PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : richtig scharfes Bild durch MF ???



kaniggel
21.03.2007, 17:27
Hallo,
ich habe an meiner 350D ein 24-105 / 4L.
Leider bin ich überhaupt nicht zufrieden mit dem Objektiv:
- Randunschärfe
- Farbsäume
- allgemeine Unschärfe

Hatte vorher schonmal ein anderes 24-105, das noch schlechter war... und jetzt frage ich mich langsam, ob es überhaupt scharfe 24-105 gibt... (aber das ist ja wohl laut Forenbeiträge so).

Am meisten stört mich, dass eigentlich alle Aufnahmen (vor allem Portraits) unscharf sind. Von einem 1000Euro Objektiv (auch wenn Zoom) erwarte ich aber was anderes.
Ich habe den Eindruck, dass die Schärfe oft vor dem AF-Punkt liegt, also würde eine Justierung was bringen, oder?

Jetzt die eigentliche Frage:
- Kann ich (solange, bis ich z.B. justieren lasse) einfach manuell scharf stellen; d.h. Bildausschnitt wählen => Belichtung speichern => ranzoomen (105mm) => scharf stellen => dann wieder zurück auf die gewünschte Brennweite und auslösen?
(das setzt ja voraus, dass die Einstellung der Schärfe unabhängig von der Brennweite ist; aber meine Testaufnahmen bestätigen das nicht..... Aufnahmen, die so gemacht sind (vor allem mit kurzer Distanz) sind dann auf dem gewünschten AF-Punkt total unscharf....)

Ich kann auch gerne mal Bilder hochladen, aber vielleich hat ja schonmal jemand ein Antwort auf die Frage der manuellen Scharfstellung. Das wäre schonmal viel Wert.

Vielen Dank!
Daniel

Dieter Suhr
21.03.2007, 17:49
ob sich die 350 gut manuell scharfstellen läßt mußt Du probieren. Gute Lichtverhältnisse vorausgesetzt sollte es klappen.....

wiedemann
21.03.2007, 19:09
Hi,

ich habe ebenfalls diverse Schärfeprobleme, aber mit dem 70-300 IS USM.
Ich begreife einfach nicht, wenn ich Blende 8 oder 11 nehme, dann habe ich doch auch einen Schärfenbereich.
Und dann ist es doch egal, ob ich auf die Nase oder das Kinn scharf stelle.
Ich habe aber den Eindruck, das es heute den Begriff Schärfebereich nicht mehr gibt.
Wohin Du stellst, das wird scharf, das ist meiner Meinung nach für die sündhaft teuren Objektive nicht zu akzeptieren.
Meine alten Zeiss-Jena Optiken haben auch heute noch Ihren Bereich und machen super scharfe Bilder, natürlich im MF.
Ich denke, es soll heute alles besser sein wie früher, die Preise ja, die sind höher und das wars dann auch.

schönen Tag noch.
Heinz

wolfi
21.03.2007, 20:02
Hallo,...Leider bin ich überhaupt nicht zufrieden mit dem Objektiv:

es gibt einfach optiken und cams, die passen irgendwie nicht zusammen.
hast du die optik auch schon mal an einer anderen cam getestet?
ansonst ab damit nach canon, neu justieren lassen...sonst wirst du nie glücklich mit der linse!

wolfi
21.03.2007, 20:05
Hi,...Ich begreife einfach nicht, wenn ich Blende 8 oder 11 nehme, dann habe ich doch auch einen Schärfenbereich. Und dann ist es doch egal, ob ich auf die Nase oder das Kinn scharf stelle. Heinz
na ja, die schärfeebene ist halt in manchen situationen doch sehr gering ;)
und, ausbelichtet so wie früher würde dir die "unschärfe" gar nicht auffallen...:D

ehemaliger Benutzer
21.03.2007, 20:40
ich würde mal sagen wenn ein Anwender Fehler ausgeschlossen werden kann bringt halt die Kamera + Objektive zu Canon zum Justieren.

