PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Geli des 135L passt bei 1,6 Crop perfekt aufs 35L



Casca
07.12.2006, 15:54
Hallo allerseits,

der Titel sagt ja schon alles, habe heute mal ein wenig rumgespielt und die Geli ET-78 vom 135L auf das 35L draufgesetzt. Mechanisch passt sie perfekt und zu meinem großen Erstaunen produziert das Objektiv mit dieser Geli an der 20D keinerlei Abschattungen.

Vielleicht interessiert es ja jemanden, daß es sich bei der ET-78 scheinbar um die perfekte Geli fürs 35L bei 1,6 Cropkamera handelt.

Gruß, P

GerdW
07.12.2006, 16:06
Schön, dass Du das herausgefunden hast ;)

Die Geli des 135ers ist doch aber deutlich sperriger und unhandlicher als die des 35ers. Was bringt es also? Bei der Alternativ-Geli für das 17-40 kann ich es ja noch verstehen, wenn man auf die kleinere umsteigt.

lg
Gerd

GerdW
07.12.2006, 16:07
Aber wenn wir schonmal dabei sind: :cool:

Die Geli des 28-135 passt prima an das 135/2 L ....
Und sie ist dabei auch noch kleiner und handlicher....

lg
Gerd

Casca
07.12.2006, 16:47
Schön, dass Du das herausgefunden hast ;)

Die Geli des 135ers ist doch aber deutlich sperriger und unhandlicher als die des 35ers. Was bringt es also? Bei der Alternativ-Geli für das 17-40 kann ich es ja noch verstehen, wenn man auf die kleinere umsteigt.

lg
Gerd

ganz einfach: wenn ich schon eine Geli benutze, soll sie so effektiv sein wie möglich. Die Geli des 135er ist natürlich einiges größer als die des 35, aber dafür an einer 1,6 Crop Kamera maximal effektiv, während die Originalblende relativ wenig Wirkung hat.

Benutzer
07.12.2006, 16:56
Hallo zusammen,

ich bin seit kurzem mit dem DSLR-Virus infiziert und habe noch viele offene Fragen. Vielleicht kann mir jemand an dieser Stelle die genaue Wirkung einer Gegenlichtblende erklären oder hat jemand ein Beispielbild, welche Effekte mit einer Geli verhindert werden können? Danke für die Aufklärung...

Martin

Gregor_B
07.12.2006, 16:57
ganz einfach: wenn ich schon eine Geli benutze, soll sie so effektiv sein wie möglich. Die Geli des 135er ist natürlich einiges größer als die des 35, aber dafür an einer 1,6 Crop Kamera maximal effektiv, während die Originalblende relativ wenig Wirkung hat.

Sehe ich auch so.
Allerdings passt die ET-78II nicht nur bei Crop1,6 auf das 35/1.4, sondern auch an einer 5D (Vollformat) sind noch keine Vignettierungen zu sehen.
Hier mal meine kleine Versuchsreihe mit den Linsen, die ich so rumliegen habe (Übersicht):
http://www.bnv-bamberg.de/home/ba3294/foto/Streuli.png

-Gregor.

Radomir Jakubowski
07.12.2006, 17:11
Wenn wir schon bei Gegenlichtblenden sind, mir ist aufgefallen, dass die vom 2,8 200er (die IIer version) kürzer ist als die vom 2,0 135er. Warum das?

Benutzer
07.12.2006, 17:13
Wenn wir schon bei Gegenlichtblenden sind, mir ist aufgefallen, dass die vom 2,8 200er (die IIer version) kürzer ist als die vom 2,0 135er. Warum das?

....und der durchmesser vorne ?

Radomir Jakubowski
07.12.2006, 17:51
....und der durchmesser vorne ?

gucke ich ma am WE nach, denn das 135er ist net meins ;)

GerdW
07.12.2006, 17:57
Manchmal habe ich die Befürchtung, dass die Gelis bei Canon nach irgendwelchen wirren Vorgaben ausgewürfel, äh konstruiert sind. Jedenfalls ist das Design mancher Blende ohne Sinn und Verstand.

lg
Gerd

Benutzer
07.12.2006, 18:03
gucke ich ma am WE nach, denn das 135er ist net meins ;)

...was ich damit sagen wollte: vermutlich ist die vom 200 er kürzer und dafür `dünner´....
was mich aber ärgert ist, dass die vom 24-70 nicht auf 100-400 und 2.8/70-200 non IS passt....ansonsten benutze ich sowieso für alle nur die heliopan gelis...


lg b

Radomir Jakubowski
10.12.2006, 22:05
....und der durchmesser vorne ?

die Geli vom 135er lässt sich nicht auf dem 200er verwenden. Leider, vom durchmesser ist sie hinten kleiner (da wo sie angesetzt wird)
vorne ist die Geli vom 135er enger (kleinerer Druchmesser als die vom 200er)

Warum kann man die geli des 200ers nicht enger gestalten?