PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Objektivumstellung



raven53
20.12.2006, 19:49
Ich nutze seit etlicher Zeit die 30d mit folgenden Objektiven

Canon EF-S 17-85mm IS und EF-S 60mm Macro

Mit dem 60er bin ich absolut zufrieden, der andere Kandidat überzeugt gerade im Weitwinkelbereich nicht wirklich.

Man liest ja immer wieder vom L-Virus und nun überlege ich, ob ich meinen Objektivpark in diese Richtung verschieben sollte.

Wenn ich richtig gelesen habe sollte man ja für bessere Bildqualität seinen Schwerpunkt auf die Objektive setzen und weniger auf den Body.

Da ich im Schwerpunkt Makro unterwegs bin soll das 180er L mein erstes werden. Ferner das 100-400er L (sicher toll für Naturaufnahmen allgemein)

Frage dazu, wie gut bekommt man damit den Mond abgelichtet?

Welches das 17-85er ersetzen wird bin ich am überlegen...


Wirken meine Ideen übertrieben? L= bessere Verarbeitung, aber auch bessere Bildqualität?

Bitte Erfahrungsberichte.

Meine Bankdaten für Spenden übersende ich natürlich auch gerne....:D

ts-e
20.12.2006, 19:56
Ich glaube über die Qualität der "L" ist hier genug geschrieben worden. Bemühe doch mal die Suche. Da findest Du bestimmt sehr viele Treffer zum 100-400 und all den anderen L´s.

Jens Hartkopf
20.12.2006, 20:08
Ich nutze seit etlicher Zeit die 30d mit folgenden Objektiven

Canon EF-S 17-85mm IS und EF-S 60mm Macro

Mit dem 60er bin ich absolut zufrieden, der andere Kandidat überzeugt gerade im Weitwinkelbereich nicht wirklich.

Man liest ja immer wieder vom L-Virus und nun überlege ich, ob ich meinen Objektivpark in diese Richtung verschieben sollte.

Wenn ich richtig gelesen habe sollte man ja für bessere Bildqualität seinen Schwerpunkt auf die Objektive setzen und weniger auf den Body.

Da ich im Schwerpunkt Makro unterwegs bin soll das 180er L mein erstes werden. Ferner das 100-400er L (sicher toll für Naturaufnahmen allgemein)

Frage dazu, wie gut bekommt man damit den Mond abgelichtet?

Welches das 17-85er ersetzen wird bin ich am überlegen...


Wirken meine Ideen übertrieben? L= bessere Verarbeitung, aber auch bessere Bildqualität?

Bitte Erfahrungsberichte.

Meine Bankdaten für Spenden übersende ich natürlich auch gerne....:D

Ja, spenden nehme ich natürlich auch gerne entgegen...:D

L-Virus ist relativ! Ist halt wie immer: "Es kommt darauf an"

Falls Du zukünftig mal auf Vollformat umsteigen möchtest, wirst du um die L-Optiken sicher nicht herumkommen! Fals Du aber beim Crop Format bleiben möchtest muss nicht unbedingt alles L sein!

Im Einzelnen: Biem Makro kann man auch das Sigma oder das Tamron Kaufen. Die schenken sich mit dem L nicht viel. (auch wenn man das hier vieleicht nicht gerne hört)

Das 17-85 ist keine ganz schlechte Optik. Es gibt jedoch besseres: Das 17-40 4 L zum Beispiel, oder Speziell für Crop auch das 17-55 2,8 IS! Bei eventuell geplantem Wechsel auf z.B. eine 5D würde ich aber eher das 16-35 2,8 empfehlen, wobei da natürlich auch das zuerst genannte L möglich ist.

Das 100-400 L ist eine sehr zwiespältige Sache. Zum einen liest man hier viel über Serienstreuungen, zum anderen gibt es einige User die damit nicht zufreiden sind. Ich würde da ein 70-200 2,8 + 2X TK vorziehen. Zumal man so 200mm noch bei f2,8 zur Verfügung hat, und an einer Krop entspricht das immerhin schon 320mm vom Bildaussnitt her! Wobei ich da auch die NON IS Version beforzuge, da diese etwas bessere Schärfe bringt. Alternativ wäre aber auch hier ein Sigma 70-200 2,8 HSM denkbar! Auch das ist eine sehr gute Optik mit rasantem AF! Und auch dieses ist mit einem 2X Konverter ebenfalls noch gut zu nutzen.

HJKoester
20.12.2006, 20:33
Das 100-400 L ist eine sehr zwiespältige Sache. Zum einen liest man hier viel über Serienstreuungen, zum anderen gibt es einige User die damit nicht zufreiden sind. Ich würde da ein 70-200 2,8 + 2X TK vorziehen. Zumal man so 200mm noch bei f2,8 zur Verfügung hat, und an einer Krop entspricht das immerhin schon 320mm vom Bildaussnitt her! Wobei ich da auch die NON IS Version beforzuge, da diese etwas bessere Schärfe bringt. Alternativ wäre aber auch hier ein Sigma 70-200 2,8 HSM denkbar! Auch das ist eine sehr gute Optik mit rasantem AF! Und auch dieses ist mit einem 2X Konverter ebenfalls noch gut zu nutzen.

Wenn ich so die Kommentare der 100-400 Nutzer lese (z.B. bei Fred Miranda), dann scheinen
die neueren Optiken ziemlich gut zu sein.

Ich bin mit meinem 100-400 ganz happy, sowohl an 20D wie 5D überzeugend.
Wenn bloß nicht die Schieberei + die Staubpumpe die Freude trüben würden.

Der 100-400 als Drehzoom mit Innenfokussierung wäre für mich ein Traumobjektiv.

Freundliche Grüße
Hans-Jürgen