PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was ist faul am 24-105?



mirko_s
25.03.2007, 21:44
Hallo,

auf meiner Suche nach einem 17-55/2.8 IS USM ist mir aufgefallen, daß das 24-105/4 L IS USM recht häufig gebraucht angeboten wird. Die Preise gehen auch immer mehr runter.
Daher frage ich mich: was ist faul an dem Teil? Zu lichtschwach? Die Abbildungsleitung zu "schlecht"? Oder was?

neugierige Grüße!

Roger
25.03.2007, 21:48
Ich vermute 3 Gründe:


Verwertung aus MM 5D-Kits, aktuell wieder vermehrt wg. Aktion
Rückkehrer zum 24-70/2.8, nach kurzem Umstieg
Nicht unbeträchtliche Exemplarstreuungen (eigene Erfahrung mit 3 Stück)
Wenn man ein Gutes erwischt, kann das Ding aber verdammt viel Spaß machen, auch am Crop.

Gruß
Roger

Joa
25.03.2007, 22:01
Faul ist da nichts, wenn einem Anfangsblende 4 reicht, ist das eine Top-Linse.
Wenn...

*Mr._T*
25.03.2007, 22:09
Ich vermute 3 Gründe:

Verwertung aus MM 5D-Kits, aktuell wieder vermehrt wg. Aktion
Rückkehrer zum 24-70/2.8, nach kurzem Umstieg
Nicht unbeträchtliche Exemplarstreuungen (eigene Erfahrung mit 3 Stück)
Wenn man ein Gutes erwischt, kann das Ding aber verdammt viel Spaß machen, auch am Crop.

Gruß
Roger
Was meinst Du mit Exemplarstreuungen? Sind wirklich so viele 24-105 unscharf?

Gruß, Thomas

Roger
25.03.2007, 22:29
Was meinst Du mit Exemplarstreuungen? Sind wirklich so viele 24-105 unscharf?
Nun ja, ich hatte 2 Stück von Ende Nov. 05, also aus der neuren Serie, hier. Beide waren am langen Ende offen ziemlich weich. Das Zweite war schon eine Tauschlinse vom Händler. Ich wagte noch einen Versuch bei Gima, keine Änderung. Final ging das Ding an Willich, wo man mich zurück rief und mir eine innerhalb der Serie "außerordentlich gute Leistung" verkaufen wollte. Ich ging danach davon aus, dass meine Ansprüche nicht zu dieser Linse passen wollten und verkaufte es.

Als ich Monate später ein 17-55 IS orderte, hatte dieses massiven Frontfokus bei 17 mm. Unser aller Martin beeilte sich, eine Tauschoptik zu schicken. Dummerweise griff er daneben und packte ein 24-105 ein. Und neugierig wie ich bin, testete ich es erstmal vor dem ZUrückschicken. Und siehe da, es gibt Exemplare, die auch bei 105 mm offen gute Leistung zeigen.

Ich habe es behalten und das 17-55 zurück geschickt. Letzteres war optisch bis auf den AF-Fehler wahrlich nicht übel, aber die Mechanik war eine Klasse unter dem 24-105. Insbesondere das Zoomen ging sehr ungleichmäßig.

Gruß
Roger

GerdW
25.03.2007, 22:46
am 24-105 ist nichts faul. Das ist mein 90%-Objektiv für unterwegs.

Ich bin total zufrieden. Ich hatte mal ein 24-70. Das war nur schwerer und größer, dafür lichtstärker. Bei meinen Anwendungen ist der IS wichtiger als die eine Blende. Das kann aber bei anderen Anwendungsbereichen schon wieder anders aussehen.

lg
Gerd

ehemaliger Benutzer
26.03.2007, 00:33
Ich vermute 3 Gründe:

Verwertung aus MM 5D-Kits, aktuell wieder vermehrt wg. Aktion
Rückkehrer zum 24-70/2.8, nach kurzem Umstieg
Nicht unbeträchtliche Exemplarstreuungen (eigene Erfahrung mit 3 Stück)
Wenn man ein Gutes erwischt, kann das Ding aber verdammt viel Spaß machen, auch am Crop.