Ich halte auch nix von "10 Objektive kaufen und 9 zurücksenden" und solchen Geschichten wenn bei mir mal eins nicht past bring ich es zu Canon in meinem Fall zu Gima und bisher konnten die mir helfen.

Gero

Nob
21.03.2007, 20:52
Ich habe den Eindruck, dass die Schärfe oft vor dem AF-Punkt liegt, also würde eine Justierung was bringen, oder?


Dabei musst du bedenken, dass der AF-Bereich größer ist als das, was du im Sucher als AF-Punkt siehst. Gab's schon einige Threads zu. Innerhalb dieses AF-Bereichs wird's scharf gestellt, ob am untersten oder obersten Eckchen oder in der Mitte kannst du nicht beeinflussen, das kann aber gravierende Auswirkungen haben.




Jetzt die eigentliche Frage:
- Kann ich (solange, bis ich z.B. justieren lasse) einfach manuell scharf stellen; d.h. Bildausschnitt wählen => Belichtung speichern => ranzoomen (105mm) => scharf stellen => dann wieder zurück auf die gewünschte Brennweite und auslösen?
(das setzt ja voraus, dass die Einstellung der Schärfe unabhängig von der Brennweite ist; aber meine Testaufnahmen bestätigen das nicht..... Aufnahmen, die so gemacht sind (vor allem mit kurzer Distanz) sind dann auf dem gewünschten AF-Punkt total unscharf....)



Wie du ja schon selbst festgestellt hast: Nein! Reinzoomen, scharfstellen, rauszoomen funktioniert nicht, die Schärfe ist bei unterschiedlichen Zommstellungen auch unterschiedlich.

kaniggel
22.03.2007, 10:07
Danke soweit für die Antworten.
Eine Frage noch betreffend der Ausssage von Nob bez. AF-Bereich:

Fokussieren geht ja besser, wenn die Kamera viel Kontrast im AF-Bereich hat (z.B. eine schwarz-weiß-Kante). Wenn ich also im AF-Bereich genügend Kontrast habe und dieser Bildbereich im gleichen Abstand zur Kamera liegt, dann sollte die Fokussierung doch einwandfrei funktionieren, oder?

udu
22.03.2007, 10:19
Danke soweit für die Antworten.
Eine Frage noch betreffend der Ausssage von Nob bez. AF-Bereich:

Fokussieren geht ja besser, wenn die Kamera viel Kontrast im AF-Bereich hat (z.B. eine schwarz-weiß-Kante). Wenn ich also im AF-Bereich genügend Kontrast habe und dieser Bildbereich im gleichen Abstand zur Kamera liegt, dann sollte die Fokussierung doch einwandfrei funktionieren, oder?

hallo

ich würde dir vorschlagen mal aufnahmen mit manueller schärfeneinstellung zu machen, dann kannst du den af als problemverursacher ausschliessen. dazu wie schon vorgeschlagen, unbedingt aufnahmen mit einer anderen kamera (30d, 1d, 5d) machen umd auch die kamera/objektiv-kombination ausschliessen zu können. wenn alles nichts fruchtet ab nach willich oder wie das bei euch heisst.

griessli urs

zoz
22.03.2007, 10:38
Nein! Reinzoomen, scharfstellen, rauszoomen funktioniert nicht, die Schärfe ist bei unterschiedlichen Zommstellungen auch unterschiedlich.

Es gibt Objektive mit denen das geht, das 24-105 gehört aber nicht dazu.
Ich habe irgendwo mal eine Liste dazu gesehen, weiß jetzt aber leider nicht mehr wo....

zoz
22.03.2007, 12:10
Es gibt Objektive mit denen das geht, das 24-105 gehört aber nicht dazu.
Ich habe irgendwo mal eine Liste dazu gesehen, weiß jetzt aber leider nicht mehr wo....

