PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Drop-in Filterhalter 300er, 400er, ...



Nils Propfen
12.02.2007, 23:59
Hab da mal nen paar Fragen!

Standardmäßig ist jedes Objektiv mit einem Drop-in Steckfilter mit Glasfilter ausgestattet.

Nutzt Ihr diesen Glasfilter oder habt Ihr ihn ausgebaut?
Hat jemand den Gelatinefilter, den Steck-Schraubfilterhalter oder den Steckzirkularpolarisationsfilter?
Ist der Gelatinefilter ein Weichzeichner oder welchen Zweck hat er?
Kann man bei dem Schraubfilterhalter Filter von Fremdherstellern nutzen?
Lohnt der Polfilter?

Benoir
13.02.2007, 00:55
Nicht jedes Objektiv ist damit ausgestattet, nur die großen Tüten ohne Schraubgewinde vorne und in abgewandelter Form kann man auch bei den Superweitwinkel wie dem 16-35er hinten einen Gelatinefilter reinstecken.

Da es hier um die weißen Riesen geht: Der Glasfilter sollte drin bleiben solange man keinen anderen reinschraubt, die Objektive sind dafür ausgelegt (siehe Bedienungsanleitung).

Und ob du einen Polfilter brauchst oder nicht weißt wohl nur du am besten ;)

Nils Propfen
15.02.2007, 00:43
Hallo!!!!!!!

Haben hier alle ihre kleinen weißen Objektive verkauft, oder hat sich noch niemand, außer Benoir, gedanken über diese Filter gemacht!

@ Benoir: Für welche Fotos ich einen Polfilter benötige, weiß ich schon! Vielleicht hatte ich meine Frage ein bisschen falsch formuliert. Bringt der Steckpolfilter genauso viel wie ein Polfilter, der vor die erste Linse geschraubt wird? Der Steckpolfilter sitzt ja im Strahlengang des Objektives und nicht davor!

Benutzer
15.02.2007, 01:09
Hallo!!!!!!!

Haben hier alle ihre kleinen weißen Objektive verkauft, oder hat sich noch niemand, außer Benoir, gedanken über diese Filter gemacht!

@ Benoir: Für welche Fotos ich einen Polfilter benötige, weiß ich schon! Vielleicht hatte ich meine Frage ein bisschen falsch formuliert. Bringt der Steckpolfilter genauso viel wie ein Polfilter, der vor die erste Linse geschraubt wird? Der Steckpolfilter sitzt ja im Strahlengang des Objektives und nicht davor!

würde mich mal interessieren, wie man den steckpolfilter zirkulieren soll......hat dieser einen separaten halter mit einem hebel durch die obere öffnung ??

mcbep
15.02.2007, 01:24
Hallo,

für mein 500er hab ich das Einsteckpolfilter, oben ist ein Rädchen dran, so lässt sich das Filter drehen. Das standardmässige Neutralglasfilter ist Teil der optischen Rechnung und bleibt im Objektiv, solange kein anderes Filter eingesetzt ist.

In den "Gelatine"filterhalter lassen sich Filter klemmen, die selbst zugeschnitten wurden. Lee oder Kodak liefern entsprechende als Bogenware für den eigenen Zuschnitt.

Ein Filtergewinde vor der Frontlinse gibt es nicht. Die Frontlinse selbst ist jedoch durch ein vorgesetztes, vergütetes Meniskusglas geschützt.

Hoffe geklärt zu haben..

LG Bep