Gruß
Roger

genau, so gings mir auch - hab übrigens eines aus einem 5D Kit

Frank Barth
26.03.2007, 12:00
Ich habe auch ein 24-105. Der Händler wollte mich nicht testen lassen im Laden. Er hat 3 Stück auf die Theke gestellt. Ich habe meinen Sohn zugreifen lassen. Volltreffer! Geniale unverkäufliche Linse. Einziger Schwachpunkt ist m.E. die Vignettierung bei 24mm. Aber das ist mit PTLens zu 100% korrigierbar.
Anbei mal 3 (Freihand)Kirchenbilder mit versch. Brennweiten. Fazit: Ich würde das 24-105 weiter empfehlen.

babbo
26.03.2007, 12:21
Das mit der Serienstreuung ist offenbar echt heftig beim 24-105L.
Mein erstes war an der 20D (!) unscharf in den Ecken. In allen (!!).
Das zweite war dezentriert, habe ich aber erst an der 5D gemerkt (größerer Abbildungskreis). Nach einem Expressbesuch in Willich (dank CPS) kam es erste Sahne zurück. Scharf bis in die Ecken, ein Traum. Das gebe ich nie mehr her.
Nehme ab und zu nur ein Objektiv mit. Dafür ist es echt ideal.

Fotosucher76
26.03.2007, 12:29
Hallo,

ich biete es ja auch an... ;)

Ist eine sehr sehr gutes Objektiv, allerdings verzeichnet es bei 24mm schon recht stark

Klar, man kann es richten - also kein Problem

Schärfe schon bei Offenblende perfekt

Eigentlich ein Top-Objektiv

Warum ich es verkaufe:

Ich habe ein 17-40, damit decke ich zur Zeit den Weitwinkel ab
Dazu kommt, dass ich zu 80% meine Kids ablichte, also Portrait - da habe ich das 135er L und auch das 70-200 2,8 L IS und dann noch das 50er 1,4

Somit ist der Objektivpark im Moment auch ohne 24-105 sehr gut auf mich abgestimmt

Daher der Verkauf - wegen derzeitiger Nichtnutzung/Wenignutzung

P.S. Ach ja - das liebe Geld kann man dann auch gerade brauchen... ;)

Ansonsten meine Empfehlung, auch nachdem ich das 24-70 2,8 schon hatte
Jedes Objektiv hat seine Vorzüge

Gruß

Ralph

Benutzer
26.03.2007, 12:42
Das ist doch wieder nur ein statistisches "Problem".

Von 95 zufriedenen Benutzern verkaufen es 5. So what ?

Joerg

mirko_s
26.03.2007, 13:02
Das ist doch wieder nur ein statistisches "Problem".

Von 95 zufriedenen Benutzern verkaufen es 5. So what ?

Joerg


Nun ja, ein 17-55 oder ein 70-200 IS wird so gut wie nie angeboten....

Darum...

Dieter Suhr
26.03.2007, 13:07
die meisten 24-105 die angeboten werden sind aus den Kits.......eine reine Umschichtung.....:p

Roger
26.03.2007, 14:08
Nun ja, ein 17-55 oder ein 70-200 IS wird so gut wie nie angeboten....

Beide habe ich schon gesehen ...

Dank der MM-Aktion für die 5D wird das 17-55 von Crop-Aussteigern die nächsten Tage sicher noch öfter auftauchen ;) .

Und das 70-200/4 IS ist schlichtweg einfach noch zu neu dafür, da werden aber sicher auch traditionell wieder Umsteiger zur 2,8er Version kommen, wie es sie beim Non-IS auch immer mal gab.

Gruß

Roger

mirko_s
26.03.2007, 16:00
Beide habe ich schon gesehen ...