Hier kann man das finden, unter: Which Canon zoom lenses are par focal ? (http://www.photozone.de/8Reviews/canonFAQ.htm#3Q5f)


(http://www.photozone.de/8Reviews/canonFAQ.htm#3Q5f)

IzzoMobster
22.03.2007, 12:25
Es gibt Objektive mit denen das geht, das 24-105 gehört aber nicht dazu.
Ich habe irgendwo mal eine Liste dazu gesehen, weiß jetzt aber leider nicht mehr wo....

Hier kann man das finden, unter: Which Canon zoom lenses are par focal ? (http://www.photozone.de/8Reviews/canonFAQ.htm#3Q5f)
(http://www.photozone.de/8Reviews/canonFAQ.htm#3Q5f)

Moin,
meines Wissens ist das eine alte Liste, daher sind neuere Objektive wie das 24-105 nicht berücksichtigt. Gelegentlich war schon zu lesen, daß alle L-Zooms (oder zumindest die mit konstanter Lichtstärke) parfokal seien.

Edit:
Hier ein Link zu einem Thread, in dem sich Chuck Westphal äußert, wenn auch wage:

http://www.openphotographyforums.com/forums/showthread.php?t=282

Gruß,
Izzo

2wheel
23.03.2007, 15:38
Hallo,
ich habe an meiner 350D ein 24-105 / 4L.
Leider bin ich überhaupt nicht zufrieden mit dem Objektiv:
- Randunschärfe
- Farbsäume
- allgemeine Unschärfe

Hatte vorher schonmal ein anderes 24-105, das noch schlechter war... und jetzt frage ich mich langsam, ob es überhaupt scharfe 24-105 gibt... (aber das ist ja wohl laut Forenbeiträge so).

Am meisten stört mich, dass eigentlich alle Aufnahmen (vor allem Portraits) unscharf sind. Von einem 1000Euro Objektiv (auch wenn Zoom) erwarte ich aber was anderes.
Ich habe den Eindruck, dass die Schärfe oft vor dem AF-Punkt liegt, also würde eine Justierung was bringen, oder?

Jetzt die eigentliche Frage:
- Kann ich (solange, bis ich z.B. justieren lasse) einfach manuell scharf stellen; d.h. Bildausschnitt wählen => Belichtung speichern => ranzoomen (105mm) => scharf stellen => dann wieder zurück auf die gewünschte Brennweite und auslösen?
(das setzt ja voraus, dass die Einstellung der Schärfe unabhängig von der Brennweite ist; aber meine Testaufnahmen bestätigen das nicht..... Aufnahmen, die so gemacht sind (vor allem mit kurzer Distanz) sind dann auf dem gewünschten AF-Punkt total unscharf....)

Ich kann auch gerne mal Bilder hochladen, aber vielleich hat ja schonmal jemand ein Antwort auf die Frage der manuellen Scharfstellung. Das wäre schonmal viel Wert.

Vielen Dank!
Daniel

Zuerst solltest Du einige Fehler ausschliessen. Hast Du das alles auch auf dem Stativ probiert? Es gibt auch relativ einfache Testmöglichkeiten für die Fokusgenauigkeit (zumindest siehtst Du ob´s gröber fehlt).

In der Nahdistanz mit wenig Schärfentiefe macht man schon selber Fehler auch.

Optische Fehler in der 100%-Ansicht zu analysieren und zu suchen ist nicht immer zielführend.

Das Kapitel Parfokal hast Du sicher schon gelesen.

lg
2wheel

kaniggel
24.03.2007, 14:34
Hallo,

ich habe jetzt nochmal ein paar Testbilder gemacht um die Fokussierung und auch Front-Back-Fokus zu testen.
Wie auf dem nachfolgenden Bild zu sehen ist, ist der Fokus i.O, aber, aber die Schärfe lässt sehr zu Wünschen übrig:

http://home.vrweb.de/%7Ein-the-secret/misc/testbilder/FocusTestChart_24_105_105mm_AusschnittLinks.jpg

Was meint ihr dazu? Die Schärfe von diesem Objektiv kann doch deutlich besser sein, oder ? (Kontrast und Schärfe sind in den Kameraeinstellungen auf 0)