PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Filter + Objektivdeckel?



mirko_s
04.04.2007, 20:03
Hallo zusammen,

ich habe seit kurzem ein EF 17-55/2.8 IS USM.
Zu dem Objektiv bin ich hier im Forum wiederholt über
die Problematik gestolpert, daß Staub hinter die Frontlinse
gelangen kann und der Einsatz eines Schutzfilters empfohlen wird.

Ein Filter (B+W UV-Filter Slim) war dabei.

Wenn der Filter aufgeschraubt ist kann der Objektivdeckel jedoch
nicht mehr aufgesetzt werden, was der Lebenserwartung des Filters
wohl nicht zuträglich ist.

Daher folgende Fragen:

*Gibt es einen alternativen Objektivdeckel, der trotz Filter aufgesetzt werden kann?
*Oder andersrum, gibt es einen Filter, bei dem der O-Objektivdeckel passt?
Und abschließend:
Ist es ratsam, den UV-Filter gegen einen Canon-Protector zu tauschen?

Herzlichen Dank schonmal!

Andreas Kammann
05.04.2007, 09:08
Bei Slim-Filtern kann der Standard-Objektivdeckel generell nicht verwendet werden. Es gibt aber Deckel, die den Filter aussen umfassen, ich dachte B&W liefert die mit?

Ob für das 17-55 ein Slim-Filter nötig ist, weiss ich nicht. Auf einen normalen Filter passt natürlich auch der Original-Deckel.

Meine Meinung: wenn Du Dich nicht in extrem Frontlinsen-feindlicher Umgebung bewegst, Filter weglassen.

Gruß
Andreas

mirko_s
06.04.2007, 17:48
Danke Andreas.

Dann anders: Kann bei Verwendung der Canon-Protect-Dinger der normale Frontdeckel weiterhin aufgesetzt werden?

???

M_L
06.04.2007, 21:39
Es gibt eine relativ einfache möglichkeit zu testen ob ein bestimmtes Exemplar des 17-55 so Staubanfällig ist: wenn man ein bisschen was davon auf der Frontlinse ist kräftig drauf blasen, ist der Staub danach hinter der Linse laut aufheulen und sich wünschen man hätte es nicht probiert. Ist danach kein Staub dort glücklich sein und Filter weglassen bis Staub dort ist.

Durchführung des Experiments in der Praxis nicht empfholen ;)

amsel
07.04.2007, 23:44
Habe mir auch einen B&W Slim 77 mm bestellt (für mein Canon 10-22). Lerne erst jetzt, daß der Original- Objektivdeckel scheinbar nicht mehr geeignet ist.
was gibt es für alternativen?

Amsel

Koebes
08.04.2007, 08:01
für mein 17 -55 benutze ich diesen Filter

B&W Clear Neutralfilter F-Pro Fassung, dabei passt auch der Objektivdeckel.

Liebe Grüße
Koebes Henry

mirko_s
08.04.2007, 08:44
:D
Damit kann man endlich mal was anfangen. Danke!

amsel
08.04.2007, 10:33
Danke


Amsel

vollmix
08.04.2007, 11:39
Ich habe mir für das EF-S 17-55mm 2.8 USM IS wegen dem eventuellen Staubproblem ein B+W UV-Filter MRC Slim bestellt. Außerdem habe ich mir auch noch einen Polfilter bestellt. In beiden Lieferungen war ein neuer Objektivdeckel dabei, da bei den Slim Filtern die original Canon Deckel nicht mehr passen. Das sind aber simple Plastikteile, welche auch leicht runterrutschen. Ich habe meine Filter bei computeruniverse.net bestellt.

Gruß

Martin

Christian Ohlig
08.04.2007, 11:48
Außer den Slimfiltern sind mir keine Filter bekannt, die kein eigenes Filtergewinde hat. Ich vermute, dass die Benutzung eines Slimfilters an besagtem Objektiv auch nicht nötig ist. Ein normaler Filter dürfte wohl auch keine Randabschattungen auslösen. Ein Filter mit ziemlich schmalem Rand und Gewinde ist der Pro1 Digital MC Protector von Hoya. Den kann ich sehr empfehlen. Jetzt eine generelle Diskussion zum Thema Filter zu führen, halte ich an dieser Stelle nicht für sinnvoll. Dazu ist schon viel geschrieben und gestritten worden.

Koebes
08.04.2007, 11:59
hier der B&W Gesamtkatalog als PDF

http://www.schneiderkreuznach.com/images/d_button.jpg (http://www.schneiderkreuznach.com/pdf/filter/katalog_d.pdf)

Gruß
Koebes Henry

Trendliner
09.04.2007, 00:14
Die Hoya "Digital Pro 1"-Serie ist im Grunde ein Slim-Filter, allerdings kann hier der originale Objektivdeckel weiter verwendet werden, da er ein Frontgewinde besitzt, wie normale Filter auch. Die Hoyas kann man also problemlos auch an einem WW verwenden, ohne daß es zu Vignettierungen kommt. In diesem Punkt sollte B&W dringend mal nachbessern, oder einfach einen brauchbaren Ersatzdeckel mitliefern, der auch sicher am Filter bleibt und nicht Gefahr läuft, einfach abzurutschen.

JL
09.04.2007, 09:18
Danke Andreas.

Dann anders: Kann bei Verwendung der Canon-Protect-Dinger der normale Frontdeckel weiterhin aufgesetzt werden?

???JA !

raffel
09.04.2007, 09:20
Ich habe auch den Hoya Pro 1 Protectfilter auf dem 17-55 drauf. Bei 17mm und Offenblende vignettiert es von Haus aus schon leicht, eine Steigerung durch den Filter konnte ich nicht feststellen. Der Hoya ist so ein 'Zwitter' zwischen Slim und Normal, der Deckel passt drauf, steht aber ganz leicht ab, da dem Hoya wohl 1 oder 2 Gewindegänge fehlen. Geht für mich aber ganz gut.
Im Moment überlege ich aber grad, ob ich es nicht mal ganz ohne probieren sollte. Wenn dann nach einem halben Jahr noch kein Staub drin ist, dann kann ich den Filter ganz weglassen, wenn doch, gehts halt zum Service solange noch Garantie drauf ist.
Auf meinen anderen Objektiven ist auch kein Schutzfilter drauf.