Dank der MM-Aktion für die 5D wird das 17-55 von Crop-Aussteigern die nächsten Tage sicher noch öfter auftauchen ;) .

Und das 70-200/4 IS ist schlichtweg einfach noch zu neu dafür, da werden aber sicher auch traditionell wieder Umsteiger zur 2,8er Version kommen, wie es sie beim Non-IS auch immer mal gab.

Gruß

Roger




Hallo,

na hoffentlich lesen das die Crop-Aussteiger auch und halten sich dran - ich bin ganz heiss auf das Ding. ;)

Conram
26.03.2007, 16:55
Gib mir das Geld für ne 5D, und Du kannst meins haben *g*

*Mr._T*
26.03.2007, 18:38
Ich habe auch ein 24-105. Der Händler wollte mich nicht testen lassen im Laden. Er hat 3 Stück auf die Theke gestellt. Ich habe meinen Sohn zugreifen lassen. Volltreffer! Geniale unverkäufliche Linse. Einziger Schwachpunkt ist m.E. die Vignettierung bei 24mm. Aber das ist mit PTLens zu 100% korrigierbar.
Anbei mal 3 (Freihand)Kirchenbilder mit versch. Brennweiten. Fazit: Ich würde das 24-105 weiter empfehlen.
Ja, hallo, die Bilder sind ja echt toll geworden. Gefallen mir gut. Hast Du da was nachbearbeitet oder sind die so aus der Kamera gekommen? IS oder aus der Hand?

Gruß, Thomas

EBär
26.03.2007, 19:53
ich hab gerade für ein Projekt 3 Linsen, die 24mm können.
das 24-105er, 17-40 und das 24 1,4L.

Da wollte ich mal wissen, ob es sichtbare Unterschiede gibt und hab den Zeitungstest gemacht bei f4, Stativ - das 105er verzeichnet bei 24mm extrem. Und ich war mal wieder begeistert von meinem 17-40er, für mich die Linse mit dem besten preis-leistungs-verhältnis.

Aber in der freien Wildbahn und wenn man nicht gerade Architektur macht, ist die Verzeichnung erträglich. Es ist eine schöne allround Linse für Veranstaltungen und solchen Sachen.

Allerdings, dass Canon ein L vergibt hat die Linse nicht verdient. Bei L erwarte ich mir etwas besseres.

Und wenn das Projekt vorbei ist, werdei ich wahrscheinlich alle drei verkaufen und mir das neue 16-35er holen. Kommt noch darauf an, was die Kollegen hier so erzählen und wie die Tests ausfallen.

Gruss
ebär

Roger
26.03.2007, 19:58
Da wollte ich mal wissen, ob es sichtbare Unterschiede gibt und hab den Zeitungstest gemacht bei f4, Stativ - das 105er verzeichnet bei 24mm extrem. Und ich war mal wieder begeistert von meinem 17-40er, für mich die Linse mit dem besten preis-leistungs-verhältnis.

Ist ja auch keine Kunst, das 17-40 ist bei 24 mm mitten im Zoombereich, da verzeichnen die meisten Zooms am wenigsten. Mach mal den Verzeichnungstest bei 17 mm ;).

Laut Photozone verzeichnet das 24-105@24 mit 1.8 %.
Das 17-40@17 verzeichnet mit 2.47 %.

Gruß
Roger

Benutzer
26.03.2007, 20:01
@ ebär:

Und wie schlägt sich nun das 1,4_24?

Frank Barth
27.03.2007, 18:49
Ja, hallo, die Bilder sind ja echt toll geworden. Gefallen mir gut. Hast Du da was nachbearbeitet oder sind die so aus der Kamera gekommen? IS oder aus der Hand?

