PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TS-E Objektive an der 5D



ehemaliger Benutzer
03.03.2007, 13:01
Hallo, habe mir jetzt mein erstes TS-E Objektiv gekauft.

Das TS-E 24mm

Die Architektur und Stillleben einsetzen.



Dich denke für Stillleben die die Brennweite etwas zu kurz. Daher meine Frage welches Objektiv würdet Ihr mir hierfür empfehlen?



-45mm oder 90mm?

JL
03.03.2007, 13:10
Sag mal - hast Du einen Schriftartentest durchgeführt ... ?? :D

Das 90er ist am FF allererste Sahne ... ich durfte es schon testen ... und kenne einige Bilder von einem "Profi" die damit an der 1Ds MKII entstanden sind ... ganz große Klasse !!!

Steht auf meiner Wunschliste der ANschaffungen auch recht weit oben :D

ehemaliger Benutzer
03.03.2007, 13:13
Sag mal - hast Du einen Schriftartentest durchgeführt ... ?? :D

Das 90er ist am FF allererste Sahne ... ich durfte es schon testen ... und kenne einige Bilder von einem "Profi" die damit an der 1Ds MKII entstanden sind ... ganz große Klasse !!!

Steht auf meiner Wunschliste der ANschaffungen auch recht weit oben :D

Dann werde ich glaub das 90er als nächstes anschaffen und danach beurteilen ob man noch ein 45 braucht.

Stefan Redel
03.03.2007, 13:14
Sillleben? Das kann ja alles mögliche sein!
Und Architektur auch...

Für Architektur ist auch ein 17-40 hervorragend geeignet. Und auch das 45er...

Das 90er will ich für Produktaufnahmen und ähnliches auch irgendwann bald mal mein eigen nennen. Das 100er-Makro ist ja toll, aber auch bei Blende 16 ist halt ganz lange nicht das scharf, was alles scharf sein soll...

ehemaliger Benutzer
03.03.2007, 13:15
Sillleben? Das kann ja alles mögliche sein!
Und Architektur auch...

Für Architektur ist auch ein 17-40 hervorragend geeignet. Und auch das 45er...

Das 90er will ich für Produktaufnahmen und ähnliches auch irgendwann bald mal mein eigen nennen. Das 100er-Makro ist ja toll, aber auch bei Blende 16 ist halt ganz lange nicht das scharf, was alles scharf sein soll...

Wie bist du mit dem 45er zufrieden?

Könntest du mich mal in die TS-E Technik einweisen?

Stefan Redel
03.03.2007, 13:17
Wie bist du mit dem 45er zufrieden?
Deutlich besser (schärfer, CA) als das 24er.


Könntest du mich mal in die TS-E Technik einweisen?
Öhm... Einfach ab aufs Stativ, raus und dann ausprobieren. :-)

Aluminium
03.03.2007, 13:42
Das 45er ist "weder Fisch noch Fleisch". An FF zu lang für Architektur und zu kurz für Stills (ganz abgesehen von seinem nicht vorhandenen Nahbereich!). Einzig sinnvoll ist das 45er an einer Crop Kamera für Porträts und Stills (dann aber Zwischenringe bereit liegen haben :D ). Das 90er ist das TS-E mit der besten Abbildungsleistung und an FF mit der brauchbarsten Brennweite. Der Nahbereich geht schon in Richtung "leichtes Macro" ;)

w4tler
03.03.2007, 14:18
hallo
hab alle 3
sind alle für ihren bereich super und einzigartig!
gibts eben nur bei canon:)
man muss wissen was man damit fotografieren will:D

mein liebling ist das 45 er an der 5d

das 24 er ist natürlich im vergleich zu den anderen das qualitativ "schwächste" sofern man den begriff schwach verwenden will

mfg
dieter

Artefakt
03.03.2007, 15:21
Deutlich besser (schärfer, CA) als das 24er.



Jedes Normal- oder Teleobjektiv ist schärfer als ein Weitwinkel, besondern in der Digitalfotografie! Ob es nun Fixbrennweiten oder - noch drastischer - Zooms sind.

Das 24er TS-E an einer Vollformat-Kamera hat halt bei Verstellung schon einen sehr extrem schrägen Lichteinfallwinkel. Das tut dem Chip gar nicht gut ..

Und zu sagen, dass man das 45er oder das 90er nehmen soll, weil sie schärfer sind, ist ein ziemlicher Humbug. Wenn ich vor einem Turm stehe und den draufkriegen will aufs Bild, dann bin ich mit dem 24er doch ein bisschen besser dran, oder? Da hilft mir das Mehr an Schärfe der anderen beiden leider überhaupt nix ...

Gruß, Dietmar

www.abcdesign.at (http://www.abcdesign.at)

hs
03.03.2007, 18:39
Das 24 TS-E ist am analogen FF eine gute (und vor allen dingen durch nichts zu ersetzende) Linse für Architektur. So schlecht wie sie am digitalen FF sein soll kann ich mir fast nicht vorstellen. OK, bei Offenblende und maximalen Tilt/Shift bringt die Linse auch am analogen FF nix mehr, aber wer nutzt die Scherbe denn so?

Das 90 TS-E wäre auch meine Empfehlung, leicht freistellende Wirkung und optisch erste Sahne. Das Spiel mit der Schärfe bei Tilt ist einfach klasse. Wie bereits berichtet ist das 90 TS-E sogar im Makro-Bereich einsetzbar (Tilt, ZW).

ehemaliger Benutzer
04.03.2007, 11:17
Hoffe, dass ich ich ein 90er finde :-)

ts-e
04.03.2007, 11:24
Könnte schwierig werden. Ich würde meins nicht mehr hergeben.

ehemaliger Benutzer
04.03.2007, 11:34
Könnte schwierig werden. Ich würde meins nicht mehr hergeben.

Dann über ich halt erst mal mit dem 24er.

Sollte mir dann zuerst ein 45er über den weg laufen kommt halt dies ins haus.

Werde mich momentan nach diesen zwei Linsen schauen, da Canon ja so wie es ausschaut kein 100-400 4,0 baut :-(

ts-e
04.03.2007, 11:45
Dann über ich halt erst mal mit dem 24er.

Genau. So habe ich auch angefangen. Erst das 24er und später kam das 90er.
Wirst Dich aber etwas umgewöhnen müssen, denn das 90er schwenkt in die andere Richtung, als das 24er.

Thomas Pöschmann
04.03.2007, 11:46
Denk dran die die Objektive Konverter-kompatibel sind. Hatten wir hier neulich mal diskutiert. Habe leider selber nur einen TK1.4, aber es wurde ein Foto mit einem TK2 am 24er gepostet.

ehemaliger Benutzer
04.03.2007, 11:53
Denk dran die die Objektive Konverter-kompatibel sind. Hatten wir hier neulich mal diskutiert. Habe leider selber nur einen TK1.4, aber es wurde ein Foto mit einem TK2 am 24er gepostet.

Muss ich mal probieren einen 2er habe ich. Zur not kann man ja noch den 1,4 anschaffen