PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DO 400/4,0



Berszat
30.04.2003, 20:11
Tach auch,

hier hat wenigstens einer ein DO 400/4,0, der wohl auch sehr zufrieden damit ist.
Frage: kann man da einen Canon-Extender ansetzen? Habe bei Canon darüber nichts gefunden.
Wenn ja, funzt der AF noch?
Über Antworten würde ich mich freuen.

Gruß
-bernd-

rabe
30.04.2003, 20:17
Hallo,
schau Dir mal die Seite von Fritz Pölking an, dort ist unter Werkstatthandbuch 2 ein ausführlicher Test.
<a href='http://www.poelking.com/index_d.htm' target='_blank'>http://www.poelking.com/index_d.htm</a>

Gruß Ralf

Berszat
30.04.2003, 20:36
Hi Ralf,

war sehr aufschlußreich.

Danke und Gruß
-bernd-

Axel Kottal
30.04.2003, 21:27
Hallo Bernd,
ich habe das Objektiv im Gebrauch seit Anfang 2002. Beide Konverter (2x und 1,4x) passen natürlich und der AF funktioniert nur mit dem 1,4x. Beide Konverter passen auch hintereinander (ergibt umgerechnet ca. 1.800 mm Brennweite), dann logischerweise auch nur mit MF. Gerade mit der D60/10D und dem Crop-Faktor von 1,6 ergibt sich das ideale Tierfotografie-Objektiv: 4,0/640mm mit 23 cm Länge und 2kg Gewicht, zusammen mit dem Bildstabilisator ein absoluter Traum, selbst Freihandfotografie ist da immer drin. Mit dem 1,4x-Konverter hat man dann etwa 900 mm bei Blende 5,6 und da kann man wunderbar Singvögel aufnehmen. Wer das Geld hat oder vielleicht eines gebraucht bekommen kann (leider sehr unwahrscheinlich) der sollte sich das Teil einmal näher ansehen! Ich gebe meines nicht mehr her. Es sei denn es kommt ein DO 4,0/200-500 mit knapp 3 kg und unter 30 cm Länge.
Gruss
Axel

Fotograf
01.05.2003, 00:11
<i>[Axel Kottal schrieb am 30.04.03 um 20:27:36]

> Es sei denn es kommt ein DO 4,0/200-500
> mit knapp 3 kg und unter 30 cm Länge.


Mir bitte auch eins. Bitte...

;-)))

Berszat
01.05.2003, 00:51
Hallo Axel,

Danke für Deine Hinweise. Deine Begeisterung wirkt überzeugend.

Gruß
-bernd-