Gruß, Thomas

Die Bilder sind natürlich nachbearbeitet. Die 1D rauscht leider schon bei 400ISO. Die Bilder sind mit eingeschaltetem IS aus der Hand gemacht. Die Exifs sind in den Bildern.

jb00002
27.03.2007, 23:56
Wenn der Focus nicht sitzt oder die Linse dezentriert ist, müsste sie doch eigentlich durch die Canon Werkstätten in Ordnung gebracht werden können oder sind manche Exemplare so weit von der Serie entfernt, dass sie einfach nicht auf den Serienstand gebracht werden können?

Roger
28.03.2007, 01:00
Wenn der Focus nicht sitzt oder die Linse dezentriert ist, müsste sie doch eigentlich durch die Canon Werkstätten in Ordnung gebracht werden können oder sind manche Exemplare so weit von der Serie entfernt, dass sie einfach nicht auf den Serienstand gebracht werden können?

Es gibt ja auch noch andere Fehler. Bei der von mir angesprochenen Unschärfe bei 105 mm hatte Canon augenscheinlich keine Idee - oder man wollte die Linse auch einfach nur nicht tauschen. Dem Kunden einreden zu wollen, dass es trotz Matsch auf dem Sensor ein "besonders gutes Exemplar" wäre (vielleicht, weil der Kunde nur eine 350D hat ?) fand ich allerdings ziemlich dreist von Willich.

Gruß
Roger

der Marco
28.03.2007, 07:33
Moin,


ich habe auch das 24-105L und bin voll und ganz damit zufrieden.

have a nice day
der Marco

frankyboy
28.03.2007, 08:53
Hallo,

ich kann das Problem mit den Exemplarstreuungen beim 24-105 bestätigen. Die ersten beiden, die ich hatte, waren dezentriert, beide auf der linken Seite. Das dritte allerdings ist sehr gut, schon bei Offenblende sehr scharf. Ich bin damit jetzt sehr zufrieden, allerdings erstmal so ein Exemplar zu bekommen war echt nervig.

Gruß Frank

*Mr._T*
28.03.2007, 09:42
Das würde aber eigentlich gegen den Kauf eines gebrauchten 24-105 sprechen, wer weiß, ob der Verkäufer tatsächlich ein scharfes Objektiv anbietet...

Jan
28.03.2007, 10:02
Ist eine Top-Linse, wenn man ein gutes Exemplar aus der neuen Serie erwischt!
Ist es nicht richtig scharf, sprich dezentriert wie wohl die meisten aktuellen 24-105 die überhaupt ein "Problem" haben, dann ab nach Willich damit! :)

Stefan K.
28.03.2007, 10:03
Ich geb meins auch nicht mehr her. Das Ding ist wirklich rattenscharf, hätte ich so gar nicht erwartet. Wenn ich den IS mal zuschalten muß, sind auch hinterher meist die Gedanken wieder weg, es irgendwann gegen ein 24-70 zu tauschen ;-) Serienstreuung ist ein Thema, worüber ich bei allen bisher gekauften Linsen nichts berichten kann, da bin ich auch heilfroh drüber ...

VG, Stefan

Roger
28.03.2007, 12:37
Serienstreuung ist ein Thema, worüber ich bei allen bisher gekauften Linsen nichts berichten kann, da bin ich auch heilfroh drüber ...
Bei mir läutete nach bisher > 20 Canon-Linsen das 24-105 auch erstmals das Thema Serienstreuung ein.

Vorher kannte ich die auch nur vom Hörensagen :( . Bislang gab es nur mal einen defekten IS (28-135 IS, quietschte) und einen Frontfokus (EFs 17-55/2.8 bei 17 mm).

m.g.
28.03.2007, 19:56
am 24-105 ist nichts faul. Das ist mein 90%-Objektiv für unterwegs.

