichtig, verlassen. Da hinkt Sigma leider hinterher und die Erfahrung haben hier schon einige gemacht. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich sagen.

So nun ist von meiner Seite aber auch genug gesagt, mir liegt nun wirkllich nichts an Marken-Grundsatzdiskussionen ;)

LG Andreas

RainerK
13.11.2006, 22:22
Wie wärs mit einem aussagekräftigen Offenblendenfoto, dann könnte man sich ein fundiertes Urteil bilden?

Jens Hartkopf
13.11.2006, 22:25
Dem habe ich nicht wiedersprochen und auch habe ich nichts schlecht geredet. Ich halte auch beispielsweise das Sigma 150/2.8 für ein hervorragendes Objektiv. Und bis ich ein 70-200/2.8 IS hatte, dass auch bei Offenblende zu gebrauchen ist, war ein weiter Weg.....

Hat man ein Tamron oder Canon, wo etwas zu justieren ist, kann man sich schon auf Kundendienst, wenn auch unter Umständen kostenpflichtig, verlassen. Da hinkt Sigma leider hinterher und die Erfahrung haben hier schon einige gemacht. Nicht mehr und nicht weniger wollte ich sagen.

So nun ist von meiner Seite aber auch genug gesagt, mir liegt nun wirkllich nichts an Marken-Grundsatzdiskussionen ;)

LG Andreas

Na dann sind wir vieleicht garnicht so verschiedener Meinung. Auch ich hasse Markenfetischissmus, und es ist mir ziemlich wurscht was auf meinen Gerätschaften drauf steht! Wichtig ist nur das bei deren benützung heraus kommt was ich haben möchte!:D