Ich bin total zufrieden. Ich hatte mal ein 24-70. Das war nur schwerer und größer, dafür lichtstärker. Bei meinen Anwendungen ist der IS wichtiger als die eine Blende. Das kann aber bei anderen Anwendungsbereichen schon wieder anders aussehen.

lg
Gerd

100% Zustimmung, ich bereue den Kauf keine Sekunde, mag ja sein, daß cih Glück hatte, aber ich bin absolut zufrieden.

mack
29.03.2007, 07:50
Hi Jungs

wie und wo macht sich diese "Streuung" bemerkbar?
Sieht man eine Verschlechterung schon bei 10x15 oder A4 ausdrucken?
Oder besteht das Problem optisch nur wenn man Teile vom Bild rauszoomt?

Mack

babbo
29.03.2007, 11:54
Hi Jungs

wie und wo macht sich diese "Streuung" bemerkbar?
Sieht man eine Verschlechterung schon bei 10x15 oder A4 ausdrucken?
Oder besteht das Problem optisch nur wenn man Teile vom Bild rauszoomt?

Mack

Hab mal auf die Schnelle ein Bsp. für eine schlechte Version rausgekramt:

Sicher, das Wetter war miserabel, aber man sieht die entscheidenden Punkte trotzdem ganz gut:

Trotz des Crops der 20D sind die Ecken auf dem 2Mpixel Bild deutlich unscharf. Ist einfach vieles sehr matschig.

http://www.directupload.net/images/070329/temp/9MJuoZ64.jpg (http://www.directupload.net/file/d/1016/9MJuoZ64_jpg.htm)
20D, 1/50, 24mm, f5, ISO 200

Fotosucher76
29.03.2007, 12:06
An der 5D macht sich das Objektiv sehr gut

Vielleicht aber auch aufgrund des Vollformatsensors

Sogar Offenblende sehr scharf

Ich hatte keine Probleme wie hier gezeigt

Gruß

Ralph

Gerhard57
29.03.2007, 13:26
Ich wollte es eigentlich gar nicht haben, aber es gab den 5D-Body (damals) nicht allein. Jetzt gebe ich es nicht mehr her. Wie zuvor das 17-40er an der 20D ist das jetzt mein Immerdrauf für Städtetouren etc. Manchmal "denke ich fremd" mit einem 24-70L, aber wegen dem IS für unbewegliche Motive und etwas mehr Tele ist mir das 24-105 lieber. Bei F4 ist es fast so scharf wie mein 50/4. Kurzum, bei meinem ist nichts faul!

Gruß
Gerhard

mack
09.04.2007, 10:13
...und ich weiss immer noch nicht weiter... :confused:

ehemaliger Benutzer
09.04.2007, 12:20
"Serienstreuung" bei Canon wurde nicht erst mit dem erscheinen des 4/24-105L entdeckt, sondern gab es auch schon früher. Und gerade weil hier viele den Umstieg auf das 2,8/24-70L erwähnen, - das machte so manchen, und einige der älteren User hier werden sich sicherlich noch daran an erinnern, insbesondere Anfangs auch massive Probleme. Ich selber besitze es auch und hier war ich erst mit dem zweiten Exemplar, und da auch erst nachdem ich es Zentrieren lies zufrieden. Auffällig war auch, das jene Optik insbesondere in Verbindung mit der damaligen 10D ungewöhnlich oft wegen mangelnder Schärfeleistung auffiel (..dies war bei meinem ersten Exemplar auch so).

Grüsse Heinz

Frank Barth
10.04.2007, 09:11
...und ich weiss immer noch nicht weiter... :confused:

Dann kauf Dir einfach ein gebrauchtes. Probiere es aus und entscheide...Wenn es nicht Deinen Vorstellungen entspricht, dann verkaufe es eben wieder. Gott sei Dank verlieren die Linsen nicht so sehr an Wert.

*Mr._T*
10.04.2007, 22:44
Ich hab das Thema für mich zu einem Happy End gebracht - ich hab zum 24-70/2.8 L USM gegriffen - und nicht bereut. :D Allerdings erwähnte mein Händler, dass er beim 24-105 noch nie einen Ausfall hatte, als ich mich als Alternative danach erkundigte.

Gruß, Thomas